[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Prozeßfarben werden mit PitStop als Schmuckfarben angezeigt

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Prozeßfarben werden mit PitStop als Schmuckfarben angezeigt

fap
Beiträge gesamt: 3

19. Nov 2007, 12:17
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

manche Flächen (zB. 4/10/13/0) werden im Enfocus Inspector als "Mehrere Schmuckfarben (Alternativfarbraum CMYK)" bezeichnet, obwohl sie nur Prozeßfarben enthalten.
Unser Farbserver erkennt solche Flächen leider auch als Schmuckfarbe und ignoriert diese bei der Farbverrechnung.
Problem: Stehen auf diesen Flächen Bilder mit weich auslaufenden Schatten, wird die Hintergrundfarbe im Bereich des Bildes durch den Farbserver geändert (4/10/13/0 wird zu 3/8/15/0), die Farbe der Fläche (4/10/13/0) ändert sich aber nicht.
Folge: sichtbarer Farbunterschied an der Bildkante.
Frage: Wie kann ich die falsche Farbdefinition mit einem PitStop7/Acrobat8 Profil korrigieren (Manuell ist nicht praktikabel)? Meine Versuche mit vordefinierten Profilen waren nicht zufiedenstellend,
da entweder nicht alle Farben umgestellt wurden oder bei Schwarz die Transparenz von Schatten verloren ging.

mfg Frank
X

Prozeßfarben werden mit PitStop als Schmuckfarben angezeigt

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

19. Nov 2007, 13:07
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #323047
Bewertung:
(744 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Frank,

ich vermute mal, dass die Farben als DeviceN kodiert sind, und damit haben manche Colorserver Ihre Schwierigkeiten, da diese von einer Kodierung der Farben als DeviceCMYK ausgehen und diese nicht automatisch auf das DeviceCMYK mappen, so wie es jedes moderne Ausgabesystem (Adobe CPSI RIP oder PrintEngine) tun würde.

Wenn Du magst, schick mir doch die Datei mal zu oder stelle sie zum Download bereit, dann schaue ich mir die gerne mal an.


als Antwort auf: [#323030]