[GastForen Web allgemein Browser Problem Darstellung Schriften mit Font-Face unter Safari auf Mac

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Problem Darstellung Schriften mit Font-Face unter Safari auf Mac

webulino
Beiträge gesamt: 120

16. Feb 2010, 14:21
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(8108 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Bei einem aktuellen Web-Projekt (derzeit zu sehen unter: http://www.neu.raffaelbories.com) setze ich verschiedene Schriften über die CSS-Funktion "font-face" ein.
Die Schriften liegen alle als *.otf-Dateien vor.
Alle Schriften werden einwandfrei angezeigt (bis auf IE, der dies nicht unterstützt), mit der Einschränkung, das auf dem Mac vom Kunden unter Safari 4.0.4 die Schriften unreproduzierbar zufällig in Menge und Lokalisation "verpixelt", bzw. wie grob gerastert aussehen. Zur Verdeutlichung gibt es ein Bild unter http://www.webulino.de/..._safari_fontface.png. Links ist die Darstellung OK, rechts ein Screenshot vom Kunden.

Folgende Tatsachen sind mir bei der Fehlereingrenzung aufgefallen:

Der Fehler tritt beim Kunden sowohl auf dem Festrechner (Mac) als auch auf dem Airbook auf, beides Mal unter Safari.
Der Fehler ist auf meinem Rechner (Win/XP-Pro) auf keinem Browser (FF 3.6, Opera 10.10, Safari 4.0.4) reproduzierbar (IE scheidet mangels Unterstützung der Funktion aus).
Der Fehler tritt mit jedem Seitenaufruf (auch Refresh) an anderer Stelle - bzw. in seltenen Fällen auch gar nicht - auf.
In der Regel ist die Schriftdarstellung im Textverlauf einwandfrei und ab einer (wechselnden) Stelle dann nur noch verpixelt.
Der Fehler tritt innerhalb eines <div>-Tags auf, nicht jedoch innerhalb eines <p>-Tags.

Die Implementierung der Zeichensätze und die Zeichensätze selber sehe ich (bislang) als einwandfrei an, da sie auf den anderen Browsern einwandfrei funktionieren und bei Safari auf dem Mac im Prinzip ja auch.
Insofern würde ich den Fehler bislang beim Mac bei der Schriftumsetzung vermuten (vielleicht Schrift-Cache zu klein o.ä.)

Da ich keinen Mac habe und mich auch nicht sonderlich gut damit auskenne, habe ich einige

FRAGEN:
- Kennt jemand dieses Problem bereits (und hat evtl. auch schon eine Lösung hierfür) ?
- Ist dieses Problem auf anderen Mac's unter Safari bzw. auch in anderen Kombinationen reproduzierbar?
- Hat vielleicht jemand eine Idee, woran es noch liegen kann (auch ich bin nicht unfehlbar bei der Programmierung ...)?

VIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIELEN Dank im voraus!
Sebastian Zwiener
----------------------------------------
webulino - Dienstleistungen rund um Internet, DTP und Prepress

www.webulino.de
[email protected]
X

Problem Darstellung Schriften mit Font-Face unter Safari auf Mac

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9428

16. Feb 2010, 14:53
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #433799
Bewertung:
(8097 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

gerade getestet, bei mir ist die Qualität sehr gut
in dem genannten Safari - allerdings Desktop Mac
mit 24" dran.....

Aber die erste Ladezeit ist ohne Worte, wenn ich
nicht gewußt hätte da kommt noch was, hätte
die Seite einfach geschlossen.....

Gruß
Dirk

[LMCP - LEVY MEDIA MULTICHANNEL PUBLISHING]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#433794]

Problem Darstellung Schriften mit Font-Face unter Safari auf Mac

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

16. Feb 2010, 15:03
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #433800
Bewertung:
(8095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Webulino, der Validator findet 133 Fehler im CSS-Code:

http://jigsaw.w3.org/...arning=1&lang=de
Gruß Sabine


als Antwort auf: [#433794]

Problem Darstellung Schriften mit Font-Face unter Safari auf Mac

webulino
Beiträge gesamt: 120

16. Feb 2010, 20:45
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #433822
Bewertung:
(8046 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo und danke erstmal für die schnelle Reaktion!

@ Dirk, danke für den Hinweis mit der Ladezeit, werd mal schauen, dass ich die 750 KB noch etwas entschlacke.

@ Sabine, von den 133 gemeldeten Fehlern waren 5 Schreibfehler, die sind behoben. Die restlichen 128 entfallen ausschließlich auf die Schriftdefinitionen.
Die Möglichkeit, mit @font-face Schriften in eine Website einzubetten, wurde mit CSS 2.0 geschaffen, die auch etliche Browserhersteller inplementiert haben, u.a. Firefox, Opera, Chrome und eben auch Safari. In CSS 2.1. wurde diese Regelung wieder von der W3C rausgenommen, da sie für CSS 3.0 in überarbeiteter Form wieder rein soll - bislang.
Der Validator prüft jedoch ausschließlich nach der CSS 2.1 und meldet entsprechend die Font-Definitionen mit @font-face alle als Fehler.
Die Browser unterstützen es bislang jedoch weiterhin.

Was mich bei diesem Fehler nicht primär an den Programmcode denken läßt (ohne überheblich sein zu wollen), ist die Tatsache, das der gleiche Browser in der gleichen Version auf einem Windows-System einwandfrei alles zu jeder Zeit darstellt, und auf dem Mac eben mal mehr und mal weniger, bzw. bei Dirk z.B. ja auch ganz ohne Probleme.
Und bislang habe ich noch keine Fehler im html/css-Programmcode erlebt, die nicht klar reproduzierbar gewesen wären.

Es wäre mir auch schon eine Hilfe, wenn ich einfach von ein paar Mac-Benutzern ein Feedback bekäme, ob der Fehler auch bei Ihnen auftritt oder nicht ...

vielen Dank nochmals (im voraus) an alle
Sebastian Zwiener
----------------------------------------
webulino - Dienstleistungen rund um Internet, DTP und Prepress

www.webulino.de
[email protected]


als Antwort auf: [#433800]

Problem Darstellung Schriften mit Font-Face unter Safari auf Mac

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

16. Feb 2010, 21:42
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #433827
Bewertung:
(8035 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>> Der Validator prüft jedoch ausschließlich nach der CSS 2.1

Man kann nach allen CSS-Versionen prüfen.
Nach CSS level 2 enthält der CSS-Code 71 Fehler:
http://jigsaw.w3.org/...arning=1&lang=de

Nach CSS Level 3 sind es 65 Fehler:
http://jigsaw.w3.org/...arning=1&lang=de

>> Die Browser unterstützen es bislang jedoch weiterhin.
Du meinst ein Teil der neusten Browserversionen unterstützen es.
Gruß Sabine


als Antwort auf: [#433822]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 16. Feb 2010, 21:42 geändert)

Problem Darstellung Schriften mit Font-Face unter Safari auf Mac

wundertype.de
Beiträge gesamt: 158

21. Feb 2010, 22:36
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #434315
Bewertung:
(7939 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Tatsache, dass ein Qualitäts-Font wie z.B. MyriadPro zusammen mit MacOS quasi kostenlos ausgeliefert wird, besagt noch lange nicht, dass Du die Schrift frei im Internet hinterlegen darfst, wo sie jeder herunterladen kann.

Neben den technischen und gestalterischen Fragen musst Du Dich auch mal mit Schriftlizenzen beschäftigen, damit Du keinen Ärger bekommst.

Es gibt Free Fonts, die man mit @font-face einbetten darf, aber zum Teil auch dann nur mit Quellenangabe.
-
http://wundertype.de


als Antwort auf: [#433827]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022