[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Quark Xpress Performanceprobleme & mehr..

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Quark Xpress Performanceprobleme & mehr..

liebeskugel
Beiträge gesamt: 3

30. Mai 2005, 19:52
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(1022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo erstmal !

Wir haben hier mehrere Apple Rechner am Start, iMac, G4 & G5, die probleme bleiben leider immer dieselben (Mac OS 10.3/10.4, Xpress Passport 6.1 und 6.5):

Die Ansprechzeit (stinknormaler Text im Rahmen zb), also die Dauer bis zur Reaktion auf einen Mausklick sind immer 1-2 sekunden. Bilder im Rahmen lassen sich immer erst nach dem zweiten bis dritten Klick verschieben. XTensions sind nur die nötigsten aktiviert, an der ausstattung kanns wohl nicht liegen ( G5 2 x 2,25 GHz, 4 GB RAM), system ist eigentlich auch clean installiert und im hintergrund läuft nix. Klingt jetzt nicht so weltbewegend, aber die performance leidet halt schwer darunter und wir verdienen halt unser geld mit diesem programm.. mit os 8 lief alles einfach glatter, geschmeidiger, schneller usw :)

gibts bekannte tipps um die performance zu erhöhen ?

achja noch eine frage: Manche Bilder im Rahmen lassen sich zwar doppelklicken und fragen nach "original bearbeiten", bestätigt man dies, passiert aber genau garnix, anstatt daß sich photoshop öffnet, wies sein sollte. sind ganz normale JPG oder TIF dateien, für mich überhaupt nicht nachvollziehbar warum sich einige nicht öffnen lassen ( im Finder gehts)..

vielleicht hat ja der eine oder andere ein paar tipps für einen verzweifelten umsteiger :(
X

Quark Xpress Performanceprobleme & mehr..

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

31. Mai 2005, 12:33
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #168790
Bewertung:
(1022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wie groß sind denn die Dateien? Sind die Dateien stark bildlastig? Wurden sie mit älteren XPress-Versionen erzeugt und einfach mit der 6er-Version geöffnet?

Was passiert, wenn man eine Datei mittels Miniaturseitenverschiebung neu erstellt? Ist diese dann auch noch so langsam?

Wurden die Bilder z.B. mit einer LZW-Komprimierung abgespeichert?

Wie hoch ist die Bildauflösung? Werden die Bilder mit 100% eingebaut oder sind die Bilder tatsächlich viel größer und werden verkleinert eingebaut?

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net

********************************************
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
********************************************


als Antwort auf: [#168631]