[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Satzspiegel & Grundlinie

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Satzspiegel & Grundlinie

solem
Beiträge gesamt: 3

7. Jun 2005, 04:35
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(2726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo. Ich arbeite mit Indesign CS zwar schon seit 2 Monaten, habe aber nach wie vor folgendes Problem:

Nach Erstellung von Musterseiten und verknüpften Textrahmen, oder erstellten Spalten, nach Erstellung von "Margins und Columns" also, (ich muss auf English arbeiten) schaffe ich es einfach nicht, dass der Lauftext sich an einem RASTER ausrichtet. Soll heissen, er bricht normal um, aber sobald eine Spalte aus Layoutgründen (wegen umflossenen Bild zB) nicht die selbe Anfangshöhe hat, läuft der Text dann in der dritten oder vierten Spalte auf einmal nicht auf der selben GRUNDLINIE, wie bisher. Ich suche mich hier seit geraumer Zeit wund, wäre für Hilfe sehr dankbar. Alles manuell rauf und runter-zuschieben ist ja auf Dauer keine tolle Lösung!
Aber ich arbeite auf Englisch, bitte daran denken, wenn mir jemand sagen kann, WO ich diese Funktion finde.

Danke!!!

(Dieser Beitrag wurde von solem am 7. Jun 2005, 04:37 geändert)
X

Satzspiegel & Grundlinie

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

7. Jun 2005, 09:33
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #170291
Bewertung:
(2720 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Solem,

das Schlagwort, unter dem das in der Hilfe erklärt wird, ist "baseline grid"

Viel Erfolg

Mit freundlichem Gruß
Gerald Singelmann

-----------------------------------------
http://www.impressed.de/schulungen/


als Antwort auf: [#170249]

Satzspiegel & Grundlinie

solem
Beiträge gesamt: 3

7. Jun 2005, 11:58
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #170360
Bewertung:
(2720 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Diese Funktion habe ich gefunden. Nur: Ich habe bereits ein fertiges Layout erstellt gehabt. Um es nachträglich am Grundlinienraster auszurichten, habe ich den Text, der in 4 Textrahmen nebeneinander läuft, markiert, und "show dokument grip, show baseline grid, snap to...usw" aktiviert. Nichts passiert.

Das ganze Geheimniss war, dass ich einen Text zum Probieren auswählte, der jeweils 2 gleichlange Spalten hatte. Die letzten beiden waren in der Höhe wohl so, dass Indesign die Linien nicht in der 3-4 mm zu kurzen Rahmenhöhe ausrichten konnte. Als ich jetzt die 2 Rahmen grösser zog, hat es geklappt. Aber das ist ja auch nicht unbedingt auszeichnend für ein Programm, oder? Egal, vielen Dank!


als Antwort auf: [#170249]

Satzspiegel & Grundlinie

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

7. Jun 2005, 13:32
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #170402
Bewertung:
(2720 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Solem, Ihre Antwort klingt nicht so, als hätten Sie das Handbuch zum Thema gelesen.

Das Grundlinienraster in InDesign funktioniert quasi genau so wie in anderen Layoutprogrammen auch: wenn eine Grundlinie incht auf dem Raster liegt, wird sie so weit nach unten verschoben, dass sie drauf zu liegen kommt.
Ob eine Grundlinie am Raster ausgerichtet ist oder nicht, wird in der Absatzpalette festgelegt.
Das ist, wie es sein sollte.

Mit freundlichem Gruß
Gerald Singelmann

-----------------------------------------
http://www.impressed.de/schulungen/


als Antwort auf: [#170249]

Satzspiegel & Grundlinie

Paul53
Beiträge gesamt:

7. Jun 2005, 16:26
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #170460
Bewertung:
(2720 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"...markiert, und "show dokument grip, show baseline grid, snap to...usw" aktiviert. Nichts passiert."

vielleicht musst du auch das grundlinienraster anders einstellen: größer, kleiner, je nach Größe der Schrift?
viel Glück
Paul


als Antwort auf: [#170249]
X