[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Problem mit den Farbtönen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Problem mit den Farbtönen

GustavAdolf
Beiträge gesamt: 14

1. Mär 2007, 15:27
Beitrag # 1 von 23
Bewertung:
(4285 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, alle zusammen!

Ich bin ein absoluter Neuling in diesem Programm QuarkXPress (habe erst gestern losgelegt), und schon sind die ersten Probleme aufgetaucht:

Ich habe Probleme mit den Farbtönen, die ich bekomme, wenn ich das Projekt in PDF konvertiere. Die resultierenden Farben sind viel heller als vorgesehen; seht, was ich meine:

http://img72.imageshack.us/...2/3180/farbenhb8.jpg

Oben auf dem Bild ist mein Projekt mit den "richtigen" Farben, und unten ist das Ergebnis als PDF-Datei zu sehen: Die Farbtöne sind heller, sind verändert worden! :(

Ich habe dieses Problem mit jedem Bild, das ich versuchsweise benutzt habe. Ich weiß nun wirklich nicht weiter. Was mache ich nur falsch?

Danke im voraus und Grüße

Gustav Adolf

(Dieser Beitrag wurde von GustavAdolf am 1. Mär 2007, 15:32 geändert)
X

Problem mit den Farbtönen

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

1. Mär 2007, 15:41
Beitrag # 2 von 23
Beitrag ID: #279263
Bewertung:
(4271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo gustav

sind die farbverschiebungen messtechnisch belegbar oder schaust du einfach auf deinen bildschirm?
ist das farbmanagement in xpress und adobe reader identisch und korrekt konfiguriert?
wie/mit welchen einstellungen erzeugst du deine pdf?
in welchem farbraum liegen deine bilder vor?

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#279260]

Problem mit den Farbtönen

GustavAdolf
Beiträge gesamt: 14

1. Mär 2007, 16:02
Beitrag # 3 von 23
Beitrag ID: #279269
Bewertung:
(4258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Gremlin,

danke für die Antwort.

Zitat sind die farbverschiebungen messtechnisch belegbar oder schaust du einfach auf deinen bildschirm?


Ich schaue einfach auf meinen Bildschirm - und ich wüßte allerdings nicht, wie ich die Farbverschiebung messen sollte ...

Zitat ist das farbmanagement in xpress und adobe reader identisch und korrekt konfiguriert?


Da bin ich etwas überfragt, ich weiß es nicht; ich höre von "Farbmanagement" zum ersten Mal ... Wo finde ich diese Option auf dem Menü des QuarkXPress'? Da könnte das Problem sein, ich will dies mal versuchen. Ich glaube, das Problem liegt nur bei Quark, mit "Adobe Reader" hatte ich nämlich nie Farbprobleme.

Zitat wie/mit welchen einstellungen erzeugst du deine pdf?


Na ja, ich wähle die Menüoption "Datei", dann "Exportieren" und dann "als PDF" - mit Voreinstellungen.

Zitat in welchem farbraum liegen deine bilder vor?


Meinst Du RGB? Die Bilder sind normale JPG-Bilder aus dem Weltnetz. Mehr weiß ich nicht ...

Grüße

Gustav Adolf


als Antwort auf: [#279263]
(Dieser Beitrag wurde von GustavAdolf am 1. Mär 2007, 16:05 geändert)

Problem mit den Farbtönen

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

1. Mär 2007, 17:57
Beitrag # 4 von 23
Beitrag ID: #279319
Bewertung:
(4235 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo gustav

ups... es erstaunt mich jetzt ehrlich doch sehr, dass jemand in ein (noch nicht mal eben günstiges) professionelles druckvorstufen-programm investiert, aber scheinbar gar keine kenntnisse der druckvorstufe hat. darf ich erst mal fragen, was du mit xpress produzieren möchtest? ist xpress wirklich das richtige programm für deine zwecke?

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#279269]

Problem mit den Farbtönen

GustavAdolf
Beiträge gesamt: 14

1. Mär 2007, 19:02
Beitrag # 5 von 23
Beitrag ID: #279328
Bewertung:
(4221 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ gremlin ] hallo gustav

ups... es erstaunt mich jetzt ehrlich doch sehr, dass jemand in ein (noch nicht mal eben günstiges) professionelles druckvorstufen-programm investiert, aber scheinbar gar keine kenntnisse der druckvorstufe hat. darf ich erst mal fragen, was du mit xpress produzieren möchtest? ist xpress wirklich das richtige programm für deine zwecke?


Ich kann mir schon vorstellen, daß Du bestürzt über meine Unkenntnis bist. Es ist kühn meinerseits, ohne Vorkenntnisse so ein Druckvorstufenprogramm benutzen zu wollen, das gebe ich zu. Ich bin in Wirklichkeit Computerprogrammierer, kein Designer, aber kenne mich ziemlich gut aus mit Anwendungen wie PhotoShop, und mit PageMaker hatte ich vor Jahren sowieso eine flüchtige Beziehung. Ich wollte es mal mit einem Profi-Programm versuchen, um professionelle Ergebnisse zu erzielen.

Und ja, ich glaube, das Programm ist das richtige für meine Zwecke, davon gehe ich aus: Ich habe den Auftrag, die Internzeitschrift einer Firma zu produzieren, also diese Art von Zeitschriften für die Mitarbeiter.

Das Programm habe ich allerdings nicht bezahlt, sondern die Firma, für die ich diese Arbeit verrichten werde. Der Chef wollte ausdrücklich mein Design. ;)

Ich habe bereits 15 Seiten mit dem Programm gemacht, und habe soweit lediglich Ärger mit dieser Farbfrage.

Grüße

Gustav Adolf


als Antwort auf: [#279319]

Problem mit den Farbtönen

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

1. Mär 2007, 19:55
Beitrag # 6 von 23
Beitrag ID: #279336
Bewertung:
(4207 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gustav Adolf ] Ich habe den Auftrag, die Internetzeitschrift einer Firma zu produzieren, also diese Art von Zeitschriften für die Mitarbeiter.


-> Mitarbeiterzeitschrift.

Stellst Du diese dann als PDF ins Internet?

Grüße


Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#279328]

Problem mit den Farbtönen

GustavAdolf
Beiträge gesamt: 14

1. Mär 2007, 20:57
Beitrag # 7 von 23
Beitrag ID: #279344
Bewertung:
(4195 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] Stellst Du diese dann als PDF ins Internet?


Die PDF-Datei ist für das private Netz der Firma bestimmt.

Also, kann mir jemand sagen, was ich mit der Farbe falsch mache?

Grüße

Gustav Adolf


als Antwort auf: [#279336]
(Dieser Beitrag wurde von GustavAdolf am 1. Mär 2007, 21:01 geändert)

Problem mit den Farbtönen

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

1. Mär 2007, 21:34
Beitrag # 8 von 23
Beitrag ID: #279349
Bewertung:
(4180 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ GustavAdolf ] Also, kann mir jemand sagen, was ich mit der Farbe falsch mache?


Ich sag's Dir ganz simpel und einfach: Die Bildschirmdarstellung von QXP ist nicht repräsentativ für die Darstellung in einem PDF, auf einem Proof oder gar im Offsetdruck. Entweder schmeisst Du das Farbmanagement richtig an – komplizierte Materie, sag' ich bloss –, oder Du distanzierst Dich von den Bildschirmdarstellungen in QXP und lässt Dir richtige Proofs erstellen.

Grüße

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#279344]

Problem mit den Farbtönen

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

1. Mär 2007, 21:55
Beitrag # 9 von 23
Beitrag ID: #279353
Bewertung:
(4174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallole

Wenn die Zeitschrift nur im Intranet der Firma angeboten wird, warum dann den ganzen Aufwand treiben mit dem Farben. Erstelle und verteile doch das PDF so wie es jetzt rauskommt, den jeder Rechner in der Firma wird sicherlich die Farben anderes darstellen.
Wie sagte schon mein Dozent, so ungenau wie möglich und so genau wie nötig.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#279344]

Problem mit den Farbtönen

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

1. Mär 2007, 22:11
Beitrag # 10 von 23
Beitrag ID: #279356
Bewertung:
(4170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Gustav,

lies mal das: http://www.hilfdirselbst.ch/...?post=237439#237439. Wenn Du das durch hast, solltest Du klarer sehen.

