[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Profi Bulk 135g - ISO Coated

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Profi Bulk 135g - ISO Coated

meister eder
Beiträge gesamt: 1105

29. Jan 2015, 16:09
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(5943 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

wir haben einen Auftrag der unseren Kunden gefällt. Er liefert uns ISO caoted proofs und möchte im Offset auf ProfiBulk 135g gedruckt haben. Uns ist es nicht möglich das 39l proof zu erreichen, das Material saugt wie ein Naturpapier. Die Farben werden von uns nicht korrekt erreicht.
In der Regel haben wir unseren PSO Prozess im Griff, nur bei diesem Material haben wir lt. PSO nichts falsch gemacht.......Wir haben alles überprüft.
Lt. gestrichener Materialeigenschaft sollte dies in Papierklasse 1-2 fallen, es verhält sich wie beschrieben jedoch völlig anders.

Jemand ähnliche Erfahrung gemacht? Lösung?
Eigenes Profil schreiben? Danach proofen und Daten korrigieren?


Herzlichen Dank schon mal!

Mit freundlichen Grüßen
Eder
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!
X

Profi Bulk 135g - ISO Coated

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18588

29. Jan 2015, 20:46
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #536462
Bewertung:
(5891 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schau mal: http://www.juttabock.de/...alproof_forum_05.pdf


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#536436]

Profi Bulk 135g - ISO Coated

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2261

30. Jan 2015, 12:07
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #536494
Bewertung:
(5801 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

Antwort auf [ meister eder ] ...bei diesem Material haben wir lt. PSO nichts falsch gemacht.......Wir haben alles überprüft.
Lt. gestrichener Materialeigenschaft sollte dies in Papierklasse 1-2 fallen, es verhält sich wie beschrieben jedoch völlig anders.


Was verhält sich denn konkret anders?

die Volltonfarborte? Die Tonwertzunahmen? Beides?

Die korrekten Tonwertzunahmen liessen sich ja mittels entsprechender Nachkalibration erzielen.

Wenn OBAs (optische Aufheller) im Papier sind (mal unter den Geldscheinprüfer halten, ob´s flouresziert) und/oder das Papierweiss DeltaE >3 vom FOGRA39-Sollwert Lab 94/0/-2 entfernt ist, habt ihr so keine Chance das Proof zu treffen.

Obwohl schwierig genug, wird das einfachste sein, dem Kunden gegenüber die Problematik darzustellen und ihn vor die Wahl stellen: Dieses Papier oder farbgetreu zum Proof gedruckt, dann aber auf anderem Papier, eins geht dann nur...

Oder - wenn´s an den OBA´s liegt - macht ihr Pionierarbeit mittels Messbedingung M1 http://www.google.de/...26,d.d2s&cad=rja und dem neuen - noch nicht "verabschiedeten" - Profil FOGRA51 (http://www.fogra.org/.../a-fogra51-beta.html).

Ein eigens Profil zu erstellen sprengt doch sicher das Budget, bzw die Gewinnmarge oder? Macht (vorausgesetzt da sind OBA´s drin) dann wohl eh auch nur Sinn mit Messbedingung M1 und dafür bräuchtet ihr entsprechendes Gerät.

Wenn Du Glück hast, liest Loethelm hier noch mit, der kennst sich da besser aus, der fährt schon auf der Autobahn, ich stehe noch in der Garage...;-)

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#536436]

Profi Bulk 135g - ISO Coated

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

30. Jan 2015, 18:37
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #536512
Bewertung:
(5719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf: Wenn Du Glück hast, liest Loethelm hier noch mit,


ja, ich lese mit, allerdings kann ich auch nichts dazu sagen, ohne zu wissen, was genau sich anders verhält.
Denn wenn man "laut PSO nichts falsch macht" aber die Farborte nicht erreicht, passt was nicht zusammen.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#536494]

Profi Bulk 135g - ISO Coated

Stickerprofi
Beiträge gesamt: 33

2. Feb 2015, 10:55
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #536591
Bewertung:
(5584 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ meister eder ] Hallo zusammen,

wir haben einen Auftrag der unseren Kunden gefällt. Er liefert uns ISO caoted proofs und möchte im Offset auf ProfiBulk 135g gedruckt haben. Uns ist es nicht möglich das 39l proof zu erreichen, das Material saugt wie ein Naturpapier. Die Farben werden von uns nicht korrekt erreicht.
In der Regel haben wir unseren PSO Prozess im Griff, nur bei diesem Material haben wir lt. PSO nichts falsch gemacht.......Wir haben alles überprüft.
Lt. gestrichener Materialeigenschaft sollte dies in Papierklasse 1-2 fallen, es verhält sich wie beschrieben jedoch völlig anders.

