[GastForen Diverses Design & Praxis / Fotografie / Bildbearbeitung Scanner KB-Filmrollen bis MF

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Scanner KB-Filmrollen bis MF

Charlie Franke
Beiträge gesamt: 18

23. Jan 2004, 10:36
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ein befreundetes wissenschaftliches Institut hat einen großen Bestand an Dias in unterschiedlichen Formaten - vom MF 6x9 bis hin zu langen Rollen z.T. unperforierter KB-Farbvorlagen -, die immer wieder zu scannen sind. Die Dia-Rollen dürfen dafür nicht zerschnitten werden.
Wer kennt einen Scanner, der das alles in hoher Qualität verarbeiten kann? Die üblichen Filmscanner (Nikon, Minolta, Imacon usw.) können wohl nur bis max. 40 oder 60 Motive (KB) in einem Batch scannen.

Bin für jeden Tip dankbar.

MfG
Charlie
X

Scanner KB-Filmrollen bis MF

gpo
Beiträge gesamt: 5520

23. Jan 2004, 11:01
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #67018
Bewertung:
(1157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

also so ein Gerät...für bezahlbare Kosten, sehe ich auch noch nicht!

Das Problem liegt wohl daran, dass die digitale Fotografie mit Riesenschritten "davonläuft".....
und die Scannerhersteller sich jetzt schon das "Ende" vorstellen können!!! Agfa und Heidelberg sind leuchtende Beispiele!

Filmrollen(aufgerollter Film)....
in alten Zeiten sehr beliebt, ist natürlich die größete Schei.. die man sich als Fotograf oder Verarbeiter vorstellen kann!!!

...durch das rollen laden sich die Filme statisch auf, ziehen Schmutz ohne Ende und verkratzen!!!

deshalb...
wenn es eh digitalisiert wird....
Filme in 6er oder 5er Bilder zerschneiden...
ab damit in die richtigen Hüllen(PE-frei)....

und mit den Streifen kommen die genannten Scanner alle klar!!!

Dass das Kosten verursacht must du dem Kunden klarmachen....wie heißt es so schön "...wer zu spät kommt, usw."

und bitte den Zeitfaktor nicht unterschätzen....pro Bild liegst du mit nachbereiten und speichern/brennen....

mindestens bei einer viertel Stunde!
Mfg gpo


als Antwort auf: [#67012]

Scanner KB-Filmrollen bis MF

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19080

23. Jan 2004, 11:37
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #67030
Bewertung:
(1157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Die Grundsätzlich Frage ist wohl, warum sie 'immer wieder' zu scannen sind?

Die gehören 1x gescannt und zwar möglichst nahe an dem was das Material hergibt und dann in ein Dokumenten Managementsystem eingepflegt. Danach kann jeder der in der Lage ist apfel-F oder Startmenue - Suchen zu bedienen und eine Suchauswahl einzutippen in der Lage ist, seine Scans finden.
Dann isst auch die Frage nach dem zerschneiden 2. Rangig. Man kann die einzelteile dann immer noch für die endlagerung so beschriftten, das rückschlüsse auf die ehemalige Reihenfolge herzustellen ist.

ansonsten ist auch noch ein !guter! Flachbettscanner (Problem: Es werden eigentlich keine mehr hergestellt, letzter ist wohl der Creo Cezanne)

Da kann man dann von der Rolle soviel abrollen, wie maqn braucht und wickelt es später wieder auf.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#67012]

Scanner KB-Filmrollen bis MF

Charlie Franke
Beiträge gesamt: 18

23. Jan 2004, 14:42
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #67075
Bewertung:
(1157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke GPO und Thomas,

für Eure Beiträge. Das Problem ist einerseits, daß in diesem Institut einige Leute seit Jahren mit den Filmrollen umgehen und nie dazu gebracht werden könnten, mit einem DMS zu arbeiten.
Natürlich wäre das sinnvoll! Ich habe jetzt mal einen Versuch mit unserem Epson Perfection 3200 Photo gemacht und einen KB-Streifen in den MF-Vorlagenhalter eingelegt, so daß man den Streifen nach Belieben dort durchziehen kann. Das Scanergebnis ist überraschend gut, wobei das Transportieren der Rolle und Ausrichten der Einzelbilder sicher etwas Arbeit macht, aber ich denke, das könnte eine Lösung sein. Die Dainippon- bzw. Creo-Scanner liegen preislich sicher außerhalb der Reichweite.

Beste Grüße
Charlie


als Antwort auf: [#67012]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022