[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress QXP 8.5 (Mac) - verzögerte Zeichendarstellung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

QXP 8.5 (Mac) - verzögerte Zeichendarstellung

Jasseltoff
Beiträge gesamt:

16. Mai 2011, 13:38
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(2476 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
QuarkXPress 8.5 - Mac 10.6.7
Bei Texteingabe habe ich häufig Verzögerungen bei der Bildschirmdarstellung. So wird bei einem Wort manchmal nur der erste Buchstabe von mehreren sofort auf dem Monitor dargestellt, während die folgenden ca. 3 bis 4 Zeichen irgendwo im Speicher bleiben (ich schreibe also 'blind' weiter). Erst nach dem 3. oder 4. Tastenanschlag werden alle vorher eingegebenen Zeichen 'nachgeliefert' und werden dargestellt.
Das passiert nur bei QXP, andere Programme arbeiten flüssig. Was wäre zu tun, um das abzustellen?
X

QXP 8.5 (Mac) - verzögerte Zeichendarstellung

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1061

16. Mai 2011, 15:15
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #471535
Bewertung:
(2455 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Jasseltoff,

was es alles gibt … Hast Du schon den »Hilft-meistens-bei-komischem-Benehmen«-Trick des Preferences löschen und im Programm-Ordner neu anlegen ausprobiert? Denk dran: es muss genau so geschriebne sein, incl. Groß/klein.
Was anderes fällt mir nicht ein nach fast drei Jahren XPress 8.x unter OS 10.x (jeweils diverse Versionen) ohne diesen Effekt.
Hilft’s?

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#471516]

QXP 8.5 (Mac) - verzögerte Zeichendarstellung

Polylux
Beiträge gesamt: 1773

16. Mai 2011, 16:30
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #471544
Bewertung:
(2430 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Läuft denn im Hintergrund noch eine etwas größere Anwendung (Photoshop-Stapel, Video-Rendering, Anti-Virus-Fullscan?).
Es klingt für mich danach, dass er gleichzeitig mit was anderem beschäftigt ist...


als Antwort auf: [#471516]

QXP 8.5 (Mac) - verzögerte Zeichendarstellung

Jasseltoff
Beiträge gesamt:

16. Mai 2011, 17:13
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #471549
Bewertung:
(2415 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Polylux ] Läuft denn im Hintergrund noch eine etwas größere Anwendung (Photoshop-Stapel, Video-Rendering, Anti-Virus-Fullscan?).
Es klingt für mich danach, dass er gleichzeitig mit was anderem beschäftigt ist...


Auf einem 2. Monitor sind gleichzeitig zwei Browserfenser geöffnet, von denen ich Daten übernehme und in ein QX-Dokument reinschreibe (auf Hauptmonitor).
Außerdem sind ständig Time Machine aktiv und daneben 'ForeverSave' (QX-Backups in 1-Minuten-Intervallen).


als Antwort auf: [#471544]

QXP 8.5 (Mac) - verzögerte Zeichendarstellung

theissen
Beiträge gesamt: 28

18. Mai 2011, 11:56
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #471774
Bewertung:
(2325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jasseltoff,

wir haben das Problem der stark verzögerten Textdarstellung, wenn die Palette Badia FullMeasure eingeblendet ist. Sobald diese wieder ausgeblendet wird, ist alles o.k..

Viele Grüße Wolfgang


als Antwort auf: [#471516]

QXP 8.5 (Mac) - verzögerte Zeichendarstellung

Thobie
Beiträge gesamt: 4040

18. Mai 2011, 22:42
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #471841
Bewertung:
(2280 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Jasseltoff,

Zitat … daneben 'ForeverSave' (QX-Backups in 1-Minuten-Intervallen).

also, da musste ich wirklich schon schmunzeln. ;–}

Um meine Argumentation abzukürzen: Du erwartest, dass QXP im Hintergrund jede Minute eines/mehrere Projekte mit vielleicht 60–100 MB sichert und Du dennoch eine flüssige Texteingabe in den Layouts vornehmen kannst? Das kannst Du knicken!

Wenn Du vielleicht mehrere QXP-Projekte offen hast, die unterschiedliche Dateigrößen haben, wie kannst Du Dir sicher sein, dass beim 1-minütigen Speicherintervall von vielleicht mehreren zig MB – Projekte können gern bis zu 100 MB und mehr haben – dies zügig abläuft und Dir nicht die Texteingabe ein wenig unterbricht, so dass da nur alles ruckelig läuft? Da ist eben QXP im Hintergrund beschäftigt. Das Gleiche würde so ablaufen, wenn Du das automatische Speichern in den Grundeinstellungen von QXP vornimmst. Da geht während des automatischen Speicherintervalls mit anderen Eingaben auch nichts mehr.

;–}

Liebe Grüße




Thobie

--
http://medien-schmiede.tel


als Antwort auf: [#471549]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 18. Mai 2011, 22:50 geändert)
X