hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

wolfschoch
Beiträge: 39
21. Nov 2016, 15:31
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1717 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2016 mach beim PDF-Schreiben Problem und erzeugt riesige Cache-Datei


 
Meine Datei hat das Format 2m x 1m. Darauf sind 6 freigestellte Fotos und ebenso viele Verlaufsflächen von Weiß nach Transparenz. Die freigestellte Fotos haben weiße Schlagschatten. Schlagschatten und Transparenzen überschneiden sich teilweise.

Das schreiben der PDF-Datei dauerte eine gute halbe Stunde. Auf der PDF waren die Fotos nicht freigestellt und hatten einen weißen Hintergrund. Auch die Verlaufsflächen hatten einen weißen Hintergrund. Alle Transparenzen weg. In Quark wurde alles richtig dargestellt.

Die PDF-Ausgabe war auf PDF/X-4 mit Transparenz reduzieren eingestellt.

Und jetzt kommt es. Nur durch einen zufälligen Blick auf die untere Informationsleiste eines Finder-Fensters stellte ich fest, das auf der Festplatte nach dem PDF-Schreiben 140 GB weniger Speicher war.

Daraufhin habe ich mir die Information der Festplatte angesehen und festgestellt, das nur 56 GB benutzt werden (die Platte ist noch ganz frisch).

Durch Zufall fand ich das Programm QuarkCacheCleaner im Programmordner. Nach dem Löschen des QuarkCache waren die 140 GB wieder da.

Meine Fragen. Was können die Ursachen für die Freistellungs- und Transparenzprobleme sein? Wie kann es zu einem derart großen QuarkCache beim schreiben der PDF kommen? Ich darf mir gar nicht ausmalen was passiert wäre, wenn der QuarkCache immer größer geworden wäre. Und wieso Wird der Cache nicht automatisch gelöscht, nichtmal nach Beenden des Programms?

Ich hoffe, Ihr habt ein paar Tipps für mich.

Vorab vielen Dank

Gruß
Wolf
Top
 
X
Polylux
Beiträge: 1624
21. Nov 2016, 16:46
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #554065
Bewertung:
(1679 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2016 mach beim PDF-Schreiben Problem und erzeugt riesige Cache-Datei


Hallo Wolfschoch,
Kann es sein, daß Du auch Volltonfarben verwendet hast und die Ausgabe in CMYK eingestellt ist? Dann kann es bei der Transparenzreduzierung zu diesem Effekt kommen?
Lösung wäre, Volltonfarben in CMYK vorher umwandeln.

Thomas Nagel
als Antwort auf: [#554063] Top
 
wolfschoch
Beiträge: 39
21. Nov 2016, 17:15
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #554066
Bewertung:
(1660 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2016 mach beim PDF-Schreiben Problem und erzeugt riesige Cache-Datei


Hallo Polylux,
danke für Deine Antwort. In der Datei befinden keine Volltonfarben. Alle Farben sind als CMYK definiert.

Gruß
Wolf
als Antwort auf: [#554065] Top
 
aue S
Beiträge: 643
21. Nov 2016, 18:56
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #554067
Bewertung:
(1604 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2016 mach beim PDF-Schreiben Problem und erzeugt riesige Cache-Datei


Hallo Wolf,

wieso reduzierst du deine Transparenzen, wenn du PDF/X-4 ausgibst? Gerade beim Reduzieren habe ich schon häufiger unerwartete Ergebnisse erlebt. Ich würde also die native Ausgabe wählen, ich glaube, dann ist der Rechenaufwand auch geringer und die Ausgabe schneller.
Du hast ein großes Format, in welcher Größe/Auflösung liegen deine Bilder vor? Um das Verfahren und sein Ergebnis auszutesten, würde ich nicht mit der großen Datei arbeiten, sondern mir eine kleinformatige Testdatei erstellen, die die wesentlichen bzw. problematischen Elemente enthält. Dann hast du ein schnelleres Ergebnis und kannst einfacher weitere Durchläufe mit veränderten Einstellungen ausprobieren.

Schöne Grüße
Andreas
als Antwort auf: [#554063] Top
 
wolfschoch
Beiträge: 39
21. Nov 2016, 19:23
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #554068
Bewertung:
(1599 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2016 mach beim PDF-Schreiben Problem und erzeugt riesige Cache-Datei


Hallo Andreas,

danke für Deine Tipps. Werde ich gleich morgen ausprobieren. Scheint mir eine gute Idee, das Problem einzugreisen.

Einen schönen Gruß
Wolf
als Antwort auf: [#554067] Top
 
X