[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress QXP-Xtension "OPI"

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

QXP-Xtension "OPI"

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

27. Jul 2004, 18:10
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(1635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wer ist in der Lage, mir zu erklären, was die QXP-Xtension "OPI" bewirkt.
Ich weiß zwar eigentlich was OPI ist und wie es funktioniert, kann mir aber nicht wirklich erklären was diese Xtension bewirkt.

Voreinstellungen scheint es keine zu geben.
Woher soll diese Xtension wissen, wo meine High/Lowres-Bilddaten stehen (Server, Servervolumes, Ordner etc.)?
Tauscht sie beim Printen Low- gegen Highres-Daten?
Oder unterstützt sie nur andere OPI-Systeme?
Oder sorgt sie nur dafür, dass Quark beim Printen die Bildvorschau durch die original Bilddaten ersetzt?
Ich kann beim Printen mit und ohne OPI keinen Unterschied erkennen?!?

Oder weiß vielleicht jemand, wo ich eine Beschreibung finden kann.

Bin gespannt auf Antworten,
danke schon mal.
X

QXP-Xtension "OPI"

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5232

27. Jul 2004, 21:11
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #99746
Bewertung:
(1635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Anonym!

Die OPI-XTension bewirkt, daß in den geschriebenen PostScript-Code OPI-Kommentare eingebunden werden.

Diese Kommentare sind im Normalfall (KEIN OPI-Workflow) nicht nur unnütz, sondern auch schädlich im weiteren PDF-Workflow. Jeder Quark XPress-Benutzer, der im "normalen" Composite-Workflow arbeitet, sollte also schleunigst diese XTension deaktivieren, da sonst über PostScript und den Distiller PDF-Dateien entstehen, die u. a. von PDF-Preflightsoftware wie PitStop-Professional nicht korrekt durchgearbeitet werden kann. Das führt, je nach PitStop-Version, sogar zu verschobenen Bildern!

Wird hingegen innerhalb eines OPI-Workflows gearbeitet, dann stehn Ihnen ja bereits die Lay-Dateien zum Layouten zur Verfügung und der OPI-Server kann dann die High-Res-Daten einspielen, wenn es zur Belichtung kommt.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#99712]

QXP-Xtension "OPI"

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

28. Jul 2004, 10:00
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #99796
Bewertung:
(1635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Hr. Laubender,

vielen Dank schon mal für Ihre Antwort.

Dies bedeutet also, dass ich die Xtension getrost deaktivieren kann, da wir in einem Helios-OPI-Workflow arbeiten?

Werden die OPI-Kommentare nur in den PostScript-Code einer Druckdatei geschrieben oder auch in den Quark-Dokument-Code?
Hintergrund der Frage ist, dass es bei uns vorgekommen ist, dass beim Aktualisieren von Bildern in QXP6 diese innerhalb des Bildrahmens verschoben wurden obwohl die Bilddaten selbst nicht modifiziert wurden (nur der Pfad hat sich geändert).
(Wie von Ihnen bezüglich PitStop beschrieben "Das führt, je nach PitStop-Version, sogar zu verschobenen Bildern!")


als Antwort auf: [#99712]

QXP-Xtension "OPI"

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5232

28. Jul 2004, 13:19
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #99840
Bewertung:
(1635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Anonym!

Ich glaube, daß diese Frage von jemandem beantwortet werden muß, der selbst einen Helios OPI-Workflow im Einsatz hat.

Ich selbst berufe mich auf meine Erfahrungen (ist schon ein paar Jährchen her) mit Quark XPress und Aldus PageMaker im Zusammenhang mit OPI durch die Benutzung von DCS-Lay-Bildern, die vom damaligen ColorCentral-Server in einen "fetten" Datenstrom an den Belichter zusammengeführt wurden: Vorseparierte Ausgabe, also Steinzeit-Workflow.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
The Blue 1 Communication Company
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#99712]

QXP-Xtension "OPI"

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

28. Jul 2004, 14:02
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #99855
Bewertung:
(1635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Trotzdem vielen Dank.

Vielleicht findet sich ja noch jemand anderes, der das Thema beherscht und Antworten kann.


als Antwort auf: [#99712]

QXP-Xtension "OPI"

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

28. Jul 2004, 21:07
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #99929
Bewertung:
(1635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wir haben auch Helios und ich habe ehrlich gesagt, nie verstanden, warum man diese XTension brauchen sollte. Ob mit oder ohne OPI, ich verstehe es nicht, und habe es einfach rausgedonnert.

Desweiteren gab es mal einen Thread der fehlerhafte EPS-Belichtungen aus XPress auf die OPI-XTension geschoben hat. Ich kann das nicht 100% bestätigen, aber seitdem die XTension draußen ist, gibts keine Probleme mehr.

Zu XPress 6 kann ich leider nichts sagen.


als Antwort auf: [#99712]

QXP-Xtension "OPI"

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19129

28. Jul 2004, 22:11
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #99955
Bewertung:
(1635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich meine das war so:

Mit der Quark'schen OPI XTension wird Quark in die Lage versetzt bei ausgelassenen Bildern OPI Kommentare in die Druckdatei zu schreiben, so das das Bild von einem OPI Server hineinmanipuliert werden kann.
Damit ergibt sich für's OPI Drucken folgender Workflow:

Feinbilder ins Layout einsetzen, beim Druck die Bilder auslassen, der Server komplettiert es dann wieder.

Die Alternative ohne die XTension, erfordert zwingend die Verwendung von lay Bildern (in dem Fall enthalten die nämlich die OPI Kommentare: (Ich bin gar kein Bild, nimm statt dessen Bild XY))

Hier wird dann mit Bildern (aber den kleinen) gedruckt, und die sorgen dann persönlich dafür das sie ersetzt werden, Quark bekommt in dem Fall vom OPI gar nichts mit.

Dann gibt's aber noch die Helios'sche OPI TuneUP XT. Die sorgt dafür das die Hintergründe eingefärbter TIFFs bei OPI aus Quark heraus wenigstens ihre 2 Farben mitschleppen, wenn sie schon nicht selbst mitgedruckt werden.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#99712]

QXP-Xtension "OPI"

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

29. Jul 2004, 16:07
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #100203
Bewertung:
(1635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jo, vielen Dank für Eure Antworten.
Ich werd's dann mal ohne probieren, da ich auch keinen Sinn darin erkennen kann, die Xtension anzuwenden (Wir arbeiten eh mit Helios-lay-Files).
Und wenn ich mir damit bezüglich sonstiger Probleme auch noch einen Gefallen tu', dann sowieso.

Grüße,
Andreas.


als Antwort auf: [#99712]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/