[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Quark Express Fileserver Migration

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Quark Express Fileserver Migration

herlu
Beiträge gesamt: 1

11. Sep 2007, 14:51
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(1894 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen

Wir haben einen neuen Fileserver (neuer Name) mit der gleichen Dateistruktur. Nun ist unser Problem, dass alle Quarkdokumente den Falschen Pfad hinterlegt haben und somit Logos, etc. nicht mehr dargestellt werden. Kennt jemand einen Trick oder eine Xtension um dieses Problem zu lösen?

Hier noch ein Beispiel:

alt: \\server1\daten$\quark\ablage1
neu: \\server2\daten$\quark\ablage1

Bitte keine Rückmeldungen wie: ändert den name des Fileservers, ... den dieser neue Name ist uns leider vorgegeben...

Danke für eure Bemühung

Lukas
X

Quark Express Fileserver Migration

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2185

11. Sep 2007, 15:02
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #311947
Bewertung:
(1886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

kenne keine direkte Lösung, aber jemanden, der das lösen könnte:


www.jolauterbach.de


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing


als Antwort auf: [#311941]

Quark Express Fileserver Migration

Daniel Richter
Beiträge gesamt: 464

11. Sep 2007, 22:40
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #312073
Bewertung:
(1861 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,

ich weiss ja nicht, um wieviel quark-dokumente es sich handelt, aber schau doch mal hier:

http://www.xs-solutions.de/

gruß daniel


als Antwort auf: [#311947]

Quark Express Fileserver Migration

Conny
Beiträge gesamt: 2914

11. Sep 2007, 23:22
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #312075
Bewertung:
(1850 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Lukas,

ich glaube da hakt es jetzt ein wenig bei mir... Vielleicht kannst Du das ja doch noch mal konkretisieren.
Kurz was ich jetzt verstanden habe. Ihr habt einen neuen Server aufgesetzt – jetzt mal vollkommen egal auf welchem System der jetzt basiert.
Euer alter Server hörte auf den Namen Server 1 – meine Interpretation ist hier das es sich um einen DNS Eintrag handelt. Nun gibt es auf dem Server die Freigabe Daten.
So wird nun der alte Server gegen den neuen getauscht, dessen DNS-Namen jetzt Server 2 ist und der hat dann wieder die Freigabe Daten.
Nun eigentlich sehe ich da jetzt kein wirkliches Problem.
Wenn es aber dann so sein sollte das die Freigabe Server 1 und jetzt Server 2 sein sollte, könnte ich mir eigentlich nur vorstellen so etwas mit einem Script zu erschlagen. Ich habe allerdings gerade keine konkrete Idee wie das genau laufen könnte, allerdings sollten Bildrahmen und damit deren Inhalt angesprochen werden können.
Hoffe dasbringt die Diskussion einen Schritt weiter.
Gruß
Conny
--
http://www.cicero-point.net
http://www.grafikwissen.de
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#311941]

Quark Express Fileserver Migration

Thomas Kaiser
Beiträge gesamt: 1299

12. Sep 2007, 11:08
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #312118
Bewertung:
(1816 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Conny,

Antwort auf [ Conny ] Euer alter Server hörte auf den Namen Server 1 – meine Interpretation ist hier das es sich um einen DNS Eintrag handelt.


Nö, das was zitiert wurde, waren sogenannte UNC-Pfade, also Windows-Pfade. Bestehend nicht aus DNS-Namen sondern NetBIOS-Namen, gefolgt vom Share-Namen. Also reines Windows-Problem, weshalb auch der Hinweis auf http://xs-solutions.de vorher nix bringt, weil deren sehr gute XTension nur für den Mac verfügbar ist (wo man das Problem an sich schon gar nicht hätte, weil dort sogar Volumes umbenannt werden können, da die Datei-Referenzierung am Mac nicht so primitiv ist und sich dort anhand der Volume-Creation-Time orientiert und nicht am Namen selbst).

Unter Windows bringt wohl nur der Einsatz einer der verfügbaren OPI-Austausch-XTensions was, da die manchmal auch die Möglichkeit bieten, global alle Bildverweise nach einem spezfifischen Schema zu ändern (Also Pfad-Bestandteile austauschen). Per Skripting geht es genauso. Hab das schon zigmal gemacht... aber halt nur am Mac, d.h. bringt dem Fragesteller wohl nix, da AppleScript unter Windows nicht läuft.

Gruss,

Thomas
--
http://kaiser-edv.de/


als Antwort auf: [#312075]

Quark Express Fileserver Migration

Conny
Beiträge gesamt: 2914

12. Sep 2007, 13:13
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #312172
Bewertung:
(1798 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thomas,

na dann wird es jetzt ein wenig klarer für mich...
Ich sah einfach nur das Dollar-Zeichen und das steht ja meines Wissens nach für die Freigabe bei Win – sorry da stecke ich eben nicht soooo tief drinnen.
Die AppleScripts waren auch nicht auf den Server bezogen, sondern vielmehr auf Clientrechner gemünzt, da ich davon ausging das auf Macs gearbeitet wird. Und da in Quark die Boxen ansprechbar sind und somit auch die Info aus der Box zur Verfügung stehen sollte dachte ich eben an eine solche Lösung.
Vielleicht ist es so noch einmal verifiziert doch noch interessant...
Gruß
Conny
--
http://www.cicero-point.net
http://www.grafikwissen.de
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#312118]

Quark Express Fileserver Migration

Thomas Kaiser
Beiträge gesamt: 1299

12. Sep 2007, 14:25
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #312204
Bewertung:
(1790 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Conny,

Antwort auf [ Conny ] Die AppleScripts waren auch nicht auf den Server bezogen, sondern vielmehr auf Clientrechner gemünzt, da ich davon ausging das auf Macs gearbeitet wird.


Oha -- ja, das könnte irgendwie auch sein. Wobei ich immer dachte, daß Macs, selbst wenn sie per SMB/CIFS auf Server zugreifen (was ich für eine sensationell schlechte Idee halte -- wofür gibt es schließlich AFP?) immer noch andere Datei-/Ordnerreferenzen (bedingt durch die VFS-Schicht in MacOS X) haben als Windows-PCs.

Sprich: Wenn jemand schon Windows-(UNC-)Pfade zitiert, nehme ich normalerweise an, daß er auch mit Windows-Clients auf Server zugreift. Wäre schön, wenn das der ursprüngliche Fragesteller nochmal klarstellt.

Gruss,

Thomas
--
http://kaiser-edv.de/


als Antwort auf: [#312172]

Quark Express Fileserver Migration

Daniel Richter
Beiträge gesamt: 464

13. Sep 2007, 17:27
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #312485
Bewertung:
(1755 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Leider bin ich auch nicht der windows-spezialist, aber wenn es sich um einen Windows-Server handelt, dann kann man auch im DNS sogenannte Aliase (CNAMES) anlegen.
Dann würde der Server 2 auch als Server 1 im Netzwerk antworten.

Vielleicht ist es in Zukunft sinnvoll über DFS zu arbeiten.
Vielleicht kann einer von den anderen Forenmitgliedern dir zu den oberen Punkten mehr sagen, vielleicht funktioniert meine Idee auch nicht ... schau einfach mal, denn du wirst das Problem ja nicht nur mit Quark haben, sondern auch mit anderen Applikationen, die mit Pfaden arbeiten.


als Antwort auf: [#312204]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Veranstaltungen
05.11.2020

Augmented Reality hat sich in den letzten Jahren rasant zu einer nachgefragten Technologie entwickelt.

Sitzungszimmer VSD in Bern - oder Online via ZOOM
Donnerstag, 05. Nov. 2020, 08.30 - 17.00 Uhr

Seminar

Print bietet ein haptisches Erlebnis und besticht noch immer durch seinen guten Ruf als Image-Träger. Und: Print kann mittels neuen Technologien wie Augmented Reality auch zum Türöffner in die digitale Welt werden, verschiedene Medien geschickt miteinander vernetzen und so ganz neue Perspektiven schaffen! Grundlagen und technologische Trends. Dieses Wissen ermöglicht Ihnen, spezielle Angebote und passende Produkte zu erschaffen für Ihre Kunden. Verpassen Sie nicht den Anschluss, investieren Sie ein wenig Zeit an diesem Tages-Seminar vom Donnerstag, 5. November 2020.

Aktuell planen wir dieses Seminar vor Ort - je nach Stand der Pandemie bieten wir dieses Seminar als ZOOM-Meeting Online an.

Ja

Organisator: publishingNETWORK und VSD

Kontaktinformation: René Theiler, E-Mailrene.theiler AT vsd DOT ch

https://www.vsd.ch/2020/10/01/seminar-augmented-reality-print-als-tueroeffner-in-die-digitale-welt/

Augmented Reality – Print als Türöffner in die digitale Welt

Neuste Foreneinträge


HDS eMail-Benachrichtigungen ???

Hilfe: Text bei Absturz verschwunden, Endnoten noch da

SVG Animation mit Pause

Shortcut funktioniert nicht mehr

PANTONE solid coated V4 - Farbpalette kein Vollton mehr?

Laserdrucker unterscheidet nur sporadisch zwischen Farbe und SW

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Textrahmen - Unterteilte Spalte funktioniert nicht

Alternativ-Programm zu Acrobat Pro?

Office Vorlagen Darstellung
medienjobs