[GastForen Web allgemein Browser Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

Würmli
Beiträge gesamt: 9

19. Jul 2005, 12:15
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(9233 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Gestern habe ich das Tiger-Update gemacht (10.4.2). Seitdem werden alle Offline-HTML-Dateien mit .php-Endung (mit oder ohne PHP-Code) in Safari nur noch als Quellcode angezeigt. Nach der Namensänderung in .html geht werden die Seiten richtig angezeigt.

Gibt es dazu irgendwo eine Einstellung?

Herzliche Grüsse
Carl
Carl Würmli
X

Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

19. Jul 2005, 12:42
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #178464
Bewertung:
(9229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>> alle Offline-HTML-Dateien mit .php-Endung
Welchen Grund gibt es HTML-Dateien mit der Endung php zu speichern?

>> Gibt es dazu irgendwo eine Einstellung?
Installier Dir einen Webserver mit PHP-Interpreter.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#178460]

Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

Würmli
Beiträge gesamt: 9

19. Jul 2005, 13:38
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #178478
Bewertung:
(9226 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: >Welchen Grund gibt es HTML-Dateien mit der Endung php zu speichern?

Meistens hats schon PHP drin. Vorher hat es keinen Unterschied gemacht, ob die Endung .php oder .html war.

Antwort auf: Installier Dir einen Webserver mit PHP-Interpreter.

Bis jetzt hat es gut geklappt ohne Webserver, jetzt geht das anscheinend nicht mehr.

Danke und Gruss
Carl
Carl Würmli


als Antwort auf: [#178464]

Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

19. Jul 2005, 13:48
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #178480
Bewertung:
(9225 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>> Meistens hats schon PHP drin.

Der Safari und übrigens kein einziger Browser kann PHP ausführen.
Dazu braucht man einen Webserver mit PHP-Interpreter.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#178478]

Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

Würmli
Beiträge gesamt: 9

19. Jul 2005, 14:00
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #178482
Bewertung:
(9223 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Der Safari und übrigens kein einziger Browser kann PHP ausführen.

Braucht er für meine Bedürfnisse auch nicht.

Gruss Carl
Carl Würmli


als Antwort auf: [#178480]

Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

junior.b
Beiträge gesamt: 61

19. Jul 2005, 14:56
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #178488
Bewertung:
(9219 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Carl,

dann musst Du den Dateien die Endung html oder htm verpassen. Sonst klappt das nicht. Der Browser "weiß" nicht, dass in den vermeintlichen PHP-Dateien nur HTML drin ist.

Gruß
Jörg


als Antwort auf: [#178482]

Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

mediafreak
Beiträge gesamt: 3

15. Nov 2005, 10:42
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #196234
Bewertung:
(9161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ihr habt offensichtlich zum Teil alle nicht so ganz das Problem von Würmli verstanden. Vielleicht auch einfach nicht richtig gelesen???

Ich hab nämlich das gleiche. Wenn ich eine Website erstellt habe und diese onlinesteht, gibt es aber manchmal auch Situationen, wo man nicht immer unbedingt onlinegehen kann, um seine Website zum Beispiel einem Kunden zu präsentieren. Was macht man also? Man zieht sich die Daten auf eine Festplatte und erstellt auf diese Weise eine Offline-Präsentation. Brennt sich diese auf CD und schon hat man sie immer bei sich.

Nach dem Update auf Tiger stellt sich Safari bzw. Tiger sturr. Wurden vorher die PHP-Datei im Safari einfach als HTML ausgegeben und alle PHP-Funktionen funktionieren dann logischerweise nicht (was aber für eine Offline-Präsentation auch nicht wirklich erforderlich ist), spuckt er jetzt nur noch den HTML-Code als reinen Text im Browser aus.

Das liegt daran, dass Tiger der Meinung ist, php-Dateien immer mit TextEdit öffnen zu wollen bzw. als reines Textdokument zu interpretieren. Wenn ich unter Appel-I versuchen möchte, die Programmzugehörigkeit zu verändern, ist das für alle Browser nicht möglich. Und das halte ich für den absoluten Mist. Das bedeutet nämlich, dass man mehr und weniger noch einmal die Verlinkungen auf einer Website verändern muss (statt php in html, wie von Euch schon beschrieben). Das kann je nachdem wie eine Website erstellt wurde umständlich sein oder auch nicht. Manchmal werden die Seiten tatsächlich dann auch nicht richtig angezeigt.

Und ich kann Würmli verstehen, dass er eine Offline-Präsentation natürlich ohne größeren Aufwand erstellen möchte. Zumal dies eigentlich sogar schon eine bestehende Präsentation ist, die ja unter Panther oder Jaguar ohne weiteres funktionierte. Wenn man dann nichts ahnend seine schon bestehenede Offline-Präsentation einem Kunden auf einmal unter Tiger präsentieren muss, kann das schon ziemlich unangenehm werden. Man kommt in Erklärungsnot.

Aber leider habe ich bisher auch keine Lösung gefunden, dieses Problem andersweitig zu umgehen.

beste grüße
mediafreak


als Antwort auf: [#178488]
(Dieser Beitrag wurde von mediafreak am 15. Nov 2005, 10:45 geändert)

Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

Annubis
Beiträge gesamt: 419

15. Nov 2005, 11:12
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #196237
Bewertung:
(9152 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wie gesagt zum php files zu öffnen braucht man einen webserver. ein browser erkennt php ned und zeigt einfach den quellcode an. das ist alles in ordnung. warum das vorhin geklappt haben sollte, kann ich ned sagen - das is mir nämlich neu das sowas ging.

wenn würmli nun eine offline präsentation machen möchte, muss er sich halt xampp oder ein anderer smallserver auf sein lapi installieren und es so dem kunde zeigen.

aber wie schon mehrmals betont - ein reiner browser erkennt php nicht und zeigt nur quellcode an.


MfG Eric
http://www.1grad.ch: 1Grad - Online Marketing Agentur
http://www.haar-welt.ch: Schweizer Coiffeurvergleich's Portal
http://www.messe-kalender.ch: Der Messekalender der Schweiz


als Antwort auf: [#196234]

Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

mediafreak
Beiträge gesamt: 3

15. Nov 2005, 11:36
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #196239
Bewertung:
(9149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
das man, um php-files korrekt interpertieren zu können, auf seinem lokalen rechner einen webserver braucht, stellt ja auch keiner in frage. aber ich habe noch nie gesehen, dass ein browser nur reinen quelltext anzeigt, wenn zumindestens html-code im php-code ist. den hatte bisher jeder browser zumindesten ausgelesen und dargestellt - wohlgemerkt die html-bestandteile wurden immer angezeigt. Sogar unter MacOS 9. Es mag sein, dass es auf der PC-Welt etwas anders aussieht.

Und ich denke, wenn dem nicht so wäre, würden auch nicht solche Fragen ins Forum gestellt werden!?

Und nochmal: Richtig, php-files werden auf einem lokalen Rechner nur mit einem Webserver korrekt interpretiert. Aber das stellte hier auch keiner in Frage.


als Antwort auf: [#196237]

Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

Annubis
Beiträge gesamt: 419

15. Nov 2005, 22:19
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #196348
Bewertung:
(9143 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wenn das file html formular wäre dann würde er es interpretieren ausser den bereich von php.
bei einem php file kann er aber ned unterscheiden was is nur html im php file und was nicht. darum wird alles angezeigt


MfG Eric
http://www.1grad.ch: 1Grad - Online Marketing Agentur
http://www.haar-welt.ch: Schweizer Coiffeurvergleich's Portal
http://www.messe-kalender.ch: Der Messekalender der Schweiz


als Antwort auf: [#196239]

Safari: HTML-Dateien mit .php-Endungen

Tömsken
Beiträge gesamt: 720

20. Nov 2005, 03:54
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #196891
Bewertung:
(9135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hab' auch gerade mal ein bisschen "experimentiert" (- aber nix Beachtliches gefunden :):

- Wenn man eine .php-Web-Seite über Safari speichert, ändert es den Suffix zu .html - und damit klappt's dann auch mit der gewünschten Vorschau. Da der HTML-Code jedoch nicht verändert wird, wäre das Umbenennen in *.html eine Lösung (und sogar angesagt, damit zumindest die relativen Links auch Offline funktionieren.)

- Man kann .php-Docs zwar mit Safari verknüpfen, aber Safari wird diese stets im Source-Modus anzeigen. Ich habe keine Möglichkeit gefunden, dieses Verhalten zu ändern. Geht womöglich über das Ändern des entspr. Mime-Types. Aaaaber:

- Es muß ja nicht immer Safari sein. Camino z. B. zeigt .php-Files nicht im Source-Mode an.

Tüss, Tom


als Antwort auf: [#196348]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/