[GastForen Betriebsysteme und Dienste Microsoft (Hard- und Software) Problem mit zu langen Dateinamen - Dateien lasen sich nicht mehr öffnen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Problem mit zu langen Dateinamen - Dateien lasen sich nicht mehr öffnen

ebreisig
Beiträge gesamt: 1

10. Jun 2005, 16:11
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habe JPG-Dateien Namen mit ca. 150 Zeichen gegeben. Jetzt kann ich die Dateien weder öffnen,noch umbenennen, noch kopieren, noch speichern... Angaben zur Datei, wie Dateigröße etc. sind allerdings noch angegeben, also sind die Daten noch vorhanden. wie kann ich das Problem beheben? Es liegt offensichtlich am Dateinamen, der jetzt ungültig ist, allerdings ohne Probleme vergeben werden konnte!
X

Problem mit zu langen Dateinamen - Dateien lasen sich nicht mehr öffnen

vollueli
Beiträge gesamt: 785

10. Jun 2005, 21:42
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #171422
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
versuch doch mal, einen ganzen ordner, indem sich die dateien befinden, zum beispiel auf einen usb stick zu verschieben und dann von dort zu ändern.
ansonsten kannst du, da es sich um grafiken handeln, dir ein grafikprogramm downloaden, das "ornerfunktionen" besitzt. dann kannst du einstellen, dass alle bilder "image<bildnr>.jpg" oder so heissen sollen.
ich habe xnview: http://www.xnview.com

mfg vollueli
-----------------------------------------------------------------
nichts zu wissen glauben ist immerhin noch besser als nichts wissen.


als Antwort auf: [#171383]

Problem mit zu langen Dateinamen - Dateien lasen sich nicht mehr öffnen

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

10. Jun 2005, 22:36
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #171432
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo vollueli,

die Dateien selbst lassen sich gar nicht umbenennen oder verschieben. Jedoch wäre es ein Versuch, die übergeordnete Struktur (sprich den Ordner) zu verschieben.

Mit Photoshop lassen sich die Bilder über Anklicken mit rechter Maustaste (Öffnen mit Photoshop) auch nicht öffnen. Beim Öffnen fragt er an, ob die Datei mit weißem oder mit transparentem Hintergrund geöffnet werden soll. Egal, was man dabei anwählt, erstellt Photoshop eine leere Datei.

Da ich den Rechner mit den Dateien leider gerade nicht vor mir habe, kann ich keine genaueren Auskünfte geben.

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net

********************************************
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
********************************************


als Antwort auf: [#171383]

Problem mit zu langen Dateinamen - Dateien lasen sich nicht mehr öffnen

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

10. Jun 2005, 22:38
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #171433
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ergänzend noch, wir haben es auch schon versucht, den PC im abgesicherten Modus mit Admin-Rechten zu booten und dann die Dateinamen zu verändern. Auch das hat nicht funktioniert.

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net

********************************************
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
********************************************


als Antwort auf: [#171383]

Problem mit zu langen Dateinamen - Dateien lasen sich nicht mehr öffnen

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

14. Jun 2005, 12:03
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #172005
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Eva,

ich habe das Problem nochmals mit meiner EDV besprochen. Da diese sich keinen Reim auf das machen kann, was da bei dir passiert, habe ich noch den Tipp bekommen, dass du deine Platte einmal mit einem Virenscanner testen solltest, ob du nicht eventuell aus dieser Ecke deine Problem beziehst.

An den Rest der Windows-Gemeinde:
Ich wäre sehr dankbar, wenn euch eventuell auch noch etwas zu diesem Thema einfallen würde. Es steckt eine Menge Zeit und Geld in diesen JPEG-Dateien und es würde mich freuen, wenn hier noch etwas möglich wäre. Die Tipps sind bis dato jedoch eher Mangelware ...

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net

********************************************
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
********************************************


als Antwort auf: [#171383]

Problem mit zu langen Dateinamen - Dateien lasen sich nicht mehr öffnen

Dieter Reinmuth
Beiträge gesamt: 820

15. Jun 2005, 20:33
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #172483
Bewertung:
(4041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
HAllo Eva, hallo Jens,

ich hatte da mal ein ähnlich gelagertes Problem mit einer Datei, die vom MAC kam und irgendwo ein "/" im Dateinamen hatte, was gar nicht gut kam und ähnliche Probleme wie hier verursachte.

Ich hätte zwei Ideen, allerdings etwas umständliche:
a) Versucht, ein RENAME im DOS-Modus vorzunehmen:
1. über "DIR /X" die DOS-Kurznamen ermitteln
2. umbenennen über den Kurznamen per DOS-Rename-Befehl versuchen: "REN DOSNAM~1.jpg bild1.jpg"
Geht dann aber nur einzeln, weil bei Platzhalter * der Anhang wieder in voller Länge mitkopiert werden dürfte.

b) Versucht, die Datei mit einem 16-Bit-Programm (Für Windows3.1) zu öffnen, falls ihr so etwas noch irgendwo habt. Muss kein Bildprogramm, sein reicht auch ein einfacher Texteditor, Hauptsache, er kann das Öffnen und speichert es unverändert wieder ab (Ich habe das damals mit MS-works 3.0 gelöst bekommen).

Weiß nicht, obs klappt, wäre aber den Versuch wert.

Gruß Dieter


als Antwort auf: [#171383]
(Dieser Beitrag wurde von HyperDieter am 15. Jun 2005, 20:37 geändert)
X