[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Schlagschatten in InDesign 2.02

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schlagschatten in InDesign 2.02

MarkusP
Beiträge gesamt: 42

21. Sep 2004, 09:46
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(550 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag,

folgende Frage:
Wie kann es passieren, dass Objekte, die in InDesign 2.02 mit einem Schlagschatten hinterlegt wurden beim Proofen ok sind, im Offset-Druck aber pixelig erscheinen?

Ich weiß, dass man Schatten auch anders erzeugen kann, aber InDesign bietet diese Funktion und es hat auch bisher problemlos funktioniert.

Gruß Markus
X

Schlagschatten in InDesign 2.02

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4906

21. Sep 2004, 09:50
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #109960
Bewertung:
(550 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
das liegt sicherlich daran, das bei der Erzeugung der Druckdaten mit zwei verschiedenen Transparanzreduzierungen gearbeitet wurde!

Wahrscheinlich haben zwei verschiedene Menschen die Ausgaben gestartet und daher kommen die Unterschiede.

Was diue richtigen Formate sind, darüber wurde hier im Forum schon oft gesprochen. Am sichersten ist es wohl, wenn du ein "flaches" PDF erstellst und das dann ausgibst; mal als Proof mal als Belichtung...

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com

+++++++++++++++++++++++++++
Besuchen Sie unseren neuen Bereich KNOW-HOW http://shop.publishing-worker.com/
+++++++++++++++++++++++++++


als Antwort auf: [#109958]

Schlagschatten in InDesign 2.02

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

21. Sep 2004, 10:53
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #109986
Bewertung:
(550 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank,

daran kann es liegen.
Es ist eine andere Druckerei.#

Gruß Markus


als Antwort auf: [#109958]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!