Meiner Ansicht nach ist es besser, die Zeitschrift als HTML-Datei ins Intranet zu stellen, da gibt’s auch weniger Farbprobleme – hängt aber natürlich vom Kunden ab.



gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein


als Antwort auf: [#279269]

Problem mit den Farbtönen

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

1. Mär 2007, 22:45
Beitrag # 11 von 23
Beitrag ID: #279361
Bewertung:
(4160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ZUR FRAGE:
Mir scheint die Cyan-Fläche identisch zu sein, das Bild weicht farblich aber deutlich ab. Das deutet für mich auf eine fehlerhafte Konvertierung bei Bildern von RGB nach CMYK hin. Ein paar Fragen:

- Das Bild ist in RGB? Hat es ein eingebundenes Farbprofil (in Photoshop mittels "Speichern unter" checken)?
Vermutlich lassen sich die Fragen mit "ja" und "nein" beantworten, so dass ich folgende Rekonfiguration des QuarkXPress 7 Farbmanagements empfehlen würde (für Screen-Anwendugen in diesem konkreten Fall):
- Bearbeiten ->Farbeinstellunen -> Quelle...: Legen Sie eine neue Einstellung an, und setzen Sie unter RGB bei Normalfarben und Bildern "sRGB". Aktivieren Sie das "Farbmangement für RGB-Quellen und RGB-Zielgeräte". Lassen Sie denn Rest vorerst unverändert. Einstellung speichern.
- Dann unter Farbeinstellungen -> Ausgabe...: Legen Sie ein neues Setting an mit Composite / RGB / sRGB. Speichern.
- Gehen Sie dann unter Bearbeiten -> Voreinstellungen (ich glaube so heißt das auf PC) in das Feld "Farbmanager". Setzen Sie dort unter Quelleinstellungen und Ausgabe-Proof Ihre beiden soeben erstellten Settings. Bestätigen.
- Wählen Sie dann noch bei der PDF-Ausgabe unter "Farbe" bei "Einstellungen" ihr erstelltes Setting.
Probieren Sie das ganze zuerst bei einem neuen Test-Dokument aus, BEVOR Sie Layout-Elemente platzieren.

Verbessert das das PDF-Ergebniss?

Georg Obermayr

------
NEU: Das Buch zu agilem Publishing:
http://www.agile-publishing.de/go-book

Twitter: http://www.twitter.com/georgobermayr


als Antwort auf: [#279349]

Problem mit den Farbtönen

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

1. Mär 2007, 22:51
Beitrag # 12 von 23
Beitrag ID: #279362
Bewertung:
(4157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo gustav

die rückmeldungen sind ziemlich zermürbend, wie? es ist aber halt tatsächlich so, dass du dich in einen bereich vorgewagen willst, den zu beherrschen jeder echte cms-profi viel zeit gebraucht hat und viel energie investieren musste. es lernt sich nicht einfach über nacht. nicht umsonst haben auch viele fachleute der druckbranche noch immer eine grosse unsicherheit in der korrekten anwendung von cms. wenn du mal einen blick ins colormanagement-forum hier wirfst, siehst du, wie gross die fragezeichen von denen sind, die schon jahrelang drucksachen produzieren.

zurück zu dir ;-) das problem, dir irgendwie zu helfen, ist, dass es nicht nur in einem punkt mangelt, sondern sich das manko durch die ganze arbeit durchzieht. es fängt an bei der bildaufbereitung in photoshop. du sagst, du kennst dich ziemlich gut aus in photoshop? dann sollte dir farbmanagement aber vertraut sein, denn da musst du ja auch damit arbeiten. du sagst, deine bilder liegen in rgb vor. in welchem rgb-farbraum? ist dieser korrekt definiert, sprich sind die bilder korrekt profiliert? fragen nach der bildbearbeitung und ausreichender bildauflösung lass ich schon mal aus.

in welchem farbmodus arbeitest du eigentlich in xpress? auch rgb? welches quellprofil ist dafür definiert? was ist dein zielfarbraum? wiederum rgb? ICCbased oder deviceRGB?

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#279328]

Problem mit den Farbtönen

GustavAdolf
Beiträge gesamt: 14

2. Mär 2007, 00:44
Beitrag # 13 von 23
Beitrag ID: #279368
Bewertung:
(4139 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Obermayr.

