[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Programme deinstallieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Programme deinstallieren

Gopal Das
Beiträge gesamt:

4. Sep 2007, 15:46
Beitrag # 1 von 17
Bewertung:
(25692 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, bitte wie deinstalliere ich auf dem MAC (OS X) Anwenderprogramme?
Danke für schnell Hilfe!
Arne
X

Programme deinstallieren

ruebe
Beiträge gesamt: 1102

4. Sep 2007, 15:54
Beitrag # 2 von 17
Beitrag ID: #310977
Bewertung:
(25653 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Arne,

wenn das Programm einen Uninstaller hat, dann sollte man den verwenden (CS3 ist so ein spezieller Fall). Sonst genügt es, das Programm in den Papierkorb zu ziehen und diesen zu entlehren.

Solltest Du noch gründlich sein wollen, dann kannst Du mit Spotlight nach dem Namen des Programmes suchen und so Prefs finden und elemenieren. Es gibt auch Programme (AppZapper <- oder so ähnlich) dafür, such mal bei Versiontracker. Nachdem es unter OS X (Gott sei Dank!) keine Registry gibt und somit auch nix durcheinander geraten kann, sind solche Programme IMHO komplett unnötig und schade ums Geld.

Es gibt aber auch andere Meinungen dazu.


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)


als Antwort auf: [#310974]
(Dieser Beitrag wurde von ruebe am 4. Sep 2007, 15:55 geändert)

Programme deinstallieren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18489

4. Sep 2007, 16:13
Beitrag # 3 von 17
Beitrag ID: #310983
Bewertung:
(25638 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ ruebe ] Es gibt aber auch andere Meinungen dazu.


Oh ja. Gerade die CS Suiten legen tonnenweise, z.T. von mehreren Applikationen gemeinsam benutzte, Dateien unter /Library/Application Support/Adobe und anderswo ab.

weder die Uninstaller der CS2 noch ein spezielles von Adobe nachgereichtes Script ist in allen Fällen in der Lage die CS2 so zu eliminieren, das die CS3 problemlos läuft...

Auf der anderen Seite gibts aber auch Programme die bei der Installation einfach aus einem Diskimage in den Programmordner gezogen werden, die sind bei der Entsorgung genauso leicht mit einem Klick Apfel-Rückschritt erledigt.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#310977]

Programme deinstallieren

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

4. Sep 2007, 16:56
Beitrag # 4 von 17
Beitrag ID: #310990
Bewertung:
(25625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ ruebe ] Es gibt aber auch andere Meinungen dazu. (edit: zu AppZapper)

...wie z.b. meine :-)

Ich setze für kleine Sharewaretools und andere Spielereien die ich zum Testen
installiert habe immer AppZapper ein. Er durchsucht die Platte nach Vorein-
stellungen und allem anderem Kram, der zu einem Programm gehört. Ein Klick
und "ZAP" ist alles weg. System-Programme sind gesperrt, also keine Gefahr
von "falschem" löschen von Systemdateien...

Dieses Tool sollte aber nicht für "grosse" Kandidaten wie die CreativeSuite ein-
gesetzt werden. Um Kleinkram wie aMSN oder Cyberduck runterzuputzen eig-
net es sich aber hervorragend. Suchst du? Guckst du hier:http://appzapper.com/

Gruss
Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#310977]

Programme deinstallieren

ruebe
Beiträge gesamt: 1102

4. Sep 2007, 16:58
Beitrag # 5 von 17
Beitrag ID: #310992
Bewertung:
(25625 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja, Adobe ist hier ganz ganz böse. Die versuchen echt mit allen Mitteln richtiges Windows-Feeling am Mac herzustellen ;-(

Achja, es heißt natürlich entleeren und nicht entlehren *peinlich*


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)


als Antwort auf: [#310983]

Programme deinstallieren

ruebe
Beiträge gesamt: 1102

4. Sep 2007, 17:03
Beitrag # 6 von 17
Beitrag ID: #310993
Bewertung:
(25621 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan,

Antwort auf: ...wie z.b. meine :-)


Bringen die paar KBs, die dadurch freigeschaufelt werden, denn überhaupt etwas? Ich meine heute bewegen sich die Festplatten im dreistelligen GB-Bereich – da können die verwaisten Dateien doch ruhig auf der Platte schlummern.

Irgend eine Verlangsamung des Systems hab ich, im Gegensatz zu Windoof, noch nicht feststellen können.

 


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)


als Antwort auf: [#310990]

Programme deinstallieren

DoktorMac
Beiträge gesamt: 8

5. Sep 2007, 07:22
Beitrag # 7 von 17
Beitrag ID: #311046
Bewertung:
(25595 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo René!

Kommt auf die Sichtweise an…

In der Regel machen nicht gebrauchte Programme gar nichts. Ausser, es sind Teile im >Benutzer als Startobjekte definiert. Oder, das System lädt beim Systemstart bereits einige Programmteile (sogenannte .kext-Dateien).

Grüsse
Peter
http://www.doktormac.ch
DoktorMac, Peter, Bern
http://www.doktormac.ch


als Antwort auf: [#310993]
(Dieser Beitrag wurde von DoktorMac am 5. Sep 2007, 07:23 geändert)

Programme deinstallieren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18489

5. Sep 2007, 13:31
Beitrag # 8 von 17
Beitrag ID: #311117
Bewertung:
(25571 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hat was mit Systemhygiene zu tun.
Wenn in den Librarys, wo ja weiss Gott genug kryptischer Krempel herumschwirrt nicht auch noch zig Ordner irgendwelcher Dateileichen herumliegen, macht es im Falle der Fälle die Problemsuche leichter.Es gibt ja auch nicht wenige Programme die sich gerne üppig in Cache und Prefs breit machen. Auch dort kann, wenn sie definitiv entsorgt wurden gerne aufräumen.

Aber immer unter der Prämisse: Eine Datei zuviel entsorgt, kann mehr Ärger machen, die ein paar hundert MB gesparter Speicherplatz nicht rechtfertigen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#311046]

Programme deinstallieren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18489

5. Sep 2007, 13:58
Beitrag # 9 von 17
Beitrag ID: #311122
Bewertung:
(25567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eieiei da hab ich wieder einen Mist getippt...

Sollte heissen:
Antwort auf [ Thomas Richard ] Auch dort kann man, wenn sie definitiv entsorgt wurden, gerne aufräumen.

und
Antwort auf [ Thomas Richard ] Aber immer unter der Prämisse: Eine Datei zuviel entsorgt, kann mehr Ärger machen, als ein paar hundert MB gesparter Speicherplatz rechtfertigen.



MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#311117]

Programme deinstallieren

Tinalaluna
Beiträge gesamt: 124

11. Sep 2007, 11:03
Beitrag # 10 von 17
Beitrag ID: #311872
Bewertung:
(25460 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es geht nicht nur um KBs. Bei mir ist es beispielsweise problematisch, weil ich Office installiert habe und vorher - was ich nicht wusste - eine 30 Tage Try-Version vorinstalliert war. Wenn ich auf Office-Dokumente doppelklicke, suchte mein Rechner immernoch diese Try-Version, obwohl ich die weggeworfen habe.

Gruß
Bettina


als Antwort auf: [#310993]

Programme deinstallieren

Thomas Kaiser
Beiträge gesamt: 1299

11. Sep 2007, 11:14
Beitrag # 11 von 17
Beitrag ID: #311876
Bewertung:
(25457 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf [ Tinalaluna ] Bei mir ist es beispielsweise problematisch, weil ich Office installiert habe und vorher - was ich nicht wusste - eine 30 Tage Try-Version vorinstalliert war. Wenn ich auf Office-Dokumente doppelklicke, suchte mein Rechner immernoch diese Try-Version, obwohl ich die weggeworfen habe.


Da brauchts aber keine sogenannten Uninstaller sondern nur einen Neuaufbau der "LaunchServices Datenbank". Das geht in Terminal.app per

Code
/System/Library/Frameworks/ApplicationServices.framework/Frameworks/LaunchServices.framework/Support/lsregister -kill -r -domain local -domain system -domain user 


(Gibt wohl auch irgendwelche Helferlein dafür, die das per Mausklick erledigen). Obiges hilft ebenfalls, wenn man in den "Öffnen mit"-Dialogen im Finder Anwendungen doppelt oder allgemein mehrfach gelistet bekommt. Hintergründiges bspw. bei

     http://www.apfelwiki.de/...iOeffnenMitProgrammX

Gruss,

Thomas
--
http://kaiser-edv.de/


als Antwort auf: [#311872]

Programme deinstallieren

Tinalaluna
Beiträge gesamt: 124

11. Sep 2007, 13:19
Beitrag # 12 von 17
Beitrag ID: #311907
Bewertung:
(25432 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

... und diesen Code gebe ich einfach im Terminal ein? Und dann?

Du musst wissen, mit solchen Dingen weiß ich nicht so gut Bescheid.

Aber vielen Dank schon mal für diesen Tipp!!!

Gruß
Bettina


als Antwort auf: [#311876]

Programme deinstallieren

Tinalaluna
Beiträge gesamt: 124

11. Sep 2007, 13:29
Beitrag # 13 von 17
Beitrag ID: #311911
Bewertung:
(25425 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habe es gemacht. Jetzt öffnet sich Page, ist wohl von iWorks. Aber egal, ich kann die Dokumente jetzt auf das jeweilige Icon ziehen. Das ging vorher auch nicht.

Gruß
Bettina


als Antwort auf: [#311907]

Programme deinstallieren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18489

11. Sep 2007, 13:46
Beitrag # 14 von 17
Beitrag ID: #311913
Bewertung:
(25418 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn du jetzt ein Word Dokument, also .doc rechtsklickst, und auf 'öffnen mit...' gehst, und dort auf 'anderem Programm...' klickst.
Im anschliessenden Dialog Richtung Word durchhangeln und das Programm anwählen _und_ unten links das Häkchen bei 'Immer mit diesem Programm öffnen' setzen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#311911]

Programme deinstallieren

Tinalaluna
Beiträge gesamt: 124

11. Sep 2007, 14:11
Beitrag # 15 von 17
Beitrag ID: #311922
Bewertung:
(25408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Super, Danke!

Gruß
Bettina


als Antwort auf: [#311913]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
14.08.2020 - 18.09.2020

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 14. Aug. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 18. Sept. 2020, 15.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen. Erlangen Sie das Digicomp-Zertifikat zum Web Publisher. Mit dem Zertifikat bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 3'250.-
Dauer: 8.5 Tage (ca. 56 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/zertifizierung/software-anwendungs-zertifikate/publishing-zertifizierung/lehrgang-web-publisher

Veranstaltungen
19.08.2020 - 20.08.2020

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Mittwoch, 19. Aug. 2020, 08.30 Uhr - Donnerstag, 20. Aug. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Mit After Effects können Sie visuelle Effekte und Animationen für Video, Web, DVD und Blu-Ray erzeugen. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen kennen und sehen inspirierende Anwendungsbeispiele, die Ihnen helfen, Ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-after-effects-cc/kurs-adobe-after-effects-basic

Neuste Foreneinträge


Photo, Designer, Publisher

Horizontal zerschnittene Pfade

PANTONE P 42-8 U

Querverweise (benennen / umbenennen)

Adobe CS 6 (psd, Indd, AI ) mac High Sierra

Auswahl-K�stchen in FrameMaker

�bersetzer (m / w / d)

TextStyle2charStyle uppercase (WIN10, CC2020)

Coole Mukke

ipad zur�cksetzen - icloudadresse l�schen
medienjobs