[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 453

10. Okt 2006, 09:06
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(3345 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Halli Hallo liebe Leute,

ich beschreibe mal gerade meine Lage:

Meine DSLR liefert mir ein Bild im AdobeRGB Farbraum (ist ja größer als sRGB, gell). Dieses öffne ich in Photoshop (Mein Arbeitsfarbraum ist auch mit AdobeRGB definiert).

So, jetzt bearbeite ich es z.B. für meinen Proofer (-> Ansicht -> Farbproof: meinProoferProfil).

Proof gemacht, für gut befunden!

Jetzt ändere ich meine Farbproofsimulation vom Prooferprofil auf das Ausgabegerät (z.B. Fotobelilchter, oder aber auch Druckmaschine (also cmyk-Profil)).

Wenn ich jetzt das RGB Bild für einen RGB Workflow speichern will um es in den RGB Workflow der Druckerei zu übergeben, muß ich dann "Profil Zuweisen: DruckmaschinenProfil" einstellen, speichern und gut?

Gehe ich überhaupt den richtigen Weg? Ich möchte ja letzlich auf ein und denselben Datensatz zurückgreifen und nicht für Web, Print, Fotoabzug, etc. extra Dateien erstellen.

Vielen Dank im Voraus,
Mr. Zwiebelfisch
___________________________________________________
Mac OS X 10.7.3 • Prozessor 2x3 GHz Quad-Core Intel Xeon
X

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 453

10. Okt 2006, 09:47
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #255488
Bewertung:
(3337 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ok, also wie ich das bis jetzt gelesen habe müßte ich nicht ein Profil zuweisen, sondern in das entsprechende konvertieren. Aber wirklich verstehen tue ich es nicht.

Warum schreibt niemand mal nen Buch darüber das man versteht ;-)
___________________________________________________
Mac OS X 10.7.3 • Prozessor 2x3 GHz Quad-Core Intel Xeon


als Antwort auf: [#255476]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 453

10. Okt 2006, 10:08
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #255498
Bewertung:
(3328 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ok, hab ich es so richtig verstanden?


Mein RGB Arbeitsfarbraum ist Adobe RGB. Mein Eingangsprofil im Foto auch.

Ich simuliere die Druckmaschine mit Ansicht -> Farbproof.

Ich speichere mein RGB Foto mit AdobeRGB Profil.

Die Druckerei schiebt es in ihren "RGB Workflow für AdobeRGB" und mein RGB Bild wird quasi ins Druckmaschinen CMYK Profil konvertiert.

Wenn die Druckerei das nicht macht/kann, dann konvertiere ich in Profil: CMYKDruckmaschine und speichere es als CMYK Datei.

Richtig?
___________________________________________________
Mac OS X 10.7.3 • Prozessor 2x3 GHz Quad-Core Intel Xeon


als Antwort auf: [#255488]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3280

10. Okt 2006, 10:11
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #255500
Bewertung:
(3325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mr. Zwiebelfisch,

Zitat Ok, also wie ich das bis jetzt gelesen habe müßte ich nicht ein Profil zuweisen, sondern in das entsprechende konvertieren. Aber wirklich verstehen tue ich es nicht.


Also wenn du in das CMYK-Profil konvertierst (ich nehme an: ISOCoated?) dann konvertierst du das Bild auch nach CMYK. Aber du willst ja den medienneutralen Weg gehen wie du beschreibst. Dann reicht es dem RGB-Bild beim Speichern dein Adobe-RGB-Profil anzuhängen. Beim Layoutausgabe (nach PDF) wird dann am Ende dein Bild automatisch (von InDesign z.B.) in das Ausgabeprofil gewandelt je nach Druckprozess (Offset, Rolle, ZEitunmg u.s.w.).

Gruß, Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#255488]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

10. Okt 2006, 10:12
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #255501
Bewertung:
(3324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Warum schreibt niemand mal nen Buch darüber das man versteht ;-)


Gibts doch.

www.cleverprinting.de

Für Einsteiger und Anwender ein kompakter, sehr guter Ratgeber.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#255498]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 453

10. Okt 2006, 10:15
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #255503
Bewertung:
(3322 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ahhhh. Ja jetzt wird mir noch mehr klar. Danke!!!!!
___________________________________________________
Mac OS X 10.7.3 • Prozessor 2x3 GHz Quad-Core Intel Xeon


als Antwort auf: [#255500]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18735

10. Okt 2006, 11:36
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #255519
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Mr. Zwiebelfisch ] Halli Hallo liebe Leute,

ich beschreibe mal gerade meine Lage:

Meine DSLR liefert mir ein Bild im AdobeRGB Farbraum (ist ja größer als sRGB, gell). Dieses öffne ich in Photoshop (Mein Arbeitsfarbraum ist auch mit AdobeRGB definiert).

Bid hierhin alles ok, sofern die Kamera auch mehr als sRGB erfasst. Ansonsten bringt dir eine Zuweisung von Adobe RGB eignetlich nur Nachteile, da Der Farbraum unnötig groß wäre.

Antwort auf [ Mr. Zwiebelfisch ] So, jetzt bearbeite ich es z.B. für meinen Proofer (-> Ansicht -> Farbproof: meinProoferProfil).

Proof gemacht, für gut befunden!

Wo? Am Bildschirm oder ausgedruckt?
Wenn 2. ist das aber noch kein Proof, sondern nur ein farbverbindlicher Ausdruck. Denn zum Proof gehört neben deinem Druckerprofil auch noch das Simulationsprofil des zu simulierenden Druckverfahren.
Am Monitor ist es ja auch nicht anders. Wenn du unter Proofansicht sowas wie ISOcoated anwählst, dann werden die Adobe RGB Farben mittels deines Monitorprofils so dargestellt, als würden sie per ISOcoated gedruckt.


Antwort auf [ Mr. Zwiebelfisch ] Jetzt ändere ich meine Farbproofsimulation vom Prooferprofil auf das Ausgabegerät (z.B. Fotobelilchter, oder aber auch Druckmaschine (also cmyk-Profil)).

Wie gesagt, das ist kein Proof. Nur ein Farbausdruck.


Antwort auf [ Mr. Zwiebelfisch ] Wenn ich jetzt das RGB Bild für einen RGB Workflow speichern will um es in den RGB Workflow der Druckerei zu übergeben, muß ich dann "Profil Zuweisen: DruckmaschinenProfil" einstellen, speichern und gut?

Nein. du überlässt es beim RGB Workflow der Druckerei möglichst verbindlich aus deinem Adobe RGB was druckbares zu machen.
Ob das dann allerdings so aussieht wie du dir das denkst/wünschst ist wieder eine andere Frage.


Antwort auf [ Mr. Zwiebelfisch ] Gehe ich überhaupt den richtigen Weg? Ich möchte ja letzlich auf ein und denselben Datensatz zurückgreifen und nicht für Web, Print, Fotoabzug, etc. extra Dateien erstellen.

Wenn du damit leben kannst, dass es immer etwas anders aussieht, dann kannst du das so handhaben.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#255476]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18735

10. Okt 2006, 11:37
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #255520
Bewertung:
(3298 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Mr. Zwiebelfisch ] Die Druckerei schiebt es in ihren "RGB Workflow für AdobeRGB" und mein RGB Bild wird quasi ins Druckmaschinen CMYK Profil konvertiert.

Ja.
Antwort auf [ Mr. Zwiebelfisch ] Wenn die Druckerei das nicht macht/kann, dann konvertiere ich in Profil: CMYKDruckmaschine und speichere es als CMYK Datei.

Richtig?

Ja, exakt.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#255498]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18735

10. Okt 2006, 11:40
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #255522
Bewertung:
(3296 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Mr. Zwiebelfisch ] Warum schreibt niemand mal nen Buch darüber das man versteht ;-)

Weil Worte, selbst wenn sie aus bunten Buchstaben gesetzt werden, nicht wirklich taugen, um 'Farben' und 'Sehen' konkret zu beschreiben.
Wenn du 'rot' liest hast du zwar ne Farbe vor Augen, aber welche, das weist nur du.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#255488]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 453

10. Okt 2006, 11:54
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #255524
Bewertung:
(3291 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für all die gute Hilfe!

Ja ja, also mit Proof meinte ich schon Proof und nicht Farbausdruck. Ich hätte halt nicht ProoferProfil schreiben sollen sondern DruckmaschinenProfil, was!?

Zitat Wenn du damit leben kannst, dass es immer etwas anders aussieht, dann kannst du das so handhaben.


Naja, das ich nicht damit leben möchte kannst du dir denken, darum habe ich gefragt ;-)


Tja, die Sache mit dem Buch. Is wohl wie mit allem. Leute die sich mit etwas sehr gut auskennen können einfach nicht einfach erklären, was :-)
___________________________________________________
Mac OS X 10.7.3 • Prozessor 2x3 GHz Quad-Core Intel Xeon


als Antwort auf: [#255522]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18735

10. Okt 2006, 12:23
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #255533
Bewertung:
(3279 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Mr. Zwiebelfisch ] Naja, das ich nicht damit leben möchte kannst du dir denken, darum habe ich gefragt ;-)

Wenn du an jeden Weiterverarbeiter Daten mit maximalem Farbraum sendest, musst du einfach darauf gefasst sein, das jeder nur das umzusetzen in der Lage ist, was sein Verfahren hergibt.
Du arbeitest nach dem Motto: " Ich geb euch alles an Farben was ich hab. Nehmt euch soviel ihr braucht."

