News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

Sonador
Beiträge gesamt: 157

31. Jan 2007, 10:53
Beitrag # 1 von 29
Bewertung:
(6006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schönen guten Morgen,

bei der Bearbeitung von SW-Bildern ist es ja wohl gängige Praxis den Tonwertumfang einzuschränken (Beispielsweise 5%–95%).
Wie gehe ich nun bei der Bearbeitung von RGB-Bildern vor, die ich anschließend Beispielsweise in ISOcoated separiere? Lege ich die dunkelste Bildstelle auf 12/12/12 um den Tonwertzuwachs beim Druck zu berücksichtigen? Oder setze ich diese auf 0/0/0 da mein ISOcoated Profil dies bereits bei der Proof-Vorschau berücksichtigt und beim separieren in CMYK umrechnet? Oder völlig verkehrt?

Freue mich über Antworten.
Grüße
Michael
X

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

loethelm
Beiträge gesamt: 6029

31. Jan 2007, 13:56
Beitrag # 2 von 29
Beitrag ID: #273581
Bewertung:
(5988 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf: Oder setze ich diese auf 0/0/0 da mein ISOcoated Profil dies bereits bei der Proof-Vorschau berücksichtigt und beim separieren in CMYK umrechnet?


die Separationseinstellungen des ISOcoated beinhalten ein maximales Schwarz von 100%. Das heißt, es erwartet Daten von Repro-Fachleuten, die im RGB die Tiefe auf 8/8/8 oder 12/12/12 stellen, jedenfalls keinesfalls auf 0/0/0.
Beim ISOcoated_v2_eci verhält es sich so, dass dieses mit 95%-MaxK separiert, was auch Daten, die RGB 0/0/0 aufweisen, zufriedenstellend separiert.

Es kommt also ganz darauf an, wie man später separiert. Sicherer ist sicherlich die Beschränkung des Tonwertbereiches, sobald man weiß, dass man später auf einer Druckmaschine ausgeben wird.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#273497]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19079

31. Jan 2007, 15:11
Beitrag # 3 von 29
Beitrag ID: #273614
Bewertung:
(5982 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Loethelm,

kannst du mir verraten, wie sich die geänderte Separation des Schwarz im ISOcoated V2 auf die SW Umwandlung auswirken soll?

Hier tut sich da nichts. Selbst wenn ich mein RGB erst nach ISOcoatedV2 wandle und dann erst Richtung Graustufen weitermache.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#273581]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4623

31. Jan 2007, 15:40
Beitrag # 4 von 29
Beitrag ID: #273625
Bewertung:
(5973 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thomas,
die Frage bezog sich doch auf RGB-Bilder. Schließe mich desshalb loethelm an. Bei RGB muss man allerdings darauf achten, dass Weiß nicht 0000 ist, das ist im, z. B. isocoated-Profil, nicht korrekt definiert.
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#273614]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

loethelm
Beiträge gesamt: 6029

31. Jan 2007, 15:51
Beitrag # 5 von 29
Beitrag ID: #273628
Bewertung:
(5966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thomas,

du weißt doch, erst lesen

Zitat von sonador Wie gehe ich nun bei der Bearbeitung von RGB-Bildern vor, die ich anschließend Beispielsweise in ISOcoated separiere?


dann antworten ;-)


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#273614]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19079

31. Jan 2007, 16:25
Beitrag # 6 von 29
Beitrag ID: #273634
Bewertung:
(5956 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Sonador ] bei der Bearbeitung von SW-Bildern ist es ja wohl gängige Praxis den Tonwertumfang einzuschränken (Beispielsweise 5%–95%).


Ok, ok...

Ich bezog mich auf obige Eingangsfeststellung.

Also nochmal im einzelnen:
Mit ISOcoated und älteren Profilen muss man von RGB nach CMYK auf Licht- und Tiefen-Anpassung achten.
Mit ISOcoated V2 muss man von RGB nach CMYK auf Licht-Anpassung achten.
Bei Wandlung von RGB oder CMYK nach Graustufen muss man immer auf beides achten.

Mein Fazit: Die eine Ausnahme macht es nicht besser, sondern nur unübersichtlicher.
Damit wurde ein weiterer Schritt weg von medienneutraler Datenhaltung im RGB getan.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#273497]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 31. Jan 2007, 16:42 geändert)

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

loethelm
Beiträge gesamt: 6029

31. Jan 2007, 16:42
Beitrag # 7 von 29
Beitrag ID: #273642
Bewertung:
(5950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Also nochmal im einzelnen:
Mit ISOcoated und älteren Profilen muss man von RGB nach CMYK auf Licht- und Tiefen-Anpassung achten.
Mit ISOcoated V2 muss man von RGB nach CMYK auf Licht-Anpassung achten.
Bei Wandlung von RGB oder CMYK nach Graustufen muss man immer drauf achten.


Stimmt erstmal würde ich sagen.
Aber: Man muss darauf achten, dass Lichter und Tiefen angepasst sind.
In den meisten Motiven ist doch gar kein RGB 0/0/0 vorhanden, da die eh aus Digicams kommen, die keine Tiefe auf 0/0/0 setzen, wie es bei Scannern der Fall sein kann.

Antwort auf: Damit wurde ein weiterer Schritt weg von medienneutraler Datenhaltung im RGB getan.


Die Separation mit 95maxK ist auch für RGB-Daten völligst zufriedenstellend, die die Tiefe auf RGB 8/8/8 beschränkt haben. Daher finde ich es nicht so tragisch.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#273634]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4623

31. Jan 2007, 17:24
Beitrag # 8 von 29
Beitrag ID: #273662
Bewertung:
(5940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... bei Fogra 27 hatte ich allerdings schon Bilder mit 100K, deshalb verwende ich dieses »seltsame« Profil – auch aus anderen Gründen – nicht.
@ Thomas
mit medienneutral hat das doch eigentlich nichts zu tun oder? Es wäre aber klasse, wenn in den Profilen nicht nur der Schwarz- sondern auch der Weißpunkt berüchksichtigt würde.
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#273642]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

loethelm
Beiträge gesamt: 6029

31. Jan 2007, 19:51
Beitrag # 9 von 29
Beitrag ID: #273690
Bewertung:
(5927 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf: bei Fogra 27 hatte ich allerdings schon Bilder mit 100K, deshalb verwende ich dieses »seltsame« Profil – auch aus anderen Gründen – nicht.


FOGRA27 ist kein Profil. Es sind Charakteriesierungsdaten. Du meinst ISOcoated.icc, oder?
Warum verwendest du es nicht?

Antwort auf: Es wäre aber klasse, wenn in den Profilen nicht nur der Schwarz- sondern auch der Weißpunkt berüchksichtigt würde.


Das musst du mir bitte erklären.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#273662]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19079

31. Jan 2007, 20:45
Beitrag # 10 von 29
Beitrag ID: #273697
Bewertung:
(5914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ loethelm ]
Antwort auf: bei Fogra 27 hatte ich allerdings schon Bilder mit 100K, deshalb verwende ich dieses »seltsame« Profil – auch aus anderen Gründen – nicht.


FOGRA27 ist kein Profil. Es sind Charakteriesierungsdaten. Du meinst ISOcoated.icc, oder?
Warum verwendest du es nicht?

Ich tippe eher auf EuropeISOCoatedFOGRA27.icc


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#273690]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

Sonador
Beiträge gesamt: 157

31. Jan 2007, 22:40
Beitrag # 11 von 29
Beitrag ID: #273723
Bewertung:
(5896 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank Euch.

Werde ich jetzt aber beispielsweise mit einem Druckereiprofil konfrontiert bei dem ich das Max.Schwarz nicht kenne, lässt sich dieses sicher bestimmen. Nur wie? Mit spezieller Software? Auch über Photoshop?

Grüße
Michael


als Antwort auf: [#273697]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

loethelm
Beiträge gesamt: 6029

31. Jan 2007, 22:46
Beitrag # 12 von 29
Beitrag ID: #273729
Bewertung:
(5895 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

klar. Leg RGB 0/0/0 an, transformiere in das Profil und guck dir an, wie viel Schwarz drin ist.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#273723]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

Sonador
Beiträge gesamt: 157

31. Jan 2007, 23:12
Beitrag # 13 von 29
Beitrag ID: #273735
Bewertung:
(5888 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Super. Manchmal kommt man auf die einfachsten Dinge nicht. Danke.

Schönen Abend
Michael


als Antwort auf: [#273729]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4623

1. Feb 2007, 09:26
Beitrag # 14 von 29
Beitrag ID: #273766
Bewertung:
(5865 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Thomas
100 Punkte! Genau das meinte ich – sorry für meine unzulängliche Ausführung.
@Loethelm
ich verwende es nicht, da wie schon gesagt z. B. bei dunklen Bildbereichen es vorkommt, dass im Schwarzfilm 100K sind.
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#273697]

RGB-Bilder – Tonwertumfang einschränken?

loethelm
Beiträge gesamt: 6029

1. Feb 2007, 09:34
Beitrag # 15 von 29
Beitrag ID: #273771
Bewertung:
(5864 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Antwort auf: Es wäre aber klasse, wenn in den Profilen nicht nur der Schwarz- sondern auch der Weißpunkt berüchksichtigt würde.

Das musst du mir bitte erklären.


Entschuldige die Nachfrage, aber das kapiere ich immer noch nicht.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#273766]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022