News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

Klaus Reinbach
Beiträge gesamt: 19

13. Dez 2007, 13:03
Beitrag # 1 von 21
Bewertung:
(9877 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Gibt es irgendeine Möglichkeit in Photoshop eine Schnittmaske auf eine Schnittmaske anzuwenden?

mfg
Klaus Reinbach
X

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

13. Dez 2007, 13:07
Beitrag # 2 von 21
Beitrag ID: #327036
Bewertung:
(9874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
die Ebene miit einen leeren Ebene zu eine Gruppe zusammen fügen und eine Schnittmaske für den Gruppe erstellen.


als Antwort auf: [#327034]

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

Klaus Reinbach
Beiträge gesamt: 19

13. Dez 2007, 13:55
Beitrag # 3 von 21
Beitrag ID: #327054
Bewertung:
(9856 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

erstmal danke für die Antwort,
Mit Vektormasken und Ebenemasken funktioniert das mit in einer Gruppe zusamenfügen. Jedoch nicht wenn man eine Schnittmaske auf eine Schnittmaske anwenden will.
Das heißt auf eine ebene1 (Grundflächenebene) wird ebene2 als Schnittmaske angewendet. Nun will ich aber das ebene3 auf ebene2 (neue Grundflächenebene) wirkt. So das sich eine Art Baumstruktur ergibt.
Durch das Gruppen bilden wird die Schnittmaske gelößt und auf Gruppen ist auch keine Schnittmaske anwendbar.

Die nette Frau Koch wird noch ein Bild hochladen, die den Fall hoffentlich ein wenig besser schildert.

mfg
Klaus Reinbach


als Antwort auf: [#327036]

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

13. Dez 2007, 13:56
Beitrag # 4 von 21
Beitrag ID: #327055
Bewertung:
(9853 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hier das Bild dazu:


als Antwort auf: [#327036]
(Dieser Beitrag wurde von Heike Koch am 13. Dez 2007, 13:57 geändert)

Anhang:
schnittmaske.jpg (225 KB)

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

13. Dez 2007, 14:26
Beitrag # 5 von 21
Beitrag ID: #327070
Bewertung:
(9834 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen


als Antwort auf: [#327054]

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

Klaus Reinbach
Beiträge gesamt: 19

13. Dez 2007, 15:13
Beitrag # 6 von 21
Beitrag ID: #327083
Bewertung:
(9817 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Leider bin ich nicht instande die .sit zu öffnen.
Kannst du es vielleicht als zip hochladen?

Danke

mfg
Klaus Reinbach


als Antwort auf: [#327070]

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

13. Dez 2007, 15:53
Beitrag # 7 von 21
Beitrag ID: #327092
Bewertung:
(9807 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
den Expander kann man kostelos bei stuffit bekommen.
http://www.stuffit.com/win/index.html

Hier als zip:

http://www.siscosep.com/...rum/schnittmaske.zip


als Antwort auf: [#327083]
(Dieser Beitrag wurde von jekyll am 13. Dez 2007, 15:54 geändert)

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

13. Dez 2007, 16:05
Beitrag # 8 von 21
Beitrag ID: #327094
Bewertung:
(9796 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier hat auch der Gruppe eine Schittmaske!


als Antwort auf: [#327083]
Anhang:
schnittmaske.zip (5.85 KB)

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1708

13. Dez 2007, 18:20
Beitrag # 9 von 21
Beitrag ID: #327116
Bewertung:
(9755 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Heike, hallo Klaus,

entschuldigt, aber mit lila Wellen, weißem Beutel und rotem Punkt macht es keinen Spaß. Daher der etwas andere Anhang ;-)

Die Maske der Gruppe beschneidet die Ebene: "1 Kopie", die wiederum die Einstellungsebenen beschneidet.


als Antwort auf: [#327055]
Anhang:
eins_beschneidet_zwei_das_drei_beschneidet.zip (60.8 KB)

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

Klaus Reinbach
Beiträge gesamt: 19

13. Dez 2007, 19:02
Beitrag # 10 von 21
Beitrag ID: #327121
Bewertung:
(9742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke erstmal,

Also das mit den Punkten, Linien usw. tut mir Leid. Ich bin noch nie gut im Beschreiben eines Problemes gewesen.
Hoffe du verzeihst mir das pixxxelschubser =), und leider ist das auch nicht die Lösung meines Problems den ich will an sich ja nichts beschneiden, sondern eher aufbauen wie ein Ast.

Danke für das Zip Sandòr. Aber genau diesen Schnittmaskenaufbau von Ebene 2 und 3 auf 1 ist das was ich gerade versuche nicht zu bekommen. Ich dreh einfach mal meine Logik um, vielleicht funktioniert es ja dann.

