hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

« « 1 2 » »  
Wolfo
Beiträge: 31
16. Nov 2017, 16:35
Beitrag #1 von 17
Bewertung:
(3733 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Hallo Gemeinde,

da ja nun doch immer mehr Leute mit Quark 2017-Projekten andackeln, will oder muss auch ich das Ding kaufen. Dazu lud ich mir zunächst bei Quark eine 3-Tage-Version runter und installierte sie, auf Win7 SP1. Klappte gut, aber Quark 2017 fror jedesmal sofort nach Start ein. Ich wendete mich an den Quark Support und da schrieb mir ein Herr zurück, seltsamerweise vom Verkauf ("Inside Sales Representative"), nicht vom technischen Support, ich solle mir die 30-Tage-Version runterladen und außerdem die Universal C Runtime installieren, das tat ich dann auch. Ergebnis war aber das Gleiche. Das schrieb ich ihm und fragte ihn heute per Mail, ob er noch eine Idee hätte. Darauf bekam ich heute eine automatische Mail, das der Herr in Urlaub sei, am Montag aber wieder einsatzbereit.
Breiten wir lieber den Mantel des Schweigens über diese Art Support, in der die Verkäufer den technischen Support machen und vor allem über die fehlende Idee einer Urlaubsvertretung. Ich dachte Letzteres gibts vor allem in deutschen Ämtern. Na gut.

Jemand von euch eine Idee? Ich habe jetzt sogar Quark 2015 deinstalliert, das half Quark 2017 aber auch nicht weiter, das Ding friert jedes Mal kurz nach dem Start ein. Ich muss es dann jedesmal via Taskmanager killen.
Top
 
X
JohanneS. S
Beiträge: 878
16. Nov 2017, 17:10
Beitrag #2 von 17
Beitrag ID: #560735
Bewertung:
(3724 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Moin Wolfo,
völlig off topic, aber gelegentlich kann ich als Sozialwissenschaftler nicht anders. Hier zum Beispiel:
Antwort auf: die fehlende Idee einer Urlaubsvertretung. Ich dachte Letzteres gibts vor allem in deutschen Ämtern. Na gut.

— das liegt unter anderem an der Bevölkerung, die jegliche Ausgabe der öffentlichen Hand als Verschwendung bezeichnet, also auch eine angemessene personelle Ausstattung der Ämter.
Das liegt auch am Neoliberalismus, der einen »schlanken«, seine Aufgaben nicht erfüllenden Staat propagiert, einen Staat, der nur dafür da ist, den Mächtigen und Besitzenden die Macht und den Besitz zu sichern und zu mehren.
Off topic Ende.

Für Dein Problem habe ich als Macnutzer leider keine Lösung.

Grüße
Johannes
als Antwort auf: [#560734] Top
 
mguenther S
Beiträge: 1416
16. Nov 2017, 21:36
Beitrag #3 von 17
Beitrag ID: #560750
Bewertung:
(3701 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Hallo Wolfo,

also wenn ein Kundendienstmitarbeiter helfen möchte, dann ist das grundsätzlich negativ? Oje, ich hoffe ich darf dann versuchen zu helfen ;-)

QuarkXPress 2017 braucht unter Windows 7 den SP1 (hast du), Microsoft .NET Framework 4.0 (hast du?) und das erwähnte Universal C Runtime (http://support.microsoft.com/en-in/kb/2999226).

Wenn das alles da ist, hat sich vielleicht QuarkXPress am Anfang verschluckt, als diese Voraussetzungen noch nicht da waren. Lösch doch mal die Preferences und Caches, das geht am besten mit dem Quark Cache Cleaner. Der hat sich per Default mit installiert und ist im Unterverzeichnis "Tools" im QuarkXPress Anwendungsverzeichnis.

Du kannst sie auch manuell löschen: C:\Users\<yourname>\AppData\Local\Quark\QuarkXPress <qxp version>\

Wenn das nicht weiterhilft, dann sind die nächsten Verdächtigen Schriften und 3rd Party XTensions.

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e
als Antwort auf: [#560734] Top
 
Wolfo
Beiträge: 31
16. Nov 2017, 23:20
Beitrag #4 von 17
Beitrag ID: #560753
Bewertung:
(3681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Hallo Matthias,

danke für die Antwort. Ja, Framework 4 ist drauf. Den Quark Cache Cleaner habe ich verwendet, keine Änderung, ich erhalte nach wie vor einen eingefrorenen Startbildschirm.

Ich habe mal versuchsweise ein paar Ordner umbenannt und so außer Betrieb gesetzt, so z. B. den Quark-Ordner unter AppData/Local, aber keine Änderung. Immerhin interessant, was man alles so umbenennen kann und trotzdem startet das Ding, wenn auch mit eingefrorenem Startbildschirm.

Den Ordner 3rd Party XTensions habe ich auch vorübergehend umbenannt, keine Änderung.

Ich würde ja nochmal versuchen zu deinstallieren und erneut zu installieren, aber das hatte ich mit der 3-Tage-Version ja schon gemacht und dann kam die hübsche Meldung: Auf diesem System ist eine erneute Installation nicht möglich. Eigentlich seltsam. Ich verstehe ja, dass es irgendwelche Anti-Raubkopiemechanismen oder Testzeit-Überschreitungsbeschränkungen geben muss, aber das kann doch nicht soweit gehen, irgendwo im System die Info "Hier nie mehr" unterzubringen. Egal.

Was meinst du denn mit Fonts? Quark bedient sich doch aus den Windows-Fonts? Inwiefern kann man da etwas versuchen?
als Antwort auf: [#560750] Top
 
Polylux
Beiträge: 1623
17. Nov 2017, 10:51
Beitrag #5 von 17
Beitrag ID: #560767
Bewertung:
(3592 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Guten Morgen, Wolfo

meinst Du nicht, dass es vollkommen egal ist, was jemand unter seinem Namen schreibt, solange er Dir hilft.
Evtl. kennt sich der "Inside Sales blabla" mit Deinem Problem aus.
Oder es war derjenige, der am Ehehsten Zeit hatte sich zu melden und hat das getan.
Oder er bietet den First-Level-Support und schließt die einfachen Dinge aus, bevor Du direkt mit dem Entwickler sprichst.
Oder ... (beliebigen Grund einsetzen, warum Dir versucht wird zu helfen).

Mit den Schriften meinte Matthias vermutlich, dass es auch einer einer defekten Schrift liegen kann, bzw. dem FontCache.

Viele Grüße aus Berlin

Thomas Nagel
als Antwort auf: [#560753] Top
 
Drienko  M  S
Beiträge: 4728
17. Nov 2017, 18:50
Beitrag #6 von 17
Beitrag ID: #560801
Bewertung:
(3540 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Hallole

Also
deinstalliere einmal alles was mit QuarkXpress zu tun hat.
Suche noch manuell nach Ordner die in irgendeiner Form mit QXP etwas zu tun haben.
Starte dein System neu.
Installiere dann die Frameworks neu bzw. drüber.
Starte dein System neu.

Ist dein W7 auf dem aktuellen Stand?
Starte die UpdateSuche von W7 und installiere diese.
Starte dein System neu.

Installiere nun die 30-tage Version.
Startet diese jetzt?


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2017/2018, Corel Draw X7/Designer X7, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.
als Antwort auf: [#560767] Top
 
Wolfo
Beiträge: 31
19. Nov 2017, 14:05
Beitrag #7 von 17
Beitrag ID: #560810
Bewertung:
(3157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Hallo Bernd,
danke für die Antwort. Ist gut gemeint, aber bei diesem zeitaufwändigen Verfahren geht dann doch die Verhältnismäßigkeit flöten. Ich setzte mich auch nicht hin wie ein 20jähriger, der stundenlang ein Programm ans Laufen kriegen will, und das auch noch mit ungewissem Ausgang. Da Quark 2017 auf tausenden PCs funktioniert, gehe ich davon aus, dass hier auf diesen betreffenden PC irgendeine Software- oder Hardwarekonfiguration dies verhindert. Wenn man das in 20 Minuten fixen kann ist es gut, wenn nicht (wie in diesem Fall), geht die Fehlerbehebung uferlos in die Zeit und damit ins Geld, das kann ich nicht erlauben. Also wurde hier Quark 2017 jetzt auf einem anderen PC installiert und dies hat auch funktioniert. Problem gelöst und dann kann man auch weiterarbeiten.
als Antwort auf: [#560801] Top
 
