[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

planer2017
Beiträge gesamt: 3

2. Nov 2019, 12:24
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(662 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mmmmhhh.... da wurde von Quark so groß angekündigt, dass nun ALLE INDD-Dateien konvertiert werden können. Klappt das nur bei mir nicht? In dem neuen "KonvertierTool" kann man einen "Smart-Scan" durchführen lassen um "ALLE INDD- und IDML-Dateien" (das steht da so im Konvertierungsfenster!) zu finden und zu konvertieren , oder man sucht und findet eben manuell. Schlussendlich werden aber nur alte INDD gefunden und nicht die der aktuellen CC. Neue INDD-Dateien benötigen offensichtlich das Programm. Oder mache ich etwas falsch? Oder ist es doch Quark-Marketinggeschwätz?
Hier Klicken X

QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

Andreas Schaub
Beiträge gesamt: 134

4. Nov 2019, 19:21
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #572651
Bewertung:
(478 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Planer

Eben habe ich versucht dein Problem nachzustellen. Zuerst musste ich aber die Funktion suchen. Klar, nach dem Update auf 15.1 kam als erstes das Fenster um InDesign-Dateien zu konvertieren. Aber da ich das ja nicht unbedingt jetzt machen wollte, habe ich es weggeklickt. Und dann musste ich es eben erst wieder suchen.
Dein Ergebnis kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Bei mir findet QuarkXPress auch ganz aktuelle InDesign-Dateien.
Wenn ich diese dann konvertieren möchte warnt mich das Programm allerdings, "Einige Dateien verlangen den Start von Adobe InDesign. Bitte stellen Sie sicher, dass Adobe InDesign während der Laufzeit dieses Prozesses nicht ausgeführt wird." ???
Und wirklich startet bei mir während der Konvertierung InDesign. Panisch habe ich es dann gleich wieder beendet, gemäss der Warnung von QuarkXPress. Resultat: Die Konvertierung schlug fehl.
Zweiter Versuch: Vielleicht war ich zu langsam? Also InDesign rascher beenden. Zweimal, dreimal!
Auch das klappte nicht.
Dritter Versuch: Einfach mal die Programme machen lassen, was sie machen. Ergo - InDesign startet; was soll's?
Und nun klappt es. Die InDesign-Datei wurde in QuarkXPress konvertiert.
Bin ich nun einfach zu blöd? Habe ich die Warnung falsch verstanden? Oder wurde sie falsch ins Deutsche übersetzt? Oder ist sie einfach falsch? Auf jeden Fall benötigt QuarkXPress aber InDesign. Zumindest für aktuelle InDesign-Dateien. Oder?

Fragen über Fragen...

Einen schönen Abend noch
Andreas Schaub


als Antwort auf: [#572631]

QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4526

4. Nov 2019, 19:28
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #572652
Bewertung:
(472 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: …Auf jeden Fall benötigt QuarkXPress aber InDesign. Zumindest für aktuelle InDesign-Dateien. Oder?

Fragen über Fragen...

Einen schönen Abend noch


Hallo Andreas,

das ist jetzt reine Spekulation:

Möglcherweise braucht XPress deshalb InDesign, weil die Konvertierung von aktuellen InDesign-Dateien über den Export oder das Speichern von IDML-Dateien läuft?! Also XPress InDesign zwingt, IDML-Dateien zu speichern und diese dann in XPress-Dateien konvertiert?!
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#572651]

QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

Andreas Schaub
Beiträge gesamt: 134

8. Nov 2019, 09:29
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #572725
Bewertung:
(332 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Uwe

Deine Idee hat was für sich. Nur frage ich mich dann, wozu ich ein InDesign-Dokument in QuarkXPress öffnen und weiterbearbeiten soll, wenn ich InDesign doch auf dem Computer haben muss? Dann bleib ich doch gleich bei InDesign...

Viele Grüsse
Andreas Schaub


als Antwort auf: [#572652]

QuarkXPress 15.1 – etwas zu viel versprochen?

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2160

8. Nov 2019, 17:31
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #572748
Bewertung:
(289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
… das Verfahren ist genau so …

Hier geht man bei Quark vielleicht davon aus, dass man alle seine InDesign-Dateien mit dem (letztmals oder immer noch) installierten InDesign in IDML umwandelt und von XPress dann konvertieren lässt. Danach bräuchte man dann wohl InDesign nicht mehr?


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing


als Antwort auf: [#572652]
Hier Klicken X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
12.11.2019

Frankfurt
Dienstag, 12. Nov. 2019, 14.00 - 17.00 Uhr

Road Tour (Hamburg, Frankfurt, München)

Anlässlich der Switch World Tour 2019 in Deutschland möchten wir Sie als Impressed-Kunde am Vortag der Switch World Tour zu unserer kostenlosen Veranstaltung "Von der Manufaktur zur smarten Druckerei" einladen. Wir zeigen Ihnen an einem Nachmittag in lockerer Atmosphäre, wie Sie durch den Einsatz von moderner Software den händischen Aufwand in der Druckproduktion minimieren und Ihre Workflows durch Normierung und Standardisierung hochgradig automatisieren können. Die Tour findet in drei deutschen Städten statt und wartet mit einer spannenden Agenda auf. Am 25.09.2019 in Hamburg Am 12.11.2019 in Frankfurt Am 26.11.2019 in München Im Zuge der Veranstaltung werden folgende Softwares besprochen: Enfocus PitStop, Switch, PDF-Review Modul Impressed Workflow Server ColorLogic CoPrA, ZePrA Callas pdfToolbox Ultimate Impostrip

Diese Veranstaltung ist für alle Impressed-Kunden offen und somit für Sie KOSTENFREI.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/produkte.php?c=detail&prnr=1414&link=ndet&nid=101197

Von der Manufaktur zur smarten Druckerei
Veranstaltungen
12.11.2019

Bookfactory, 8617 Mönchaltorf
Dienstag, 12. Nov. 2019, 17.00 - 19.00 Uhr

Workshop

Affinity Photo positioniert sich seit mehreren Jahren als preisgünstige Alternative zum Platzhirschen Adobe Photoshop. Was die beiden Programme voneinander unterscheidet, erfahren Sie in einem Workshop mit Peter Jäger, professioneller Trainer und Ausbildner im Bereich der Bildbearbeitung.

Bookfactory-Kunden profitieren von einer vergünstigten Teilnahmegebühr von nur 50 CHF.
Zur Anmeldung schicken Sie uns bitte eine E-Mail an service@bookfactory.ch

Ja

Organisator: Bookfactory und pre2media

Workshop: Affinity Photo vs. Adobe Photoshop