[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt Querverweise aus Hyperlinks

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Querverweise aus Hyperlinks

GWE
Beiträge gesamt: 27

27. Jul 2011, 17:15
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(3438 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag zusammen,

wir haben bisher das Script updatecrossrefs.js von Teus de Jong dafür verwendet um aus Hyperlinks Querverweise für Inhaltsverzeichnisse und Indexe zu erstellen.
Dies hat bisher (bis InDesign CS4) auch immer wunderbar funktioniert.
Nur leider funktioniert das Script seit CS5 nicht mehr.
Da wir im scripten kaum bis keine Erfahrung haben kommen wir nun nicht mehr weiter.
Aber vllt. sieht von euch ja jemand woran es liegt.

Im folgenden das Script ..

Code
// Updatecrossrefs.js 
// Updates cross references made with hyperlinks
// the hyperlink destination is where the reference refers to
// the hyperlink sourcetext is the text that will be updated (like see xx)
// If a book is open, the book will be handled,
// if no book is open, the active document will be handled.
// Made by Teus de Jong, last version April 10, 2006

if (app.books.length == 0){
if (app.documents.length == 0){
errorExit('No documents are open');
} else {
nrofdocs = 1;
}
} else {
nrofdocs = app.books[0].bookContents.length;
for (i = nrofdocs - 1; i > -1; i--) {
app.open(File(app.books[0].bookContents[i].fullName));
}
}
doc = app.activeDocument;
for (d = 1; d <= nrofdocs; d++){
for (i = 0; i < doc.hyperlinks.length; i++){
hyper = doc.hyperlinks[i];
// leave ID's own internal markers alone
if (hyper.name.substring(0, 1) == '.'){continue}
// leave hyperlinks to URLs alone
try {
if (hyper.destination.constructor.name == 'HyperlinkURLDestination'){continue}
} catch (e) {
hyper.showSource();
errorExit('Selected hyperlink has undefined destination');
}
if (hyper.destination.constructor.name == 'HyperlinkTextDestination'){
s = getParentPageName(hyper.destination.destinationText);
} else {
// try/catch added to allow for hyperlinks that have lost their destination -- Dave
try {
s = hyper.destination.destinationPage.name;
} catch (e) { continue }
}
if (s != ''){
// Check to see if update needed; saves a lot of time when processing large books -- Dave
if (hyper.source.sourceText.contents != s) {
hyper.source.sourceText.contents = s;
}
}
}
if (d >= nrofdocs){
break;
}
doc = app.open(app.books[0].bookContents[d].fullName);
}

function getParentPageName(txt){
try {
var myFrame = getParentTextFrame(txt);
var pag = myFrame.parent;
while (pag.constructor.name != 'Page'){
// in case the reference is in an inline, the parent of the frame is a character
if (pag.constructor.name == 'Character'){
pag = getParentTextFrame(pag);
}
// in case the chain goes sour, back out
if (pag.constructor.name == 'Application'){
throw 'Error';
}
pag = pag.parent;
}
s = pag.name;
}
catch (e) {
alert('Could not catch page.\nCheck destination names and existence.');
s = '';
}
return(s);
}

function getParentTextFrame(x){
if(app.version == 3){
return(x.parentTextFrame);
}
else {
return(x.parentTextFrames[0]);
}
}

function errorExit(s){
alert(s);
exit();
}


Wenn wir das Script über ein Dokument mit Hyperlinks laufen lassen.
Steigt es immer mit dem Alert
"Could not catch page.
Check destination names and existence."
aus.

Für Hilfe wären wir euch wirklich dankbar.

Grüße GWE

(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 28. Jul 2011, 09:27 geändert)
X

Querverweise aus Hyperlinks

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12361

27. Jul 2011, 17:58
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #476983
Bewertung:
(3418 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gwe,

die Ermittlung der Seite hat sich in CS5 geändert.
Deswegen kommt das Skript mit der entsprechenden Funktion nicht mehr klar.

Mangels einem entsprechenden Dokument, auf das ich das Skript loslassen kann, tappe ich jetzt etwas im Dunkeln und versuche einen Blindflug.

In der modifizierten Version unten habe ich die ursprüngliche Funktion zur Ermittlung der Seite (des Seitennamens) durch eine an CS5 angepasste Funktion findPage() von Dave Saunders ersetzt. Ich bin mir nicht sicher, ob die 100% funktioniert, aber ich finde gerade nicht meine eigene optimierte Version. Es ist möglich, dass die Funktion Probleme bereitet, wenn eine Fundstelle auf dem Montagetisch liegt oder in tief verschachtelten Textrahmen.

Teste es mal an einer Kopie eines entsprechenden Dokuments mit Hyperlinks aus.
Wenn's nicht funktioniert, könntest Du mir ein Testdokument zukommen lassen (email-Adresse im Profil).

Code
// Updatecrossrefs-CS5a.jsx  

if (app.books.length == 0){
if (app.documents.length == 0){
errorExit('No documents are open');
} else {
nrofdocs = 1;
}
} else {
nrofdocs = app.books[0].bookContents.length;
for (i = nrofdocs - 1; i > -1; i--) {
app.open(File(app.books[0].bookContents[i].fullName));
}
}
doc = app.activeDocument;
for (d = 1; d <= nrofdocs; d++){
for (i = 0; i < doc.hyperlinks.length; i++){
hyper = doc.hyperlinks[i];
// leave ID's own internal markers alone
if (hyper.name.substring(0, 1) == '.'){continue}
// leave hyperlinks to URLs alone
try {
if (hyper.destination.constructor.name == 'HyperlinkURLDestination'){continue}
} catch (e) {
hyper.showSource();
errorExit('Selected hyperlink has undefined destination');
}
if (hyper.destination.constructor.name == 'HyperlinkTextDestination'){
s = getParentPageName(hyper.destination.destinationText);
} else {
// try/catch added to allow for hyperlinks that have lost their destination -- Dave
try {
s = hyper.destination.destinationPage.name;
} catch (e) { continue }
}
if (s != ''){
// Check to see if update needed; saves a lot of time when processing large books -- Dave
if (hyper.source.sourceText.contents != s) {
hyper.source.sourceText.contents = s;
}
}
}
if (d >= nrofdocs){
break;
}
doc = app.open(app.books[0].bookContents[d].fullName);
}

// function developed by Dave Saunders - as findPage() -
// http://forums.adobe.com/message/2791413#2791413
// extended by Gregor (grefel = Gregor Fellenz?)
// http://forums.adobe.com/message/3003131#3003131
// and lightly adapted to this script by Martin Fischer
function getParentPageName(theObj) {
if (theObj.hasOwnProperty("baseline")) {
theObj = theObj.parentTextFrames[0];
}
while (theObj != null) {
if (theObj.hasOwnProperty ("parentPage")) return theObj.parentPage.name;
var whatIsIt = theObj.constructor;
switch (whatIsIt) {
case Page : return theObj.name;
case Character : theObj = theObj.parentTextFrames[0]; break;
case Footnote :; // drop through
case Cell : theObj = theObj.insertionPoints[0].parentTextFrames[0]; break;
case Note : theObj = theObj.storyOffset.parentTextFrames[0]; break;
case XMLElement : if (theObj.insertionPoints[0] != null) { theObj = theObj.insertionPoints[0].parentTextFrames[0]; break; }
case Application : return null;
default: theObj = theObj.parent;
}
if (theObj == null) return null;
}
return theObj
} // end findPage


//~ function getParentPageName(txt){
//~ try {
//~ var myFrame = getParentTextFrame(txt);
//~ var pag = myFrame.parent;
//~ while (pag.constructor.name != 'Page'){
//~ // in case the reference is in an inline, the parent of the frame is a character
//~ if (pag.constructor.name == 'Character'){
//~ pag = getParentTextFrame(pag);
//~ }
//~ // in case the chain goes sour, back out
//~ if (pag.constructor.name == 'Application'){
//~ throw 'Error';
//~ }
//~ pag = pag.parent;
//~ }
//~ s = pag.name;
//~ }
//~ catch (e) {
//~ alert('Could not catch page.\nCheck destination names and existence.');
//~ s = '';
//~ }
//~ return(s);
//~ }

function getParentTextFrame(x){
if(app.version == 3){
return(x.parentTextFrame);
}
else {
return(x.parentTextFrames[0]);
}
}

function errorExit(s){
alert(s);
exit();
}




-----
edit:

Wie ich sehe, hat auch Gregor (grefel – ich vermute, es handelt sich um Gregor Fellenz) an Dave's Skript herumgedoktert und eine Kleinigkeit ergänzt (Umgang mit einem XMLElement).
Die entsprechende Änderung von Daves Skript durch Gregor ist oben nun eingearbeitet.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#476977]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 27. Jul 2011, 18:18 geändert)

Querverweise aus Hyperlinks

GWE
Beiträge gesamt: 27

27. Jul 2011, 19:03
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #476989
Bewertung:
(3392 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Fischer,

erstmal Danke für die super schnelle Antwort und den Lösungsansatz.

Das überarbeitete Script läuft nun auch in CS5!

Selbst Hyperlink-Anchors in verankerten Rahmen funktionieren einwandfrei.
Nur Rahmen ausserhalb der Seite erzwingen noch einen Abbruch des Scripts.


Danke & Grüße
GWE


als Antwort auf: [#476983]

Querverweise aus Hyperlinks

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12361

27. Jul 2011, 19:31
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #476991
Bewertung:
(3382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr W.

das hört sich gut an.

Antwort auf: Nur Rahmen ausserhalb der Seite erzwingen noch einen Abbruch des Scripts.


Das hatte ich halb befürchtet.
Und um dieses Problem noch auszumerzen ist mir die Musterdatei, die Sie mir haben zukommen lassen eine große Hilfe.

Allerdings muss noch geklärt werden, was bei Zielen, die auf der Montagefläche liegen, passieren soll?
a. Ignorieren und weitermachen?
b. Anstelle der Seitenzahl einen bestimmten Code angeben?
c. Oder die Zahl der am nächsten liegenden Seite eintragen?

Von Letzterem würde ich im Moment aus verschiedenen Gründen gerne Abstand nehmen. Ich halte es auch nicht für sinnvoll, eine Seitenzahl einzutragen, wo das Objekt auf keiner wirklichen Seite liegt.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#476989]

Querverweise aus Hyperlinks

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12361

28. Jul 2011, 09:32
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #477014
Bewertung:
(3324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nach der Anpassung des Skripts für CS5 kam mir die Idee, statt per Skript die Querverweisfunktion mittels Hyperlinks zu simulieren, die Hyperlinks in echte, dynamische Querverweise zu konvertieren.

Die Idee hat was für sich, doch die Ausführung erweist sich als problematisch.

Mit dem unten stehenden Fragment funktioniert die Konvertierung bei einer Zahl von wenigen (in meinem Test bis zu 15) zu konvertierenden Text-Hyperlinks tadellos.
Bei einer größeren Zahl von Text-Hyperlinks (es handelt sich in einem speziellen Test stets um Duplikate desselben Hyperlinks) stürzt mir InDesign CS5 regelmäßig nach Ausführung des Skripts ab. Die erwünschten Umsetzungen sind noch kurz zu erkennen. Aber dann ist schlagartig Schluss.

Ich vermute, das Problem liegt nicht am eigentlichen Konvertieren der Hyperlinks, denn dies funktioniert im Einzelfall und in einer kleinen Zahl von Fällen, sondern vielmehr an der Aktualisierung der Anzeige der neuen Querverweise.

Code
var d = app.activeDocument; 

// Einrichten eines Querverweisformats auf die Seitenzahl
var cr_name = '_Seitenverweis';
var cr_format = d.crossReferenceFormats.itemByName(cr_name);
if (cr_format == null)
{
cr_format = d.crossReferenceFormats.add({name:cr_name});
cr_format.buildingBlocks.add({blockType:BuildingBlockTypes.PAGE_NUMBER_BUILDING_BLOCK});
}
//~ var _counter = 0;

// Schleife durch die Hyperlinks
for (var i = d.hyperlinks.length-1; i >= 0; i--)
{
var h = d.hyperlinks.item(i);
// Beschränkung auf Text-Hyperlinks mit Textzielen (Textanker)
if (h.source.constructor.name == 'HyperlinkTextSource' && h.destination.constructor.name == 'HyperlinkTextDestination')
{
var source_text = h.source.sourceText;
var ch_length = source_text.characters.length;
try
{
h.source = d.crossReferenceSources.add({sourceText: source_text.parentStory.insertionPoints.item( source_text.insertionPoints.lastItem().index), appliedFormat: cr_format});;
//~ source_text.parentStory.characters.itemByRange( source_text.index, ch_length-1).remove();
}
catch(e)
{
//~ $.writeln( 'e: ' + e);
}
// Counter zum Beenden nach bestimmter Zahl konvertierter Hyperlinks
//~ if (_counter++ == 5)
//~ exit();
}
}


Zwischendurch hatte ich auch versucht, das Skript in kleinen Häppchen auf die Hyperlinks loszulassen. 5 Hyperlinks sollen konvertiert werden, dann beenden.
Bei der nächsten Ausführung wieder 5 Hyperlinks und beenden.

Das funktioniert bei mir der erste Durchgang.
Nach Beendigung des zweiten Durchgangs stürzt InDesign wieder ab.

Hat jemand eine Idee, was die genaue Ursache für solche Abstürze sein könnte und wie diese zu verhindern wären?
Gibt es einen anderen Ansatz, (Text-)Hyperlinks in Querverweise zu konvertieren?

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#476991]

Querverweise aus Hyperlinks

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12361

28. Jul 2011, 09:50
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #477017
Bewertung:
(3317 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bin nun einem Hinweis nachgegangen, dass InDesign (CS4) nach Anlegen einer bestimmten Zahl an Querverweisen abstürzt: http://forums.adobe.com/message/3356138#3356138

Hab zu Fuß einen eigenen Versuch unternommen und nacheinander einzelne Querverweise hinzugefügt. Beim 9. Querverweis ist InDesign abgestürzt.

Es ist also gut möglich, dass InDesign nicht in der Lage ist, eine große Zahl an Querverweisen zu verwalten.
Schade ;-)

Oder kann mir jemand diesen Verdacht widerlegen, indem er mir ein Dokument mit sagen wir mal 50 Querverweisen zukommen lässt?

-----
edit:
Es ist freilich auch möglich, dass der Absturz bei mir damit zusammenhängt, dass ich beim manuellen Vorgehen immer auf dasselbe Ziel verwiesen habe. Werde es gelegentlich mit unterschiedlichen Zielen nachstellen.
Das kann ja kaum sein, dass InDesign nur ein Paar Hände voll Querverweise verwalten kann.
Vielleicht sind aber auch mein Dokument oder meine InDesign-Voreinstellungen korrupt.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#477014]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 28. Jul 2011, 10:05 geändert)

Querverweise aus Hyperlinks

Quarz
Beiträge gesamt: 3358

28. Jul 2011, 10:45
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #477028
Bewertung:
(3296 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

zur Info.

Ich habe bis jetzt 25 Querverweise
(Seitenzahl - Inhaltsverzeichnis) aus
3 InDesign CS5-Dateien gesetzt.

Problemlos :-)


Gruß
Quarz

-------------------------------------------
InDesign CS5 7.04 | Win7/64 Prof.



als Antwort auf: [#477017]

Querverweise aus Hyperlinks

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12361

28. Jul 2011, 11:01
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #477035
Bewertung:
(3290 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Quarz,

ich glaube, es liegt an meiner Arbeitsumgebung.
Bei einem neu eingerichteten Dokument ist mir InDesign CS5 wieder beim 12. händisch eingefügten Querverweis abgestürzt.

Darf ich Dir ein Dokument zum Test des obigen Skriptfragments zukommen lassen, damit Du in Deiner stabilen Arbeitsumgebung testest, ob die Konvertierung funktioniert?

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#477028]

Querverweise aus Hyperlinks

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12361

28. Jul 2011, 11:23
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #477040
Bewertung:
(3284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Quarz,

ich glaube, der Test erübrigt sich.

Das Skript oben konvertiert in CS4 die Text-Hyperlinks zuverlässig in Querverweise.
Auch wenn's Hunderte sind.

Die Ursache für den Fehler liegt demnach sehr wahrscheinlich in meiner Arbeitsumgebung von InDesign CS5.

----
edit:
Das Löschen der Voreinstellungen von InDesign CS5 hatte keine Besserung bewirkt.
Aber das Deaktivieren von Plugins von Drittherstellern brachte auch ich CS5 den Erfolg!

Und das schrittweise Wiedereinbinden der deaktivierten Plugins funktioniert nun auch – selbst mit der vollständigen alten Besetzung.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#477035]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 28. Jul 2011, 11:39 geändert)

Querverweise aus Hyperlinks

GWE
Beiträge gesamt: 27

28. Jul 2011, 14:06
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #477069
Bewertung:
(3241 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

also händisch kann ich auch einige Querverweise anlegen .. irgendwo bei 30-40 Stück habe ich dann aufgehört.
Allerdings sobald ich ein Dokument per "InDesign-Tagged-Text" mit Querverweisen befülle ist es bei max. 10 Stück vorbei und InDesign stürtzt sofort ab.

Grüße GWE


als Antwort auf: [#477040]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag
Veranstaltungen
07.12.2020 - 08.12.2020

Digicomp Academy AG, Küchengasse 9, 4051 Basel
Montag, 07. Dez. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 08. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Indesign 2014

Home-Office

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

PPT-Grafik nachbauen

Designer: Stile

Fehlende Bilddarstellung in Mail

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

Nach Installation des RAM bleibt das Display über mehrere Minuten dunkel. Was tun?

Indesign CC2021 verliert Speicherpfad von Dateien

Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?
medienjobs