hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
proxt S
Beiträge: 57
13. Feb 2008, 14:09
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme nach 10.5.2 Update bei Mail, Safari und Cinema


Die Programme scheinen zu starten (hüpfen im Dock), starten aber nicht und können nur per "Sofort beenden" abgewürgt werden. Apfel-Tab zeigt diese nicht gestarteten, hüpfenden Programme an.

In der Liste der nicht startenden Programme sind auch noch TextEdit und NeoOffice. Alles andere funktioniert problemlos.

Festplatten-Dienstprogramm zeigte Volumefehler, die allerdings repariert werden konnten.

Gibt es eine Möglichkeit der Reparatur ohne die Sicherung einspielen zu müssen?

MacPro 3 GHz Quad-Core, 9 GB, ATI Radeon X1900 XT, Internes Raid Level 10
Günter Top
 
X
albex
Beiträge: 55
14. Feb 2008, 08:18
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #336826
Bewertung:
(636 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme nach 10.5.2 Update bei Mail, Safari und Cinema


Ich hatte das Problem wie beschrieben "nur" mit der Einstellung für die Lautstärke nach dem Update. Andere 'Störungen' sind mir bisher nicht aufgefallen - im Gegenteil.

Vielleicht rufst du mal beim Apple Support an. Die haben mir folgende Tipps gegeben.

1. Parameter Ram löschen (Tasten-Kombi: alt+cmd+p+r); nach dem Einschalten dies gedrückt halten, 3x den Rechner piepen lassen, anschließend loslassen, hochfahren und testen. (Bei mir hat es nichts gebracht)
2. DVD einlegen und das Betriebssystem nochmals installieren. Da wir unsere Daten auf ´nem Sever liegen haben war ein BackUp nicht nötig. Es ging aber auch alles gut und die Kiste läuft wieder opti.

grüße
Alex


………………………………………………………………………………………
Mal geht´s - mal geht´s nicht.
als Antwort auf: [#336687] Top
 
proxt S
Beiträge: 57
14. Feb 2008, 09:33
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #336846
Bewertung:
(617 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme nach 10.5.2 Update bei Mail, Safari und Cinema


Problem gelöst: Linotype Fontexplorer (alte Version) war als Startobjekt definiert. Neue Version funktioniert.
Günter
als Antwort auf: [#336687] Top