[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Quark 4.1 auf OSX

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Quark 4.1 auf OSX

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

10. Nov 2004, 09:41
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Profis,
ich habe einen G5 mit OSX und OS9.2. Auf OS9.2 haben wir den ATM auf OSX die Schriftsammlung. Ich habe jetzt Probleme mit meinem Quark 4.1. Manchmal mag es gar nicht starten und im Moment gibt es Probleme mit verschiedenen Schriften. Habe heute morgen Filme ausbelichtet, da waren meine ü's (Frutiger) noch drin. Gleicher Job, gleicher Belichter nur eine Schriftgröße geändert (bei der Bernhard Modern) und die ü's in der Frutiger waren weg.
Außerdem zickt mir die "Bernhard Modern" ganz ordentlich rum. Hab zwei Jobs. Gleiche Einstellungen für die Schriften. Eigentlich wurde der zweite Job vom ersten abgeändert. Trotzdem kommt was anderes raus. Es wurde nur statt einer Europa eine Frutiger genommen. Die Bernhard Modern blieb gleich. Über eine Hilfe wäre ich sehr erfreut.

Vielen Dank schon mal
Dani
X

Quark 4.1 auf OSX

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

10. Nov 2004, 09:43
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #122945
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich würde generell von der schriftsammlung abstand nehmen. es ist für professionellen einsatz kaum geeignet, weil es keine duplikate / defekte fonts etc. entdecken kann.
auch unter OSX führt wohl kein weg an zusatzprogrammen vorbei - zumindest im moment.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

10. Nov 2004, 09:54
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #122953
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dani,

verstehe ich Dich richtig, dass Du unter OS X mit der Schriftensammlung Schriften aktivierst, die für ein XPress 4.1 gedcht sind, das im Classic-Modus läuft?

Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, meine aber zu wissen, dass die Schriftensammlung Schriften nicht für Classic-Programme aktiviert.

Als Weg gibt es da nur die Möglichkeit, benötigte Schriften in den Zeichensatzkoffer des 9er-Classic-Systems zu packen oder eine Schriftenverwaltung zu kaufen, die Schriften sowohl OS-X- als auch OS-9-Programmen zur Verfügung stellt.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

10. Nov 2004, 10:07
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #122966
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
danke erst mal für die schnellen Beiträge. Auf OS 9 haben wir den ATM. Von dort holt sich das Quark auch die Schriften.
Ich hab schon gehört, dass die Schriftsammlung nicht so besonders ist, aber was soll ich machen. Mehr als das ganze weitergeben kann ich nicht. Und solange wir irgendwie (wie auch immer) was aus unseren Maschinen rauskriegen reicht das.
Danke
Dani


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

Dani M.
Beiträge gesamt: 42

10. Nov 2004, 10:28
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #122975
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So nun auch Zeit gehabt mein Passwort zu suchen und endlich eingeloggt.
Dani


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

10. Nov 2004, 12:08
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #123035
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dani,

ich frage jetzt noch einmal nach, damit ich mir Deine Situation richtig vorstellen kann.

Das XPress 4.1 und der ATM laufen auf einem G5 im Classic-Modus (OS 9), richtig?

Wenn dem so ist, wie genau regelt Ihr Eure Schriften? Kann es sein, dass die Schriften, die Probleme bereiten, sowohl mit ATM als auch mit der Schriftsammlung geladen werden, d.h. sozusagen zweimal aktiviert sind? Dann würden mich eventuelle Konflikte nicht wundern.

Ich habe auf den Schriftsammlung von Apple gänzlich in der Anwendung verzichtet, da es bei vielen Schriften meinen G4 erheblich ausbremst. Stattdessen habe ich - ohne irgend ein Schriftenverwaltungsprogramm - eine manuelle Schriftenverwaltung verwendet. Ich nehme Schriftenordner aus einem lokalen Speicherplatz und verschiebe sie in einen der System-Font-Ordner zur Aktivierung. Zum Deaktivieren nehme ich den Ordner wieder heraus und lege ihn wieder in mein lokales Verzeichnis. Das funktioniert allerdings nur für OS-X-Programme, zu denen XPress 4.1 nicht zählt.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

10. Nov 2004, 12:12
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #123038
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo dani

ich sehe folgende mögliche ursachen betr. fehlender umlaute:

- mehrere gleichnamige schriften aktiv - sei dies über atm, classic-zeichensätze-koffer, schriftsammlung (für classic aktiviert) oder wie auch immer. bei der ausgabe wird nach zufallsprinzip einmal die, einmal eine andere verwendet.
- defekte schrift.
- schrift wird nicht in den druckjob eingebettet und anderswo ersetzt.

wie "zickt" denn die bernhard modern rum?
hast du eigentlich version 4.11 von xpress am start?
hast du dieselben probleme, wenn du unter os9 bootest?

gruss. gremlin


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

10. Nov 2004, 12:20
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #123049
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gremlin,

ich vermute, dass ein Booten unter OS 9 nicht möglich ist, da Dani ganz oben im ersten Posting von einem G5 sprach. Und dass die irgenwie unter OS 9 booten könnten, das wäre mir neu.

Aber daher rührt ja auch meine Frage, ob XPress 4.1 unter OS 9 am selben Rechner (also unter Classic) läuft oder nicht.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

10. Nov 2004, 13:00
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #123082
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo jens

>>ch vermute, dass ein Booten unter OS 9 nicht möglich ist, da Dani ganz oben im ersten Posting von einem G5 sprach.

stimmt, hatte ich überlesen, sorry!

gruss. gremlin


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

Conny
Beiträge gesamt: 2914

10. Nov 2004, 14:59
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #123171
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Dani,

ich würde vielleicht dem Chef mal vorrechnen was Ihr an Zeit verknallt, um Probleme zu lösen die ees eigentlich nicht braucht. Dem dann den Preis von z.B. Suitcase gegenüber (ca. 100 Euronen) und dann sollte doch selbst der knausrigste Chef zu überzeugen sein, denn mit einem Tag fehlerfreier Arbeit ist die Investition schon wieder rein.
Mal ganz abgesehen von der Qualitätskotrolle, die dann doch sicher auch schlanker wird, so es überhaupt eine gibt.
Mal nebenbei, handelt es sich bei Hausham um das nahe Schliersee?
Viel Erfolg noch.

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19129

10. Nov 2004, 15:44
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #123205
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

also ich komme für Quark 4 auf einem G5 mit der Schriftensammlung zurecht. Aber das ist zugegebenermassen kein Layoutrechner und Quark läuft nur so nebenbei, von daher auch de Menge der zu verwaltenden Schriften überschaubar.

Was wichtig ist:
Schriften explizit 'für Classic' aktivieren.
Abchecken, das die selben oder auch nur gleich oder ähnlich benannte Schriften parallel für OS X geöffnet sind. Wenn das der Fall ist, wird's richtig unübersichtlich, insbesondere bei Geschichten mit Classic Quark und Distiller Acrobat unter OS X laufen (eigentlich verstämdllich, ist ja so gesehen eh ein anderer Rechner auf dem das Acrobat stattfindet.

Aktivieren von PS Schriften kann bei laufendem quark vorgenommen werden. Abschalten von Truetypes der OS X USer klappt aber nicht, so das s Quark nicht weiter tangiert (wahrscheinlich ähnliche Problematik wie oben).

Das soll jetzt nicht heissen, das ich was gegen Suitcase hätte, das läuft hier auch überall, wo der wöchentliche Schriftendurchsatz in die hunderte geht, aber für 40 -50 Schnitte der Hausscchriften ist es nicht wirklich nötig.

Und dann noch was. OS X und ATM Deluxe sind absolut verboten! Das einizge was sich verträgt, ist der ATM light (AFAIR 4.6.2a), der dann unter Classic nur fürs Schritenrendering zuständig ist, aber nicht für die Fontverwaltung.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

Dani M.
Beiträge gesamt: 42

11. Nov 2004, 08:31
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #123384
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen,
danke für Eure Mühen.
1. die einfachste Frage: Ja, Conny ich wohne in Hausham am nahen Schliersee und es ist wirklich ein Traum, zu wohnen, wo andere Urlaub machen.

Nun die schwierigeren Sachen. Also unter Classic werden die Schriften mit ATM verwaltet. Unter OSX mit der Schriftensammlung. Dank Eurer Antworten wird vielleicht überlegt, was anderes anzuschaffen. Es ist richtig, dass Schriften zum Teil doppelt vorhanden sind. Hab immer etwas Angst, da auszumisten. Sollte ich aber wohl einfach mal machen.
Schönen Tag noch
und verschneite Grüße
von Dani


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

Conny
Beiträge gesamt: 2914

11. Nov 2004, 10:22
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #123416
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Dani,

noch so eine schnelle Idee. Zieh Dir über http://www.versiontracker.com doch das Tool Diablotin. Es ist Freeware und installiert taucht es in den Systemeinstellungen auf.
Mit dem Tool kann man recht easy z.B. Schriften in System an oder ausknipsen. Aber Vorsicht, wenn Du dem System zu viele Schriften klaust, könnte es gut sein dass Programme oder gar das System bockt.
Hoffe das hilft weiter.
Übrigens ich habe lange Zeit auch da draussen gelebt. Mich haben einfach nur die Wochenenden genervt wenn man teilweise kaum noch vorwärts kam auf den Hauptverkehrstrassen. Aber auch daran kann man sich gewöhnen ;-)

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

11. Nov 2004, 12:55
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #123502
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und wo ist da der Unterschied zu München, Conny?

(Sorry, konnte mir's nicht verkneifen, auch wenn ich weiß, dass Du Schleichwege kennst.)


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#122944]

Quark 4.1 auf OSX

Conny
Beiträge gesamt: 2914

11. Nov 2004, 18:35
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #123698
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Jens,

eben dass ich um den See keine Schleichwege habe und abgesehen davon keiner hat je behauptet, dass ich jetzt gerne in München sitze. Wenn es ginge würde ich sofort wieder ins Oberland ziehen. (konnt' ich mir jetzt auch nicht verkneifen... ;-)

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org


als Antwort auf: [#122944]
X

Aktuell

PDF / Print
Wolken_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/