[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Querverweise für Inhaltsverzeichnis

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Querverweise für Inhaltsverzeichnis

Marco Walser
Beiträge gesamt: 6

8. Apr 2013, 13:54
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(6400 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In unserem Magazinlayout kommt es häufig vor das der Artikel auf einer geraden Seite beginnt, der Titel aber auf der folgenden ungeraden Seie steht. Für die Erstellung des Inhaltsverzeichnis mittels Querverweisen, versuche ich nun z.B. den Titel des Artikels auf Seite 9 mit der vorangehenden Seitenzahl auf Seite 8 zu verknüpfen.

In den Definitionen der Querverweisformate gelingt es mir aber nur auf die Seitenzahl zu verweisen auf welcher der verwiesene Titel steht. Es gelingt mir nicht auf die vorherige Seitenzahl verweisen zu können.

Kann der Text <pageNum /> so umgeschrieben werden, dass dies gelingt?
X

Querverweise für Inhaltsverzeichnis

Quarz
Beiträge gesamt: 3555

8. Apr 2013, 17:50
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #510927
Bewertung:
(6349 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marco,

ich habe von Martin Fischer ein Script,
das einen Textanker an den Anfang eines
Textabschnittes
setzt.

Wo und was, das kannst Du mit einer Markierung
auswählen.

http://www.hilfdirselbst.ch/...;;page=unread#unread

Das müßte etwas für Dich sein.


Gruß
Quarz

-------------------------------------
Win7 | InDesign CS6 ver 8.01



als Antwort auf: [#510917]
(Dieser Beitrag wurde von Quarz am 8. Apr 2013, 17:51 geändert)

Querverweise für Inhaltsverzeichnis

Marco Walser
Beiträge gesamt: 6

8. Apr 2013, 19:03
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #510929
Bewertung:
(6306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Besten Dank Quarz

Leider kann ich mit dem gepusteten Link nichts anfangen.
Mache ich etwas falsch?

Danke für die Bemühungen.
Marco


als Antwort auf: [#510927]

Querverweise für Inhaltsverzeichnis

Quarz
Beiträge gesamt: 3555

8. Apr 2013, 19:27
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #510931
Bewertung:
(6294 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marco,

in der Anlage findest Du das Script.,

Wie installiere ich ein Script?
http://indesign.hilfdirselbst.ch/...te_installieren.html


Gruß
Quarz

-------------------------------------
Win7 | InDesign CS6 ver 8.01



als Antwort auf: [#510929]
Anhang:
Anker Anfang Textrahmen.jsx (1.11 KB)

Querverweise für Inhaltsverzeichnis

Marco Walser
Beiträge gesamt: 6

8. Apr 2013, 20:13
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #510934
Bewertung:
(6253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Quarz

Besten Dank für die Hilfe. Aber das Skript löst mein Problem nicht. Ich versuche mit einem Querverweis den Textinhalt der auf Seite N steht in einem Inhaltsverzeichnis mit der Seitenzahl N-1 (vorheriger Seite) anzugeben.

IDCS5 bietet versch. Querverweisformate, die erlauben die Seitenzahl auf der, der Textabschnitt steht anzuzeigen. Z.B. <pageNum />^t<fullPara />

Ich versuche aber die vorherige Seitenzahl anzugeben, weil der Artikel auf der Seite davor schon beginnt. Bin fast sicher, dass dieses Problem schon mal gelöst worden ist.


als Antwort auf: [#510931]

Querverweise für Inhaltsverzeichnis

Quarz
Beiträge gesamt: 3555

8. Apr 2013, 22:19
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #510938
Bewertung:
(6208 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marco,

ich muß gestehen, dass ich Deinen Post nicht
richtig gelesen hatte. Ich dachte, dass Du nur
die Seitenzahlen haben möchtest.

Kannst Du nicht zwei Querverweise machen -
einen für den Titel und einen für die Seitenzahl?


Gruß
Quarz

-------------------------------------
Win7 | InDesign CS6 ver 8.01



als Antwort auf: [#510934]

Querverweise für Inhaltsverzeichnis

Ubogun
Beiträge gesamt: 85

16. Jul 2013, 06:53
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #515045
Bewertung:
(5826 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marco,

hab deinen Post erst jetzt gesehen und weiß nicht, ob du schon eine Lösung gefunden hast. Als die Querverweise innerhalb InDesign noch nicht allzu ausgereift waren, habe ich mir das PlugIn Cross References Pro von DTP Tools zugelegt. Mittlerweile ist die InDesign-eigene Funktion zwar auch schon weiter gereift, aber da ich den Umgang mit dem PlugIn komfortabler finde, weiß ich nicht, inwiefern Bordmittel da zur Lösung verhelfen.

Mittels PlugIn ist jedenfalls ein Verweisen auf Vorgänger- und Nachfolge- und gegenüberliegende Seiten, Absatz- und Fußnotennummern und ich weiß nicht alles möglich … auf jeden Fall die von dir gewünschten Funktionen eben auch. Es gibt eine Demoversion: http://www.dtptools.com/product.asp?id=crin

Viele Grüße
Uli


als Antwort auf: [#510938]
X

Aktuell

PDF / Print
IWS-Logo_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow