[GastForen Web allgemein Kampf gegen Spam und Terror im Internet Programme gekauft / Spams garantiert durch Installation

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Programme gekauft / Spams garantiert durch Installation

pixelschubser
Beiträge gesamt: 110

24. Aug 2012, 10:44
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(2852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallöle,

wollte nur mal meine Erfahrung mt zwei Programmen bzw. Softwareherstellern teilen.
Vergangenes Jahr hatte ich den Fehler begangen Software zu kaufen (nein, das war nicht grundsätzlich der fehler, da mache ich normaler Weise immer so ;-)

Es geht konkret um die Programme ViaCAD und WinZIP jeweils für den Mac. Das CAD Programm bietet neben der relativ einfachen Bearbeitung von eingehenden Dateien auch eine ordentlich Konvertierung in andere Formate. Der Hersteller PUNCH! hat noch weitere, auch Profi CAD-Programme en petto. WinZIP dachte ich, würde mir ähnliche Funktionen mit ZIP-Archiven bieten, wie damals mal StuffitDeluxe für SIT. Egal.

Jedenfalss wird bei der Installtion und eben leider auch direkter Onlineregistrierung die eigene Mailadresse abgefragt. Häufig ist es ja so, daß man dort nochmal eine endgültige Freischaltung zugeschickt erhält und eben deswegen nicht unbedingt gleich eine unbrauchbare Adresse angibt.

WinZIP ist nicht ganz so krass, aber ich erhalte hin und wieder Werbemails, nicht nur wenn, wie gerade, eine neue Winzip-Version erhältlich ist. PUNCH! aber ist dreist und schickt wöchentlich mindestens 2-3 Mails und beweibt irgend welche Sparaktionen für ihre Programme. Dauernd ist irgendwie bei den Amis ein Feiertag (und wenn auch nur ein imaginärer) der mit einem Preisnachlaß gefeiert werden will. Und kurz vor Ende (Anfang der nächsten Aktion) kommt dann nochmal die Mahnung es wäre doch gleich vorbei mit sparen.

Dazu braucht man wohl nicht mehr erwähnen, daß auf deren Websites natürlich keine Möglichkeit besteht dies irgendwie wirksam zu stoppen. Die entsprechenden Absender sind zum Glück im Spamfilter erfasst und werden gleich aussortiert. In einem Statusbericht allerdings sehe ich dann immer wieder wenn so sowas ankam. Und das ist wahrlich nicht selten. Spammer verstopfen das Internet mit solch penetranten und penetrierenden "Werbeformen".
X

Programme gekauft / Spams garantiert durch Installation

Be.eM
Beiträge gesamt: 3142

26. Aug 2012, 14:52
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #499918
Bewertung:
(2787 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jepp, PunchCAD nervt tierisch. Man fragt sich wirklich, ob die Programme jemals einen Normalpreis haben (zu dem ich vor langer Zeit gekauft habe, bzw. sogar beim seriösen deutschen Vertrieb). Ein "Special" jagt das andere. Bei PunchCAD ist es so, dass die häufiger der Spielball der "Märkte" waren, häufigere Besitzerwechsel waren kennzeichnend für den Laden. Tut nicht gut, und der ehemalige Besitzer (und jetzt immer noch Programmverantwortliche) Tim Olson ist sicher genauso wenig begeistert davon. Ein bisschen was von dieser Beeinflussung durch Fremd-Geldgeber merkt man auch daran, dass immer schon eine neue Hauptversion verkauft wird, bevor die Bugs der Vorversion behoben sind.

Die Substanz ist allerdings nicht schlecht, schade um den marktschreierischen Rahmen.

Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#499822]

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Vorschlag vor Überschrift
medienjobs