News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

19. Feb 2010, 14:59
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(5099 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Manchmal kommt es vor, dass man einen Druckauftrag vorliegen hat mit
vielen Bildern, die nicht sehr gut aussehen (um das mal lieb auszudrücken ;-)
Oft ist dann Drucktermin in 10 Minuten ... oder am besten gestern noch ;)
Jetzt dachte ich mir, um in solch einem Fall vielleicht noch ein bisschen
was machen zu können, baue ich mir eine Aktion / Droplet um alle Bilder
schnell drüber zu werfen, die z.B. Auto Color, Auto Levels, Auto Contrast
u.s.w. macht, also so wie Tools à la Intellihance (natürlich ohne die
»künstliche Intelligenz«). Hat schon jemand mal so eine Aktion erstellt?
Ich hab mein Droplet mal hier angehangen.

Es ist natürlich klar, dass man so nicht in der Regel arbeiten sollte und
dass die Qualität nicht super ist. Das steht außer Frage. Aber wie gesagt,
es war jetzt so eine Idee für den Fall eines Schnellschusses. Eben total
Quick&Dirty ;-)

Gruß,
Sacha

Anhang:
Korrektur_Quick_Dirty.zip (206 KB)
X

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19164

19. Feb 2010, 20:38
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #434176
Bewertung:
(5045 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Unter dieser Bedingung:
Antwort auf [ siuloong ] Oft ist dann Drucktermin in 10 Minuten


Antwort auf [ siuloong ] Es ist natürlich klar, dass man so nicht in der Regel arbeiten sollte und
dass die Qualität nicht super ist

Sollte klar sein, dass sich sowas _komplett_ verbietet.


als Antwort auf: [#434143]

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4877

19. Feb 2010, 22:45
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #434187
Bewertung:
(5035 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
was hast du gegen "künstliche Intelligenz" bei Bildkorrekturen?
Wir haben sehr gute Erfahrungen gemacht mit "Amendo" von OneVision, Regensburg.

Vielleicht mal ausprobieren - die Junx sind sehr gesprächbereit!


als Antwort auf: [#434143]

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19164

20. Feb 2010, 00:19
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #434188
Bewertung:
(5019 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Grundsätzlich nichts.

Linocolor hat schon vor 15 Jahren geniale Korrekturvorschläge geliefert. Aber sekbst da gab es immer mal böse Ausreisser.

Und keiner meiner Kunden wird ein ruiniertes Bild akzeptieren auch wenn 150 etwas aufgehübscht wurden.


als Antwort auf: [#434187]

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4877

20. Feb 2010, 08:34
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #434195
Bewertung:
(4975 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] Und keiner meiner Kunden wird ein ruiniertes Bild akzeptieren auch wenn 150 etwas aufgehübscht wurden.

Der Tip galt auch nicht Dir, Thomas, sondern dem Fragesteller.

Das Verhältnis 150 zu 1 mag vor 15 Jahren gegolten haben. Unsere Erfahrungen sind mehr als 10x besser.

Ob jedes Bild visuell kontrolliert werden muss oder kann entscheidet der Anwender. Amendo und dessen Alternativen bieten entsprechende Schnittstellen.


als Antwort auf: [#434188]

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

Farbenhuhn
Beiträge gesamt: 173

20. Feb 2010, 13:37
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #434216
Bewertung:
(4950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

was kostet denn Amendo? Auf der Homepage sind keine Informationen zu finden. Die Informationen sind sehr dürftig. Was sind die Systemvoraussetzungen? Bleiben die Bilder nach der Optimierung in RGB?

Was gibt es denn sonst für Alternativen in diesem Bereich?


als Antwort auf: [#434195]

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4877

20. Feb 2010, 14:59
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #434219
Bewertung:
(4934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Meine Intension war es nicht Werbung für ein Produkt zu machen. Das sollen dem Urs bitte bezahlen :-)
ich wollte nur die absolute Abwertung von AI (ob Amendo über sowas verfügt, kann ich noch nichtmal genau sagen) in Frage stellen.

Vielleicht sollte man zu solchen "Bildoptimierern" mal ein eigenes Thema öffnen, denn mit der urspr. Frage hat das nix mehr zu tun.

Natürlich kann das Ergebnis einer Verarbeitung ein RGB sein.


als Antwort auf: [#434216]

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19164

21. Feb 2010, 20:38
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #434306
Bewertung:
(4886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Christoph Steffens ] Das Verhältnis 150 zu 1 mag vor 15 Jahren gegolten haben. Unsere Erfahrungen sind mehr als 10x besser.

Ich bin mir ziemlich sicher, dir 10 Bilder heraussuchen zu können, bei denen die Fehlerquote nahezu bei 100% liegt. Da ist dann zwar auch experimentelle Fotografier dabei, aber grundsätzlich haben dies Automatismen durchweg das Problem ein Bild verstehen zu müssen, um es optimieren zu können. Das funktioniert mit 0815 Aufnahmen oder Standardfehlern wie Unterbelichtung, Überbelichtung, falschem Weisspunkt auch recht zuverlässig, aber schon bei einer Landschaft im Morgennebel, sprich gelbem Licht und weder Tiefen noch Lichtern im Bild, ist meistens Sense.

Ich wollte mit meiner Aussage ja auch nicht grundsätzlich gegen solche Automatismen sprechen, sondern in der Konstellation von 'Automatismus 10 Minuten vor Druck' hab ich so meine Probleme. Da kann eben keiner mehr sagen: Hoppla, was ist denn mit dem Bild passiert.


als Antwort auf: [#434195]

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

23. Feb 2010, 11:04
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #434495
Bewertung:
(4824 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ siuloong ] ...mit vielen Bildern, die nicht sehr gut aussehen (um das mal lieb auszudrücken ;-)
Oft ist dann Drucktermin in 10 Minuten ... oder am besten gestern noch ;)

Eigentlich ein guter Grund, keine Automatismen einzusetzen. Die Bildkorrekturen
sind dann fast die einzige Zeit, die man noch ordentlich weiterverrechnen kann…

Gruss Stefan


als Antwort auf: [#434143]

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4470

23. Feb 2010, 13:00
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #434511
Bewertung:
(4796 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

also ich weiß nicht. Wenn ich mir die heutigen Produkte so ansehe, dann sind da die wenigsten Bilder überhaupt irgendwie bearbeitet. Egal ob Deutscher Drucker, Publishing Praxis oder auch ganz aktuell die letzten Fuji-News. Da sind immer wieder Artikel drin über irgendwelche Betriebe, die irgendwas ganz tolles haben. Dazu dann immer Innenaufnahmen von einer Digicam mit Personen vor Maschine o.ä. Und 95% davon sehen grausig aus. Matschig gelbstichig wie es eben ist, wenn man noch nicht einmal Apfel-L drücken kann und das grob einstellt.

Ich will jetzt nicht die Aktion aus Beitrag #1 hier zur Disposition stellen. Aber ein gescheites Tool für die Masse der Bilder wäre bei einigen Anwendern echt nicht schlecht. Und wenn ich 150 Bilder habe, dann sehe ich mir die vorab in der Bridge an und fische die Problembilder von Thomas halt raus, wie z.B. herbstlicher Nebel mit Schneehintergrund ;-), um die dann individuell zu bearbeiten.

Aber immer gleich alles negativ abwerten scheint mir auch nicht die richtige Denkweise zu sein. Wenn es danach geht, würden wir heute immer noch zu Fuß laufen, weil der erste Handkarren mit Steinzeitrad wahrscheinlich auch nicht sonderlich bequem war. Wenn es für 95% aller Bilder reicht, ist es doch schon gut. Ich meine bei Wald- und Wiesenaufträgen.

Gruß


als Antwort auf: [#434495]

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4623

23. Feb 2010, 15:21
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #434520
Bewertung:
(4770 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@rohrfrei

Hi,
hast du schon mal mit Amendo oder vergleichbarer Software geasrbeitet?


als Antwort auf: [#434511]

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4470

23. Feb 2010, 15:54
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #434523
Bewertung:
(4754 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

nein, leider nicht, aber ich finde das nicht unspannend. Ich kenne Intellihance. Das hatte ich mal vor Jahren zwischen den Fingern, dann aber wegen Arbeitsplatzwechsel aus den Augen verloren. Und zu OS-9-Zeiten gab es mal ein Photoshop-Plugin von Agfa dessen Namen ich aber vergessen habe. Grundsätzlich hat Thomas ja recht, dass damit nicht alles erschlagen werden kann, aber wenn sich die Programme weiterentwickelt haben und es für den Großteil dieser Standard-08/15-Bilder reichen würde, bei denen sowieso keiner mehr Litho bezahlt, weil es in Zeiten der Digicam junk geworden ist, dann wäre das in meinen Augen gar nicht mal schlecht.

Deine Frage deutet, darauf hin, das du mehr weißt? Würdest du evtl. Deine Erfahrungen teilen?

Gruß


als Antwort auf: [#434520]

Quick & Dirty Bildkorrektur mit Aktionen?

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

24. Feb 2010, 09:49
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #434580
Bewertung:
(4700 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Nur zu Info: Also die Photoshop Aktion bringt schon mal nix. Ich denke
auch nicht, dass eine Photoshopaktion was bringen könnte in dem Fall
weil einfach die Intelligenz fehlt.

Zitat Und wenn ich 150 Bilder habe, dann sehe ich mir die vorab in
der Bridge an und fische die Problembilder von Thomas halt raus, wie z.B.
herbstlicher Nebel mit Schneehintergrund ;-),

So hab ich's jetzt auch gemacht. Weil keine Zeit war, alles zu bearbeiten,
habe ich nur die schlimmsten rausgesucht und die korrigiert. Die anderen
gehen dann halt so durch ;-)

Aber interessant auch die Diskussion zu Amendo und Intellihance u.s.w.

Gruß,
Sacha


als Antwort auf: [#434523]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/