[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Scanner ScanMate F10: Probleme unter OSX

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Scanner ScanMate F10: Probleme unter OSX

Beau
Beiträge gesamt: 13

1. Nov 2006, 08:30
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(2064 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo freunde

Wir haben einen ScanMate F10 Scanner von Eskographics angeschlossen an einen Dual 1GHz PowerPC G4, Mac OS X 10.4.8. so.

nun das problem: das Preview setup fenster ist bei durchsicht und aufsicht immer SCHWARZ! die scans sind dann auch nur schwarze flächen.

ich habe gestern den monitor kalibriert. seitdem ist es so. was kann ich tun? kennt jemand dieses problem?

besten dank für eure hilfe

boris
X

Scanner ScanMate F10: Probleme unter OSX

ustp
Beiträge gesamt: 1

21. Nov 2006, 17:44
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #263069
Bewertung:
(1994 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Boris,

leider kann ich dir bei deinem Problem nicht helfen, aber vielleicht ist es dir möglich mir mit ein paar Hinweisen auf die Sprünge zu helfen.

Ich besitze einen Scanmate F8 plus, arbeite mit ihm (selten genug) noch unter Mac OS 9 mit ColorQuartett Version 4. Würde jedoch gerne auf Mac OS X umsteigen. Auf das Stichwort "Scanmate" oder "ColorQuartett" hin, bin ich im Internet nicht fündig geworden. Silverfast unterstützt den Scanner wohl nicht. Ich hänge mit diesem Thema ziemlich in der Luft, vielleicht hast du einen Tipp oder Link für mich? Oder muss ich mich langsam damit abfinden "Edelschrott" rumstehen zu haben?

Ich danke dir.
Gruß Uwe


als Antwort auf: [#259600]

Scanner ScanMate F10: Probleme unter OSX

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9460

21. Nov 2006, 18:06
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #263075
Bewertung:
(1990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und schon mal bei www.hamrick.com
nachgefragt, evtl. ist er ja bei genug
Klientel bereit da was zu machen....

Mein alter Agfa F40 läuft jetzt dank ihm
auch wieder mit Firewire unter OSX...


als Antwort auf: [#263069]