[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

Vineter
Beiträge gesamt: 9

15. Nov 2017, 17:49
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(4958 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich arbeite seit vielen Jahren mit QuarkXPress unter Windows. Aktuell läuft QuarkXPress 2017 unter Windows 7 Pro 64 Bit auf einem i7-Rechner mit 16 GB RAM sehr schnell ohne Beanstandungen.
Weil ich einen größeren und schärferen Bíldschirm wollte und dabei auch aktuelle Hardware, kaufte ich mir kürzlich einen iMac 27 5K mit bester Ausstattung (i7-7700K, 24 GB RAM, 1 TB SSD, Radeon Pro 580 usw.). Da ich weiter überwiegend mit Windows arbeiten möchte, habe ich über Boot-Camp Windows 10 Pro 64 Bit istalliert. Alles läuft ohne Probleme sehr sehr schnell. Nur QuarkXPress 2017 ist so zäh, dass man nicht vernünftig damit arbeiten kann. Schon das Anklicken eines Rahmens geschieht verzögert.
Ich weiß mir keine Lösung. Liegt das an Windows 10 oder hat Quark die 2017er-Version noch nicht angepasst?
Hat jemand auch solche Erfahrungen und vielleicht eine Lösung? Vielen Dank.
X

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2139

15. Nov 2017, 18:31
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #560701
Bewertung:
(4947 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kenne diese Probleme nicht, selbst XPress 2017 in virtueller Windows-10-Umgebung auf einem Mac läuft akzeptabel.


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing


als Antwort auf: [#560700]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

mguenther
Beiträge gesamt: 1517

15. Nov 2017, 19:09
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #560702
Bewertung:
(4936 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen


als Antwort auf: [#560700]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

Vineter
Beiträge gesamt: 9

15. Nov 2017, 19:58
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #560706
Bewertung:
(4919 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Windows 10 Pro Version 10.0.16299 Build 16299
und QuarkXPress 2017 13.1 (29218)


als Antwort auf: [#560702]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

Vineter
Beiträge gesamt: 9

16. Nov 2017, 09:49
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #560718
Bewertung:
(4847 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Folgendes habe ich noch herausgefunden: Ich klicke mit rechter Maustaste auf "QuarkXPress2017.exe" und wähle "Eigenschaften", dort auf "Kompatibilität". Wenn ich das Häkchen bei "Verhalten bei hoher DPI-Skalierung überschreiben" setze und dort "System" auswähle, ist QXP so schnell, wie es sein soll. Das Arbeiten funktioniert normal. Es gibt beim anklicken der Rahmen oder beim scrollen keine Verzögerungen. ABER: Die Bedienelemente von Quark werden sehr groß dargestellt, vielleicht, als wenn man einen Bildschirm mit 800x600 Pixeln hat. So kann man auch nicht arbeiten.
Dass Problem mit dem langsamen QuarkXPress muss also irgendwie mit der hohen Bildschirmauflösung zu tun haben.
Windows 10 nutzt die vollen 5120x2880 Pixel des iMac. Ich habe die Skalierung auf 200 Prozent gestellt. Somit ist alles gut lesbar und gestochen scharf.


als Antwort auf: [#560706]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

Vineter
Beiträge gesamt: 9

16. Nov 2017, 17:28
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #560737
Bewertung:
(4808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Weiteres habe ich probiert:
Habe unter Windows 10 QXP Version 2016 neben 2017 installiert. Diese Version verhält sich normal. Das Arbeiten läuft schnell, wie es soll und wie man es auf einem schnellen Rechner erwartet. QXP läuft weiter sehr träge - unbrauchbar! Es muss also an dieser Version liegen.
Ich muss mich dann erst einmal mit QXP 2016 begnügen.


als Antwort auf: [#560718]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

mguenther
Beiträge gesamt: 1517

17. Nov 2017, 10:58
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #560768
Bewertung:
(4757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Vineter,

ich hab leider keinen 5k Rechner, um das auszuprobieren.

Ist das Problem bei allen Dokumenten oder nur bei bestimmten? Ich hab eine Vermutung, Schlagschatten. Tritt das Problem auch bei Dokumenten OHNE Schatten auf?

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#560737]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

Vineter
Beiträge gesamt: 9

17. Nov 2017, 11:23
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #560770
Bewertung:
(4748 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Matthias,
das hat leider nichts mit Schlagschatten zu tun. Es gibt keine. Schon wenn ich ein neues Dokument anlege, ist QXP 2017 träge. Mit 2016 ist das alles in Ordnung. Das selbe Dokument, egal wie groß, läuft in 2016 tadelos, aber in 2017 nicht. An der Rechnerpower kann es nicht liegen, denn es ist der aktuell schnellste iMac.
Auf eine Sache warte ich noch. Ich habe Windows 10 erst am Dienstag installiert, nachdem der iMac gekommen ist. Ich habe Windows noch nicht bei MS aktiviert, warte noch auf den Lizenz-Key. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang. Windows meckert noch an verschiedenen Stellen, wenn ich was konfigurieren will. Wenn der Lizenz-Key kommt, teste ich QXP 2017 sofort.
Gruß, Vineter


als Antwort auf: [#560768]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

aue
Beiträge gesamt: 653

17. Nov 2017, 11:49
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #560775
Bewertung:
(4743 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Vineter,

ich arbeite nur noch unter Windows. v2017 ist mit Abstand die beste und v.a. Schnellste der neueren Quark-Versionen (seit v2015). Mit den älteren dieser Versionen hatte ich auch teilweise Performance-Probleme, aber v2017 fluppt wirklich gut.
Du hast da eine eigenartige Konstellation: arbeitest unter Windows auf einem iMac. Und ich denke, darin liegt die Ursache deines Problems. Die Aktivierung deiner Windows-Lizenz wird da keinen Unterschied machen.
Zur Fehlereingrenzung würde ich eine Minimalumgebung schaffen: alles, was nicht unbedingt erforderlich ist, deaktivieren: im Betriebssystem als auch in XPress. Z.B. alle Nicht-Standard-Fonts, alle/möglichst viele XTs … und dann schauen, ob das Verhalten gleich ist. Verhält sich XPress auch so träge, wenn du nach dem Programmstart ein neues Dokument erstellst?

Viel Erfolg!
Andreas


als Antwort auf: [#560770]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

Vineter
Beiträge gesamt: 9

17. Nov 2017, 16:04
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #560792
Bewertung:
(4702 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Windows ist aktiviert und hat nichts gebracht, außer ich kann Windows konfigurieren.
Ich habe QXP 2017 auch völlig neu installiert mit Validierungsnummer, Aktivierung usw. Auch das hat nichts gebracht.
Jetzt versuche ich es, XTensions nach und nach zu deaktivieren. Viele brauche ich sowieso nicht davon. Vielleicht steckt da der Verursacher.
Ich arbeite seit fast 25 mit QuarkXPress, damal 3er-Version und damals auf dem Mac. Windows wurde immer auch verwendet und seit Jahren arbeite ich fast nur mit Windows, auch wenn man sich da oft ärgern muss. Es gibt aber einige Anwenungen, die es für den Mac nicht so gibt, aber wichtig sind. Jetzt wollte ich gern einen neuen Rechner, größeren und schärferen Bildschirm und beide Systeme. Auf einem MacBook 13 2012 läuft neben MacOS auch Windows 7 zur vollsten Zufriedenheit. So dachte ich mir das auch für den iMac. Am liebsten hätte ich hier auch Windows 7 installiert. Leider unterstützt Apple das nicht mehr auf den neuen Macs. Schade. Soviel dazu.
Viele Grüße, Vineter


als Antwort auf: [#560775]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

aue
Beiträge gesamt: 653

17. Nov 2017, 16:46
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #560795
Bewertung:
(4688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Vineter,

du hast die neuesten Versionen von Windows und XPress. Das habe ich auch, aber halt auf einem reinen PC. Und hardwaremäßig bin ich schwächer aufgestellt als dein neuer iMac, aber mein XPress 2017 ist schnell. Ich gehe davon aus, dass es an der besonderen Situation "Windows auf iMac" liegt.

