hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler

Sulisa
Beiträge: 5
2. Aug 2013, 22:00
Beitrag #1 von 15
Bewertung:
(7597 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Hallo miteinander,
ich arbeite noch mit Quark ;-) und habe folgendes Problem: mit FontExplorer ist die Univers mit ganz vielen verschiedenen Schriftschnitte aktiviert. In Quark (Version 9.3) erhalte ich aber (trotz anstandslos aktivierter Fonts) nur eine minimale Auswahl davon.
Kann mir das jemand erklären?

Liegt das nun an Quark, am Font Explorer oder an mir?
1000 Dank!
Sulisa
Top
 
X
JohanneS. m
Beiträge: 903
3. Aug 2013, 13:39
Beitrag #2 von 15
Beitrag ID: #515825
Bewertung:
(7536 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Moin Sulisa,

sind das vielleicht Type1-Fonts von Monotype? Die sind in der Regel stilverlinkt: nur die Regular-Version wird angezeigt, Italic- und Bold-Schnitte wählt man über die »I«- bzw. »B«-Buttons aus. Für die Univers mit ihren vielen Schnitten müsste es dann noch andere Kombinationen geben, die ihre vielen Schnitte zugänglich machen.
Gelegentlich mach(t)en das auch andere Hersteller.

Im übrigen schadet ein Update auf 9.5.2 nicht.

Grüße
Johannes

PS: Warum »noch«? Willst Du das beste Layout-Programm etwa verlassen? Oder musst Du?
als Antwort auf: [#515821] Top
 
mk-will p
Beiträge: 1157
3. Aug 2013, 15:28
Beitrag #3 von 15
Beitrag ID: #515826
Bewertung:
(7516 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Hallo, Sulisa,

willkommen auf HDS.

Für eine effektive Hilfe, sind noch ein paar weitere Angaben sinnvoll.

Welches Betriebssystem (mit Version)?
FontExplorer Version?
Univers: Type1, TrueType oder OpenType? Welche Schnitte sind in QXP sichtbar, welche fehlen?

Hilfreich wäre auch ein Screenshot vom FontExplorer-Fenster, auf dem die Univers-Schnitte mit den Schrift-Angaben zu sehen sind.

Gruß
Stephan
als Antwort auf: [#515821] Top
 
Vitus
Beiträge: 29
3. Aug 2013, 19:55
Beitrag #4 von 15
Beitrag ID: #515830
Bewertung:
(7484 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Auf Windows sieht es da ...

Möglicherweise ist auf eine Xtension wie TypoX zurückzugreifen. Man kann es keinem erklären weshalb QuarkXpress 9 die unterschiedlichen Schriftschnitte nicht auflistet.

----------------------------------------------------------
Es gibt ein QuarkXPess Cafe, ich freß einen Besen

http://quarkxpress-cafe.de/
als Antwort auf: [#515821] Top
 
Sulisa
Beiträge: 5
5. Aug 2013, 18:28
Beitrag #5 von 15
Beitrag ID: #515898
Bewertung:
(7372 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Hallo Johannes,

es sind in der Tat Type1-Schriften, was allerdings komisch ist, ist daß zum Beispiel die Univers Condensed Bold nicht angezeigt wird, dafür aber die 'normale' Univers Bold. Ganz ohne "B"-Button.
Mir ist das ein Rätsel... :-/

Danke für den Tipp mit dem Update, ich bin da immer etwas vorsichtig ;-)

Und ja, vermutlich werden wir zu Indesign wechseln (müssen). Bisher hält sich die Freude in Grenzen, da ich Quark sehr gern mag. Aber da wir viele Dokumente geliefert bekommen, läßt sich ein Wechsel nur schwer vermeiden...

Lieben Dank auf alle Fälle für Deine Antwort,
Sulisa
als Antwort auf: [#515825] Top
 
Sulisa
Beiträge: 5
5. Aug 2013, 19:00
Beitrag #6 von 15
Beitrag ID: #515900
Bewertung:
(7359 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Hallo Stephan!
Danke für Deine Antwort.
Hier noch die fehlenden Details: OS X 10.8.4,
Font Explorer 2.5.2,
Univers Type1.

Hier die Liste der Schnitte, alle sichtbaren sind mit gekennzeichnet, die, die fehlen, sind fett:

Univers 45 Light
Univers 45 Light Oblique
Univers 47 Condensed Light
Univers 47 Condensed Light Oblique
Univers 53 Extended
Univers 53 Extended Oblique
Univers 55
Univers 55 Oblique
Univers 57 Condensed
Univers 57 Condensed Oblique

Univers 59 Ultra Condensed
Univers 63 Bold Extended
Univers 63 Bold Extended Oblique
Univers 65 Bold
Univers 65 Bold Oblique
Univers 67 Condensed Bold
Univers 67 Condensed Bold Oblique
Univers 73 Black Extended
Univers 73 Black Extended Oblique
Univers 75 Black
Univers 75 Black Oblique
Univers 85 Extra Black
Univers 85 Extra Black Oblique
Univers 93 Extra Black Extended
Univers 93 Extra Black Extended Oblique

Viele Schnitte, leider brauche ich sie alle :-)

Was noch komisch ist: bei mehreren Schnitten ist im Name (bei Quark) nicht die Zahl aus der Schriftbenennung zu sehen. Zu sehen ist die Zahl nur bei den beiden 47er Schriftschnitten, den beiden 45er, beiden 50ern, der 67 Condensed Bold Oblique und der 75 Black Oblique.

Ich bin schon ganz durcheinander...
Leider bin ich kein Member und kann daher keine Bilder mit anhängen, oder?

Lieben Dank für Deine Hilfe!
Sulisa
als Antwort auf: [#515826] Top
 
mk-will p
Beiträge: 1157
5. Aug 2013, 19:18
Beitrag #7 von 15
Beitrag ID: #515901
Bewertung:
(7352 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Hallo, Sulisa,

Vermutung: die fehlenden Schriftschnitte sind nicht korrekt benannt.
Schriften haben verschiedene Namensangaben.

Ich hoffe, daß auch im FontExplorer 2.5.2 alle Schrift-Namen aufgelistet sind.
Prüfe alle sichtbaren Schrift-Namen der fehlenden Schriften.
Evtl. findest Du dort einen Eintrag, der bereits von einer anderen Schrift verwendet wird (vgl. Condensed Bold mit Bold).

Zitat von Sulisa Leider bin ich kein Member und kann daher keine Bilder mit anhängen, oder?

Es gibt diverse freie Webdienste zum Hochladen von Bildern.
Oder Du hast selbst eine Website, bei der Du das Bild kurz hinterlegen kannst und den Link dann hier angibst.

Gruß
Stephan
als Antwort auf: [#515900] Top
 
Sulisa
Beiträge: 5
5. Aug 2013, 19:39
Beitrag #8 von 15
Beitrag ID: #515902
Bewertung:
(7336 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Hallo Stephan,

hilft Dir das weiter?

https://www.dropbox.com/s/9yn4lwvbndou55a/FontExplorer.jpg
https://www.dropbox.com/s/4rqnaev5gvef80k/Quark.jpg

Für mich sehen die Schriftnamen soweit korrekt aus - für Dich?

Viele Grüße zurück,
Sulisa

PS: Anbei noch ein Screenshot aus Illustrator: https://www.dropbox.com/s/y3opf9bbuk1uua8/Illustrator.jpg
als Antwort auf: [#515901]
(Dieser Beitrag wurde von Sulisa am 5. Aug 2013, 19:49 geändert)
Top
 
Markus Keller p
Beiträge: 604
5. Aug 2013, 20:03
Beitrag #9 von 15
Beitrag ID: #515903
Bewertung:
(7311 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Hallo Sulisa,

bei mir funktionieren die Schnitte alle. (OSX 10.7.5, FEX 3.5.2)
Die Univers-Nummern werden auch bei mir teilweise angezeigt, teilweise nicht. So weit ich das einschätzen kann, funktionieren die Nummern ab Font-Version 001.003, bei 001.001 und 001.002 werden sie nicht angezeigt.
Ich habe mit verschiedenen Univers-Versionen (bei völlig identischen Namen, aber verschiedener Versionsnummer) schon diverse üble Dinge erlebt – Ziffern mal unterschnitten, mal nicht, Text passt bei gleicher Schrifthöhe mal in einen Rahmen, mal gerade nicht mehr)
Für neue Projekte verwende ich daher die neuere Univers LT.

Deine FEX-Version ist schon älter als meine, dein OSX aber neuer - vielleicht passt auch da was nicht zusammen. Ich würde auf die aktuelle FEX-Version updaten (ist ja nicht soo teuer).

Markus
Markus Keller
Grafik - Satz - Bild
Schongau
als Antwort auf: [#515900] Top
 
JohanneS. m
Beiträge: 903
5. Aug 2013, 21:46
Beitrag #10 von 15
Beitrag ID: #515905
Bewertung:
(7262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Moin Markus und Sulisa,

ja, die System-FEX-Kombination ist nicht so gut, wie ich seit kurzem erfahre. Bei mir enthalten die Gruppen gelegentlich keine Schriften, da hilft dann nur ein Beenden und Neustarten des FEX.
Aber hier ist das ganz offensichtlich etwas anderes.

Was machen die Schriften eigentlich auf anderen Rechnern (anderes System, anderer FEX)?

Grüße
Johannes
als Antwort auf: [#515903] Top
 
Sulisa
Beiträge: 5
6. Aug 2013, 10:10
Beitrag #11 von 15
Beitrag ID: #515916
Bewertung:
(7194 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Hallo Johannes,
hm. Aber wie kommt es dann, daß ich in anderen Programmen alle Schriftschnitte zur Verfügung habe? Das spricht doch gegen ein generelles Problem zwischen System + Font Explorer, oder? Eher für ein Quark-Problem.

Wir haben auch den 'alten' Font Explorer hier im Büro, aber ein anderes System (10.6.8). Hier funkioniert die Schrift.

Macht es Sinn, Quark mal runter zu schmeißen und wieder neu drauf?

Hat noch jemand eine Idee?

Danke!
Sulisa
als Antwort auf: [#515905] Top
 
mguenther S
Beiträge: 1471
6. Aug 2013, 10:18
Beitrag #12 von 15
Beitrag ID: #515917
Bewertung:
(7190 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Hallo Sulisa,

zunächst würde ich mal alle Schriftencaches löschen (z.B. mit Onyx).

Dann würde ich zwei Tests empfehlen:
1) Installier die Schriftfamilie zunächst im System. Wenn das funktioniert (also QuarkXPress die Schrift anzeigt), dann spricht es für ein Problem mit dem FEX.
Wenn nicht, dann ist es eher ein Schriften oder QuarkXPress Problem.
2) Dann nimm FEX um die Schrift zu installieren. Schau dir dann mal Apple Programme und Programme von anderen Herstellern an (aber nicht von Adobe, da Adobe eine eigene Technologie benutzt und nicht die vom System). Wenn die anderen Programme die Schrift nicht anzeigen, spricht es eher für ein Problem mit der Schrift oder FEX. Wenn doch, dann wieder für QuarkXPress.

QuarkXPress nimmt in der Version 9 noch ein älteres API (Carbon), das unbedingt das anzeigt, was z.B. Apples Programme anzeigen. Diese Schnittstelle hat auch eine Limitierung (war es 1000 Schriften?), also vielleicht mal ein paar Schriften deaktivieren.

Mit Version 10 nutzt QuarkXPress dann die gleichen Font-Schnittstellen, die auch die Schriftensammlung von Apple nutzt. Das sollte dann 1:1 sein (auch wenn Schriftensammlung nicht perfekt ist und z.B. manche Schriftschnitte falsch sortiert).

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e
als Antwort auf: [#515916] Top
 
mk-will p
Beiträge: 1157
6. Aug 2013, 13:03
Beitrag #13 von 15
Beitrag ID: #515926
Bewertung:
(7146 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Hallo, Sulisa,

die Bilder helfen nur wenig weiter, da die wichtigen Namen nicht erscheinen.
In Deinen Screenshots sind nur die Menü-Namen und Stile zu sehen (die nutzt Word, Apple etc.).
Im angehängten Screenshot siehst Du, was ich meine.

Es wird allerdings deutlich, daß da einiges durcheinander ist, es tauchen in der Quark-Liste "CL Univers 47" und "CLO Univers 47" auf.
Scheint so, als ob die Univers-Schriften zu verschiedenen Zeiten gekauft wurden, evtl. auch versch. Anbieter?

Angehängter Screenshot:
Univers45light & Univers45LightOblique: beide haben als Stil Regular und der eindeutige Name ist auch identisch.
Damit sind bei bestimmten Programmen die Probleme zwangsläufig.

Andere Programme (welche?) zeigen die Schriften vollständig an?

Gruß
Stephan
als Antwort auf: [#515902] Top

Anhang:
Univers.jpg (50.4 KB)
 
Freunek
Beiträge: 1435
6. Aug 2013, 13:33
Beitrag #14 von 15
Beitrag ID: #515929
Bewertung:
(7133 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Antwort auf [ Sulisa ] Hallo Johannes,
hm. Aber wie kommt es dann, daß ich in anderen Programmen alle Schriftschnitte zur Verfügung habe? Das spricht doch gegen ein generelles Problem zwischen System + Font Explorer, oder? Eher für ein Quark-Problem.
Wir haben auch den 'alten' Font Explorer hier im Büro, aber ein anderes System (10.6.8). Hier funkioniert die Schrift.
Macht es Sinn, Quark mal runter zu schmeißen und wieder neu drauf?


Moin Sulisa,
die letzte Frage zuerst: Nein, das macht keinen Sinn. Ich habe als Stress mit XPress und einzelnen verlustigen Schriftschnitten (bei mir die Palatino) auftrat, auf FontExplorer X Pro umgestellt. Das Mac OS-X ist hier die 10.6.8, XPress die Version 9. Aussetzer habe ich hier noch bei Fontkoffern mit vielen Schnitten. Z. B. Helvetica mit 20 Schnitten und mehr. Da behelfe ich mich damit, nur noch die Schnitte zu öffnen, die ich für den Job auch benötige. Hier habe ich XPress in Verdacht, dass die "Schriftfamiliensortierung" im Schriftenmenü mit der absoluten Menge an Schriftschnitten nicht zu Rande kommt.

mfg
Günther
als Antwort auf: [#515916] Top
 
Detlev Hagemann
Beiträge: 2102
7. Aug 2013, 00:46
Beitrag #15 von 15
Beitrag ID: #515943
Bewertung:
(7054 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark erkennt aktivierte Fonts nicht?


Moin,

@ Günther:
So ähnlich habe ich auch gedacht. Aber ein Kunde hatte Probleme mit einer fast kompletten oder kompletten Myriad Pro-Installation, in der einzelne Schnitte in XPress fehlten. Für die Minion Pro galt das in abgeschwächter Form.

Die Myriad und Minion Pro zeichnen sich durch sehr viele Subversionen aus 1.003, 1.004 usw.

Nachdem alle Schnitte auf die neueste Version (ich glaube 1.006) konsolidiert waren, traten die Problem nie wieder auf.

In dem Fall war es nicht die Schriftschnitt-Menge, sondern Probleme, die XPress mit älteren Versionen der Myriad und Minion Pro hatte.

@ Sulisa
Die "alten, einfachen" Univers-Schnitte sind für etliche Probleme bekannt, vor allen Dingen, wenn sie vor 1998 hergestellt wurden.


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing
als Antwort auf: [#515929] Top
 
X