Also, In deiner Psd ist die Grundebene Ebene 1 und Ebene 2 und Ebene 3 wirken als Schnittmaske auf die Ebene 1. Nun sag ich mal Ebene 1 ist die Schnittmaske da sie ja 2 und 3 anschneidet. Bei 2 hast du nun eine Ebenenmaske, aber um die Ebenenmaske geht es hier nicht da ich ja nicht etwas "beschneiden" will. Die Bezeichnungen der Masken sind nun echt nicht hilfreich dafür. Es ist eher genau das Gegenteil.
*selber nun verwirrt bin*

Das heißt. Alles was in Ebene 2 ist wird von der Ebene 1 Beschnitten und kann nur auf der Fläche von Ebene 1 wiedergegeben werden (Schnittmaske so weit so gut).
Jetzt kommt der tricky part. Alles was in Ebene 3 ist soll von Ebene 2 Beschnitten werden(Schnittmaske) und nicht das Ebene 3 Ebene 2 Beschneidet (Ebenenmaske). D.h. es sollte der Kreis angeschnitten werden.


Das man Ebenenmasken so ziemlich "unendlich" viele anlegen kann mit Gruppen weiß ich, aber wie gesagt um die geht es nicht.

mfg
Klaus Reinbach


als Antwort auf: [#327116]
(Dieser Beitrag wurde von Klaus Reinbach am 13. Dez 2007, 19:06 geändert)

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

13. Dez 2007, 19:35
Beitrag # 11 von 21
Beitrag ID: #327133
Bewertung:
(9728 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Klingt mit Verlaub etwas akademisch. Das Problem. Eine Schnittmaskenbaumstruktur ist nicht zu machen. Ich stelle mir vor, du willst beliebige Masken an und ausschalten können. Die bisherigen Lösungswege scheinen mir sinnvoll, wenngleich nicht in deinem Sinne.
Eine weitere Möglichkeit wären Ebenenkompositionen. Ebenfalls könntest du Alpha-Kanäle anlegen und diese bei Bedarf aktivieren. Allerdings müßtest du dann ja doch immer eine neue Maske anlegen.
Nun mein finaler Vorschlag: Erstelle beliebig viele Ebenen mit 50% Grau gefüllt im Modus »Überlagern«. Erstelle zu jeder dieser Ebenen die entsprechende Maskenform. Du kannst diese Ebenen über und unter jede beliebige Ebene (außer HG) setzen, jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

Nur so ne Idee.

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#327121]

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1708

13. Dez 2007, 19:40
Beitrag # 12 von 21
Beitrag ID: #327135
Bewertung:
(9726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klaus,
Zitat Alles was in Ebene 2 ist wird von der Ebene 1 Beschnitten und kann nur auf der Fläche von Ebene 1 wiedergegeben werden (Schnittmaske so weit so gut).
Jetzt kommt der tricky part. Alles was in Ebene 3 ist soll von Ebene 2 Beschnitten werden(Schnittmaske) und nicht das Ebene 3 Ebene 2 Beschneidet (Ebenenmaske). D.h. es sollte der Kreis angeschnitten werden.

Dein Vorhaben ist problemlos auch ganz ohne Schnittmasken zu erreichen. (in der Anlage 1 habe ich sie dennoch verwendet).

Die Vorgehensweise ist die gleiche, nur die Anordnung der Ebenen und Masken eine andere.

Wink


als Antwort auf: [#327121]
Anhang:
neue_Variante_altes_Spiel.png (27.2 KB)   neue_Variante_neues_Spiel.png (26.4 KB)

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

Klaus Reinbach
Beiträge gesamt: 19

14. Dez 2007, 08:59
Beitrag # 13 von 21
Beitrag ID: #327185
Bewertung:
(9686 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ F.F. ] Eine Schnittmaskenbaumstruktur ist nicht zu machen. Ich stelle mir vor, du willst beliebige Masken an und ausschalten können.


Jo das es nicht zu machen ist denk ich mir, dennoch glaube ich nichts ist unmöglich. Irgendwie wird das schon zu Lösen sein. Du spricht übrigrends etwas an was ich bis jetzt vergessen habe zu erwähnen. Den Sinn der ganzen Aktion.

Also ich habe nicht vor beliebige Masken an und ausschalten zu können. Dafür sind viele Wege jetzt schon genannt. Der Sinn hinter der Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden liegt darin, wenn ich die Ebene 1 verändere wird auch die Ebene 2 verändert, sofern die Flächte über den veränderten bereich von Ebene 1 liegt, z.B. Wegradiert. dadurch würde bei Ebene 2 an der Stelle auch nichts mehr angezeigt. Nun das geht ja auch mit einer Schnittmaske. Nur das Problem ist das ich sehr viele Schnittmasken auf Ebene 1 machen kann, aber dann keine auf Ebene 2 und den weiter folgenden Schnittmasken. Jetzt will ich aber zb Etwas in Ebene 2 ändern z.B wegradieren oder ausmaskieren und es sollte Ebene 3 beeinflussen.
In dem Bild sollte Ebene 3 auf den Flächenbereich von Ebene 1 nicht zu sehen sein, aber auf den Flächenbereich von Ebene 2.
Das ist auch mit Ebenenmasken möglich und mit Alpha-Kanäle usw. alles kein Problem. Das interessante an der Schnittmaske ist halt das die aufgeschichteten Ebenen durch die Grundebene beeinflusst werden. Und diese sehr praktische Eigenschaft würd ich halt auch gern für die folgenden Ebenen nutzen und auf diese Eigenschaft der Schnittmasken kommt es mir an.

@pixxxelschubser
Danke für die schönen Anhänge XD
Also wie du so schön in neues Spiel geschrieben hast "eine Verschachtelung von Schnittmasken ist in Ps nicht vorgesehen" damit hast du aber genau das gesagt was ich erreichen will, eine Verschachtelung von Schnittmasken.
Ebene 3 sollte nur auf den Bereich von Ebene 2 zu sehen sein. D.h. richtig nett verschachtelt. Das ganze würde ja Funktionieren wenn sich die Ebenenmaske von Ebene 3 "automatisch" an der Ebene 2 orientieren würde, und sich automatisch mitverändert sobald ich die Ebene 2 in der Form verändere.

So gering dieser unterschied auch ist zwischen Ebenenmaske ("Oben" beeinflusst unten) und Schnittmaske ("Unten" beeinflusst oben), er kann wichtig sein und ein wenig Zeitersparniss bringen. Weniger für die Bildbearbeitung aber mehr für das Malen von Bildern. Auch wenn Photoshop ein Bildbearbeitungsprogramm ist, nutzen es auch viele für das Malen. Ich persöhnlich Liebe die Schnittmasken Funktion sehr. Finde es halt nur bissel traurig das es nur auf eine Ebene sogesehn angewendet werden kann und nicht in Verschachtelung.

mfg
Klaus Reinbach


als Antwort auf: [#327133]
(Dieser Beitrag wurde von Klaus Reinbach am 14. Dez 2007, 09:05 geändert)

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1708

14. Dez 2007, 10:26
Beitrag # 14 von 21
Beitrag ID: #327222
Bewertung:
(9662 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klaus Reinbach,

wer einmal seine Vorliebe für verschachtelte Ebenen und der dazugehörigen Ebenenmasken entdeckt hat - und noch wichtiger - wer sich dort dann auch zurechtfindet, für den sollte das Folgende problemlos machbar sein.

Viel Spaß beim "Nachbauen".
Sly


als Antwort auf: [#327185]
Anhang:
neue_Variante_Part_two.png (35.6 KB)

Schnittmaske auf Schnittmaske anwenden Ps

Klaus Reinbach
Beiträge gesamt: 19

14. Dez 2007, 11:43
Beitrag # 15 von 21
Beitrag ID: #327244
Bewertung:
(9645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo pixxxelschubser,

das Bild hat nun mein ganzen Tag erheitert. Ich find es toll und echt sehr schön XD. Es versprüht so einen natürlichen Charm.
Aber leider ist es nicht das was ich will. Ich liebe Schnittmasken aber auch Ebenenmasken und Ebenen, ich find mich auch zurecht, das Bild kann ich auch binnen paar Sekunden nachbauen. Aber es geht ja hier nicht um Ebenenmasken.

Ich persöhnlich finde das Ebenenmaske-> Schnittmaske und Schnittmaske-> Ebenenmaske heißen sollte. Die Namen sind vertauscht ohne ende.

Die Ebene 1 soll die Ebene 2 beschneiden. dh die Ebene Maskiert die Ebene 2, kurz gesagt Schnittmaske.
Klaro kann man das mit einer Ebenenmaske machen (die ja Ebene 2 "anschneidet" auf die Form von Ebene 1), aber dann hab ich nicht den Vorteil, wenn ich die Fläche von Ebene 1 ändere, das Automatisch die Ebenenmaske von Ebene 2 angepasst wird.
Bei einer Schnittmaske, wo die Ebene 1 direckt die Maske für Ebene 2 ist kann ich die Fläche ändern und da die Ebene1 die Maske für Ebene 2 ist wird Ebene 2 auch gleich mit beschnitten.
Dieses automatische verändern von Ebene und Maske bei Schnittmaske ist das was ich möchte.
Mit Ebenenmasken kann man das auch machen aber halt immer manuel, doch das will ich ja umgehen.

Ich lade mal ein Bild hoch wo man sehen kann wie es funktionieren sollte, aber es so nicht funktioniert. D.h. bissel rumeditiert am Bild. Nicht das jemand denkt das es so funktioniert.

http://www.bilder-hochladen.net/files/51am-1-jpg.html

So pixxxelschubser wenn du jetzt noch diese funktion von der Schnittmaske mit Ebenenmasken usw umsetzen kannst, dann hast du mein Problem gelößt.

mfg
Klaus Reinbach III


als Antwort auf: [#327222]
(Dieser Beitrag wurde von Klaus Reinbach am 14. Dez 2007, 11:48 geändert)
X