Aber ich möchte die Frage wiederholen: Was passiert, wenn du direkt nach Programmstart ein Dokument neu erstellst. Ist das dann auch langsam?

Schöne Grüße
Andreas


als Antwort auf: [#560792]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

Vineter
Beiträge gesamt: 9

17. Nov 2017, 17:14
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #560796
Bewertung:
(4675 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, auch bei Programmstart und nach erstellen eines neuen Dokumentes ist das Arbeiten langsam. Ebenso, wenn alle XTensions deaktiviert wurden. Die Seiten bzw. die Dokumente bauen sich beim scrollen oder blätten langsam ca. 1 Sek. von oben nach unten auf. Klickt man einen Rahmen an, dauert es auch bis zu einer Sekunde, bis sie aktiviert sind. Irgendwas scheint sich nicht zu vertragen.
Seltsam ist, dass QXP 2016 tadellos läuft. Es muss bei 2017 irgendwelche Unterschiede bei der Zusammenarbeit mit Windows 10 oder eher mit der neuen Hardware geben. Ich werde dann darauf mit QXP 2016 arbeiten. Das ist kein Problem. Vielleicht funktioniert das nächste Update von Quark oder von Windows.
Danke für die Tipps.
Gruß, Vineter


als Antwort auf: [#560795]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

Polylux
Beiträge gesamt: 1664

17. Nov 2017, 17:39
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #560797
Bewertung:
(4665 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was passiert denn, wenn Du die Monoitorauflösung reduziert? Einfach mal auf FullHD umstellen, Skalierung deaktivieren, Präferenzen löschen, Rechner neustarten und dann Quark in FullHD starten.
Vielleicht verträgt es sich mit der hohen Auflösung nicht.
Viele Grüße
Thomas

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#560796]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

Drienko
  
Beiträge gesamt: 4770

17. Nov 2017, 19:00
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #560802
Bewertung:
(4642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallole

Nimm einmal die Xtension "WelcomeScreen.xnt und Dejavu.xnt" raus,
aber nicht nur deaktivieren sondern in einen anderen Ordner verschieben den QXP nicht kennt.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2017/2018, Corel Draw 2018/Designer 2018, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#560796]

QXP 2017 langsam unter Windows 10 auf iMac 5K

Vineter
Beiträge gesamt: 9

17. Nov 2017, 19:31
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #560803
Bewertung:
(4637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, das rausnehmen der XTensions hat nicht gebracht.

Auch das Einstellen anderer Bildschirmauflösungen und Scalierungen brachte keinen Unterschied in der Arbeitsgeschwindigkeit.
Viele Grüße


als Antwort auf: [#560802]
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
13.12.2018 - 20.12.2018

3400 Burgdorf, BE
Donnerstag, 13. Dez. 2018, 09.00 Uhr - Donnerstag, 20. Dez. 2018, 09.00 Uhr

Workshop

Schritt für Schritt: Planen, konzipieren und Umsetzen einer responsiven Website mit Wordpress: Lokalen Server einrichten; Frontend/Backend; Vorgehen Schritt für Schritt bis zur fertigen Site.

2-Tages-Workshop CHF 990.00

Ja

Organisator: PubliCollege GmbH

Kontaktinformation: Beat Kipfer, E-Mailinfo AT publicollege DOT ch

www.publicollege.ch

Websites erstellen mit Wordpress und Elementor Pro
Veranstaltungen
13.12.2018

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 13. Dez. 2018, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. halbstündigen Webinar das neue Enfocus Switch PDF Review Modul zur Freigabe von PDF-Druckdaten vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Lösung in bestehende Enfocus Switch-Workflows einbinden und somit die Freigabeprozesse mit Ihren Kunden erheblich beschleunigen können.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=250

Enfocus Switch PDF Review Modul