[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Programme deinstallieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Programme deinstallieren

Gopal Das
Beiträge gesamt:

4. Sep 2007, 15:46
Beitrag # 1 von 17
Bewertung:
(25228 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, bitte wie deinstalliere ich auf dem MAC (OS X) Anwenderprogramme?
Danke für schnell Hilfe!
Arne
X

Programme deinstallieren

ruebe
Beiträge gesamt: 1099

4. Sep 2007, 15:54
Beitrag # 2 von 17
Beitrag ID: #310977
Bewertung:
(25189 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Arne,

wenn das Programm einen Uninstaller hat, dann sollte man den verwenden (CS3 ist so ein spezieller Fall). Sonst genügt es, das Programm in den Papierkorb zu ziehen und diesen zu entlehren.

Solltest Du noch gründlich sein wollen, dann kannst Du mit Spotlight nach dem Namen des Programmes suchen und so Prefs finden und elemenieren. Es gibt auch Programme (AppZapper <- oder so ähnlich) dafür, such mal bei Versiontracker. Nachdem es unter OS X (Gott sei Dank!) keine Registry gibt und somit auch nix durcheinander geraten kann, sind solche Programme IMHO komplett unnötig und schade ums Geld.

Es gibt aber auch andere Meinungen dazu.


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)


als Antwort auf: [#310974]
(Dieser Beitrag wurde von ruebe am 4. Sep 2007, 15:55 geändert)

Programme deinstallieren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18110

4. Sep 2007, 16:13
Beitrag # 3 von 17
Beitrag ID: #310983
Bewertung:
(25174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ ruebe ] Es gibt aber auch andere Meinungen dazu.


Oh ja. Gerade die CS Suiten legen tonnenweise, z.T. von mehreren Applikationen gemeinsam benutzte, Dateien unter /Library/Application Support/Adobe und anderswo ab.

weder die Uninstaller der CS2 noch ein spezielles von Adobe nachgereichtes Script ist in allen Fällen in der Lage die CS2 so zu eliminieren, das die CS3 problemlos läuft...

Auf der anderen Seite gibts aber auch Programme die bei der Installation einfach aus einem Diskimage in den Programmordner gezogen werden, die sind bei der Entsorgung genauso leicht mit einem Klick Apfel-Rückschritt erledigt.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#310977]

Programme deinstallieren

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

4. Sep 2007, 16:56
Beitrag # 4 von 17
Beitrag ID: #310990
Bewertung:
(25161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ ruebe ] Es gibt aber auch andere Meinungen dazu. (edit: zu AppZapper)

...wie z.b. meine :-)

Ich setze für kleine Sharewaretools und andere Spielereien die ich zum Testen
installiert habe immer AppZapper ein. Er durchsucht die Platte nach Vorein-
stellungen und allem anderem Kram, der zu einem Programm gehört. Ein Klick
und "ZAP" ist alles weg. System-Programme sind gesperrt, also keine Gefahr
von "falschem" löschen von Systemdateien...

Dieses Tool sollte aber nicht für "grosse" Kandidaten wie die CreativeSuite ein-
gesetzt werden. Um Kleinkram wie aMSN oder Cyberduck runterzuputzen eig-
net es sich aber hervorragend. Suchst du? Guckst du hier:http://appzapper.com/

Gruss
Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#310977]

Programme deinstallieren

ruebe
Beiträge gesamt: 1099

4. Sep 2007, 16:58
Beitrag # 5 von 17
Beitrag ID: #310992
Bewertung:
(25161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja, Adobe ist hier ganz ganz böse. Die versuchen echt mit allen Mitteln richtiges Windows-Feeling am Mac herzustellen ;-(

Achja, es heißt natürlich entleeren und nicht entlehren *peinlich*


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)


als Antwort auf: [#310983]

Programme deinstallieren

ruebe
Beiträge gesamt: 1099

4. Sep 2007, 17:03
Beitrag # 6 von 17
Beitrag ID: #310993
Bewertung:
(25157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan,

Antwort auf: ...wie z.b. meine :-)


Bringen die paar KBs, die dadurch freigeschaufelt werden, denn überhaupt etwas? Ich meine heute bewegen sich die Festplatten im dreistelligen GB-Bereich – da können die verwaisten Dateien doch ruhig auf der Platte schlummern.

