[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Quark fügt Courier (Truetype!) in das PDF ein. Wie umgehen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Quark fügt Courier (Truetype!) in das PDF ein. Wie umgehen?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

14. Okt 2004, 13:10
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(1622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allemann,

wenn ich aus Quark (4.11 für Mac) ein PDF schreibe, ist immer die Courier als Truetype mit eingebettet. Die Courier wird nur für die Passermarkenzeile benutzt. Auf meinem System hab ich leider keine Postscript Version der Courier. Mich hat schon ein Verlag auf dieses Truetype Problem aufmerksam gemacht und wollte mein PDF so nicht annehmen. Passermarken brauche ich aber. Was kann ich machen?

Gruß
bibi.b
X

Quark fügt Courier (Truetype!) in das PDF ein. Wie umgehen?

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

14. Okt 2004, 13:15
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #115734
Bewertung:
(1622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo bibi

was sollte denn an der courier das problem sein, solange sie korrekt im pdf eingebettet ist? da gibt es keines! frag doch mal den verlag, welches problem SIE denn in ihrem workflow haben... ;)

gruss. gremlin


als Antwort auf: [#115730]

Quark fügt Courier (Truetype!) in das PDF ein. Wie umgehen?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

14. Okt 2004, 13:19
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #115737
Bewertung:
(1622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja, werde ich mal machen.

Auf der anderen Seite habe ich schon PDFs gesehen, die aus Quark geschrieben wurden und die Courier als Postscript enthalten. Wie haben die denn das gemacht :-/


als Antwort auf: [#115730]

Quark fügt Courier (Truetype!) in das PDF ein. Wie umgehen?

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

14. Okt 2004, 13:23
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #115740
Bewertung:
(1622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
über eine postscript-courier verfügt? ;)

gruss. gremlin


als Antwort auf: [#115730]

Quark fügt Courier (Truetype!) in das PDF ein. Wie umgehen?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

14. Okt 2004, 13:26
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #115744
Bewertung:
(1622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... nun wird die Passermarkenzeile ja von Quark erzeugt. Da kann ich doch gar nicht eingreifen, welche Schrift er nimmt - dachte ich zumindest. Wenn ich also eine Courier als Postscript installiert habe, sollte es gehen?

Wohl ne blöde Frage: Kann ich die Postscript-Version legal bekommen ohne zu blechen??


als Antwort auf: [#115730]

Quark fügt Courier (Truetype!) in das PDF ein. Wie umgehen?

Conny
Beiträge gesamt: 2914

14. Okt 2004, 14:36
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #115792
Bewertung:
(1622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Bibi,

ich denke nein, denn selbst die aktuell mitgelieferte ist ein dfont, also keine PS-Schrift.
Aber ich kann mir eigentlich ach nicht vorstellen warum der Verlag mault. Es ist doch vollkommen trivial wie die Passermarken, bzw. die Benamung der Auszüge aussieht.

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org


als Antwort auf: [#115730]

Quark fügt Courier (Truetype!) in das PDF ein. Wie umgehen?

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

14. Okt 2004, 20:53
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #115956
Bewertung:
(1622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo bibi

bist du unter os9 unterwegs? und besitzt du adobe-produkte? dann guck mal in systemordner/application support/adobe/fonts/reqrd/base/...

gruss. gremlin


als Antwort auf: [#115730]

Quark fügt Courier (Truetype!) in das PDF ein. Wie umgehen?

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

14. Okt 2004, 21:45
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #115971
Bewertung:
(1622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo bibi

jetzt nochmal das ganze von vorn aufgezäumt...

welches betriebssystem und welche acro/distiller-version verwendest du?

standardmässig müssten bei der acro-installation in dessen programmordner/resource/font/ die base14-fonts (4x arial, 4x courier, 1x symbol, 4x timesnewroman und 1x zapfdingbats) als ps-schriften installiert sein.

der distiller greift auf diesen ordner zu (siehe distiller/voreinstellungen/schriftordner/). hier sollte nur der acro-font-ordner in der liste sein.

zudem hat distiller4 (nicht aber 5 oder 6) zugriff auf dem atm bekannten schriften.

wie sieht es bei dir bezüglich dieser sachverhalte aus?

gruss. gremlin

ps: bevor ich's vergess - die "statuszeilen-courier" wird NICHT ins postscript-file eingebettet, sie kommt nämlich eigentlich gar nicht vor... ;)


als Antwort auf: [#115730]

Quark fügt Courier (Truetype!) in das PDF ein. Wie umgehen?

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

15. Okt 2004, 09:33
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #116051
Bewertung:
(1622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen,

system ist os9. Ich schreibe die PDFs jedoch nicht mit dem Distiller sondern mit JAWS PDF Creator. Wahrscheinlich hängt das damit zusammen. Ich haben den Distiller aber auch drauf und werde ihn heute mal ausprobieren.

Auf der anderen Seite habe ich die komplette Platte mal nach der Courier suchen lassen. Bis auf die Truetype hat er nix gefunden. Acro-Installation fehlerhaft?? Hmmm ich forsche weiter. Vielen Dank schon mal.

Gruß
Nick Knatterton alias Bibi.


als Antwort auf: [#115730]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022