hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Clemens
Beiträge: 3
15. Dez 2003, 10:25
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(350 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme nach De- und Re-Installation des InternetExplorer - Win2000


Hallo!
Bis gestern Mittag hatte ich noch ein sehr gut laufendes Win 2000 SP4 mit allen Patches. Darauf Outlook 2000 den IE 6 mit vermutl. allen SecPatches und OutlookExpress 6.1 als Newsreader.

Outlook habe ich neu seit ca. 14 Tagen. Da funzte die IMAP-Synchronisierung nur ab und zu. So habe ich zeitweilig via POP3 abgerufen. Ansonsten lief Outlook einwandfrei.

Aber der IE machte Probleme. Er zeigte manche Websites nicht an und reagierte oft auf Weiterleitungen per Metarefresh nicht. Selbst mit teilw. deaktivierter Firewall ging nix. Adaware fand auch nichts. In einer NG riet man mir, den IE zu reparieren, falls ohne Erfolg die Patches zu deinstalliern und wenn das auch nichts hilft, den IE gemäß Microsoft-Anleitung zu deinstalliern und neu zu installieren.

Ich ging (leider)auch den letzten Schritt. Resultat: Der IE läuft wieder, aber mit den gleichen Fehlern wie bisher. Aber jetzt ist Outlook Express und Outlook 2000 zerschossen. Beim Start von OL meldet es immer Ein OLE Registrierungsfehler ist aufgetreten. Das Programm ist nicht richtig installiert. Setup neu ausführen.

Jeder Versuch, Outlook neu zu installieren, zu reparieren, es ganz zu löschen und die registry manuell zu säubern udn alle Temporärdateien zu löschen um dann neu zu installieren, schlug fehl. Zwar liefen die Deinstall und Install-Routinen ohne Fehlermeldungen durch. Aber dann kam nach Start des Programms die gleiche Fehlermeldung wieder.

Ich habe nur noch Zugriff per IE ins Web, kann keine Newsgroups mehr nutzen und kann E-Mails nur noch per Web-Interface von GMX abrufen.
Da ich den PC dringend geschäftlich nutzen muss, ist das eine Katastrophe für mich. Die letzte Neu-Installation benötigte mit dem Einrichten aller Programme fast 10 Tage! Das kann ich mir auch nicht leisten.

Alle Daten (die pst-Datei) sowie alle Daten aus OutlookExpress liegen auf separater Platte und sind gesichert.

Nun habe ich in der Ereignisanzeige einen Hinweis auf die Ursache gefunden: Es ist der Win2000 Dateischutz. Zahlreiche DLLs die ich OutlookExpress zuordnen kann, und einige des InternetExplorers sowie einige nicht zuzuordnende sind auf altem Datum geblieben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mir einen Weg zeigen könnte, wie ich die Fehler beheben kann. Problem mag sein, dass ich die Registry manuell von Outlook-Einträgen befreit habe, bevor ich es zuletzt neu installiert habe.

Es ist sehr dringend!

Clemens
Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5501
17. Dez 2003, 11:12
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #62736
Bewertung:
(347 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme nach De- und Re-Installation des InternetExplorer - Win2000


Hi,

habe zwar nicht alles so genau verstanden, aber...

gibt es da nicht eine Systemweiderherstellung????

oder die scanreg Funktion???

im Windows Ordner(Sysbackup) liegen ja meist 5 CAB Daten mit den zuletzt lauffähigen Reg Daten!!!

...da ich zur Zeit kein W2K hier habe kann ich es nicht nachvollziehen.
Mfg gpo
als Antwort auf: [#62443] Top