[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Randnummern einfügen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Randnummern einfügen

santa.klaus
Beiträge gesamt:

7. Jan 2013, 03:12
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(6615 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ich habe schon ein wenig mit Indesign gearbeitet, finde jetzt aber selbst keine Lösung.

Wie kann ich Randnummern, die pro Absatz über ein komplettes Dokument hinweg gezählt werden, möglichst einfach (und automatisch) hinzufügen? Diese Randnummern muss ich aber im Text auch referenzieren können. Es muss also im Text auch möglich sein, zu schreiben "Siehe Rn. 19". Der Verweis muss sich aber auch aktualisieren, sofern sich die Randnummer ändert, weil Absätze hinzukommen oder wegfallen.

http://www.hilfdirselbst.ch/foren/Randnummern_P217781.html

Das habe ich gelesen, aber nicht wirklich verstanden. Gibt es denn nirgends im Netz ein einfaches Tutorial für meinen Fall? :D

Ich möchte gern ein rechtswissenschaftliches Buch erstellen, aber dafür nicht erst eine Skript-Sprache lernen müssen.

Viele Grüße
der Klaus

EDIT: Ich verwende Indesign CS6.

(Dieser Beitrag wurde von santa.klaus am 7. Jan 2013, 03:14 geändert)
X

Randnummern einfügen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

8. Jan 2013, 09:49
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #506411
Bewertung:
(6500 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klaus,

bei einem doppelseitigem Dokument sehe ich keine Alternative zur Anbringung von Randnummern über verankerte Textrahmen mit den entsprechenden Optionen für die Ausrichtung verankerter Objekte.

Dies in Handarbeit zu erledigen ist mit hohem Aufwand verbunden.
Eine elegante Lösung sehe ich demnach nur mittels eines auf die konkreten Anforderungen hin zugeschnittenen Skripts.

Querverweise auf per Skript eingearbeitete Randnummern wären möglich.

Antwort auf: Ich möchte gern ein rechtswissenschaftliches Buch erstellen, aber dafür nicht erst eine Skript-Sprache lernen müssen.

Die Alternative wäre, ein entsprechendes Skript bei einem Skriptautor zu bestellen.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#506343]

Randnummern einfügen

santa.klaus
Beiträge gesamt:

8. Jan 2013, 19:13
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #506473
Bewertung:
(6436 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

danke für deine Antwort!

Mein Workflow bisher:

1. Ich markiere einen Textbereich
2. Objekt -> Verankertes Objekt -> Einfügen
3. Objektstil "Randnummer (rechts/links)"
4. Textbox erscheint. Ich muss in der Textbox noch "Enter" drücken, also einen Absatz erzeugen. Dann sieht man die Randnummer.


1. Frage: Kann ich das "Enter" im Schritt 4 verhindern? Also die Nummer soll einfach direkt sichtbar sein, ohne weitere Eingabe.


Ich programmiere Webseiten mit PHP 5.4 und JS. Ganz fern von Skriptsprachen bin ich also nicht. Nur wollte ich es eigentlich vermeiden, mich wieder in eine neue Sprache einlesen zu müssen.

2. Frage: Was wäre für mein Anliegen geeigneter? VBScript oder JS?

3. Frage: Gibt es irgendwo eine Objekt- und Methodenreferenz für Indesign?


Für das Script hätte ich folgende Herangehensweise:

Code
Finde alle Absätze in einem Dokument mit dem Absatzformat "Textkörper mit Rn". 

Führe eine Schleife für all diese Absätze durch:

Wenn Seitenzahl = gerade:
Erzeuge einen zum Absatz verankerten Textrahmen mit Objektstil "Randnummer links"
Ansonsten:
Erzeuge einen zum Absatz verankerten Textrahmen mit Objektstil "Randnummer rechts"

Ende der Schleife


4. Frage: Ist an der Herangehensweise schon was falsch?


als Antwort auf: [#506411]

Randnummern einfügen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

8. Jan 2013, 19:54
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #506476
Bewertung:
(6420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klaus,

Antwort auf: 4. Textbox erscheint. Ich muss in der Textbox noch "Enter" drücken, also einen Absatz erzeugen. Dann sieht man die Randnummer.

Das ist richtig.
Wenn Du die fortlaufenden Randnummern über die automatische Absatznumerierung umzusetzen möchtest, dann braucht es dafür einen Absatz. Und für einen vollständigen Absatz braucht es diesbezüglich mindestens eine Absatzschaltung.

Antwort auf: 1. Frage: Kann ich das "Enter" im Schritt 4 verhindern? Also die Nummer soll einfach direkt sichtbar sein, ohne weitere Eingabe.

Es geht nicht ohne Absatzmarke.
Aber was stört Dich daran?
Richte einen Textrahmen mit einem nummerierten Absatz ein, kopiere diesen und füge ihn ein, wo Du ihn brauchst. Nicht jedes Mal "Verankertes Objekt -> Einfügen"

Antwort auf: 2. Frage: Was wäre für mein Anliegen geeigneter? VBScript oder JS?

Die Sprache als solche ist - technisch gesehen - für diesen Zweck unerheblich.
Allerdings wirst Du in den Foren mehr Unterstützung für das plattformübergreifende JavaScript finden.

Antwort auf: 2. Frage: Was wäre für mein Anliegen geeigneter? VBScript oder JS?

Du findest das Document Object Model im ExtendScript Toolkit, einem mitgelieferten Hilfsprogramm. Darüberhinaus sei Dir die CHM-Version dieser Referenz empfohlen: Jongwares InDesign JavaScript Reference Guide

Antwort auf: 4. Frage: Ist an der Herangehensweise schon was falsch?

Im Prinzip ist die Herangehensweise richtig bis auf die Zuweisung unterschiedlicher Objektstile für linke und rechte Seiten. Das ist nicht nötig. Im Objektstil lässt sich die Lage relativ zum Bund einrichten.

Im Forum findest Du verschiedene Code-Schnipsel zum Einfügen verankerter Objekte. Suche etwa nach "anchoredObject".
Zusätzlich lohnt sich auch eine Suche in der Skriptwerkstatt.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#506473]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 8. Jan 2013, 19:57 geändert)

Randnummern einfügen

santa.klaus
Beiträge gesamt:

8. Jan 2013, 21:10
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #506480
Bewertung:
(6384 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nochmals danke für deine Antwort.

Also ich habe jetzt ein Script, mit dem ich für einen ausgewählten Absatz eine Randnummer hinzufügen kann. Das funktioniert genauso, wie ich mir das vorstelle.

Was ich noch nicht habe:Ein Script, mit dem ich alle Absätze eines bestimmten Stils damit abarbeiten kann. Ich bräuchte quasi die while/for-Schleife noch drumherum.

Antwort auf: Im Prinzip ist die Herangehensweise richtig bis auf die Zuweisung unterschiedlicher Objektstile für linke und rechte Seiten. Das ist nicht nötig. Im Objektstil lässt sich die Lage relativ zum Bund einrichten.


Ja, das habe ich schon gesehen. Nur soll sich die Randnummer im Textrahmen entweder links oder rechts am Textrahmen ausrichten, je nachdem, ob sie auf einer rechten oder linken Seite landen soll. Damit soll der Abstand zwischen dem Inhaltstext und der Randnummer immer gleich bleiben.

Daher zwei Objektstile, die jeweils zwei verschiedene Absatzstile nutzen. Vielleicht ein wenig umständlich, aber jedenfalls funktioniert's. :D

Aber da stoße ich auf ein Problem: Wenn ich mich dann durch alle Absätze mit dem entsprechenden Stil per Schleife durcharbeite, wird ja die Seitenzahl auf der unten gelösten Weise nicht mehr funktionieren. Denn da gibt es ja keine bzw. nur eine "activePage".



Ich habe mich bei dem Script an deinem orientiert, aber einige Variablen umbenannt, damit ich später einen leichteren Einstieg habe, wenn ich etwas ändern möchte aber alles wieder vergessen habe. ;)

Code
// Seitenzahl als Variable 
var seite = app.activeWindow.activePage.name;

// Selection als Variable
var selection = app.selection[0];

// Objektstil
var objstyle_rechts = app.activeDocument.objectStyles.item("Randnummer Rechts");
var objstyle_links = app.activeDocument.objectStyles.item("Randnummer Links");

// Koordinaten des Marginalientextrahmens [y1, x1, y2, x2]
var coords = [ "0p", "0p", "5mm", "6mm"];

// Einfügen eines Textrahmen am Einfügepunkt (Cursor)
var frame = selection.insertionPoints[0].textFrames.add();

// Zuweisung der Koordinaten (Höhe und Breite)
frame.geometricBounds = coords;

// Wenn Seitenzahl gerade = links
if( seite%2 == 0 )
{
// Zuweisung des Objektstils
frame.applyObjectStyle(objstyle_links, true);
}
// Wenn Seitenzahl ungerade = rechts
else
{
// Zuweisung des Objektstils
frame.applyObjectStyle(objstyle_rechts, true);
}

frame.contents = "\n";



als Antwort auf: [#506476]

Randnummern einfügen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

8. Jan 2013, 22:02
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #506483
Bewertung:
(6365 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In aller Kürze ...

Antwort auf: Nur soll sich die Randnummer im Textrahmen entweder links oder rechts am Textrahmen ausrichten, je nachdem, ob sie auf einer rechten oder linken Seite landen soll. Damit soll der Abstand zwischen dem Inhaltstext und der Randnummer immer gleich bleiben.

Daher zwei Objektstile, die jeweils zwei verschiedene Absatzstile nutzen. Vielleicht ein wenig umständlich, aber jedenfalls funktioniert's. :D


Schau Dir mal die Absatzausrichtung in InDesign etwas genauer an.
Genauer: die Optionen „Am Bund ausrichten“ oder „Nicht am Bund ausrichten“.

Damit sparst Du Dir allerhand Umstände.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#506480]

Randnummern einfügen

santa.klaus
Beiträge gesamt:

8. Jan 2013, 22:12
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #506484
Bewertung:
(6359 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aaaaahhhhh. Danke! Das erspart tatsächlich ne Menge. Und ich Dödel habe bisher immer mit zwei Absatzformaten gearbeitet. Peinlich. :D


als Antwort auf: [#506483]

Randnummern einfügen

santa.klaus
Beiträge gesamt:

8. Jan 2013, 23:00
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #506486
Bewertung:
(6315 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Okay, mein Script läuft. So sieht's aus:

Code
// Das Script sucht im gesamten Dokument nach allen Absätzen, die den Stil "Textkörper Standard" haben. 
// An diesen Absätzen wird eine Randnummer in Form eines verankerten Textrahmens hinzugefügt.

// Objektstil
var objstyle = app.activeDocument.objectStyles.item("Randnummer");

// Koordinaten des Marginalientextrahmens [y1, x1, y2, x2]
var coords = [ "0p", "0p", "5mm", "6mm"];

// die Suchen-Ersetzen-Vorgaben zurücksetzen
app.findTextPreferences = app.changeTextPreferences = null;

// Alle Absätze mit dem Format finden
app.findTextPreferences.appliedParagraphStyle = "Textkörper Standard";
var abs = app.activeDocument.findText();

for (var p = abs.length-1; p >-1; p--)
{
// Einfügen eines Textrahmen am Absatz
var frame = abs[p].textFrames.add();

// Zuweisung der Koordinaten (Höhe und Breite)
frame.geometricBounds = coords;

// Zuweisung des Objektstils
frame.applyObjectStyle(objstyle, true);

// Umbruch hinzufügen, damit die Zahl angezeigt wird
frame.contents = "\n";
}


Für all diejenigen, die zukünftig hierher kommen und das gleiche erreichen wollen:

Der Objektstil "Randnummer" muss in diesem Beispiel vorhanden sein. Er legt folgende Einstellungen fest:

- Optionen für verankertes Objekt
- relativ zum Bund
- Verankertest Objekt: Bezugspunkt oben innen
- Verankerte Position: Bezugspunkt Mitte außen
- x relativ zu Textrahmen
- y relativ zu Zeile (oberer Zeilenabstand)
- x-Versatz 5mm


- Absatzformate: Randnummer


Der Absatzstil "Randnummer":

- Einzüge und Abstände:
- Ausrichtung Am Bund
- Am Raster ausrichten: Nur erste Zeile



Da alle Zeilen des Haupttextes am Grundlinien-Raster ausgerichtet sind, soll auch die Randnummer daran ausgerichtet sein. Diese Einstellungen können natürlich je nach Geschmack und Zielsetzung angepasst werden. Das Ergebnis sind Randnummern an Absätzen wie sie bei juristischen Fachbüchern üblich sind.

Ein großes Dankeschön gebührt Martin Fischer, ohne dem ich das nicht so schnell gelöst bekommen hätte! :)


als Antwort auf: [#506484]

Randnummern einfügen

santa.klaus
Beiträge gesamt:

9. Jan 2013, 04:49
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #506488
Bewertung:
(6257 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Okay, zu früh gefreut. Beim genauen Hinschauen, fällt mir auf, dass es doch nicht 100%ig funktioniert.

Es wird immer nur der erste von mehreren aufeinander folgenden Absätzen der gleichen Art mit einer Randnummer versehen.

Siehe Screenshot: http://www.abload.de/img/idflub8.jpg

Woran liegt das?


als Antwort auf: [#506486]

Randnummern einfügen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

9. Jan 2013, 05:32
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #506491
Bewertung:
(6235 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen Klaus,

das mit dem Skript hast Du nun selbst gut hinbekommen.
Gratuliere!

Antwort auf: Es wird immer nur der erste von mehreren aufeinander folgenden Absätzen der gleichen Art mit einer Randnummer versehen.


Das liegt daran, dass über die Suche nach einem Absatzformat ein Treffer nicht auf einen Absatz beschränkt ist, sondern über einen zusammenhängenden Textbereich mit gleichbleibendem Absatzformat geht. Du kannst das leicht auf der Benutzeroberfläche nachvollziehen.

Lösung:
Verwende statt des Text-Suchbefehls den GREP-Suchbefehl und ergänze die Suche nach dem Absatzformat mit der Suche nach dem ersten Zeichen des Absatzes.

Code
app.findGrepPreferences.appliedParagraphStyle = "Textkörper Standard";   
app.findGrepPreferences.findWhat = "^.";
var abs = app.activeDocument.findGrep();



Entgegen meiner Behauptung oben gibt es aber noch einen weiteren skriptlosen Weg, der zügig umzusetzen ist:

1. Bereite Absatzformat, Objektstil usw. vor.
2. Erzeuge einen Textrahmen mit dem entsprechenden Objektstil und einem Absatz mit dem entsprechenden Absatzformat.
3. Kopiere diesen Textrahmen in die Zwischenablage
4. Definiere folgende GREP-Sucheinstellungen:
a. Formatierung: Absatzformat
b. Suchtext: ^.
c. Ersatztext: ~c$0
5. Führe den Ersetzenvorgang aus.

Damit wird per GREP das jeweils erste Zeichen eines Absatzes (^.) mit dem entsprechenden Absatzformat gesucht und ersetzt durch den formatierten Inhalt der Zwischenablage (~c) und die Fundstelle selbst ($0).

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#506488]

Randnummern einfügen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

9. Jan 2013, 05:40
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #506493
Bewertung:
(6225 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: 1. Frage: Kann ich das "Enter" im Schritt 4 verhindern? Also die Nummer soll einfach direkt sichtbar sein, ohne weitere Eingabe.

Falls Dich die Absatzschaltung weiterhin stört, kannst Du diese optisch unterdrücken, indem Du den Zeilenabstand auf 0 pt stellst.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#506473]

Randnummern einfügen

santa.klaus
Beiträge gesamt:

9. Jan 2013, 06:26
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #506494
Bewertung:
(6187 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Script-Lösung. Jetzt werden alle Absätze nummeriert! :) Ich bleibe bei der Scriptvariante, weil ich ein "Aktualisieren"-Script erstellt habe. Es löscht zuerst alle Randnummern und erstellt sie dann neu. Finde ich so am komfortabelsten.

Was ich schon kann: Auf bestimmte Absätze mit Randnummern verweisen. Dazu brauch ich ja bloß einen Querverweis einfügen und als Format "Absatznr." wählen.

Erweiterte Aufgabe: Wie krieg ich mein Stichwort-Index dazu auf die Randnummern zu verweisen, statt auf die Seitenzahlen? Im Index-Dialogfeld habe ich jetzt keine Möglichkeit gefunden, Absatznummern zu nehmen.

Muss ich da quasi per JS ein Index erst zusammenbasteln? Ich befürchte, das könnte aufwändig werden. :D

PS: Das Forum hätte eine Edit-Funktion der Posts nötig, dann gäbe es nicht soviele Doppelpostings. ;)


als Antwort auf: [#506493]

Randnummern einfügen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

9. Jan 2013, 06:37
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #506495
Bewertung:
(6183 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Es löscht zuerst alle Randnummern und erstellt sie dann neu.

Wozu müssen die neu erstellt werden?
Bei Bedarf könnten verankerte Objekte auch über die Suchfunktion (^a) ermittelt bzw. ersetzt werden.

Es ist ferner möglich, nach Objekten mit bestimmten Objektformten zu suchen und diese dann händisch durch nichts zu ersetzen.

Antwort auf: Muss ich da quasi per JS ein Index erst zusammenbasteln?


Ja.
Hierzu fällt mir keine Alternative zu einer Skriptlösung ein.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#506494]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Großformat Druckdaten anlegen

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Vorschlag vor Überschrift

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox

Mockup Alias Ebene erstellen

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern
medienjobs