Irgend eine Verlangsamung des Systems hab ich, im Gegensatz zu Windoof, noch nicht feststellen können.

 


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)


als Antwort auf: [#310990]

Programme deinstallieren

DoktorMac
Beiträge gesamt: 8

5. Sep 2007, 07:22
Beitrag # 7 von 17
Beitrag ID: #311046
Bewertung:
(25131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo René!

Kommt auf die Sichtweise an…

In der Regel machen nicht gebrauchte Programme gar nichts. Ausser, es sind Teile im >Benutzer als Startobjekte definiert. Oder, das System lädt beim Systemstart bereits einige Programmteile (sogenannte .kext-Dateien).

Grüsse
Peter
http://www.doktormac.ch
DoktorMac, Peter, Bern
http://www.doktormac.ch


als Antwort auf: [#310993]
(Dieser Beitrag wurde von DoktorMac am 5. Sep 2007, 07:23 geändert)

Programme deinstallieren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18110

5. Sep 2007, 13:31
Beitrag # 8 von 17
Beitrag ID: #311117
Bewertung:
(25107 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hat was mit Systemhygiene zu tun.
Wenn in den Librarys, wo ja weiss Gott genug kryptischer Krempel herumschwirrt nicht auch noch zig Ordner irgendwelcher Dateileichen herumliegen, macht es im Falle der Fälle die Problemsuche leichter.Es gibt ja auch nicht wenige Programme die sich gerne üppig in Cache und Prefs breit machen. Auch dort kann, wenn sie definitiv entsorgt wurden gerne aufräumen.

Aber immer unter der Prämisse: Eine Datei zuviel entsorgt, kann mehr Ärger machen, die ein paar hundert MB gesparter Speicherplatz nicht rechtfertigen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#311046]

Programme deinstallieren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18110

5. Sep 2007, 13:58
Beitrag # 9 von 17
Beitrag ID: #311122
Bewertung:
(25103 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eieiei da hab ich wieder einen Mist getippt...

Sollte heissen:
Antwort auf [ Thomas Richard ] Auch dort kann man, wenn sie definitiv entsorgt wurden, gerne aufräumen.

und
Antwort auf [ Thomas Richard ] Aber immer unter der Prämisse: Eine Datei zuviel entsorgt, kann mehr Ärger machen, als ein paar hundert MB gesparter Speicherplatz rechtfertigen.



MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#311117]

Programme deinstallieren

Tinalaluna
Beiträge gesamt: 124

11. Sep 2007, 11:03
Beitrag # 10 von 17
Beitrag ID: #311872
Bewertung:
(24996 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es geht nicht nur um KBs. Bei mir ist es beispielsweise problematisch, weil ich Office installiert habe und vorher - was ich nicht wusste - eine 30 Tage Try-Version vorinstalliert war. Wenn ich auf Office-Dokumente doppelklicke, suchte mein Rechner immernoch diese Try-Version, obwohl ich die weggeworfen habe.

Gruß
Bettina


als Antwort auf: [#310993]

Programme deinstallieren

Thomas Kaiser
Beiträge gesamt: 1299

11. Sep 2007, 11:14
Beitrag # 11 von 17
Beitrag ID: #311876
Bewertung:
(24993 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf [ Tinalaluna ] Bei mir ist es beispielsweise problematisch, weil ich Office installiert habe und vorher - was ich nicht wusste - eine 30 Tage Try-Version vorinstalliert war. Wenn ich auf Office-Dokumente doppelklicke, suchte mein Rechner immernoch diese Try-Version, obwohl ich die weggeworfen habe.


Da brauchts aber keine sogenannten Uninstaller sondern nur einen Neuaufbau der "LaunchServices Datenbank". Das geht in Terminal.app per

Code
/System/Library/Frameworks/ApplicationServices.framework/Frameworks/LaunchServices.framework/Support/lsregister -kill -r -domain local -domain system -domain user 


(Gibt wohl auch irgendwelche Helferlein dafür, die das per Mausklick erledigen). Obiges hilft ebenfalls, wenn man in den "Öffnen mit"-Dialogen im Finder Anwendungen doppelt oder allgemein mehrfach gelistet bekommt. Hintergründiges bspw. bei

     http://www.apfelwiki.de/...iOeffnenMitProgrammX

Gruss,

Thomas
--
http://kaiser-edv.de/


als Antwort auf: [#311872]

Programme deinstallieren

Tinalaluna
Beiträge gesamt: 124

11. Sep 2007, 13:19
Beitrag # 12 von 17
Beitrag ID: #311907
Bewertung:
(24968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

... und diesen Code gebe ich einfach im Terminal ein? Und dann?

Du musst wissen, mit solchen Dingen weiß ich nicht so gut Bescheid.

Aber vielen Dank schon mal für diesen Tipp!!!

Gruß
Bettina


als Antwort auf: [#311876]

Programme deinstallieren

Tinalaluna
Beiträge gesamt: 124

11. Sep 2007, 13:29
Beitrag # 13 von 17
Beitrag ID: #311911
Bewertung:
(24961 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habe es gemacht. Jetzt öffnet sich Page, ist wohl von iWorks. Aber egal, ich kann die Dokumente jetzt auf das jeweilige Icon ziehen. Das ging vorher auch nicht.

Gruß
Bettina


als Antwort auf: [#311907]

Programme deinstallieren

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18110

11. Sep 2007, 13:46
Beitrag # 14 von 17
Beitrag ID: #311913
Bewertung:
(24954 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn du jetzt ein Word Dokument, also .doc rechtsklickst, und auf 'öffnen mit...' gehst, und dort auf 'anderem Programm...' klickst.
Im anschliessenden Dialog Richtung Word durchhangeln und das Programm anwählen _und_ unten links das Häkchen bei 'Immer mit diesem Programm öffnen' setzen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#311911]

Programme deinstallieren

Tinalaluna
Beiträge gesamt: 124

11. Sep 2007, 14:11
Beitrag # 15 von 17
Beitrag ID: #311922
Bewertung:
(24944 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Super, Danke!

Gruß
Bettina


als Antwort auf: [#311913]
Hier Klicken X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
21.08.2019

Affinity Photo, Affinity Designer und Affinity Publisher

Schulungsraum von pre2media – Dammstrasse 8, 8610 Uster
Mittwoch, 21. Aug. 2019, 09.00 - 17.00 Uhr

Referat

Alle reden davon – wir zeigen ihnen kompakt was in den einzelnen ­Programmen wirklich steckt. Sind die Programme von Affinity – bereits heute – eine Alternative zu den Adobe-Programmen? Was versteht ­Affinity unter StudioLink und der vollständigen Integration der Affinity-Apps. Sie können jedes Affinity-Referat einzeln buchen. Oder alle drei Referate zusammen, bequem an einem Tag.

Mittwoch, 21. August 2019
9.00 bis 11.00 Affinity Photo Bildbearbeitung CHF 90.00
13.00 bis 15.00 Affinity Designer Grafikdesign CHF 90.00
15.00 bis 17.00 Affinity Publisher Layoutprogramm CHF 90.00
Alle drei Affinity Programme zusammen (6 Lektionen) CHF 220.00

Diese Referate werden auch noch am Fr. 13. September und am Di. 22. Oktober 2019 durchgeführt.

Ja

Organisator: pre2media gmbh, Dammstrasse 8, 8610 Uster, info@pre2media.ch, www.pre2media.ch

Kontaktinformation: Peter Jäger oder Roger Thurnherr, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/kurse/affinity-referat/

Affinity-Referat bei pre2media
Veranstaltungen
22.08.2019

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 22. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. halbstündigen Webinar das neue Enfocus Switch PDF Review Modul zur Freigabe von PDF-Druckdaten vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=250

Enfocus Switch PDF Review Modul