[GastForen Web allgemein HTML und CSS / Stylesheets Probleme mit Doctype

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Probleme mit Doctype

holger_buns
Beiträge gesamt: 376

11. Apr 2013, 21:34
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(3254 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich hab ein Problem mit einem verwendeten Doctype in Verbindung mit utf-8. Wenn ich die Seite Validieren lassen, bekomme ich immer einen Fehler, das das Charset nicht mit dem Doctype konform ist. Welchen Doctype müsste ich verwenden für mein Dokument. Charset ist utf-8. Die Seite erscheint nur mit deutschen Texten. Ich hab schon verschiedene Doctypes probiert, aber find nicht den richtigen.

Code
http://www.assedo.de/login/cp/index.html 


Gruss
Holli
X

Probleme mit Doctype

FSt
  
Beiträge gesamt: 1961

11. Apr 2013, 22:19
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #511131
Bewertung:
(3232 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nimm mal alle / bei den End-Tags raus. Du verwendest HTML 4.01 und nicht XHTML. Das verwirrt den Validator, vor allem weil da zum Teil noch das Leerzeichen vor dem / fehlt.
Ich seh aber grundsätzlich keinen Zusammenhang zwischen Doctype und Charset.


Wer noch mehr HDS will – PremiumMember wissen wieso
https://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;
http://www.wpms.ch


als Antwort auf: [#511129]

Probleme mit Doctype

holger_buns
Beiträge gesamt: 376

11. Apr 2013, 22:52
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #511132
Bewertung:
(3218 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habs jetzt mal mit xhtml probiert und die Endtags mit _/ formatiert. Jetzt meckert er mir aber zum großen Teil an, dass er einige ID´s nicht kennt. Warum meckert er die an? Sind die nicht Bestandteil der doctype Deklaration?
Wie gesagt, hatte ich mir das Template gekauft. Die ID gehören zu diversen Klassen und javascript Dateien.

Muss ich die ID´s löschen? Das Hauptproblem, warum ich das Problem hab ist, dass mir der IE in der unteren Box neben News den Text im Hintergrund darstellt, obwohl die einzelnen Abschnitte wie Hardware & Software sich ein- und ausblenden sollen. Im FF und Safari gibts gar keine Probleme damit, nur der IE machts halt nicht.

Gruss
holli


als Antwort auf: [#511131]

Probleme mit Doctype

FSt
  
Beiträge gesamt: 1961

11. Apr 2013, 23:33
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #511133
Bewertung:
(3195 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Holger

Du mischst HTML und XHTML ganz schrecklich durcheinander. Das Template im body ist HTML, versuch nicht einzelne Tags auf XHTML zu machen, das wird nie klappen.
Wenn Du ein sauberes HTML-Doc hast, dann verschwinden auch diese komischen ID-Fehler. Die entstehen nur, weil der Validator aus dem Tritt gerät und im Prinzip nicht mehr weiss wo ein Tag anfängt und endet.

Ob Dein Problem je gelöst werden kann bezweifle ich, denn es könnte sich mit grösster Wahrscheinlichkeit um ein CSS-Problem handeln. Hast Du Dir da schon mal den Validator angeschaut?
http://jigsaw.w3.org/...warning=&lang=de
Fehler (734) und Warnungen (514) sind doch etwas arg viel.

Gruss
Martin


Wer noch mehr HDS will – PremiumMember wissen wieso
https://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;
http://www.wpms.ch


als Antwort auf: [#511132]
(Dieser Beitrag wurde von FSt am 11. Apr 2013, 23:35 geändert)

Probleme mit Doctype

holger_buns
Beiträge gesamt: 376

12. Apr 2013, 00:29
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #511134
Bewertung:
(3166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,
ja das scheint wirklich ein Problem zu sein mit dem CSS. Wie schon gesagt, hab ich das fertige Template gekauft. das sollte zudem noch Responsive sein. Das komische ist nur, dass es im Prinzip ja funktioniert und richtig dargestellt wird. Ausser das mit dem IE.

Warum bietet man den ein solche Templates an, wenns absolut nicht konform ist?

Und was sollen die ganzen *vor den Css Angaben? Was bewirken die eigentlich in der Verwendung? Also du meinst ich sollte das Ding in die Tonne treten und doch wieder per Hand ein Layout erstellen. Das Problem ist nur, dass ich dieses Projekt für "einen guten Zweck" erstelle. Ich will also nicht alzu viel Arbeit investieren.

Gruss
holli


als Antwort auf: [#511133]
(Dieser Beitrag wurde von holger_buns am 12. Apr 2013, 00:35 geändert)

Probleme mit Doctype

FSt
  
Beiträge gesamt: 1961

12. Apr 2013, 10:40
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #511154
Bewertung:
(3080 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein, so schlimm ist es vermutlich nicht, dass man gleich alles wegwerfen muss.

* ist der Universalselektor, wer den verwendet sollte eigentlich CSS verstanden haben, denn er ist schon recht speziell.
http://www.w3.org/...l#universal-selector
http://de.selfhtml.org/...schachtelte_elemente

Der Doctype ist falsch geschrieben. Schreibst Du den von Hand? Der Doctype für HTML 4.01 würde so geschrieben
Code
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" 
"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">


Du schreibst aber
Code
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" 
"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">


html muss GROSS geschrieben werden und nicht klein! Bei XHTML ist es genau umgekehrt.

Aber ich habe zu schnell über Deinen Code geschaut, das ist nicht HTML 4.01 siondern HTML5 - Sorry. Der richtige Doctype wäre demnach

Code
<!DOCTYPE HTML> 


Verwende mal diesen Teil für die paar obersten Zeilen in Deinem Doc
Code
<!DOCTYPE HTML> 

<html>

<head>
<meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=iso-8859-1">
<meta name="viewport" content="width=100%; initial-scale=1; maximum-scale=1; minimum-scale=1; user-scalable=no;">
<title>Computerservice Probst | Hardware | Telefon |</title>
<link href="css/bootstrap.css" type="text/css" rel="stylesheet">
<link href="css/style.css" type="text/css" rel="stylesheet">
<link href="css/prettyPhoto.css" type="text/css" rel="stylesheet">
<link rel="stylesheet" type="text/css" href="css/style_common.css">
<link rel="stylesheet" type="text/css" href="css/style5.css">
<script type="text/javascript" src="js/jquery.min.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/bootstrap.min.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/main.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/jquery.easing.1.3.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/jquery.quicksand.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/superfish.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/hoverIntent.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/jquery.hoverdir.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/jquery.flexslider.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/jflickrfeed.min.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/jquery.prettyPhoto.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/jquery.elastislide.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/jquery.tweet.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/smoothscroll.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/jquery.ui.totop.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/ajax-mail.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/accordion.settings.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/jquery.cslider.js"></script>
<script type="text/javascript" src="js/modernizr.custom.28468.js"></script>
<link href="http://fonts.googleapis.com/css?family=Aldrich" rel="stylesheet" type="text/css">

</head>

<body>

<header id="header">


Gruss
Martin


Wer noch mehr HDS will – PremiumMember wissen wieso
https://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;
http://www.wpms.ch


als Antwort auf: [#511134]
(Dieser Beitrag wurde von FSt am 17. Apr 2013, 23:08 geändert)

Probleme mit Doctype

holger_buns
Beiträge gesamt: 376

12. Apr 2013, 10:52
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #511156
Bewertung:
(3074 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
danke Dir.
Den Doctype hatte ich vorher auch schon. Da kam es zu der encoding Fehlermeldung im Validator.

Using windows-1252 instead of the declared encoding iso-8859-1 ... usw.

Und dann noch die über 1000 Fehler im css lt. Validator.


Gruss


als Antwort auf: [#511154]
(Dieser Beitrag wurde von holger_buns am 12. Apr 2013, 10:53 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?

Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen
medienjobs