[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Randausgleich

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Randausgleich

GePx
Beiträge gesamt: 300

27. Aug 2007, 20:59
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(8081 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!

Ich verstehe nicht ganz die Funktionsweise des Randausgleichs. Wenn ich den Randausgleich verkleinern möchte, also erreichen möchte, dass die Bindestriche z. B. weniger weit aus dem Satzspiegel herausragen, dann muss ich eine höhere Punktzahl angeben.

Irgendwie ist das für mich unlogisch. Ich dachte zuerst, umso kleiner die Punktzahl, desto unauffälliger wird der Randausgleich ausfallen. Aber das ist wohl nicht so.

Gibt es dafür eine Erklärung? Oder passiert dabei noch etwas anderes, was ich übersehe?

Außerdem werden einige Zeichen mehr, andere weniger berücksichtigt. Z. B. sind die Kommata am rechten Rand weiter draußen als die Bindestriche. Ein Anführungszeichen am linken Rand ist weiter draußen als die Serifen vom A oder W. Dadurch ergibt sich ja eigentlich nicht wirklich ein ruhigeres Bild, sondern eine neue Ausfransung, die ich ja im Grunde vermeiden möchte durch den Randausgleich.

Außerdem stelle ich fest, dass nach einem Tab der Randausgleich enorm, regelrecht ungehörig ausfällt. Z. B. in einer Fußnote nach einem Tab zum Fußnotentext, der mit hängendem Einzug gesetzt ist.

Kann mir das jemand erklären oder auch Tipps geben, wie ich damit umgehen könnte?

vielen Dank!
Gerd

Win XP Pro - CS 2
––––––––––––––––––––––––––––
Win 10 – CS6
X

Randausgleich

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3278

27. Aug 2007, 22:23
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #309946
Bewertung:
(8044 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerd,

Der optische Randausgleich ist leider mit CS3 noch immer nicht
verbessert worden. Dies hätte auf meiner Liste der Typofeatures
höher gestanden als Photoshopeffekte in InDesign verwenden zu
können ... schade.

Man kann den optischen, oder besser: visuellen Randausgleich
entweder an- oder ausschalten aber weiter gibt es keine
Einstellmöglichkeiten. Als Faustregel wird dabei immer geraten
die Punktgröße des momentanen Schriftgrades einzugeben und
danach nach Geschmack zu variieren. Aber du hast Recht: eine
wirklich fundierte Erklärung was diese Punktgröße zu bedeuten
hat und wie sie genau wirkt ... das hab ich noch nirgends
finden können.
Zitat Außerdem stelle ich fest, dass nach einem Tab der Randausgleich enorm, regelrecht ungehörig ausfällt.

Das kommt mir regelmäßig vor bei Aufzählungszeichen z.B. Ich
schalte den visuellen Randausgleich dann entweder ab oder
ich setze den Aufzählungszeichen ein 1/24 oder 1/8-Geviert
voran o.ä. Dadurch wirkt der Randausgleich nicht mehr.

Für diejenigen die CS3 besitzen: In den Livedocs steht, dass
man für einzelne Absätze den Randausgleich ignorieren kann
indem man in der Absatzpalette im Flyoutmenü die entsprechende
Funktion auswählen kann. In CS2 finde ich so eine Funktion nicht.
Ist die in CS3 neu dazu gekommen?

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#309939]

Randausgleich

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

28. Aug 2007, 08:13
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #309964
Bewertung:
(8013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sacha,

man kann in CS3 im Absatzformat den "Optischen Rand ignorieren" anhaken. Dann greift die Option "Optischer Randausgleich" über das Bedienfeld Textabschnitt nicht.

Über das Flyout-Menü sehe ich jetzt nichts.

Die Aufhebung geht nur über Absatzformat - ist für eure Fälle auch nicht unbedingt elegant.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#309946]

Randausgleich

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3278

28. Aug 2007, 08:31
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #309967
Bewertung:
(8009 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christian,

Zitat man kann in CS3 im Absatzformat den "Optischen Rand ignorieren" anhaken.

Ich habe grade in der CS3-Demo nachgesehen. Ja da gibt es in der Tat
diese Option die neu dazugekommen ist.
Zitat Über das Flyout-Menü sehe ich jetzt nichts.

Doch, da gibt's die Option auch. –> Flyoutmenü der Kontrollpalette, Modus
Absatz.

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#309964]

Randausgleich

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

28. Aug 2007, 08:43
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #309970
Bewertung:
(8005 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sacha,

Antwort auf [ siuloong ] Doch, da gibt's die Option auch. –> Flyoutmenü der Kontrollpalette, Modus
Absatz.


Ich glaube, mir ist es noch zu früh.

Meinst du im Steuerungsbedienfeld der Absatzformatierungssteuerung?

Vielleicht für mich unwissenden ein Screenshot bitte, danke.

Ich hol mir jetzt einen Kaffee, damit ich der deutschen Sprache wieder mächtig werde. ;-)

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#309967]

Randausgleich

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

28. Aug 2007, 08:47
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #309972
Bewertung:
(8000 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der Kaffee hat's gebracht.

Die Option erscheint natürlich nur, wenn "Optischer Randausgleich" auch angehakt ist. In diesem Fall wäre dies genau die Funktion die Gerd benötigt.

Nochmals Guten Morgen an alle - bin jetzt hoffentlich auch bei euch. ;-)

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#309967]
(Dieser Beitrag wurde von Christian Glombitza am 28. Aug 2007, 08:49 geändert)

Randausgleich

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3278

28. Aug 2007, 08:51
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #309973
Bewertung:
(7997 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christian,

Zitat Vielleicht für mich unwissenden ein Screenshot bitte, danke.

Bitte schön ;-)

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#309970]
Anhang:
optical_margin_absatzpalette.png (62.0 KB)   optical_margin_flyout.png (173 KB)

Randausgleich

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

28. Aug 2007, 09:07
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #309975
Bewertung:
(7993 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, für die Mühe.

Das entspricht der Anforderung von Gerd.

Hier könnte er für eine einzelne Zeile den Randausgleich abstellen - vorausgesetzt CS3.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#309973]

Randausgleich

GePx
Beiträge gesamt: 300

28. Aug 2007, 10:22
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #309991
Bewertung:
(7965 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für eure Rückmeldungen. CS3 ist bestellt, aber noch nicht angekommen. Das wird also fürs nächste Buch erst greifen.

@Christian:
Wenn man Randausgleich für einen Absatz ausstellen kann - wieso könnte man ihn dann lediglich für eine einzelne Zeile abstellen? Da hab ich wohl was nicht mitgekriegt ...?

@Sacha:
Der Tipp, ein Leerzeichen (1/24 Geviert) einzufügen, hats gebracht, damit sind die Anführungszeichen nicht mehr so weit draußen und die Fußnoten werden auch nach dem Tab am linken Rand sauber.

vielen Dank!

Gerd
––––––––––––––––––––––––––––
Win 10 – CS6


als Antwort auf: [#309975]

Randausgleich

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

28. Aug 2007, 10:38
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #309994
Bewertung:
(7957 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerd,

Zitat Wenn man Randausgleich für einen Absatz ausstellen kann - wieso könnte man ihn dann lediglich für eine einzelne Zeile abstellen?


Eine neue Funktion in CS3. Über das Flyout-Menü des Steuerungsbedienelement kann diese Option gewählt werden.

Geduld bis du die neue Version installiert hast.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#309991]

Randausgleich

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3278

28. Aug 2007, 12:41
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #310041
Bewertung:
(7929 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Hier gibt's ein Missverständnis:
Zitat Wenn man Randausgleich für einen Absatz ausstellen kann - wieso könnte man ihn dann lediglich für eine einzelne Zeile abstellen?

Für eine einzelne Zeile innerhalb eines Absatzes geht das natürlich nicht.
Da die Funktion ein Absatzattribut ist, wirkt diese sich immer auf den ganzen
Absatz aus bis eben die nächste Zeilenschaltung kommt.

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#309994]

Randausgleich

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

28. Aug 2007, 13:17
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #310046
Bewertung:
(7917 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, Sacha.

Korrekt - der ganze Absatz ist betroffen.

Sorry, habe mich in der Eile falsch ausgedrückt.

Wie gesagt, nur in CS3 als Standardoption möglich.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#310041]

Randausgleich

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3278

1. Apr 2008, 14:20
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #344048
Bewertung:
(7592 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Ich hänge mich mal hier noch mal dran. Ist schon jemandem aufgefallen,
dass der optische Randausgleich bei hängenden Einzügen sehr komisch
reagiert? Die rechte Satzkante wird viel zu weit rausgestellt. (siehe
angehängten Screenshot) Hier würde ich mir die CS3-Option jetzt wünschen,
den optischen Ausgleich für diesen Absatz zu unterbinden. Leider bin
in auf der Arbeit noch mit CS2 unterwegs ... jemand eine Idee?

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#310046]
Anhang:
randausgleich.jpg (254 KB)

Randausgleich

stephan1
Beiträge gesamt: 14

1. Apr 2008, 15:25
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #344069
Bewertung:
(7548 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich verstehe nicht ganz die Funktionsweise des Randausgleichs. Wenn ich den Randausgleich verkleinern möchte, also erreichen möchte, dass die Bindestriche z. B. weniger weit aus dem Satzspiegel herausragen, dann muss ich eine höhere Punktzahl angeben.

Irgendwie ist das für mich unlogisch. Ich dachte zuerst, umso kleiner die Punktzahl, desto unauffälliger wird der Randausgleich ausfallen. Aber das ist wohl nicht so.
Antwort auf: Der optische Randausgleich arbeitet proportional in % zur gewählten Zeichengröße, d.h. je kleiner die gewählte Zeichengröße gewählt wurde – z.B. 10 pt als typische Größe für die Brotschrift einer Tageszeitung – desto größer in der Proportion wird der optische Randausgleich von InDesign gesetzt.
Je größer der Schriftgrad gewählt wird, desto auffälliger als optischer Effekt wirkt der Randausgleich; ein Trennstrich ragt bei bei identischer %-Zahl bei einer 24 pt-großen Schrift optisch sehr viel weiter aus dem Teytrahmen als bei einer 12 pt Schrift.
Aus diesem Grunde werden bei steigender Punktgröße, die der Anwender ja eingeben kann, die %-Proportionalschritte kleiner.
Ein Tip am Ende: Wählen Sie immer die doppelte Punktgröße als Schritte der im Text verwendeten Größe: 10 pt Schriftgröße = 20 pt Schrittweite.


als Antwort auf: [#309939]

Randausgleich

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

1. Apr 2008, 15:36
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #344071
Bewertung:
(7536 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Option gibt an, wie groß im Schnitt der Text ist, für den ausgeglichen werden soll. Das gibt vor, wieviel Prozent von der Breite der Zeichen ausgeglichen werden soll.
Wenn ein 6pt Buchstabe nur um 3% verschoben wird, ist das quasi nicht zu sehen, da braucht es eher Bewegungen im 20-50% Bereich.
Wenn ein 100pt Buchstabe um 50% verschoben würde, wäre das wahrscheinlich viel zu auffällig, also findet bei diesem Wert eine (prozentual) kleinere Korrektur statt.

So jedenfalls habe ich mir die Option zusammengereimt ;)

Sacha, schlicht und einfach "Bug", oder? Es gab meines Wissens noch eine Sitation, in der ein negativer Einzug auf der rechten Seite eine Auswirkung hatte, aber das Gedächtnis gibt keine Details mehr Preis.


als Antwort auf: [#344069]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
21.01.2021

Illustrator - das unbekannte Wesen

Online
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 19.00 Uhr

Vortrag

Millionen Funktionen, und immer kommen neue dazu! Monika Gause ist jeden Januar aufs Neue ein gern gesehener Gast bei der IDUG Stuttgart. - Sie bringt alle Neuerungen mit, die 2020 dazukamen und jede Menge Tipps und Tricks. - Zudem wird sie uns informieren, was wir in Illustrator beachten müssen, wenn wir Daten fürs Web erstellen bzw. aufbereiten. - Wichtig zu wissen: "Dos and Don'ts" in Illustrator. Welche Fehler sollte man dringend vermeiden und was muss man unbedingt tun, damit es Spaß macht mit Illustrator zu arbeiten. - Dieses Jahr hast Du zusätzlich die Möglichkeit Monika im Voraus Fragen zu stellen. Fülle dieses Formular mit deinen Fragen; auch Beispieldateien sind anfügbar: https://forms.gle/fJmF8C6MjbDoEhED8

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs67.eventbrite.de/

IDUGS #67 Illustrator mit Monika Gause

Neuste Foreneinträge


Sommerurlaub ist nicht weit?

Anwendungsrahmen ausschalten auf Windows-PC?

Umstieg auf Linux ...

[GREP] beliebige Zeichen finden und durch selbe Anzahl an Leerzeichen oder Anzahl Zeichen "x" ersetzen

ICC Profil für Papier Munken Print crema FSC 90 g/m² mit 1,5 Vol.

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

weitere peinliche Fragen zu Selbstverständlichkeiten

Scannen mit Affinity Photo (V 1.8.3.641) in Win 10

Hilfe

Bilder High> Low
medienjobs