[GastForen Betriebsysteme und Dienste Microsoft (Hard- und Software) Probleme mit SP 2 mit ADOBE-CS 2-Programmen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Probleme mit SP 2 mit ADOBE-CS 2-Programmen?

Gopal Das
Beiträge gesamt:

29. Sep 2006, 10:29
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Wir sind kurz davor das Service Pack 2 (SP 2) auf unser Firmensystem aufzuspielen. Frage: Sind jemandem irgendwselche Probelme bekannt, speziell was die Software von ADOBE betrifft (InDesign, Photoshop, Acrobat etc.), und zwar die CS2-Version?

Danke für schnelle Info!

Gruß Arne
X

Probleme mit SP 2 mit ADOBE-CS 2-Programmen?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 10:50
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #253820
Bewertung:
(1405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo arne

ich denke mal wenn es fehler gäbe sind die
mittlerweilen sicher behoben. die eigentliche
frage ist: braucht es SP2 wirklich oder ist es
nicht eher ein riskanter "zeitvertreib" nach
dem motto ach das könnten wir auch noch
installieren...

gruss
stefan


als Antwort auf: [#253813]

Probleme mit SP 2 mit ADOBE-CS 2-Programmen?

gpo
Beiträge gesamt: 5520

29. Sep 2006, 13:16
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #253872
Bewertung:
(1395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

mit Freedays Antwort binb ich sooo nicht einverstanden...

denn ein richtig eingerichtetes Windows...läuft stabil!

was aber bei Adobe Programmen deutlich nocmal gesagt werden muss!!!....
im Gegensatz zu allen anderen üblichen Windows Programmen...

belegen die Adobes...sozusagen eigene Speicherbereiche gerade was da Ausölagern betrifft!!!

man kann es auch daran festmachen wie sie Starten...!
alle "normlen" Proigramme müssen nicht unbedingt Schriften und farbtabellen und den ganzen sonstigen Käse...initialisieren und laden!!!

z.B. läuft der Startvorgang bei Corel doppelt so schnell wie bei Photoshop!!!...obwohl Corel auch unendliche daten sich reinziehen muss!

Ändern kann man das nur...
wenn in dem Lokalen rechner eine echte zweite Platte eingebaut ist...
wohin man dann die Auslagrungen der Aobeprogramme legt(Beispiel PS)

dann funzt das bestens:))

nach wie vor "ein wenig unklar" ist auch....viele Programme aus dem Grafikbereich wollen den ADMIN Status...
und "mögen" keine externen USB Platten(PS)

Mfg gpo


als Antwort auf: [#253813]

Probleme mit SP 2 mit ADOBE-CS 2-Programmen?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Sep 2006, 13:50
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #253880
Bewertung:
(1392 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
tschuldigung gpo... hatte ja noch selbst eine anfrage
von einem ehemaligen kursleiter beantwortet, wo indesign
sich wegen fehlenden admin-rechten nicht "aus der ferne"
installieren liess (über den silent modus). war aber imho
auf mac...

wegen win... eben die frage war: braucht es SP2 wirklich
in einer produktionsumgebung?

gruss
stefan


als Antwort auf: [#253872]

Probleme mit SP 2 mit ADOBE-CS 2-Programmen?

gpo
Beiträge gesamt: 5520

29. Sep 2006, 19:39
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #253976
Bewertung:
(1377 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

klare Antwort ...nein, aber...

setzt dann natürlich voraus, dass auf dem Rechner "andere greifende Maßnahmen" ergriffen werden!!!

SP2 hat ja nicht nur die Firewall...sondern auch ein paar Kleinigkeiten dabei...
die ich nicht erklären kann...aber in anderen Windows Foren schon...
( wo die experten sich die Köppe einschlagen:))

also wenn du eine gute Firewall hast und konfigurierst(kannst)...
den sonstigen Update Kram "beurteilen" kannst....

kann man auch auf SP2 verzichten!

####dazu noch ein kleiner Bericht..
hatte kürzlich einen Kundenrechner plattmachen müssen...
weil trotz Schutz, der User, wegen schleppendem Ablauf...
die Schutztmaßnahmen ...wieder "gelöscht" hat!!!

...ich betone Löschen und nicht Deinstallieren!...:))
das hatte dann weitere 3 Tage Konfiguration gebracht!

habe ihm dann SP2 draufgepackt und nun liefen diverse
schei...programme nicht mehr...die er aber brauchte wie...
Steuerformular und ähnliches....

brauchte dann weitere 2 Tage und diverse Hotlines um das dann wieder hinzubiegen:))

soll also heißen...
du kannst machen was du willst...solange du weißt was auf deiner Kiste los ist...
habe selbst keine Firewall und nur normalen Virenschutz(manual)...
und mir bisher trotzdem nix eingefangen:))

nur...wie erklärst du das Leuten die...
"nur arbeiten wollen" an ihrem Rechner,
also alles wichtige an Wartung und Pflege ignorieren:)).....?
Mfg gpo


als Antwort auf: [#253880]
X