Wolfo
Beiträge: 31
20. Nov 2017, 14:58
Beitrag #8 von 17
Beitrag ID: #560844
Bewertung:
(2877 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Hallo Gemeinde,

kleiner Nachtrag. Obwohl es für mich nicht mehr so wichtig ist, weil Quark 2017 jetzt hier auf einem anderen PC einwandfrei läuft, noch der Hinweis, das hier ein supernaseweises Mädel es doch tatsächlich geschafft hat, Quark 2017 auch auf dem widerspenstigen Win7-PC zu starten, ohne das Quark 2017 beim Startbildschirm immer einfriert. Das zur Info für all diejenigen, die vielleicht mal von einem ähnlichen Problem geplagt werden.

Grund für das Einfrieren war offenbar ein simples grafisches Problem, kaum zu glauben aber wahr. Denn die Systemschriftgröße auf dem widerspenstigen Win7-PC war auf 125 % eingestellt (Systemsteuerung/Darstellung/Anpassung), zwecks Vermeidung von Augenkrebs. Und das hat Quark 2017 nicht behagt. Also ungefähr so, als wenn ein Auto sich weigert loszufahren, weil man den Sitz höhergekurbelt hat. 120 oder 130 Prozent funktionieren mit Quark 2017 aber tadellos, 100 Prozent sowieso.

Übrigens wurde mir gesagt, das der Dokument Converter die sogenannten nichtdestruktiven Bildeffekte von Quark 6.5-Projekten leider nicht importiert. Das war ja allerdings vor Quark 2017 auch nicht nötig, weil die Vorversionen die sowieso nicht hätten darstellen können, jetzt mit Quark 2017 aber schon, zumal, so wie ich das sehe, die nichtdestruktiven Bildeffekte von Quark 2017 exakt die gleichen sind wie in Quark 6.5 (schöner Fortschritt nach all den Jahren), da sollte es also keine Kompatibilitätsprobleme geben. Na gut, es muss immer etwas übrigbleiben. Aber vielleicht gibts ja demnächst mal einen Document Converter, der die alten Bildeffekte importieren kann, so das Quark 2017 sie öffnen kann, das wäre dann unzweifelhaft der Himmel auf Erden.
als Antwort auf: [#560810] Top
 
aue S
Beiträge: 643
20. Nov 2017, 16:29
Beitrag #9 von 17
Beitrag ID: #560850
Bewertung:
(2856 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Hallo Wolfo,

danke für das Update. Wie gut ist es doch, dass Mädels manchmal naseweis sind ;-)

Die Bildmanipulationsmöglichkeiten in v6.5 hatte ich nie genutzt und wurde - ist mein Eindruck - auch nur sehr wenig genutzt. Auch mit v2017 mache ich da nix, sondern alles in Photoshop.
Ich kann mir vorstellen, dass die neuerliche Implementierung dieser Funktionen eine Unabhängigkeit von Adobe und Abozwang erleichtern soll.

Schöne Grüße und danke das das naseweise Mädel
Andreas
als Antwort auf: [#560844] Top
 
Detlev Hagemann
Beiträge: 2066
20. Nov 2017, 19:19
Beitrag #10 von 17
Beitrag ID: #560853
Bewertung:
(2809 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Moin Andreas,

ich habe die alten Bildbearbeitungsmöglichkeiten genutzt und die neuen nutze ich auch.

Sie sind für mich aber keinesfalls ein Ersatzprogramm für die Bildbearbeitung à la Photoshop oder AffinityPhoto, sondern sie sind für mich Werkzeuge, um die Layoutentwicklungsphase möglichst lange in nur einem Programm halten zu können.

Wenn ich dann öfter mal auf das abschließende Bildfinishing sogar verzichten kann, nehme ich das gerne mit …


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing
als Antwort auf: [#560850] Top
 
Drienko  M  S
Beiträge: 4728
20. Nov 2017, 19:55
Beitrag #11 von 17
Beitrag ID: #560854
Bewertung:
(2799 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Hallo Detlev

War da nicht ein gravierender und wichtiger Unterschied bei den Bildeffekten zwischen 6.5 und 2017?
Matthias hat dazu einmal was geschrieben, allerdings weis ich nicht mehr wo und was.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2017/2018, Corel Draw X7/Designer X7, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.
als Antwort auf: [#560853] Top
 
Detlev Hagemann
Beiträge: 2066
20. Nov 2017, 20:36
Beitrag #12 von 17
Beitrag ID: #560855
Bewertung:
(2784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Ja klar, sind da große technische Unterschiede, weil die Grafikengine eine komplett neue ist.

Dass ähnliche Effekte angeboten werden bleibt davon unbenommen.


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing
als Antwort auf: [#560854] Top
 
aue S
Beiträge: 643
20. Nov 2017, 21:32
Beitrag #13 von 17
Beitrag ID: #560856
Bewertung:
(2770 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Hallo Detlev.

Antwort auf: … Werkzeuge, um die Layoutentwicklungsphase möglichst lange in nur einem Programm halten zu können.


Machst du dir dann nicht sogar doppelte Arbeit, wenn du die Bilder nachher nochmal "richtig" anfassen musst? Zudem kannst du doch über Doppelklick auf das Bild direkt in die Bearbeitung in PS bzw. AP wechseln.
Ich kann's mir halt nicht vorstellen, wohl auch deshalb, weil ich es noch nie versucht habe. Für wichtig halte ich aber, dass Programmfunktionen - sind sie mal eingeführt - erhalten bleiben.

Schöne Grüße und frohes Schaffen
Andreas
als Antwort auf: [#560853]
(Dieser Beitrag wurde von aue am 20. Nov 2017, 21:33 geändert)
Top
 
Detlev Hagemann
Beiträge: 2066
20. Nov 2017, 22:49
Beitrag #14 von 17
Beitrag ID: #560857
Bewertung:
(2745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Hoi Andreas,

ich vereinfache mal das Spektrum:
Wie soft soll das Bild im Hintergrund sein?
Wie hell soll das Wasserzeichenbild sein und mit wie weit auseinanderliegenden Nuancen?
Lieber richtig mintgrün umfärben oder ist wasserblau doch besser in seiner Kälte?
Kommt das Thema mit einer starken oder einer schwächeren Tontrennung besser rüber?
In 95 Prozent meiner Arbeiten sollen Bilder der Textbotschaft "dienen" …

Bei bildgewaltigen Themen und wo das Merging der Bilder bei sehr wenig Text im Vordergrund steht, verfahre ich auch umgedreht:
Alles wird in der Bildbearbeitung entwickelt.

Ständige Version A-, B- … Q-, R- usw-Bilder verwalten und „Welches war jetzt die bessere Variante?" kommen mir bei meiner Arbeitsweise nicht entgegen.

Aber:
Wenn man das umgebende Layout ständig perfekt in die Bildverarbeitung einspiegeln könnte, dann würde ich die Arbeistweise an Bildern in einer Bildverarbeitung klar vorziehen.


Die Vista-Bildbearbeitungsmethode im alten XPress war angeblich nicht vernünftig in die Zukunft zu retten …


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing
als Antwort auf: [#560856] Top
 
aue S
Beiträge: 643
20. Nov 2017, 23:10
Beitrag #15 von 17
Beitrag ID: #560859
Bewertung:
(2733 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 2017 friert unter Win7 sofort nach Start ein.


Hallo Detlev,

wenn du viel ausprobieren musst, sind die kürzesten Wege sicherlich die besten (weil am schnellsten). Glücklicherweise habe ich Kunden, die sich auf mein Urteil verlassen und da wenig reinreden. Und ich verlass mich nur bedingt auf die Darstellung am Monitor bzw. meinem Ausdruck. Tonwerte (auch bei Bildern als Fond) lege ich nach meiner Erfahrung und Farbmischungen mithilfe eines Farbatlas für 4c fest. Aufpassen muss man aber bei eingefärbten Bitmaps und/oder Graustufenbildern, das Ausgabeverhalten aus XPress ist manchmal fehlerhaft.

Schöne Grüße
Andreas
als Antwort auf: [#560857] Top
 
« « 1 2 » »  
X