[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Profile maker

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Profile maker

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

31. Jan 2005, 16:24
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1452 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe gerade eine RGB Drucker Canon 8500 profiliert. Nachdem Profilierung habe ich die Altone Test Suite ausgedruck und bin sehr zufrieden bis auf den Feld 28 und 31. Bei der Feld 28 ist die Cyan Ton zu dunkel und bei 31 hat die smoothshade etwa ab 40-50% keine abstufungen mehr. Nachlinearisirungen haben nicht geholfen. Weiss jemand Rat wie ich das ändern kann?
vielen Dank
Gruß Sándor
Nachtrag: Interessanteweise sind im Bild 24 die Blautöne völlig OK. Dann sollten ja die mischtöne Richtig erzeugt worden sein oder? Ich habe den TC2.83 RGB verwendet zum profilieren und Linear RGB zum nachlineariesiren.

(Dieser Beitrag wurde von jekyll am 31. Jan 2005, 16:42 geändert)
X

Profile maker

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18688

31. Jan 2005, 16:46
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #140808
Bewertung:
(1450 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sándor,

Wenn 29 im Cyan zu voll ist, müsste es aber auch an den anderen Stellen wo 100 Cyan vorkommt zu heftig sein (z.B: im Mittgedruckten Medienkeil). Wenn also 100% Cyan immer zu duster und verschmutzt aussieht, hast du evtl. ein Problem mit dem Farbauftrag. Dann ist ihm die aktuelle Menge an Farbe für 100C zu hoch. Da hilft nur Linearisieren.
Bei Feld 31 stellt sich noch die Frage, sind beide Hälften des Kreises zu voll oder nur eine (dann hätte er nur ein Problem mit den Smoothshades und es ist eher ein RIP-geschichte, denn eine farbliche.)?

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#140801]

Profile maker

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

31. Jan 2005, 17:14
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #140815
Bewertung:
(1450 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,
das Cyan ist nicht zu duster sondern ehe zu Purple ich habe gerade mit X Rite den Feld 28 gemessen und es zeigt 76% Cyan und 33% Magenta bei einem Allgemienes CMYK Profil und Absolut Farbmetrische RI. Bei dem Feld 31 sind beider Seite gleich nur ab ca die hälfte sind kaum Abstufungen zu sehen. Im Bild 23 sind die Blaue Highlights und Vierteltöne für meine augen perfekt. Im Bild 24 könnten die dunkeleren Blautönen etwas heller sein aber damit könnte ich leben, aber der Farbton stimmt.
Der drucker wird nicht über eine Rip sonder über den Druckertreiber angesteuert.
Gruß Sándor
Nachtrag: ich habe nur den kostenlose version hier da Fehlen die Ugra Fogra keile.


als Antwort auf: [#140801]
(Dieser Beitrag wurde von jekyll am 31. Jan 2005, 17:19 geändert)

Profile maker

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18688

1. Feb 2005, 15:14
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #141090
Bewertung:
(1450 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sándor,

> ich habe nur den kostenlose version hier da Fehlen die Ugra Fogra keile.

Wie, wovon?

Altonatestsuite?

Die ist (als PDF) doch immer gratis. Was etwas kostet ist das Paket in dem noch Referenzdrucke enthalten sind.

Aber das reine Dokument als RIP und Drucker Test steht hier zum download bereit:

http://www.eci.org/...de/060_downloads.php

Aktuell ist Version 1.2a für die Visual

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#140801]

Profile maker

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

1. Feb 2005, 16:06
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #141116
Bewertung:
(1450 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thomas,
ja den habe ich auch (und auch gemeint mit kostenlose Version).
<<Wenn 29 im Cyan zu voll ist, müsste es aber auch an den anderen Stellen wo 100 Cyan vorkommt zu heftig sein (z.B: im Mittgedruckten Medienkeil)>> In den PDF ist keine Medienkeil. Hätte ich eine einbauen sollen? Die von Ugra Fogra habe ich nicht (ich dachte das wäre im gekaufte Version schon drinnen).
Gruß Sándor


als Antwort auf: [#140801]
(Dieser Beitrag wurde von jekyll am 1. Feb 2005, 16:07 geändert)

Profile maker

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18688

1. Feb 2005, 17:31
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #141152
Bewertung:
(1450 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

habe gerade noch mal nachgeschaut... in der Tat unterscheidet sich Version 1.2 von Version 1.2a wohl unter anderem dadurch, das _kein Medienkeil mehr drin ist. Da steht nur noch eine 47 im Kringel ;-)

Und auf Seite 15 der Doku steht auch warum. Da haben sich wohl zu viele im PDF bedient ;-)

Schade. (nicht das er nicht mehr drin ist, sondern das die 'im Netz ist alles umsonst zu haben'-Mentalität zu so etwas zwingt.

> ich dachte das wäre im gekaufte Version schon drinnen.

Ist er auch, allerdings wüsste ich jetzt mal gerne, wo die gekauften Anwender eine bekeilte Version herbekommen, oder ob erwartet wird, das man sich den selber hineinbaut. Oder Ob Version 1.2a sich wirklich nur durch den fehlenden Keil von der Version 1v2 unterscheidet.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#140801]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS