[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Reduzierung ja oder nein

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Reduzierung ja oder nein

Manfredo
Beiträge gesamt: 25

3. Nov 2004, 15:00
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(915 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe ein grosses Plakat in Indesign erstellt (475 x 1000 mm). In diesem Plakat, sehr viele Photoshop-Bilder mit transparenter Ebene. Unsere Digitaldruckerei kann dieses Plakat nicht drucken, obwohl ihr Rip auf das neue PDF 1,5 (ab Acrobat 5.0) aufgerüstet ist. Habe nun ein PDF auf Acrobat 4.0 erstellt. Hier sehe ich nun in der Voransicht lauter Haarlinien. Ich weiss zwar ziemlich genau, dass diese nicht mitgedruckt werden, doch es stört mich. Gut - wenn es nicht zu ändern ist, kann ich damit leben.
Was mich noch interessiert: Warum kann ein teures RIP nicht PDF mit Transparenzen drucken, während mein PopelTintenstrahler dies problemlos macht.
Kann es evtl. auch sein, dass (in InDesign) gedrehte transparente Photoshopbilder Schwierigkeiten machen?
Ich bin mit meinem Latein ziemlich am Ende, vielleicht kann mir jemand helfen. Vielen Dank, erst mal, im Vorraus
Manfredo
X

Reduzierung ja oder nein

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

3. Nov 2004, 15:19
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #120969
Bewertung:
(915 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hall Manfredo,

das Problem der in der Bildschirmdarstellung störenden Blitzer ist leicht lösbar. Schalten Sie einfach in den Acrobat Voreinstellungen die Option für die Glättung von Vektorgrafiken aus.

Was die Ausgabe der Datei betrifft: Es ist natürlich schon ein kleiner Unterschied, ob ein Seitenformat von 475 x 1000 mm in Originalgröße in 600 dpi (typische Digitaldruckauflösung) oder verkleinert auf A3 (Desktopdrucker) ausgegeben wird.

Was mir nicht ganz klar ist ist was Sie mit
> .. obwohl ihr Rip auf das neue PDF 1,5 (ab Acrobat 5.0) aufgerüstet ist.
ausdrücken wollen. PDF 1.5 entspricht dem Acrobat 6 Format.

Es tun sich eine Menge Fragen auf:
- Ist der RIP nun PDF 1.5 oder PDF 1.4 kompatibel?
- Um was für einen RIP handelt es sich genau?
- Basiert er auf einem original Adobe Interpreter?
- Was genau passierte beim Versuch die Datei auszugeben?
- Wie wurde die PDF-Datei verarbeitet? Nativ oder aus Acrobat 5 oder 6 per PostScript-Ausgabe?
- Wenn nur eine der beiden Varianten probiert wurde, klappt es dann, wenn die andere Variante angewendet wird?

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#120956]

Reduzierung ja oder nein

Manfredo
Beiträge gesamt: 25

3. Nov 2004, 16:29
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #120997
Bewertung:
(915 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für den ersten Tipp, Robert.
Was das 2. betrifft. Ich habe die PDF-Datei auf meinem kleinen Tintenstrahler ausgedruckt, die ich für den grossen Drucker (Xeikon) geschrieben habe. Und zwar mit der Druckoption aus Acrobat heraus: "Auf Druckgröße verkleinern".
------------------------------
- Ist der RIP nun PDF 1.5 oder PDF 1.4 kompatibel?

Sorry, dann meine ich PDF 1.4. Das Rip ist also 1.4 kompatibel, unterstützt also die Transparenzen.
------------------------------
- Um was für einen RIP handelt es sich genau?
- Basiert er auf einem original Adobe Interpreter?

Da muss ich leider passen... für die XEIKON 50
------------------------------
- Was genau passierte beim Versuch die Datei auszugeben?

Es ripte wohl ziemlich außergewöhnlich lange und stürzte dann ab.

------------------------------
- Wie wurde die PDF-Datei verarbeitet? Nativ oder aus Acrobat 5 oder 6 per PostScript-Ausgabe?
Nativ, aus Indesign als PDF exportiert.
Habe bisher nur diese Form genutzt und es hat bisher ja auch immer gut funktioniert.

Ich habe jetzt ein PDF in der alten Form (1.3???) Acrobat 4.0 geschrieben, ich hoffe, es gibt damit keine Probleme.

Herzlichen Dank erst einmal, für Deine Mühe
Manfredo


als Antwort auf: [#120956]

Reduzierung ja oder nein

Manfredo
Beiträge gesamt: 25

3. Nov 2004, 17:02
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #121019
Bewertung:
(915 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bekam gerade die Info, dass sie nun über den Umweg "Postscript" die Datei/Plakat drucken konnten. Also nicht direkt aus dem PDF heraus drucken, was sonst eigentlich möglich ist.
Trotzdem danke für Deine Mühe Robert


als Antwort auf: [#120956]

Reduzierung ja oder nein

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

3. Nov 2004, 17:08
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #121023
Bewertung:
(915 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Manfredo,

wundert mich ehrlich gesagt kein bisschen. Alle Xeikon Installationen die ich kenne sind mit sog. Clone-RIPs ausgestattet. Da sollte man die PDF-Kompatibilität meistens besser nicht nicht bis zum letzten ausreizen und lieer auf das gute alte PostScript zurückgreifen (in der Hoffnung das zumindest das noch fehlerfrei interpretiert wird).

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#120956]

Reduzierung ja oder nein

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

4. Nov 2004, 17:57
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #121425
Bewertung:
(915 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe mit in letzter Zeit mit Flattening im RIP beschäftigt. Dabei habe ich nur Original Adobe CPSI untersuchen können.
Die Qualität war sehr unterschiedlich. Von perfekt bis total fehlerhaft. Einzig der 3016er in einem Heidelberg MetaDimension arbeitete bis jetzt perfekt.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
-
InDesign-Freak-Seminare:
http://www.ulrich-media.ch/schulung.php?groups=25


als Antwort auf: [#120956]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/