Willst du es verbindlich haben, wäre der üblichste Weg, Verfahrensneutrale Daten abzuliefern, die z.B: auf den hochqualitativen Offsetdruck abgestimmt und für diesen 1:1 verwendet werden können. Auch hier musst du damit leben, das noch Verluste auftreten, aber schon wesentlich kleinere da du schon mal in einem subtraktiven Farbsystem angelangt bist, und damit die größte Bürde in Sachen Farbraumverkleinerung hinter dich gebracht hast.
Letzter Weg wäre die 'niedrigste Qualtität bei höchster Verbindlichkeit' Methode. Dann bereitest du deine Daten so auf, das sie Verlustfrei von jedem angestrebten Medium Reproduziert werden können.
Einen dieser Tode wirst du sterben müssen.


Antwort auf [ Mr. Zwiebelfisch ] Tja, die Sache mit dem Buch. Is wohl wie mit allem. Leute die sich mit etwas sehr gut auskennen können einfach nicht einfach erklären, was :-)

Konkret was, ist jetzt hier nicht klar geworden?
Ansonsten ist es das Problem, das wenn man irgendwo in die Tiefe der Materie eintauchen will, davor ein gerüttelt Maß an Vokabeltraining steht. Man kann sich eben nur Präzise artikulieren, wenn einem der entsprechende Fundus an Fachtermini zur Verfügung steht.
Das geht mitunter auch ohne, macht die Sache aber wesentlich langatmiger, und damit wiederum schwerer verständlich.
Das Geheimnis ist die richtige Herangehensweise. Und da ist der empfohlen Cleverprinting Ratgeber ein sehr guter erster/anfänglicher Schritt.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#255524]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 453

10. Okt 2006, 14:24
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #255564
Bewertung:
(3264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Meine Absicht war bzw. ist es ja schon den Datenbestand bei mir im möglichst großen Farbraum zu behalten aber der Druckerei dann halt das zu geben was sie ausgeben kann. Sprich: die Datei in das Profil der Druckerei zu konvertieren (sofern ich es bekomme und/oder es von ISO Coated abweicht.)

Das ich das dadurch erreiche würde, dass ich das Profil an die RGB Datei anhänge war ja nun völlig am Thema vorbei gedacht von mir. :-))

Zitat Du arbeitest nach dem Motto: " Ich geb euch alles an Farben was ich hab. Nehmt euch soviel ihr braucht."


Ne ne, so sollte es nicht sein.

Zitat Konkret was, ist jetzt hier nicht klar geworden?


Soweit ist mir alles klar geworden. An dieser Stelle nochmal vielen lieben Dank!

Was ich damit sagen wollte ist, das es manchmal für einen Anfänger nicht ganz leicht ist eine Antwort bzw. deren Hintergrund zu verstehen, wenn man erstmal ein Wörterbuch wälzen muß :-)

Der Cleverprinting Ratgeber ist klasse und die werde ich mir auch durchlesen. Ob ich alles verstehe ist die andere Sache :-))
___________________________________________________
Mac OS X 10.7.3 • Prozessor 2x3 GHz Quad-Core Intel Xeon


als Antwort auf: [#255533]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18735

10. Okt 2006, 14:52
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #255575
Bewertung:
(3259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Na dann sind doch erstmal alle Klarheiten beseitigt ;-)

Wenn's noch wo klemmt, melden.

Und wenn Begriffe vorkommen, mit denen man nichts anfangen kann, nachbohren.

Ich schreib lieber zum 100sten mal was 'relativ farbmetrisch' ist, als das vorhergehende völlig für umme getippt zuhaben.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#255564]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

10. Okt 2006, 21:01
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #255658
Bewertung:
(3224 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Mr. Zwiebelfisch ] Der Cleverprinting Ratgeber ist klasse und die werde ich mir auch durchlesen. Ob ich alles verstehe ist die andere Sache :-))


Für einige in dem Ratgeber nicht behandelte Sonderfälle hilft diese Diskussion und natürlich HDS generell.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#255564]

Profil Zuweisung - Ich bin verwirrt.

Mr. Zwiebelfisch
Beiträge gesamt: 453

11. Okt 2006, 06:04
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #255688
Bewertung:
(3213 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich danke Euch für Eure Hilfe und Geduld :-)
___________________________________________________
Mac OS X 10.7.3 • Prozessor 2x3 GHz Quad-Core Intel Xeon


als Antwort auf: [#255658]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
02.08.2021 - 03.08.2021

Digicomp Academy, Bern,Basel
Montag, 02. Aug. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Aug. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Preis: 1'400.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch