News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Rote-Augen-Tool mit Ziel-Augenfarbe einstellbar?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Rote-Augen-Tool mit Ziel-Augenfarbe einstellbar?

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

9. Jan 2008, 16:45
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1901 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, gibt es eine Möglichkeit, in PS CS§ die Zielaugenfarbe einzustellen? ALso das Tool ist ja soweit ganz nett, nur nun haben alle zuvor Rotäugigen schwarze Augen. Hm. Nun weiß ich aber, dass die Fotografierten zum Teil wunderschöne blaue Augen haben ;-)

Naja, wäre sehr schön, wenn es das gäbe.

So ähnlich wie bei dem neuen Kopierquelle-Tool, da gibt es ja auch so 5 verschiedene Einstellmöglichkeiten.

Danke schonmal.
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/
X

Rote-Augen-Tool mit Ziel-Augenfarbe einstellbar?

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

9. Jan 2008, 20:42
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #330157
Bewertung:
(1873 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Heike, wenn bei einer Kamera mit eingebautem Blitz (unterstelle ich mal) ein Auge dunkelrot leuchtet, kannst du mit dem Tool (welches zurzeit tatsächlich nicht die gewünschten Eigenschaften bietet) nix bewegen. Geht nicht, denn kann ja nicht gehn. Bleibt nur Handretusche (zur Not schummeln und ein unschuldiges Auge einkopieren).

Meine hinterhältige Frage also: ist denn überhaupt Zeichnung in den roten Augen vorhanden?

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#330121]

Rote-Augen-Tool mit Ziel-Augenfarbe einstellbar?

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

9. Jan 2008, 20:59
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #330159
Bewertung:
(1869 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Heike,

Also ich weiß eigentlich nicht warum Adobe das Rote-Augen-Tool
überhaupt in CS3 integriert hat weil wirklich brauchbar find ich
die Funktion nicht. Das Ergebnis ist immer unnatürlich. Das Ergebnis
wird immer farblos, also Grau bis Schwarz. Reflektionen werden
ebenfalls nicht beachtet. Schade.

Ich würde eher eine der professionelleren Methoden empfehlen:

Auswahl der Pupillen erstellen (ganz bisschen größer als das Rote).
In Alphakanal speichern und leicht unscharf stellen mit dem
Gausschen Weichzeichner. Mit Apfel auf den Alphakanal klicken um
Auswahl zu laden. Dann, mehrere Möglichkeiten:

1)
Kanalmixerebene erstellen und hier mit den Einstellungen herum spielen.

2)
Farbton/Sättigungs-Einstellungsebene erstellen, relativ stark entsättigen
(nicht komplett) und die Pupille etwas einfärben.

In manchen Fällen funktioniert das nicht unbedingt zu 100% befriedigend,
dann kann man folgendes versuchen (mit noch immer aktiver Auswahl!):

3)
Helligkeit/Kontrast-Einstellungsebene erstellen. Hier jedoch alles auf 0
stehen lassen und mit OK bestätigen. Einstellungsebene auf Multiplizieren
stellen. Rechts neben dem Namen der Ebene doppelklicken um in die
Ebenenoptionen rein zu kommen. Ganz unten den rechten Slider von
»Diese Ebene« fast zur Hälfte nach links ziehen, dann mit Alt drauf
klicken um den Slider zu splitten. Die linke Hälfte noch weiter nach links
ziehen. So bleiben die Reflektionen und Lichter in den Augen
weitestgehend erhalten.

4)
Bei komischen Artefakten um die Pupille:
Auswahl-Tool nehmen, Weichheit auf null stellen, also harte Spitze.
Ganze Pupille inklusiv Artefakten und »Strahlenkranz« auswählen.

Einstellungsebene Helligkeit/Kontrast erstellen. Einfach mit OK
bestätigen und die Einstellungsebene auf Multiplizieren stellen.
Auf die Bildebene klicken, und mit der Pipette Farbe um die Pupille
herum aufnehmen. Wert merken.

Wieder auf die Einstellungsebene klicken. Unten im Ebenenpanel Stil
zur Einstellungsebene hinzufügen vom Typ »Schein nach innen«.
Blendmodus des »Schein nach innen« auf normal stellen. Als Farbe den
gemerkten Wert eingeben und diesen etwas abdunkeln. Störungen von
ca. 10% hinzufügen. Deckkraft auf 80%. Größe ca. 6 Pixel (variiert je
nach Bildgröße). Die eingegebene Farbe muß man je nach Bild
anpassen aber als Startwert ist es i.d.R. geeignet.

Dann noch einen »Schein nach außen« hinzufügen mit ca. den gleichen
Einstellungen.

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#330121]

Rote-Augen-Tool mit Ziel-Augenfarbe einstellbar?

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

9. Jan 2008, 21:33
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #330162
Bewertung:
(1857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Frank, hallo Sacha,

ich danke Euch!
Ja, ich finde das Tool auch nicht so super toll, allerdings oute ich mich mal hier als Weihnachtsferien-Schnappschuss-Schnellbearbeiterin...

Naja, und da hätte ich es eben gern gehabt, dass ich das Tool mit verschiedenen Augenfarben nutzen kann.

Und ja, das Rot hat unter Umständen noch Zeichnung... Also da geht noch was.

Sacha, Deine Wege sind okay, für die professionelle Bildbearbeitung natürlich geeignet und ich mach das ja auch so - nur Du weißt ja, wenn's mal schnell gehen soll und für die Omas ist...

Trotzdem danke!
Und trotzdem werde ich es mir mal als Funktion von der CS4 wünschen ;-)
Viele Grüße,
Heike

• • • Der Publishing-Podcast: https://www.publishing-podcast.ch/ (Hörenswertes aus unserer Branche auf die Ohren!)
• • • MOLIRI-Newsletter: http://www.moliri.ch/newsletter/


als Antwort auf: [#330159]
(Dieser Beitrag wurde von Heike Koch am 9. Jan 2008, 21:33 geändert)

Rote-Augen-Tool mit Ziel-Augenfarbe einstellbar?

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

9. Jan 2008, 21:51
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #330165
Bewertung:
(1841 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hey Heike,

Zitat allerdings oute ich mich mal hier als Weihnachtsferien-Schnappschuss-Schnellbearbeiterin...

Ach so ... ok, dann würde ich meine 2. Methode nehmen.
Dauert auch nur max. 10 Sekunden aber du hast sie nacher farbig ;-)

Zitat Und trotzdem werde ich es mir mal als Funktion von der CS4 wünschen ;-)

Wünsch ich mir auch. Aber noch viel mehr würde ich mir ein integriertes
Mask Pro oder Fluid Mask wünschen ...

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#330162]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022