[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Quark 5 und PDF - Outlines geschrottet - Warum?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Quark 5 und PDF - Outlines geschrottet - Warum?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

28. Apr 2004, 23:00
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(550 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe immer das Problem, wenn ich ein EPS aus Illustrator (Schriften extra geoutlined) in Quark 5 einlade... ein PS schreibe und distiller...
ist der Text des EPS - trotz Outlines - im PDF geschrottet und sieht komisch aus. Leider gibt es keine andere Moeglichkeit, ich kann das EPS-Einladen nicht umgehen und Quark 5 muss ich auch benutzen.
Zu Hause mit Quark 4 passiert das nicht. Jetzt meine Frage:

Hat jemand schon mal dieses Problem gehabt, gibts Loesungsansaetze???
X

Quark 5 und PDF - Outlines geschrottet - Warum?

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

28. Apr 2004, 23:11
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #82547
Bewertung:
(550 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo anonmyer Poster,

Sie verlangen recht großes Vorstellungsvermögen von uns allen, indem Sie uns nur die wage Beschreibung "geschrottet" anbieten. Ein wenig mehr Mühe das Phänomen zu beschreiben wäre schon angemessen gewesen.

Ich lasse trotzdem mal meiner Phantasie freien Lauf. Kann es sein, dass Sie unregelmässige, eckige Konturen meinen, die aussehen, als ob Fraktale entlang der Outline angelegt worden wären? Wenn, ja, dann haben wir auch in diesem Thread wieder einmal mit dem immer wieder gern genommenen OPI-Problemen von QuarkXPress 5 (und 6.x) zu tun.

Schalten Sie in Ihrem Acrobat Distiller mal die Beibehaltung der OPI-Kommentare aus und erzeugen Sie die PDF-Datei neu. Wenn die jetzt nicht mehr geschrottet ist (um bei Ihrer Wortwahl zu bleiben), dann lag ich mit meiner Vermutung richtig.
In diesem Fall kann ich Ihnen aber auch nur raten die OPI XTension aus Ihrem QuarkXPress 5 zu entfernen.
Dies würde dann auch erklären, warum es in QuarkXPress 4 nicht passiert, weil dort die OPI Xtension noch nicht existierte und noch vernünftige OPI 1.3 Kommentare geschrieben wurden.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#82543]

Quark 5 und PDF - Outlines geschrottet - Warum?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

28. Apr 2004, 23:45
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #82553
Bewertung:
(550 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Robert...

Du musst verzeihen, dass ich meine Worte so ohne Verstand und Form gewaehlt habe. Aber das Problem beschaeftigt mich und zehrt sehr an meinen Nerven... Ja und ich stehe damit auch ein wenig unter Druck. Dennoch werde ich gleich Deinem Rat folgen (hoffentlich darf ich Du sagen...) und ich habe auch schon den Verdacht, dass Du mit Deiner Vermutung verdammt richtig lagst.
Vielen Dank - vor allem dann wenn es klappt -

die Esther aus Kalifornien (deshalb so spaet dran)


als Antwort auf: [#82543]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow