[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign RGB-PDF in ID - Preflight erkennt nix

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

RGB-PDF in ID - Preflight erkennt nix

planobogen
Beiträge gesamt: 1043

13. Feb 2007, 11:38
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(2784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gemeinde,

habe von Kunde ein ID-Dokument mit platzierten PDF-Dateien erhalten - leider alle in RGB.
Warum erkennt die Preflight-Funktion von ID die RGB-Daten nicht als Fehler?
X

RGB-PDF in ID - Preflight erkennt nix

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6261

13. Feb 2007, 11:46
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #276006
Bewertung:
(2781 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Warum erkennt die Preflight-Funktion von ID die RGB-Daten nicht als Fehler?


Weil der Preflight weder in PDF noch in EPS Dateien hineinschaut, die ja eine bunte Mischung von CMYK und RGB enthalten können und weil es so leicht ist, in Acrobat einen Preflight aufzusetzen, der diesen (in InDesign nur mit Aufwand zu programmierenden) Check schnell und zuverlässig durchführt.


als Antwort auf: [#276001]

RGB-PDF in ID - Preflight erkennt nix

planobogen
Beiträge gesamt: 1043

13. Feb 2007, 11:56
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #276008
Bewertung:
(2773 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ok, platzierte eps-Daten im RGB-Farbraum werden aber als Fehler erkannt.


als Antwort auf: [#276006]

RGB-PDF in ID - Preflight erkennt nix

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

13. Feb 2007, 12:15
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #276015
Bewertung:
(2767 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo planobogen,

das wage ich getrost zu bezweifeln.
Was durchaus funktioniert, ist die Erkennung eines RGB-farbenen Adobe Photoshop EPS-Bildes. Aber auch nur weil
a) es sich um ein Adobe bestens bekanntes File-Format handelt
b) in einem Photoshop EPS nur ein einziger Farbraum enthalten sein kann

Somit haben Sie sich, wenn Sie diesen Fall meinten, einen absoluten Spezialfall herausgesucht. Der allgemeine Fall sieht aber anders aus. Eine EPS-Datei kann eine bunte Mixtur aus Text- Vektor und Bildobjekten sein, wobei theretische jedes einzelne Seitenobjekt in einem anderen Farbraum vorliegen kann. Wie soll eine Preflight-Funktion, welche pro platziertem Element nur eine Aussage bzgl. dessen Farbraum treffen kann, dem gerecht werden?

Sehen Sie das jetzt nicht als persönlichen Vorwurf, aber wer als Dienstleister immer noch ungeprüfte PDF-Dateien in Layouts platziert bzw. so verarbeitet, der hat immer noch nicht verstanden, dass es beim Wechsel von EPS nach PDF als Platzierformat nicht darum ging ein anderes, moderneres Format zu nutzen, sondern darum ein Format zu nutzen, welches im Gegensatz zu EPS-Dateien, die eine Blackbox darstellen, prüfbar ist, so dass genau solche Fehler eben in Zukunft nicht mehr passieren können.

Die Alternative ist eine nachträgliche Prüfung des Gesamtlayouts auf PDF-Ebene. Dies ist aber kein vollwertiger Ersatz, weil ja schon bei der Ausgabe aus dem layoutprogramm Farbraumtransformationen stattfinden können, die dann die Erkennung falscher Farbräume innerhalb der platzierten Daten, unmöglich macht.

Das Optimum ist also die Kombination aus beiden Prüfungen.


als Antwort auf: [#276008]

RGB-PDF in ID - Preflight erkennt nix

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

13. Feb 2007, 12:47
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #276026
Bewertung:
(2750 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Planobogen,

Das InDesign-Plugin InPreflight von Zevrix geht da beim Preflight etwas weiter. Da meine Demoversion abgelaufen kann ich jetzt aber leider nicht prüfen wie genau das mit PDFs und EPS-Dateien funktioniert ...

http://www.zevrix.com/inpreflight.html

Gruß, Sacha
.


als Antwort auf: [#276008]

RGB-PDF in ID - Preflight erkennt nix

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4472

13. Feb 2007, 12:49
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #276029
Bewertung:
(2748 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat aber wer als Dienstleister immer noch ungeprüfte PDF-Dateien in Layouts platziert bzw. so verarbeitet,...

wobei man ihn da aber jetzt in Schutz nehmen muß, denn ich habe es so verstanden, daß er eine InDesign-Datei mit bereits platzierten PDFs angeliefert bekommen hat. Vermutlich über verpacken bzw. für Ausgabe sammeln. Da hat er also überhaupt keinen Einfluß drauf gehabt, was da kommt.

Was sieht denn jetzt der Medienstandard hier vor? Alle platzierten PDFs prophylaktisch einem Pre(vielmehr Post-)flight unterziechen? Beim heutigen Preis- und Zeitdruck ist das sicherlich nicht selbstverständlich. Es wäre ja über Droplets machbar, aber es halt Mehraufwand, den man berechnen können muß - was auch nicht immer selbstverständlich ist heutzutage. Hier ist der Datenlieferant gefordert, vorne in der Produktionskette sauber zu arbeiten. Oder über InDesign oder nachgelagerte Schritte standardisiert zu 4c wandeln. Dann muß man aber trotzdem noch seiner Sorgfaltspflicht genüge tun und den Kunden darüber informieren - und auch dazu muß man das erstmal feststellen...

Gruß


als Antwort auf: [#276015]

RGB-PDF in ID - Preflight erkennt nix

planobogen
Beiträge gesamt: 1043

13. Feb 2007, 12:55
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #276032
Bewertung:
(2744 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

vielen Dank für die ausführliche Erklärung des Problems. Ich habe, genau wie Sie es beschrieben haben, ein RGB-EPS aus Photoshop in ID platziert und gepreflight. Daher meine Aussage.

Antwort auf: Sehen Sie das jetzt nicht als persönlichen Vorwurf

sehe ich auch nicht, da ich ja nicht der Ersteller des fehlerhaften Dokumentes bin. Ich bin ja erst bei der Prüfung darauf gestoßen.


als Antwort auf: [#276015]

RGB-PDF in ID - Preflight erkennt nix

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6261

13. Feb 2007, 13:32
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #276047
Bewertung:
(2730 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat weil ja schon bei der Ausgabe aus dem layoutprogramm Farbraumtransformationen stattfinden können, die dann die Erkennung falscher Farbräume innerhalb der platzierten Daten, unmöglich macht.


Nicht, wenn man als Acrobat 5 PDF exportiert und keine Farbraumtransformationen einstellt.
Dann sollten, nach meinem momentanen Wissensstand, genau die Farben im PDF landen, die auch platziert wurden.


als Antwort auf: [#276015]

RGB-PDF in ID - Preflight erkennt nix

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

13. Feb 2007, 14:29
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #276075
Bewertung:
(2706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Nicht, wenn man als Acrobat 5 PDF exportiert und keine Farbraumtransformationen einstellt.
Dann sollten, nach meinem momentanen Wissensstand, genau die Farben im PDF landen, die auch platziert wurden.


Hallo Gerrald,

daher meine umständliche Formulierung
Zitat ... Farbraumtransformationen stattfinden können

Selbstverständlich trifft es zu, dass moderne Layoutprogramme wie Adobe InDesign und auch QuarkXPress 7 (Version 6 zumindest in Ansätzen) Augabemodi bieten, die diese Farbraumtransformationen unterbinden.


als Antwort auf: [#276047]

RGB-PDF in ID - Preflight erkennt nix

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6261

13. Feb 2007, 14:45
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #276084
Bewertung:
(2695 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Roberrt,

es war allen klar, dass Du das weißt ;)

In diesem Thread ging es ja unter anderem darum, wie ich eine gelieferte InDesign Datei untersuchen kann.
Export als PDF1.4 ohne Farbkonvertierung mit einem Preflight in AC gibt mir die Anworten, die ich brauch ->
- sind RGB Daten in PDFs oder EPSs?
- sind Pixelobjekte, die im PDF oder EPS stecken ausreichend aufgelöst?
- und so weiter.

Daher meine Haarespalterei


als Antwort auf: [#276075]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/