Zitat ZUR FRAGE:
Mir scheint die Cyan-Fläche identisch zu sein, das Bild weicht farblich aber deutlich ab. Das deutet für mich auf eine fehlerhafte Konvertierung bei Bildern von RGB nach CMYK hin.


Ich dachte auch, es hat mit CMYK zu tun, aber ich wollte zuerst nichts sagen, weil ich hier Laie bin. Ich möchte, daß das Ergebnis in PDF-Format nicht in CMYK ist, sondern in RGB (egal ob sRGB oder Adobe RGB).


Ein paar Fragen:

Zitat - Das Bild ist in RGB? Hat es ein eingebundenes Farbprofil (in Photoshop mittels "Speichern unter" checken)?


JA, das Bild - besser: die Bilder - sind in RGB, das Farbprofil ist sRGB IEC61966-2.1.

Zitat Vermutlich lassen sich die Fragen mit "ja" und "nein" beantworten, so dass ich folgende Rekonfiguration des QuarkXPress 7 Farbmanagements empfehlen würde (für Screen-Anwendugen in diesem konkreten Fall):


Danke. Ich werde Deine Empfehlung probieren.

Zitat - Bearbeiten ->Farbeinstellunen -> Quelle...: Legen Sie eine neue Einstellung an, und setzen Sie unter RGB bei Normalfarben und Bildern "sRGB". Aktivieren Sie das "Farbmangement für RGB-Quellen und RGB-Zielgeräte". Lassen Sie denn Rest vorerst unverändert. Einstellung speichern.
- Dann unter Farbeinstellungen -> Ausgabe...: Legen Sie ein neues Setting an mit Composite / RGB / sRGB. Speichern.
- Gehen Sie dann unter Bearbeiten -> Voreinstellungen (ich glaube so heißt das auf PC) in das Feld "Farbmanager". Setzen Sie dort unter Quelleinstellungen und Ausgabe-Proof Ihre beiden soeben erstellten Settings. Bestätigen.
- Wählen Sie dann noch bei der PDF-Ausgabe unter "Farbe" bei "Einstellungen" ihr erstelltes Setting.
Probieren Sie das ganze zuerst bei einem neuen Test-Dokument aus, BEVOR Sie Layout-Elemente platzieren.


Werde ich gleich versuchen.

Zitat Verbessert das das PDF-Ergebniss?


Nein, nicht im geringsten, ich bekomme immer wieder genau dasselbe Ergebnis ... :(

Danke auf jeden Fall für Deine Bemühungen. Ich werde viele verschiedenen Einstellungen ausprobieren und weiter versuchen.

Grüße

Gustav Adolf


als Antwort auf: [#279361]

Problem mit den Farbtönen

GustavAdolf
Beiträge gesamt: 14

2. Mär 2007, 12:15
Beitrag # 14 von 23
Beitrag ID: #279440
Bewertung:
(4085 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Drienko.

Zitat Wenn die Zeitschrift nur im Intranet der Firma angeboten wird, warum dann den ganzen Aufwand treiben mit dem Farben.


Na ja, vielleicht, weil ich ein Perfektionist bin. ;) Ich werde auch bezahlt, um meine Arbeit gut zu machen. Darum den ganzen Aufwand.

Zitat Erstelle und verteile doch das PDF so wie es jetzt rauskommt, den jeder Rechner in der Firma wird sicherlich die Farben anderes darstellen.


Ja, da gebe ich Dir recht, jeder Monitor in der Firma wird einfach die Farben etwas anders darstellen, daran habe ich gedacht.

Wie auch immer, ich hoffe, das Farbproblem letztendlich zu lösen, ich arbeite daran.

Grüße


als Antwort auf: [#279353]

Problem mit den Farbtönen

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

2. Mär 2007, 12:24
Beitrag # 15 von 23
Beitrag ID: #279445
Bewertung:
(4078 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo gustav

kann es vielleicht sein, dass es gar nicht an farbeinstellungen liegt, sondern das bild einfach so ist, wie es im pdf aussieht? dass also das bild bearbeitet werden müsste, damit es so aussieht, wie du es dir vorstellst?

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#279440]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022