[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

dembinski
Beiträge gesamt:

19. Apr 2004, 03:13
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kennt das jemand?
Habe auf unserem ISDN-Rechner nun doch von Jaguar auf Panther aufgerüstet. Grosse Enttäuschung: Nach der Installation vom aktuellen Treibersatz und neuer Version von Leonardo Internet express startet der Rechner mit Kernel Panic. Irgendwie schafft man dann sicheren Start und kann mit Deinstallation den Kram wieder entfernen. ISDN läuft dann aber natürlich nicht! Übrigens auch nicht mehr unter Jaguar, welches auch noch auf dem Rechner auf einer anderen Platte drauf ist. Und da wirds dann doch eng! Weiss jemand Rat?

Danke schonmal, demb
X

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

Henri Leuzinger
Beiträge gesamt: 356

19. Apr 2004, 08:37
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #80504
Bewertung:
(789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das tönt verdächtig nach einem Hardware-Defekt der ISDN-PCI-Karte oder des entsprechenden Steckplatzes. Unter Jaguar (10.2.8) läuft hier eine Leonardo_SP-Karte in einem G4 ebenso problemlos wie die neue Leonardo_X4 unter Panther (10.3.3) in einem G5.


als Antwort auf: [#80491]

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

dembinski
Beiträge gesamt:

19. Apr 2004, 12:19
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #80576
Bewertung:
(789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Leuzinger, vielen Dank für die prompte Antwort!
Mittlerweile bin ich soweit, dass ich glaube, es liegt vielleicht nur am Treiber: Glücklicherweise habe ich auch noch den Jaguar auf dem Rechner, bei dem geht es tadellos. Ebenso hört die Kernel Panic sofort auf, wenn man den Treiber wieder deinstalliert hat!
Nützt nur insoweit wenig, weil es ja immer noch nicht läuft!
Wem noch was einfällt?
Werde auch mal die Hermstedter löchern, vielleicht haben die ja noch was!

so long cu

demb


als Antwort auf: [#80491]

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

19. Apr 2004, 14:00
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #80604
Bewertung:
(789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Demb

Wenn dein Leonardo ISDN über USB angeschlossen ist, solltest du berücksichtigen, dass das Update von Jaguar zu Panther zu Kernel Panic führen kann. Ich hatte ähnliche Probleme mit einem ADSL-Modem (USB-Anschluss), das zwar Jaguar-kompatibel war, mit Panther aber regelmässig zu Kernel Panic führte. Grund war, dass Panther manchmal Probleme mit USB-Peripherie hat. Ich habe dann ein Modem mit Ethernet-Anschluss gekriegt und seither nie mehr Probleme gehabt.

Hoffentlich wirst du bei den Hermstedtern fündig (Treiber-Update).

Gruss Marco


als Antwort auf: [#80491]

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

19. Apr 2004, 14:16
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #80609
Bewertung:
(789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Marco, aber was ich hier noch gar nicht erwähnt habe: Es ist eine PCI-Karte!
Hermstedt sagt übrigens, dass sich mein installationsvorgang normal anhört und er keine ungereimtheiten erkennen kann?!? :-(

demb


als Antwort auf: [#80491]

Probleme m. Panther und Leonardo ISDN

dembinski
Beiträge gesamt:

20. Apr 2004, 01:26
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #80708
Bewertung:
(789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank allen! Das Problem ist gelöst!
MAN glaubt es kaum, es war wieder mal das simpelste: Ist ja klar: nach einer Neuinstallation muss man natürlich die Rechte reparieren – logischst!
Dann liess sich der alte Treiber erst vollständig deinstallieren und dann konnte man neu installieren!

Also nochmals:Danke :-)

demb


als Antwort auf: [#80491]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow