[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

nitram-o
Beiträge gesamt: 34

17. Jan 2019, 14:18
Beitrag # 1 von 20
Bewertung:
(4591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich bin etwas genervt von meinem QXP2015. Deshalb die Frage, ob sich ein Umstieg – primär unter dem Kriterium der Zuverlässigkeit – lohnt.
Das Problem: Ich kann plötzlich bestimmte qxp-Datei nicht mehr öffnen. Stattdessen schaltet sich das Programm einfach aus! Am Abend des Vortags konnte ich diese Datei noch ganz normal bearbeiten und ohne Probleme schließen.
Bei der besagten Datei handelt es sich um das Kapitel eines Buches, mit gut 50 Seiten Text und ca. 30 Abbildungen (tif-Dateien mit max 1500 KB). Nach dem letzten Schließen der Datei (und des Programms) habe ich weder die tif-Dateien, noch deren Pfad und schon gar nichts am Programm oder System geändert.
QXP startet nun immer wieder ganz normal und viele qxp-Dateien lassen sich normal öffnen. Aber die zuletzt bearbeitete qxp-Datei und einige ältere Version dieser Datei (die sich bis dahin ohne Probleme öffnen ließen) führen immer wieder zu der beschrieben Problematik: QXP15 beginnt für ca. 2-3 Sekunden den Ladevorgang der besagten Datei – dann schaltet sich das komplette Programm einfach, ohne Vorwarnung aus.
Vor knapp zwei Jahren hatte ich ein ähnliches Problem. Damals ließen sich ebenfalls bestimmte Dateien plötzlich nicht öffnen. Aber das Programm fuhr nicht herunter, sondern stürzte ab (d.h. das Öffnen der Datei fand kein Ende, und ich musste den Computer neu starten). Leider weiß ich nicht mehr, wie ein Quark-Support Mitarbeiter damals das Problem löste. Er hat, so glaube ich, irgendwelche, Dateien und Verzeichnisse gelöscht.
Deswegen habe ich jetzt mal nach den Programm-Dateien geschaut. Was mich hier irritiert, ist, dass das Programm auf meinem Computer in zwei verschiedenen Laufwerken gespeichert ist ( :/C/ProgramData/Quark/ … + :/ C/Programme/Quark/ … (siehe Abbildung https://www.dropbox.com/...zeichnissen.pdf?dl=0).
Eine Möglichkeit wäre eine Neuinstallation. Aber vor der schrecke ich etwas zurück, weil das mit dem Validierungs-, Installations- und Aktivierungscode eine Geschichte für sich ist.

Am Ende hätte ich also zwei Fragen in die Runde:
1) Läuft QXP2018 (oder auch QXP2017) eurer Erfahrung nach stabiler – lohnt sich also unter diesem Gesichtspunkt ein Umstieg?
Oder 2) hat jemand von euch eine Idee, was ich tun könnte, um diese qxp-Datei (in der viel Arbeit steckt) wieder öffnen zu können, wenigstens den Text?

Nebenbei: Dafür, dass der Support für Hilfestellung in dieser Frage (ich hatte ihn zuvor konsultiert) Geld verlangt, habe ich kein Verständnis! Mir scheint es so, als handelt es sich um ein Problem des Programms, und dafür soll ich dann zusätzlich noch bezahlen? Und wer sagt mir, dass etwas Ähnliches morgen nicht schon wieder auftritt. Soll ich dann wieder bezahlen?! Dann doch lieber eine neue Version. Oder sehe ich das falsch?
Ich brauche das Programm ausschließlich für das Layout und den Satz meiner eigenen Texte. Also eher eine Art Hobby.

Liebe Grüße
Martin
Zu meinem Laptop:
ASUS ROG GL753VD-GC032T W10
Prozessor: Intel i7-700HQ CPU, 2.8 GHz
RAM: 16 GB
Betriebssystem: Windows 10
X

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

17. Jan 2019, 14:28
Beitrag # 2 von 20
Beitrag ID: #568545
Bewertung:
(4585 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

QuarkXPress 2015 wird gar nicht mehr von Quark unterstützt, der Support seitens Quark dafür ist Ende letzten Jahres ausgelaufen. Unterstützt werden von Quark z.Zt. die Versionen QuarkXPress 2016, 2017 und 2018.

Zu deiner Frage, probier's doch einfach aus.
Von QuarkXPress 2018 gibt es eine voll funktionsfähige 7-Tage-Testversion:
http://www.quark.com/...ress/Test_Drive.aspx

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#568543]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

nitram-o
Beiträge gesamt: 34

17. Jan 2019, 17:05
Beitrag # 3 von 20
Beitrag ID: #568550
Bewertung:
(4549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
… danke für den Tipp, Matthias!

Ich habe die Testversion installiert. Aber die Problematik bleibt: der Ladevorgang der besagten Datei beginnt für ca. 2-3 Sekunden, dann schaltet sich das komplette Programm einfach, ohne Vorwarnung aus. ☹

Gruß
Martin


als Antwort auf: [#568545]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

Polylux
Beiträge gesamt: 1683

17. Jan 2019, 17:18
Beitrag # 4 von 20
Beitrag ID: #568551
Bewertung:
(4542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

wie es schon immer unter Windows und auch seit der Version 10 unetr MacOS ist, werden Programmteile an verschiedenen Orten auf der Festplatte im System gespeichert.
Das Hauptprogramm im Ordner "Program Files", welcher häufig unetr deutscher Benutzerfläche als "Programme" angezeigt wird aber eigentlich nci so heißt - und an anderen Stellen im System, wie Benutzerverzeichnis, App-Verzeichnis usw.

Und Quark macht das in Deinem Fall auch so, das Hauptprogramm liegt in "Programme" und einige andere Dateien liegen im versteckten Ordner "ProgramData". In diesem Ordner findest Du auch noch von diversen andern Programmen auf Deinem Rechner Ordner und Dateien, z.B. von Microsoft oder vom Druckertreiber, von manchen Browser, etc.

Weitere Ordner und Dateien findest Du auch noch im Benutzerordner im versteckten Ordner Appdata.

Warum das so ist, können Dir diverse Programmierer besser erklären - ist halt so.

Und lösche bitte nicht einfach so die Ordner die Du findest, sondern nutze die Deinstallierfunktion von Windows, das weiß ganz genau wo welche Datei liegt.
Ich hatte auch noch keine Probleme mit der Neuaktivierung. Der Rechner ist ja der Gleiche und Du kannst im Hilfe-Menü Deine Lizenz vorher auch deaktivieren.

Was der Support-Mitarbeiter mit Dir gemacht hatte, war evtl. die Präferenzen (Preferences) von Quark löschen. Dazu gibt es schon diverse Beschreibungen im Netz und auch hier bei HilfDirSelbst.

Es kann natürlich sein, dass diese eine Datei von Dir zerschossen wurde - Stichwort Backup (ich weiß, dass nervt und ist unter Windows auch nicht so schön wie auf dem Mac mit TimeMachine und daher meist nicht vorhanden).

Was ich noch empfehlen kann ist das automatsiche Anlegen von Sicherungskopien in Quark. Das kann man (aus gutem Grund ;o))in den Voreinstellungen aktivieren und evtl. sind ja da dann auch immer ein paar mehr vorhanden und noch funktionstüchtig.

Viele Grüße

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#568543]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

17. Jan 2019, 21:43
Beitrag # 5 von 20
Beitrag ID: #568556
Bewertung:
(4496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
QuarkXPress' Vorgaben liegen hier:
C:\Users\<yourname>\AppData\Local\Quark\QuarkXPress <qxp version>\

Wenn du da nicht hin navigieren willst/kannst, gibt es bei neueren Versionen auch ein Hilfsprogramm namens QuarkCacheCleaner (wird automatisch mit installiert), das Cache und Preferences löschen kann. Das mal laufen lassen.

Wenn es das nicht löst, hat die Datei vielleicht einen Schuss. Kannst du die zum Download weitergeben?

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#568551]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

nitram-o
Beiträge gesamt: 34

18. Jan 2019, 13:02
Beitrag # 6 von 20
Beitrag ID: #568561
Bewertung:
(4364 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas, hallo Matthias

wenn ich es richtig verstehe, kann ich mir den Versuch mit der Neuinstallation erstmal schenken, weil diese verteilte Dateienaufbewahrung erstmal kein Problem darstellen sollte. OK.

Cache und Präferenzen habe ich ebenfalls gelöscht, aber das hat an der Problematik leider auch nichts verändert. Außer, dass nun für die Version QXP15 keine *.msi Datei mehr gefunden wird, das Programm also nun gar nicht mehr startet. Da die Problematik (kein Öffnen der Datei + Beenden von QXP) in der Testversion QXP18 ebenfalls weiter besteht, kann es nicht an Cache und Präferenzen liegen.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, wenigstens den Text zu retten? Ich hatte die letzten, umfangreichen Änderungen direkt im QXP eingetippt.

Die besagte Datei befindet sich hier: https://www.dropbox.com/.../AYF-3-2019.qxp?dl=0

Liebe Grüße
Martin


als Antwort auf: [#568556]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

18. Jan 2019, 13:37
Beitrag # 7 von 20
Beitrag ID: #568562
Bewertung:
(4355 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

ich bekomme deine Datei problemlos in QuarkXPress 2015 geöffnet.

Tritt das Problem immer auf oder liegt es nur an dieser Datei? Eine Neuinstallation installiert alles außer User-Vorgaben, wie z.B. Preferences.

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#568561]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

nitram-o
Beiträge gesamt: 34

18. Jan 2019, 13:55
Beitrag # 8 von 20
Beitrag ID: #568563
Bewertung:
(4343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
… jetzt bin ich platt! Wieso nur lässt sich die Datei bei dir öffnen und bei mir nicht?

Nein, das Problem tritt nicht immer auf, sondern es nur mit dieser Datei und bei einer älteren Version von ihr.

Gruß Martin


als Antwort auf: [#568562]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

18. Jan 2019, 13:59
Beitrag # 9 von 20
Beitrag ID: #568564
Bewertung:
(4338 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen


als Antwort auf: [#568563]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

nitram-o
Beiträge gesamt: 34

18. Jan 2019, 15:11
Beitrag # 10 von 20
Beitrag ID: #568565
Bewertung:
(4313 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... ok, aber wie mache ich das: Schriften deaktivieren? In QXP oder an einer anderen Stelle?

Gruß Martin


als Antwort auf: [#568564]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

18. Jan 2019, 16:30
Beitrag # 11 von 20
Beitrag ID: #568566
Bewertung:
(4285 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen


als Antwort auf: [#568565]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

Drienko
  
Beiträge gesamt: 4809

18. Jan 2019, 17:36
Beitrag # 12 von 20
Beitrag ID: #568567
Bewertung:
(4257 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallole

Bei mir verabschiedet sich QXP 2018 auch bei dem Öffnen der Datei, ohne Vorankündigung.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2018/Designer 2018, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#568562]
(Dieser Beitrag wurde von Drienko am 19. Jan 2019, 13:36 geändert)

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

w.ambros
Beiträge gesamt: 390

18. Jan 2019, 18:19
Beitrag # 13 von 20
Beitrag ID: #568569
Bewertung:
(4244 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Servus Martin

hab ein paar Tests mit versch. Versionen getätigt.

QXP 8 = Absturz (resp. zu alte Vers.)
QXP 10 = Absturz
QXP 2015 = ok
QXP 2016 = Absturz
QXP 2017 = ok
QXP 2018 = kein Test (hab ich nicht)

Fazit: bei 2015 und 2017 ist die Datei problemlos zu öffnen.

Vielleicht hilft Dir das noch weiter

Viele Grüße an alle und schönen Abend
Ernst


als Antwort auf: [#568567]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

nitram-o
Beiträge gesamt: 34

20. Jan 2019, 14:18
Beitrag # 14 von 20
Beitrag ID: #568578
Bewertung:
(3935 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Agency konnte ich löschen (bzw. verschieben), aber bei Calibri bin ich gescheitert. Auch nachdem ich (mühsam) die Administratorrechte (> „Trustedinstaller“) verändert hatte, konnte ich das Löschen dieser Schrift nicht durchführen. Außerdem habe ich es mit dem Zusatzprogramm NexusFont probiert – das streikt bei dieser Schrift ebenfalls.
Das Entfernen von Agency allein hat jedenfalls noch keine Abhilfe gebracht – QXP melden sich bei dieser Datei weiterhin sang- und klanglos ab.

Danke für die Tests meiner Datei mit verschiedenen QXP-Versionen. Die Ergebnisse sind (für mich) schon sehr irritierend: ob und bei welcher QXP-Version sich meine Problemdatei öffnen lässt, und wann sie zum selben Problem führt wie bei mir (Ausschalten), ist offensichtlich vom Benutzer abhängig?!
Jedenfalls ist mal die Frage beantwortet, ob sich für mich ein Umstieg auf eine neuere Version lohnt.

Mein Problem mit den für mich verlorenen Informationen bleibt allerding. Hier wäre mir schon sehr viel geholfen, wenn jemand, der die Datei öffnen kann, den darin enthaltenen Text als txt-Datei exportiert und mir zugänglich macht. Das würde mir für den Neuaufbau des entsprechenden Kapitels schon mal ne ganze Menge Arbeit ersparen.

… darüber hinaus wäre es schon interessant herauszufinden, was das Problem erzeugt hat, um es Zukunft zu vermeiden. Unabhängig davon werde ich natürlich die automatische Backup-Einstellung aktivieren.

Liebe Grüße
Martin


als Antwort auf: [#568566]

Probleme mit QXP2015 – lohnt sich ein Umstieg auf QXP2018?

w.ambros
Beiträge gesamt: 390

20. Jan 2019, 16:57
Beitrag # 15 von 20
Beitrag ID: #568579
Bewertung:
(3863 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin

kein Problem. Wenn Du mir Deine Mailadresse zukommen lässt, dann schick ich Dir die Datei neu mit QXP 2015 und als Textdatei.

Was mir noch dazu einfällt: es könnte evtl. ein korruptes Bild sein.
Vielleicht machst Du diesbezüglich auch mal einen Test.

Alle Bilder verschieben und schaun was passiert.
Dann die Hälfte wieder zurück und so weiter.
Nur mal so eine Idee.

Viele Grüße
Ernst

PS: meine Mailadresse ist in der Benutzerliste


als Antwort auf: [#568578]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.10.2019 - 23.10.2019

Riga, die Hauptstadt Lettlands
Montag, 21. Okt. 2019, 09.32 Uhr - Mittwoch, 23. Okt. 2019, 09.33 Uhr

VIP-Event

Jedes Jahr haben Sie die Möglichkeit, beim VIP-Event mehr über die Produkte von axaio software, callas software und andere Lösungen zu erfahren, die Four Pees anbietet.

Diejenigen, die uns bereits kennen, wissen, dass wir gerne Business mit Genuss kombinieren. Wir sind schon sehr gespannt und wollen Ihnen deshalb gern einen Blick hinter die Kulissen gewähren ...

Die Stadt der gotischen Türme
Das diesjährige Ziel ist Riga, die Hauptstadt Lettlands. Die gotischen Türme, die das Stadtbild Rigas dominieren, haben den Anschein von Strenge, aber das trifft nicht zu. Diese pulsierende, kosmopolitische Stadt ist die größte der drei baltischen Hauptstädte und beherbergt einige Szenebars und experimentelle Restaurants. Das klingt doch nach einem perfekten Rahmen für unser nächstes VIP-Event, oder?

Nein

Organisator: callas

https://www.callassoftware.com/de/events/2019/10/vip-event-riga

Sind Sie für das nächste VIP-Event bereit?
Veranstaltungen
22.10.2019 - 23.10.2019

InDesign-Skripte: Königsklasse der Automatisierung

München
Dienstag, 22. Okt. 2019, 09.30 Uhr - Mittwoch, 23. Okt. 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Wer sich mit dem Skripting auskennt, der kann sich eigene Skripte erstellen und bestehende Skripte modifizieren. So lassen sich praktisch alle Arbeitsschritte in InDesign automatisieren. Hier versteckt sich ein enormes Einsparpotential. Arbeitschritte, die manuell viel Zeit und Nerven rauben, können mit Skripten in Sekunden erledigt werden.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/schulung-skripting-mit-indesign/

Skripting in InDesign
Hier Klicken