[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Primärfarben (Buntton)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Primärfarben (Buntton)

colorbus
Beiträge gesamt: 21

13. Sep 2010, 18:39
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(6322 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachdem ich meinen Epson 11880 linearisiert habe und mit dem Monaco Profiler ein RGB Profil schrieb (ausgemessen wurden 1728 Messfelder) erhielt ich ein Profil, mit dem ich eigentlich proofen wollte. Problem bei dem Medienkeil v3: Die Primärfarben Buntton liegen mit delta E 3,2 deutlich über den zulässigen Wert. Die anderen Werte waren völlig in Ordnung. Was kann ich machen, um gute Ergebnisse mit den Primärfarben (Buntton) zu erreichen?
X

Primärfarben (Buntton)

basICColorArchitect
Beiträge gesamt: 64

13. Sep 2010, 20:22
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #451317
Bewertung:
(6303 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

zunächst muss man mal schauen WORAN es liegt, ob z.B. der Proofergamut diese Farbe nicht drucken kann oder ob es prinzipiell druckbar wäre .... wenn dem so ist, dann haben wir ein Tool, mit dem man EINZELNE Farben gezielt iterativ optimieren kann: basICCoolTool MatchPatch
Hier gibt es eine 14-tägige Vollversion zum Ausprobieren:
http://license.basiccolor.de/

Viele Grüsse,
Hanspeter Harpf


als Antwort auf: [#451312]
(Dieser Beitrag wurde von basICColorArchitect am 13. Sep 2010, 20:22 geändert)

Primärfarben (Buntton)

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18605

13. Sep 2010, 20:58
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #451320
Bewertung:
(6288 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ basICColorArchitect ] ob z.B. der Proofergamut diese Farbe nicht drucken kann oder ob es prinzipiell druckbar wäre

Genau. Deswegen bitte mal die maximalen Lab Werte dieser drei Farben aus dem Profil hier posten, gerene auch noch die Werte die lt. Medienkeil für die dazugehörigen Simulationen herauskommen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#451317]

Primärfarben (Buntton)

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4437

13. Sep 2010, 21:17
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #451321
Bewertung:
(6275 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat und mit dem Monaco Profiler ein RGB Profil schrieb

Ich will jetzt nicht vom Thema ablenken und einen neuen Nebenschauplatz aufmachen, aber von EFI kann ich sagen, dass die RGB-Profilierung nicht die Qualität erreicht wie erhofft. Das wurde mit 4.1 eingeführt und ich habe mir davon einiges erhofft, aber die Praxis zeigt ein gänzlich anderes Bild, so dass ich wieder wie gewohnt profiliere. Evtl. ist das in der o.g. Software ähnlich.

Gruß


als Antwort auf: [#451312]

Primärfarben (Buntton)

colorbus
Beiträge gesamt: 21

14. Sep 2010, 15:53
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #451462
Bewertung:
(6212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

Dank für die Antworten.
Nun aber die Lab-Werte für die Primärfarben.
Was auffällt: Cyan ist in Norm!
Sollwert A1 L:55,0, a:-37,0, b:-50,0
Istwert A1 L:56,24, a:-37,94, b:-50,2
ergibt delta E:1,6
Magenta ist problematisch:
Sollwert A6 L48,0:, a:74,0, b:-3,0
Istwert A6 L:48,7, a:76,38, b:-6,01
ergibt delta E: 3,9
Die Prozentwerte 70%, 40%, 20% und 10% sind wieder o.K.
Gelb liegt auch daneben!
Sollwert A11 L:89,0, a:-5,0, b:93,0
Istwert A11 L:90,05, a:-4,23, b:96,21
ergibt delta E: 3,5
Die Abtonungen von Gelb liegen ebenfalls über delta E 3.

Bekommt man das nun im Monaco Profiler hingebogen, dass man ein vernünftiges Proofprofil erhält?

Viele Grüße, colorbus


als Antwort auf: [#451320]
(Dieser Beitrag wurde von colorbus am 14. Sep 2010, 16:01 geändert)

Primärfarben (Buntton)

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

14. Sep 2010, 16:07
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #451464
Bewertung:
(6207 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

nur kurz: Du kannst im Editor des Profilers sehr wirksam korrigieren. Achte darauf, die richtige Tabelle zu wählen (farbmetrisch in dem Fall)!

Meine Erfahrung mit ICC-Geräteprofilen (nicht DeviceLink!!!) ist recht positiv!

Was passiert denn, wenn Du in Photoshop ins RGB-Zielprofil wandelst? Kommen da die identische Lab- und Gerätewerte raus wie im Druck? So ca. jedenfalls..


Gruß,
Karsten Schwarze

--------------------------
www.impressed.de


als Antwort auf: [#451462]

Primärfarben (Buntton)

colorbus
Beiträge gesamt: 21

15. Sep 2010, 17:20
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #451595
Bewertung:
(6150 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Harpf,

Dank für Ihren Tipp. Diesem folgte ich heute. Das Konzept der Software ist gut. Nur: Meine geschriebenen Profile aus dem Monaco Profiler lassen sich nicht laden. (Zum Testen ließ ich Profile der ECI laden, die natürlich funktionierten...) Damit ist dieser Versuch für mich eine Sackgase...

Beste Grüße,

colorbus


als Antwort auf: [#451317]

Primärfarben (Buntton)

colorbus
Beiträge gesamt: 21

15. Sep 2010, 17:29
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #451596
Bewertung:
(6145 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Karsten,

im Monaco Profileditor bearbeite ich die invertierte Umwandlungstabelle (B2A Tabelle - Lab zu Gerätefrabraum).
Allein die Korrekturmöglichkeiten erscheinen mir sehr grobmaschig zu sein (bisschen wie Hornberger Schiessen).
Den Verweis zu Photoshop folgte ich nicht, da ich die Profile ohnehin mit einem Testchart drucke und messe.
Für weitere Ideen bin ich jederzeit offen...

Dank und Gruß,

colorbus


als Antwort auf: [#451464]

Primärfarben (Buntton)

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18605

15. Sep 2010, 20:36
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #451614
Bewertung:
(6118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Colorbus,
Antwort auf [ colorbus ] Magenta ist problematisch:
Sollwert A6 L48,0:, a:74,0, b:-3,0
Istwert A6 L:48,7, a:76,38, b:-6,01
ergibt delta E: 3,9

Zu bunt, zu hell. Kein Gamut Problem des Druckers.
Antwort auf [ colorbus ] Gelb liegt auch daneben!
Sollwert A11 L:89,0, a:-5,0, b:93,0
Istwert A11 L:90,05, a:-4,23, b:96,21

Zu bunt, zu hell. Kein Gamut Problem des Druckers.
Antwort auf [ colorbus ] ergibt delta E: 3,5
Die Abtonungen von Gelb liegen ebenfalls über delta E 3.

es wäre aber interessant zu sehen, ob diese Abtonung, obwohl innerhalb der Toleranzen in die gleiche Richtung gehen.
Antwort auf [ colorbus ] Bekommt man das nun im Monaco Profiler hingebogen, dass man ein vernünftiges Proofprofil erhält?

Keine Ahnung, hab erst 2x kurzen Kontakt mit dem Programm gehabt.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#451462]

Primärfarben (Buntton)

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18605

15. Sep 2010, 20:37
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #451615
Bewertung:
(6116 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ colorbus ] Den Verweis zu Photoshop folgte ich nicht, da ich die Profile ohnehin mit einem Testchart drucke und messe.

Warum nicht?
Es geht darum, herauszufinden, ob das Profil falsch rechnet, oder falsche Werte hinterlegt hat. Dafür währe der Check in Ps hilfreich.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#451596]

Primärfarben (Buntton)

colorbus
Beiträge gesamt: 21

16. Sep 2010, 14:00
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #451733
Bewertung:
(6070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

für Thomas zur Info noch die Abtonungen der Farbe Gelb:
A11 Soll: L:89,0,a:-5,0,b:93,0
A11 Ist: L:90,05, a:-4,23,b:96,21
delta E:3,5

A12 Soll: L:90,3,a:-4,7,b:62,6
A12 Ist: L:90,88, a:-3,83,b:66,46
delta E:3,1

A13 Soll: L:92,2,a:--3,5,b:31,2
A13 Ist: L:92,89, a:-2,69,b:34,28
delta E:3,3

A14 Soll: L:93,6,a:-1,6,b:13,3
A14 Ist: L:94,41, a:-0,83,b:15,36
delta E:2,4

A15 Soll: L:94,3,a:-0,9,b:5,4
A15 Ist: L:95,35, a:-0,72,b:6,29
delta E:1,4

Für Thomas und Karsten:
Habe nun in Photoshop den Medienkeil geladen. Bei Verrechnung mit dem isocoated_v2 Profil der ECI erhalte ich nicht! die entsprechenden Lab Werte, wie sie von der Fogra vorgegeben werden. Das ist merkwürdig. Hat jemand dazu eine Idee?

Beste Grüße und Dank, colorbus


als Antwort auf: [#451615]

Primärfarben (Buntton)

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

16. Sep 2010, 14:40
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #451745
Bewertung:
(6062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

stell in den Farbeinstellungen den Rendering Intent auf absolut farbmetrisch, bevor Du den MK lädst. Dann sollte es stimmen!


Gruß,
Karsten Schwarze

--------------------------
www.impressed.de


als Antwort auf: [#451733]

Primärfarben (Buntton)

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18605

16. Sep 2010, 15:48
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #451761
Bewertung:
(6038 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ colorbus ] Hallo zusammen,

für Thomas zur Info noch die Abtonungen der Farbe Gelb:
A11 Soll: L:89,0,a:-5,0,b:93,0
A11 Ist: L:90,05, a:-4,23,b:96,21
delta E:3,5

A12 Soll: L:90,3,a:-4,7,b:62,6
A12 Ist: L:90,88, a:-3,83,b:66,46
delta E:3,1

A13 Soll: L:92,2,a:--3,5,b:31,2
A13 Ist: L:92,89, a:-2,69,b:34,28
delta E:3,3

A14 Soll: L:93,6,a:-1,6,b:13,3
A14 Ist: L:94,41, a:-0,83,b:15,36
delta E:2,4

A15 Soll: L:94,3,a:-0,9,b:5,4
A15 Ist: L:95,35, a:-0,72,b:6,29
delta E:1,4

Insgesamt sehr linear der Fehler. Immer gleiche Richtung und immer relativ gleich weit entfernt.
Werde ich gerade auch nicht schlau draus. Ich bin mir eigentlich sicher, dass der Drucker das auch passend hinbekommen sollte. Warum er jetzt kontinuierlich, etwas zu warm, zu hell und am deutlichsten zu gesättigt ist, ist mir schleierhaft.

Wenn wir jetzt mal versuchen, den Medienkeil zu behumpsen, sollte ein 2/0/97/0
für A11 fast eine Punktlandung liefern.

Komisch, das Ganze...


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#451733]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Neuste Foreneinträge


Langsamer MacMini

Nicht "Silben über Spalten hinweg trennen" (CC 2018/ CC 2021)

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

komische DOC – seltsames Verhalten beim Import in InDesign

Statische Fußnoten-Ziffern

Laser Drucker druckt schwarze Flecken Links und Rechts von Blatt

Covid und das Wohlbefinden

Farbmanagement bei Fotoabzügen

Großformat Druckdaten anlegen
medienjobs