News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Rekolorierung von Tiefdruckdaten (aus separierten Gravurdaten)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Rekolorierung von Tiefdruckdaten (aus separierten Gravurdaten)

der böse Golf
Beiträge gesamt: 4

20. Aug 2010, 10:37
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(861 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit der optimalen Rekolorierung von separierten Tiefdruckdaten...

Die Gravurdaten (1-Bit-TIFF) sollen anhand von Farbmustern wieder so eingefärbt werden, dass daraus ein Composite-TIFF entsteht, welches exakt der gedruckten Vorlage entspricht.

Die einzige Möglichkeit, die ich kenne, ist, in PS mit Alphakanälen zu arbeiten, den Inhalt des 1-Bit-TIFFs in je einen Kanal hineinzukopieren und dann einzufärben. Aber dabei wird ja IMHO ignoriert, dass Tiefdruckfarben ja auch lasierend sind.
Bisher war das ausreichend, aber es sollte/muss noch besser gehen...

Ich habe gerüchteweise gehört, dass es für solche Zwecke ein Plugin für PS gibt oder gegeben hat. Kennt das jemand, hat jemand näherer Infos (Name? *G*) dazu oder kennt jemand eine Alternative (auch als Stand-alone)?

Vielen Dank schonmal...

Gruß
Jens
X

Rekolorierung von Tiefdruckdaten (aus separierten Gravurdaten)

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18596

27. Aug 2010, 13:30
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #449983
Bewertung:
(784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jens,
Antwort auf [ der böse Golf ] Die Gravurdaten (1-Bit-TIFF) sollen anhand von Farbmustern wieder so eingefärbt werden, dass daraus ein Composite-TIFF entsteht, welches exakt der gedruckten Vorlage entspricht.

Wie ist das angedacht? Über Spektraldaten, wenn ja, über komplette Charts oder nur die Volltöne?

Antwort auf [ der böse Golf ] Die einzige Möglichkeit, die ich kenne, ist, in PS mit Alphakanälen zu arbeiten, den Inhalt des 1-Bit-TIFFs in je einen Kanal hineinzukopieren und dann einzufärben. Aber dabei wird ja IMHO ignoriert, dass Tiefdruckfarben ja auch lasierend sind.

Wieso nicht. Wenn du Vollton-Farbkanäle verwendest hast du jeweils in den Kanaloptionen die Möglichkeit den Grad der Opazität einzustellen.

Antwort auf [ der böse Golf ] Bisher war das ausreichend, aber es sollte/muss noch besser gehen...

Wenn schon das korrekte Einlagern der 1Bit TIFFs in PS scheitert, kann's eigentlich nur besser werden ;-)

Ein Satz Testbilder wäre nett - es reicht ja was kleines.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#449448]

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
21.01.2021

Illustrator - das unbekannte Wesen

Online
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 19.00 Uhr

Vortrag

Millionen Funktionen, und immer kommen neue dazu! Monika Gause ist jeden Januar aufs Neue ein gern gesehener Gast bei der IDUG Stuttgart. - Sie bringt alle Neuerungen mit, die 2020 dazukamen und jede Menge Tipps und Tricks. - Zudem wird sie uns informieren, was wir in Illustrator beachten müssen, wenn wir Daten fürs Web erstellen bzw. aufbereiten. - Wichtig zu wissen: "Dos and Don'ts" in Illustrator. Welche Fehler sollte man dringend vermeiden und was muss man unbedingt tun, damit es Spaß macht mit Illustrator zu arbeiten. - Dieses Jahr hast Du zusätzlich die Möglichkeit Monika im Voraus Fragen zu stellen. Fülle dieses Formular mit deinen Fragen; auch Beispieldateien sind anfügbar: https://forms.gle/fJmF8C6MjbDoEhED8

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs67.eventbrite.de/

IDUGS #67 Illustrator mit Monika Gause

Neuste Foreneinträge


Bilder High> Low

Anwendungsrahmen ausschalten auf Windows-PC?

weitere peinliche Fragen zu Selbstverständlichkeiten

FindChangeScripts fehlendes Absatzformat ignorieren

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

Umstieg auf Linux ...

Filemakerversionen

Scannen mit Affinity Photo (V 1.8.3.641) in Win 10

Hilfe

Textumfluss bei Bildunterschriften
medienjobs