[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

dembinski
Beiträge gesamt:

19. Apr 2004, 03:13
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(698 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kennt das jemand?
Habe auf unserem ISDN-Rechner nun doch von Jaguar auf Panther aufgerüstet. Grosse Enttäuschung: Nach der Installation vom aktuellen Treibersatz und neuer Version von Leonardo Internet express startet der Rechner mit Kernel Panic. Irgendwie schafft man dann sicheren Start und kann mit Deinstallation den Kram wieder entfernen. ISDN läuft dann aber natürlich nicht! Übrigens auch nicht mehr unter Jaguar, welches auch noch auf dem Rechner auf einer anderen Platte drauf ist. Und da wirds dann doch eng! Weiss jemand Rat?

Danke schonmal, demb
X

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

Henri Leuzinger
Beiträge gesamt: 356

19. Apr 2004, 08:37
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #80504
Bewertung:
(698 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das tönt verdächtig nach einem Hardware-Defekt der ISDN-PCI-Karte oder des entsprechenden Steckplatzes. Unter Jaguar (10.2.8) läuft hier eine Leonardo_SP-Karte in einem G4 ebenso problemlos wie die neue Leonardo_X4 unter Panther (10.3.3) in einem G5.


als Antwort auf: [#80491]

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

dembinski
Beiträge gesamt:

19. Apr 2004, 12:19
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #80576
Bewertung:
(698 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Leuzinger, vielen Dank für die prompte Antwort!
Mittlerweile bin ich soweit, dass ich glaube, es liegt vielleicht nur am Treiber: Glücklicherweise habe ich auch noch den Jaguar auf dem Rechner, bei dem geht es tadellos. Ebenso hört die Kernel Panic sofort auf, wenn man den Treiber wieder deinstalliert hat!
Nützt nur insoweit wenig, weil es ja immer noch nicht läuft!
Wem noch was einfällt?
Werde auch mal die Hermstedter löchern, vielleicht haben die ja noch was!

so long cu

demb


als Antwort auf: [#80491]

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

19. Apr 2004, 14:00
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #80604
Bewertung:
(698 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Demb

Wenn dein Leonardo ISDN über USB angeschlossen ist, solltest du berücksichtigen, dass das Update von Jaguar zu Panther zu Kernel Panic führen kann. Ich hatte ähnliche Probleme mit einem ADSL-Modem (USB-Anschluss), das zwar Jaguar-kompatibel war, mit Panther aber regelmässig zu Kernel Panic führte. Grund war, dass Panther manchmal Probleme mit USB-Peripherie hat. Ich habe dann ein Modem mit Ethernet-Anschluss gekriegt und seither nie mehr Probleme gehabt.

Hoffentlich wirst du bei den Hermstedtern fündig (Treiber-Update).

Gruss Marco


als Antwort auf: [#80491]

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

19. Apr 2004, 14:16
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #80609
Bewertung:
(698 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Marco, aber was ich hier noch gar nicht erwähnt habe: Es ist eine PCI-Karte!
Hermstedt sagt übrigens, dass sich mein installationsvorgang normal anhört und er keine ungereimtheiten erkennen kann?!? :-(

demb


als Antwort auf: [#80491]

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

dembinski
Beiträge gesamt:

20. Apr 2004, 01:26
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #80708
Bewertung:
(698 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank allen! Das Problem ist gelöst!
MAN glaubt es kaum, es war wieder mal das simpelste: Ist ja klar: nach einer Neuinstallation muss man natürlich die Rechte reparieren – logischst!
Dann liess sich der alte Treiber erst vollständig deinstallieren und dann konnte man neu installieren!

Also nochmals:Danke :-)

demb


als Antwort auf: [#80491]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022