hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
ralfe0
Beiträge: 6
25. Nov 2013, 12:45
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(2486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Indexerzeugung umfangreiche Werke (1600 Seiten)


Hallo, es handelt es sich um ein umfangreiches Werk (1600 Seiten) und die Buchdatei wird dadurch schwer handelbar.
Wenn ich jetzt über die Indexpalette einen Index über das gesamte Buch erzeuge geht ID 5.5 in die Knie und ID 6 dauert sehr lange. Gibt es einen Trick? Hat jemand Erfahrungen mit diesen Umfängen?
Ähnliche Probleme habe ich auch bei der Erzeugung von Querverweisen. (HW ist iMac i7 16 GB RAM...)
Bednak mich schon einmal vorab Top
 
X
Martin Fischer  M  p
Beiträge: 11851
25. Nov 2013, 13:02
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #520054
Bewertung:
(2479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Indexerzeugung umfangreiche Werke (1600 Seiten)


Hallo Ralf,

für zahlreiche Querverweise empfehle ich Cross-References PRO for Adobe InDesign/InCopy von DTP-Tools.

Die Verwaltung der Querverweise ist dort deutlich performanter.
Außerdem lässt sich dort im Gegensatz zu der originalen Querverweisfunktion von InDesign die permanente Aktualisierung der Querverweise temporär abstellen.

Du kannst es mit einer Demoversion mal testen.
InDesign-eigene Querverweise lassen sich einfach und ohne Verlust an Funktionalität in Querverweise für Cross-References Pro konvertieren.
Andersherum geht es auch, aber u.U. mit Verlusten der (erweiterten) Funktionalität.

Viele Grüße
Martin
als Antwort auf: [#520052]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 25. Nov 2013, 13:07 geändert)
Top
 
ralfe0
Beiträge: 6
26. Nov 2013, 11:03
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #520098
Bewertung:
(2357 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Indexerzeugung umfangreiche Werke (1600 Seiten)


Hallo Martin,

vielen Dank für Deinen Tipp. Wir werde das testen und wegen Deines Angebotes melde ich mich evtl. direkt.
als Antwort auf: [#520054] Top
 
ralfe0
Beiträge: 6
27. Nov 2013, 17:28
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #520182
Bewertung:
(2278 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Indexerzeugung umfangreiche Werke (1600 Seiten)


Antwort auf [ Martin Fischer ] Hallo Ralf,

für zahlreiche Querverweise empfehle ich Cross-References PRO for Adobe InDesign/InCopy von DTP-Tools.

Die Verwaltung der Querverweise ist dort deutlich performanter.
Außerdem lässt sich dort im Gegensatz zu der originalen Querverweisfunktion von InDesign die permanente Aktualisierung der Querverweise temporär abstellen.

Du kannst es mit einer Demoversion mal testen.
InDesign-eigene Querverweise lassen sich einfach und ohne Verlust an Funktionalität in Querverweise für Cross-References Pro konvertieren.
Andersherum geht es auch, aber u.U. mit Verlusten der (erweiterten) Funktionalität.

Bei Querverweisen funktioniert die SW ganz gut, aber wie ist es mit der Index-Erzeugung (Dies war der eigentliche Schwerpunkt)? Oder sehe ich was bei der SW nicht ...

bG. Ralf Eichner
als Antwort auf: [#520054] Top
 
Martin Fischer  M  p
Beiträge: 11851
27. Nov 2013, 18:59
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #520185
Bewertung:
(2256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Indexerzeugung umfangreiche Werke (1600 Seiten)


Meine Antwort oben bezog sich auf die Querverweisproblematik.

Zum Thema dokumentübergreifender Index fällt mir spontan keine Alternative zur InDesign-eigenen Funktion ein.

Es sei denn, die Daten des Index lägen in generierter Form bereits irgendwie vor.
Da konnte man per Skript ... Querverweise erstellen.

Viele Grüße
Martin
als Antwort auf: [#520182] Top
 
WernerPerplies
Beiträge: 2201
28. Nov 2013, 06:07
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #520191
Bewertung:
(2191 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Indexerzeugung umfangreiche Werke (1600 Seiten)


Hallo Ralf,

ich denke, die Problematik ließe sich durch eine (zugegebenerweise recht aufwändige) Skriptlösung entschärfen.

Dies ist eine bisher nicht realisierte Idee, die aber machbar sein sollte.

Der Trick liegt in der Entkoppelung von Verwaltung und Realisierung. Das führt dazu, das die eigentliche Arbeit mit den Dateien während der Entstehung durch Indexeinträge, Querverweise und Hyperlinks kaum beeinflusst wird, sondern die jeweilige Funktionalität nur temporär oder kurz vor der Fertigstellung zugeschaltet wird.

Die Realisierung stelle ich mir am Beispiel Hyperlinks in etwa so vor:

Mögliche Hyperlinkquellen und Hyperlinkziele werden während der Arbeit durch spezielle Zeichenformate markiert.

Ein Skript erzeugt für diese Markierungen an der gewünschten Stelle Container in denen eine eindeutige ID und alle anderen notwendigen Informationen gespeichert werden.

Zusätzlich werden zwei Listen für Hyperlinkquellen und Ziele erzeugt.

Diese Listen werden dann in einem Fenster gegenübergestellt, und können je nach Anforderung miteinander verbunden werden.

Danach können die Hyperlinks per Skript zu jeder Zeit erzeugt und auch wieder entfernt werden.

Ein ähnliches Vorgehen sollte auch für Indexeinträge, Querverweise u. ä. funktionieren.

Ich hoffe, der Ablauf ist einigermaßen verständlich erklärt.

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING
als Antwort auf: [#520052] Top
 
Martin Fischer  M  p
Beiträge: 11851
28. Nov 2013, 09:32
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #520199
Bewertung:
(2157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Indexerzeugung umfangreiche Werke (1600 Seiten)


Hallo Ralf,

hier noch ein Hinweis auf zwei Plugins/Scripts, die bei der Erstellung, Verwaltung und Überarbeitung/"Verhyperlinkung" von Indexen hilfreich sein könnten:

1. IndexMatic 2 von Marc Autret

2. IndexUtilities von Kerntiff Publishing Systems

Persönlich bin ich zwar hin und wieder über diese Erweiterungen gestolpert, habe aber noch keine praktischen Erfahrungen damit.

Viele Grüße
Martin
als Antwort auf: [#520182] Top
 
Stibi
Beiträge: 714
28. Nov 2013, 17:05
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #520241
Bewertung:
(2102 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Indexerzeugung umfangreiche Werke (1600 Seiten)


IndexMatic vom Marc Autret ist klasse.
Kann ich nur empfehlen.

Soweit ich mich erinnere kann man eine kostenlose Testversion runterladen mit eingeschränktem Umfang.

Gruß Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
als Antwort auf: [#520185] Top
 
X