Jemand ähnliche Erfahrung gemacht? Lösung?
Eigenes Profil schreiben? Danach proofen und Daten korrigieren?


Herzlichen Dank schon mal!

Mit freundlichen Grüßen
Eder


Guten Morgen,
Profi Bulk ist ein leicht matt gestrichen Bilderdruckpapier mit Volumen. Der Strich ist also nicht so geschlossen wie bei einem normalen BD matt. Von der Farbwiedergabe liegt es im Bereich eines satinierten Offsetpapiers. Mit der ISO coated Einstellung ist man da zu weit weg. ISO uncoated sollte besser passen.
Viele Grüße


als Antwort auf: [#536436]

Profi Bulk 135g - ISO Coated

meister eder
Beiträge gesamt: 1105

4. Feb 2015, 11:04
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #536676
Bewertung:
(5420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für Eure Antworten,

es verhält sich in der Praxis wirlich so, dass das Uncoated Proof näher liegt an der Realität als das Coated Proof. Wir werden jetzt zwecks einer besseren Simulation des Materials das Uncoated Proof in den Tiefen etwas anheben um dann die bestmögliche visuelle übereinstimmung zu erzielen.

Danke!

Eder
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#536591]

Profi Bulk 135g - ISO Coated

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2261

4. Feb 2015, 12:25
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #536680
Bewertung:
(5394 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
?

Ihr wollt also jetzt die Proofstrecke dem tatsächlichen Druckergebnis visuell anpassen und darauf hin die ganze "Repro" an Hand der bestehenden Daten noch einmal neu justieren?

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#536676]

Profi Bulk 135g - ISO Coated

meister eder
Beiträge gesamt: 1105

4. Feb 2015, 14:44
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #536686
Bewertung:
(5333 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wir haben jetzt nur die Profausgabe des ISO_Coated Standards etwas ind den Tiefen offener gehalten.
So können wir das Druckergebiss ziemlich genau Proofen.

Mir ist schon klar das ich mich außerhalb des Standards bewege, das Problem ist, ich bin zu spät hinzu gezogen worden. Ich kann den Prozess von Grundauf nicht mehr ändern, es sind schon zu viele Dinge gelaufen.


Aber was ist die beste Lösung. Ich hätte gern eine neue Kennlinie geschrieben und dann das Pferd von vorne aufgezäumt.
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#536680]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
21.01.2021

Illustrator - das unbekannte Wesen

Online
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 19.00 Uhr

Vortrag

Millionen Funktionen, und immer kommen neue dazu! Monika Gause ist jeden Januar aufs Neue ein gern gesehener Gast bei der IDUG Stuttgart. - Sie bringt alle Neuerungen mit, die 2020 dazukamen und jede Menge Tipps und Tricks. - Zudem wird sie uns informieren, was wir in Illustrator beachten müssen, wenn wir Daten fürs Web erstellen bzw. aufbereiten. - Wichtig zu wissen: "Dos and Don'ts" in Illustrator. Welche Fehler sollte man dringend vermeiden und was muss man unbedingt tun, damit es Spaß macht mit Illustrator zu arbeiten. - Dieses Jahr hast Du zusätzlich die Möglichkeit Monika im Voraus Fragen zu stellen. Fülle dieses Formular mit deinen Fragen; auch Beispieldateien sind anfügbar: https://forms.gle/fJmF8C6MjbDoEhED8

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs67.eventbrite.de/

IDUGS #67 Illustrator mit Monika Gause

Neuste Foreneinträge


Ende der Unterstützung von Flash Player - und jetzt?

Bilder High> Low

weitere peinliche Fragen zu Selbstverständlichkeiten

WLAN-Verbindung mit iPhone 11

In Illustrator einen Kreis zerschneiden bzw. erstmal sinnvoll anlegen

Event 'mausedown': Kriege das Kontext-Menü des Browsers nicht weg...

Skript-Ordner

Scannen mit Affinity Photo (V 1.8.3.641) in Win 10

Fehler beim Speichern von Grep-Abfragen

Adobe CS5/CS6 Workflow mit MacOS Catalina/BigSur und ParallelsDesktop machbar?
medienjobs