[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

1. Sep 2004, 08:13
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?
Und das die Bilder dabei noch anständig aussehen?
Welche einstellungen muss ich vornehmen?
X

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18734

1. Sep 2004, 09:29
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #106241
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ja was denn nun?

entweder low resolution _oder_ vernünftige Bilder. Das schliesst sich doch gegenseitig aus.
Der beste Kompromiss ist da oft mit der Auflösung ein bisschen oder garnicht herabzugehen und dafür strk zu komprimieren.

Hast du mal die std. Settings des Distillers für Screen bzw. monitor versucht?

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#106215]

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

1. Sep 2004, 09:44
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #106244
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also:
wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, soll ich die auflösung der bilder von anfang an niedrieger schrauben?
— ist mir zu umständlich, da ich dann noch mal alles neu machen muss.

ich kenn es von quark 4.1 am pc mit drucken in den distiller. da gab es mehrere einstellungen. (bildschirmdarstellung, press, etc.)
da sahen die bilder dann auch noch am monitor gut aus, wenn man die low reolution gewählt hat.

soweit so gut. nu arbeite ich mit quark 6 am mac!!
da gibt es nicht so viele möglichkeiten. wenn ich die paar einstellungen vornehme die möglich sind, dann sehen die bilder wirklich zum weglaufen aus.
ich gehe da auf layout exportieren in pdf.
oder gibt es extra noch ein distiller??


als Antwort auf: [#106215]

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18734

1. Sep 2004, 12:28
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #106281
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

> wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, soll ich die auflösung
> der bilder von anfang an niedrieger schrauben?

Nein, wenn ich mir mein geschreibsel noch mal ansehe, kann ich dem eigentlich nur das Gegenteil entnehmen: erst mal nur stärker komprimieren. Wenn das nicht reicht evtl.. auch ein wenig niedriger auflösen.

> oder gibt es extra noch ein distiller??

Klar, oder ist dir zu Ohren gekommen, das der eingestellt worden wäre?

;-)


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#106215]

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

1. Sep 2004, 16:33
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #106332
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ok. Also ich kann die Auflösung schon sehr weit runterfahren.
Nur sehen dann die Bilder super schlecht aus. D.h. das die Auflösung zu gering ist. Also hab ich versucht so ein Mittelmaß zu finden — geht nicht.

Und das mit dem Distiller: Unter QuarkXPress am Mac vermiss ich irgendwie so manche Einstellungen, die ich unterm PC hatte. Da hab ich den Distiller als Drucker gewählt. Und hier am Mac läuft das irgendwie alles ganz anders.

Kann ich hier eigntlich kein Bildschirmausdruck mit anhängen? Dann könnte ich mein Problem besser veranschaulichen.

Vielleicht ist hier jemand, der sich mit Quark 6 unterm Mac auskennt und mir sagen kann welche Einstellungen ich wofür vornehmen muss.

Also erstmal Danke…


als Antwort auf: [#106215]

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18734

1. Sep 2004, 16:53
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #106337
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

> Und das mit dem Distiller: Unter QuarkXPress am Mac vermiss ich
> irgendwie so manche Einstellungen, die ich unterm PC hatte. Da
> hab ich den Distiller als Drucker gewählt. Und hier am Mac läuft
> das irgendwie alles ganz anders.

Eigentlich nicht. Der heißt jetzt 'Adobe PDF' und wirt bei der Installation automatisch angelegt. Nach dorthin gedrucktes wird per Ditiller verPDFt.


> Kann ich hier eigntlich kein Bildschirmausdruck mit anhängen?
> Dann könnte ich mein Problem besser veranschaulichen.

Sowas musst du auf deinen privaten Webspace hochladen und kannst es dann hier verlinken. Nur so als Beispiel:
http://www.richard-ebv.de/...S/ECIvsISOcoated.png


> Vielleicht ist hier jemand, der sich mit Quark 6 unterm Mac
> auskennt und mir sagen kann welche Einstellungen ich wofür
> vornehmen muss.

Eigentlich das selbe wie bei alten Quark und Acrobatversionen auch. Egal ob PC oder Mac.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#106215]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 1. Sep 2004, 16:54 geändert)

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

2. Sep 2004, 17:00
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #106570
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Ok. Also ich kann die Auflösung schon sehr weit runterfahren.
Nur sehen dann die Bilder super schlecht aus. D.h. das die Auflösung zu gering ist.

Moin auch,
das kann ich so nicht bestätigen. Ich habe gerade einen Vergleichstest mit dem PDF-Export-Filter von Quark 6 gefahren. Und ich war angenehm überrascht, ob der Bildqualität von diesem Filter. Nach zweimaligem Probieren an den Einstellungen, liefert er gute Ergebnisse.
Jetzt der Pferdefuß: Bei der Lösung mit XPress > Distiller > PDF kommt die Datei (mit 100 dpi Bildauflösung) auf 308 KB.
Der PDF-Export aus XPress: mit gleicher Auflösung auf 1 MB!

Der vertretbare Kompromiß heißt:
1) XPress > Ablage > Export > Layout als PDF
2) Optionen-Button > Joboptionen
3) Farbbilder > Komprimierung > Automatisch ZIP/JPEG niedrig
downsampling auf 72 dpi
4) Graustufenbilder > Komprimierung > Automatisch ZIP/JPEG niedrig
downsampling auf 72 dpi

Ergebnis: Eine Datei mit 628 KB
Die Abbildung ist bis 200% Größe im Acrobat-Reader identisch mit der Distiller-Variante. Ab 300% merkt man die Pixelbildung von 72 zu 100 dpi.

Dafür, daß XPress den "schmutzigen" Filterweg geht, finde ich die Ergebnisse okay!

mfg
Günther


als Antwort auf: [#106215]

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18734

2. Sep 2004, 17:40
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #106579
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Günter,

nett, mal wieder ein alter Hase drauf reingefallen ;-)

In diesem Menue bedeutet
Kompression: niedrig
eine niedrige Kompressionsrate, also leicht komprimierte Bilder, ergo große Bilddaten.
umgekehrt würde hoch (und dazu besser noch manuel! (weil meine TIFFs macht er laut Pitstop alle als ZIPs?)

Dann kommst du zu kleinen PDFs.

Und dann noch OPI aus und das was ich vorher schon schrieb:
Lieber mal stärker komprimieren und die Auflösung unangetastet lassen als das was du da vorgeschlagen hast.
Das Detailverlust/Datenreduzierungsverhältnis von JPEG ist nämlich um Welten besser, als das eines downsamplings.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#106215]

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

2. Sep 2004, 18:19
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #106590
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Freunek,

neben dem unterschiedlichen Bedeutungen der JPEG-Optionen "Maximal", "Hoch", etc. in Acrobat Distiller (bei dem die Qualität gemeint ist) und der JAWS PDF Creator Library (bei der die Komprimierungsrate gemeint ist) kommt hinzu, dass Acrobat Distiller und JAWS gänzlich unterscheidlicher Meinung in Bezug auf den "Automatischen" Komprimierungsmodus sind. Wo sich ein Acrobat Distiller sich bei "normalen" Halbton-Bildern eigentlich fast immer für JPEG entscheidet, greift JAWS eigentlich immer zu ZIP, welches bei diesem Bildtyp wesentlich ineffizienter ist.

Gibt man dagegen als Komprimierungsverfahren manuell "JPEG" vor, dann sind die resultierenden PDF-Dateigrößen auf bei gleicher Downsampling-Auflösung im Durchschnitt durchaus vergleichbar.

Eine weitere Stolperfalle: Wenn der PDF Export in QuarkXPress 6 so konfiguriert wird, dass nur eine PostScript-Datei für die spätere Konvertierung im Acrobat Distiller generiert wird, dann bettet QuarkXPress darin sog. Distiller-Parameter gemäß den Exporteinstellungen ein. Wenn nun distillt wird, dann ist es abhängig von der Einstellung "Überschreiben der Adobe PDF-Einstellungen durch PostScript-Datei zulassen", ob diese Steuerbefehle die PDF-Generierung parametrisieren oder ob die im Distiller ausgewählten Joboptions dies kontrollieren. Nur wenn die option deaktiviert ist, kann der Distiller seine Trümpfe voll auspielen.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#106215]

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

3. Sep 2004, 06:10
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #106643
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Freunek
ich hab es auch über Layout exportiern mit den Einstellungen verucht, und ich bin mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Meine Bilddaten haben eine Auflösung von 300 dpi, downsampling auf 72 dpi.
Das PDF ist zwar schön klein, aber die Bilder sehen einfach nur fürchterlich aus.

Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben als den Distiller zu installieren.

Die hochauflösende PDFs aus Quark, sind die eignetlich Belichterfähig?? Zu welchem Acrobat sind diese PDFs aus Quark kompatibel? 4 und höher, oder erst 5? Hat schon mal jemand Erfahrung damit gemacht, wie der Belichter mit diesen PDFs umgeht? Oder sollte man auf jeden Fall die Druckfähigen PDFs mit dem Distiller schreiben?


als Antwort auf: [#106215]

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

3. Sep 2004, 06:26
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #106645
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo anonymer Poster,

was erwarten Sie an verbleibender Qualität wenn Sie 300 dpi Bilddaten auf 72 dpi herunterrechnen und dadurch über 94% der ursprünglichen Bildinformation "vernichten".
Ich denke, dass das Ergebnis das Acrobat Distiller produzieren würde sich nicht wesentlich von dem der JAWS PDF Creator Library in QuarkXPress 6 unterscheiden würde, den die Algorithmen zur Auflösungsreduzierung sind im großen und ganzen die selben.

Die mit Hilfe der oben genannten Technologie generierten PDF-Dateien sind natürlich belichtungsfähig. Es handelt sich um PDF 1.3 Dateien die auch über einen Interpretationsprozess mit Hilfe eines integrierten PostScript 3 Clone Interpreters ins PDF-Datenformat gewandelt werden. Das schöne bei PDF-Dateien ist ja, dass nicht jeder Hersteller seine eigene Vortellungen wie ein PDF auszusehen hat umsetzen kann, sondern es sich um ein ganz klar spezifiziertes Datenformat handelt, so wie z.B. auch das TIFF-Bilddatenformat. Und bei TIFF-Bildern unterschiedlicher Erzeuger gibt es im Allgemeinen auch keine große Überraschungen (ich rede dabei nicht von der Bildqualität, sondern in Bezug auf Importierbarkeit des Datenformates).

In letzter Konsequenz bietet Acrobat Distiller 5 oder 6 aber doch die höhere Kompatibilität zum PostScript-Standard und kommt mit Extremsituationen wie z.B. Duplex-Bildern aus Adobe Photoshop besser klar als der JAWS Interpreter. Außerdem erzeugt er im Durchschnitt kleiner Dateien (identische Konfiguration vorausgesetzt).

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#106215]
(Dieser Beitrag wurde von Robert Zacherl am 3. Sep 2004, 11:31 geändert)

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18734

3. Sep 2004, 11:25
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #106738
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Anonymer,

ja schreib ich denn Kaisuaheli?

ich schreib es jetzt zum dritten mal:

Lass die Finger vom Downsamplng (oder stell es auf 300dpi um verkleinerte Bilder nicht noch höher aufgelöst mitzuschleifen) und geh auf maximale Kompression.
Das bringt in etwa die Datengröße eines unkomprimerten 72dpi Bildes, bei wesentlich besseren Details.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#106215]

Quark 6.0 | wie schreibe ich ein PDF mit low resolution?

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

4. Sep 2004, 14:11
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #106883
Bewertung:
(3143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> In diesem Menue bedeutet Kompression: niedrig
eine niedrige Kompressionsrate

Moin Thomas,
moin Herr Zacherl,

danke für die Hinweise. Ich habe es gerade ausprobiert. Mit Kompression manuell JPEG/mittel-niedrig und Downsampling auf gleichem dpi-Wert wie beim Distiller, komme ich verdammt nah an das Distiller-Ergebnis. Sowohl was die Qualität angeht, als auch in Sachen KB-Größe.
Für "...mal eben schnell ein kleines PDF per Mail" ist das eine feine Sache.

mfg
Günther


als Antwort auf: [#106215]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
30.07.2021

Chur, SNF Academy Birol Isik
Freitag, 30. Juli 2021, 07.45 - 20.00 Uhr

Onlinekurs

Digitalisierung Chancen & Herausforderungen CRM / Kundenbetreuung Produkte digitalisieren Unternehmenskommunikation Content Publishing

Ja

Organisator: Birol Isik

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/fitness-training-schweiz