[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

10. Mär 2005, 12:43
Beitrag # 1 von 29
Bewertung:
(4993 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich habe ein kleines Problem mit Quark 6.5 auf OSX.3.8, ich verwende ein Original neue, korrekte, gekaufte Schrift Badhouse CE. Wenn ich ein großes E mit Accent circonflexe in Quark setze (einfügen via quick char) kommt beim Ausdruck (auf allen getesteten PS Printer) ein s mit einem Accent aigu. Woran liegts, bin ein wenig ratlos!
X

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5154

10. Mär 2005, 13:24
Beitrag # 2 von 29
Beitrag ID: #151528
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister Eder,

um welches Schriftformat handelt es sich: PostScript (Type 1), Truetype oder OpenType?

Wie reagieren andere Programme auf diesen Buchstaben (wenn er mit QuickChar eingefügt wird)?

Was passiert, wenn Du in XPress per Tastatur (erst Zirkumflex, dann großes E) eingibst?

Verstehe ich Dich richtig, dass die Monitoransicht stimmt, die Druckerausgabe aber nicht? Werden beim Ausdrucken die Schriften des Rechners verwendet oder ist ein Schriftensatz auf dem Drucker hinterlegt?

Wie sieht das Ganze in einem PDF aus, wenn es aus XPress erzeugt wird? Und wenn es da so aussieht wie in XPress, kommt dann im Ausdruck auch das falsche Zeichen?

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net

********************************************
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
********************************************


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

10. Mär 2005, 13:58
Beitrag # 3 von 29
Beitrag ID: #151540
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>>um welches Schriftformat handelt es sich: PostScript (Type 1), >>Truetype oder OpenType?
PostScript (Gold edition)

>>Wie reagieren andere Programme auf diesen Buchstaben (wenn er mit >>QuickChar eingefügt wird)?

>>Was passiert, wenn Du in XPress per Tastatur (erst Zirkumflex, dann >>großes E) eingibst?
Genau das Gleiche!!!

>>Verstehe ich Dich richtig, dass die Monitoransicht stimmt, die >>Druckerausgabe aber nicht?
Jawohl!

>>Werden beim Ausdrucken die Schriften des Rechners verwendet oder ist >>ein Schriftensatz auf dem Drucker hinterlegt?
Schriften des Rechners!

>>Wie sieht das Ganze in einem PDF aus, wenn es aus XPress erzeugt >>wird? Und wenn es da so aussieht wie in XPress, kommt dann im >>Ausdruck auch das falsche Zeichen?
Gleich wie in Quark, Monitor gut, Ausdruck nicht gut!


Original Quark 6.5, Original Schriften (Linotype), Original Suitcase!!
Font Cache geleert......was kann ich noch tun um solche Phänomene zu vermeiden!

Meister Eder
-----------------------------
Ich weiss das ich nichts weiss!


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

Ulrich Schiemann
Beiträge gesamt: 346

10. Mär 2005, 14:27
Beitrag # 4 von 29
Beitrag ID: #151558
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag Meister Eder,

leider kann ich in meiner GoldEditon 1.7 und auch auf der LT-Website keine Badhouse CE finden.

Aber wenn es wirklich um eine gekaufte, lizenzierte Schrift von LT handelt, und diese Schrift in keinen Programmen richtig funktioniert, so wenden Sie sich bitte direkt an Linotype und reklamieren dort.

Mit freundlichem Gruß

daved1065


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

10. Mär 2005, 14:31
Beitrag # 5 von 29
Beitrag ID: #151562
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo meister eder

>>Wie sieht das Ganze in einem PDF aus, wenn es aus XPress erzeugt wird? Und wenn es da so aussieht wie in XPress, kommt dann im Ausdruck auch das falsche Zeichen?
>Gleich wie in Quark, Monitor gut, Ausdruck nicht gut!

versteh ich das richtig? im pdf ist das korrekte zeichen drin, aber beim ausdruck des pdfs erscheint das falsche?
das klingt mir extrem nach ungewollter schriftersetzung. wie ist das pdf erzeugt? ist die schrift korrekt im pdf eingebettet? wie wird das pdf ausgegeben? welche software-versionen kommen zum einsatz?

gruss. gremlin


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

10. Mär 2005, 15:00
Beitrag # 6 von 29
Beitrag ID: #151578
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gremlin,

wie schon beschrieben Quark 6.5, Suitcase und Distiller 6 mit X3 Settings! läuft soweit alles prima, bis auf dieses Symbol, oder mehrere habe noch nicht alle getestet!


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

10. Mär 2005, 15:11
Beitrag # 7 von 29
Beitrag ID: #151587
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo meister eder

kannst du so ein pdf evtl. online stellen?

gruss. gremlin


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

10. Mär 2005, 15:13
Beitrag # 8 von 29
Beitrag ID: #151588
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister Eder,

besser noch die PostScript-Datei die durch den Acrobat Distiller geschickt wird, denn in der PDF-Datei ist das Kind ja schon in den Brunnen gefallen und die Ursache nicht mehr nachvollziehbar.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

11. Mär 2005, 09:13
Beitrag # 9 von 29
Beitrag ID: #151777
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eine Korrektur, also habe den Fehler mal selbst nachgestellt der Mitarbeiter hat sich falsch ausgedrückt. Also wenn ein PDF geschrieben wird ist das Falsche Zeichen auch schon drin! Stelle es mal online.
Also wo jetzt ein s mit Accent erscheint soll ein großes E mit Accent circonflexe stehen!

http://das-oekoportal.de/lookatthis/pdf.zip
http://das-oekoportal.de/lookatthis/ps.zip


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

11. Mär 2005, 10:25
Beitrag # 10 von 29
Beitrag ID: #151814
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister Eder,

das was ich jetzt schreibe, hilft Ihnen nicht wirklich weiter, aber erklärt zumindest was hier schief läuft.

Im PostScript-Code von QuarkXPress wird folgender Code für die betroffene Textstelle verwendet:

...
73.2891 130.9064 m .4124 .1316 8 56.0998 (COUCHE D\325)d
0 0 0 0 C
129.7408 h .4124 .1316 3 28.2898 (APPR)d
0 0 0 0 C
158.1359 h .4124 .1316 5 34.9915 (\346T UNI)d
...

Entscheident ist der String (\346T UNI). Darin wird oktal der Glyphencode 346 aus der BadhouseCE-Bold aufgerufen. Oktal 346 entspricht dezimal 230.
Wenn man sich die Encodingtabelle der BadhouseCE-Bold anschaut,

...
dup 228 /scaron put
dup 229 /Sacute put
dup 230 /sacute put
dup 231 /Aacute put
dup 232 /Tcaron put
...

dann findet man an der Stelle 230 den Eintrag "sacute" und genau das erscheint auch in der Ausgabe bzw. PDF-Datei.

Ein klassischer Fall von Encoding-Problem also. Oder anders ausgedrückt: QuarkXPress geht von einem falschen Encoding aus und greift deshalb daneben. Ich würde gerne mal die Schrift hier bei mir testen, um festzustellen, ob es ein Konfigurationsproblem oder ein algemeines Problem ist.

Der korrekte Code um das gewünschte Zeichen ausgzugeben wäre übrigens:
158.1359 h .4124 .1316 5 34.9915 (\203T UNI)d

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

Ulrich Schiemann
Beiträge gesamt: 346

11. Mär 2005, 10:29
Beitrag # 11 von 29
Beitrag ID: #151816
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sehr geehrter Meister Eder, sehr geehrter Herr Zacherl,

ich konnte jetzt mal den Fehler reproduzieren.

1. Sie setzen einen französischen Text mit einer CE-Schrift. Warum? Verwenden sie stattdessen die Badhouse (westeuropäischer Zeichensatz) und dann sollte es funktionieren.

2. In den CE-Schriften wird aus Ê ein solches "s" mit Akzent Akut.

3. Trotz intensiver Internetrecherche konnte ich auch bei House Industries, Fontshop und Linotype die Schrift Badhouse nicht finden. Anscheinend gab es früher einmal eine solche Schrift bei House Industries, vielleicht jetzt unter einem neuen Namen.


Ich hoffe, ich konnte etwas zur Klärung dieses Falles beitragen.

Mit freundlichen Grüßen

daved1065


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

meister eder
Beiträge gesamt: 1107

11. Mär 2005, 10:32
Beitrag # 12 von 29
Beitrag ID: #151817
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für Ihre ausführliche Erklärung, kann dies in etwa technisch nachvollziehen, aber wie Sie schon erwähnten hilft es mir nicht weiter. Liegt das Problem also klar bei Quark, nur was kann ich tun um dieses zu vermeiden? Oder ist es ein Problem der Linoschrift?? Es kann doch nicht sein das Quark solch banale Fehler macht. Was muss man denn nicht noch alles in kauf nehmen. Noch nicht mal mit neuen Schriften........der Eder ist am verzweifeln! ;-)


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

Conny
Beiträge gesamt: 2914

11. Mär 2005, 10:53
Beitrag # 13 von 29
Beitrag ID: #151833
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister Eder,

das ist kein Fehler von Quark. Du verwendest eine Schrift CE (central europe), die in der Regel Anwendung in Osteuropa findet.
Das bedeutet sicher, dass die Zeichenbelegung nicht die unserer Maschinen hier ist. Daher kommt der Konflikt.
Es bleiben nun vermutlich zwei Lösungswege. Entweder ändert man die Belegung und das Coding der Schrift, oder man stellt die Tastaturbelegung wie die Sprachzuweisung des Absatzes auf eine andere Sprache und dann sollte es auch funktionieren.
Ich hoffe das bringt Dich einen Schritt weiter.

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

11. Mär 2005, 10:53
Beitrag # 14 von 29
Beitrag ID: #151834
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister Eder
ich kann zwar zur Sache nichts sagen, aber auf der PDF steht als 2. Unterschrift PROFESSIONNEL - wird das nicht nur mit einem "n" geschrieben. Ich bin halt ein alter Setzer und schau gleich auf solche Sachen. Nichts für ungut.
MfG
Ernst


als Antwort auf: [#151517]

Quark 6.5 Fontzeichen bei Ausdruck falsch!

Der Holgi
Beiträge gesamt: 967

11. Mär 2005, 10:58
Beitrag # 15 von 29
Beitrag ID: #151835
Bewertung:
(4992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Conny, Meister Eder!

Ob Quark hier einen Fehler macht oder nicht, kann man sehr schön testen, wenn man mit dem gleichen Font einen Text in TextEdit oder Word setzt und dann ausgibt.

Wir haben hier ein Problem mit einem türkischen Font gehabt (oder haben es noch), der bei ein paar Zeichen etwas völlig falsches anzeigte. In Word und TextEdit hingegen wurde der text korrekt dargestellt. Hat man den korrekt dargestellten text dann aus Word bzw. TE exportiert und dann in QXP importiert, wurde der Text falsch angezeigt.

Leider scheint es eine unzureichend eingebaute unicode Interpretation zu sein.


Viele Grüße
Der Holgi
-------------------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#151517]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB