[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Schreibgeschützte Dokumente bei Netzwerkspeicherung mit QXP6.1

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schreibgeschützte Dokumente bei Netzwerkspeicherung mit QXP6.1

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

24. Mai 2004, 14:09
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(3429 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

speichert man ein QXP6.1 als QXP5-Dokument über das Netzwerk (hier Helios Sun-Server) per "Sichern unter"-Befehl zurück und behält dabei aber den Originalnamen bei (und schließt anschließend das Dokument), überschreibt Quark zwar die Originaldatei und ändert auch das Icon. Die Datei lässt sich in Quark 5 jedoch nicht öffnen (weder am gleichen noch an anderen Rechnern), da sie angeblich schreibgeschützt bzw. noch geöffnet ist (Fehler -54). Schließt man die "leere" QXP6.1-Applikation, wird das 5er-Dokument zum Öffnen wieder "freigegeben". Der Fehler ist beliebig oft reproduzierbar und tritt nicht beim lokalen Speichern auf!

Workarounds sind das erstmalige Speichern auf einer lokalen Festplatte und anschließendes Kopieren auf den Server oder das Speichern unter neuem Namen mit anschließendem Löschen der 6er-Originaldatei und Umbenennen des 5er-Dokuments.

Beides keine besonders bequemen Lösungen, wie ich finde.
Hat noch jemand dieses Phänomen, evtl. auch mit anderen Netzwerken und einen komfortableren Workaround dafür?

Die Fehlerreproduktion funktioniert übrigens auch umgekehrt:
5er-Dokument übers Netz in 6.1 geöffnet und per "Sichern unter" mit gleichem Namen als 6er-Version sichern, endet mit der Fehlermeldung "Das Dokument ist gesperrt. Änderungen können nicht gesichert werden [314]".

Gruß Thomas
X

Schreibgeschützte Dokumente bei Netzwerkspeicherung mit QXP6.1

rhabarbermus
Beiträge gesamt: 330

25. Mai 2004, 08:31
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #87036
Bewertung:
(3425 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thomas,
ich habe eben versucht, das phänomen nachzustellen, es ist mir jedoch nicht gelungen - obwohl wir ebenso helios auf einer sun einsetzen. bei uns funktioniert das "speichern-unter" als xp5 auf den server reibungslos, das dokument ist danach nicht gesperrt.
so wie du den fall beschreibst, liegt m.e. ein problem in der rechtevergabe vor. wo man hier ansetzen muss, ist mir allerdings schleierhaft. vielleicht bringt dich ein apfel-i beim quark-5 dokument auf die spur.
grüsse, rhabarbermus.


als Antwort auf: [#86921]

Schreibgeschützte Dokumente bei Netzwerkspeicherung mit QXP6.1

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

25. Mai 2004, 11:10
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #87069
Bewertung:
(3425 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rhabarbermus,

danke für den Hinweis, aber die Rechtevergabe hatte ich natürlich zuvor sowohl per "Apfel-i" als auch per Helios-Tools überprüft. Sie zeigt keinerlei Auffälligkeiten: Jeder darf Lesen&Schreiben.

Der Umstand, dass der Schreibschutz alleine durch das Schließen der QXP6.1-Applikation, mit welcher das Dokument kurz zuvor (als 5er-Doku) gesichert wurde, aufgehoben wird, deutet mir eher auf "temporäre Quark-Aktivitäten" hin.

Ebenso wird das Löschen der Datei vom Server per Finder erst nach Schließen von QXP6.1 zugelassen.

Auch die Tatsache, dass dies umgekehrt, beim Speichern mit Quark5 nicht auftritt, scheint mir mehr und mehr auf einen Fehler in QXP6.1 hinzudeuten!?

Und gerade habe ich noch das Problem scheinbar ganz eng eingegrenzt:
denn bei deaktivierter PDF-Import-6.1Fix-XTension "QuarkPDF.dylib" (Datum: 23.02.2004) tritt das Problem plötzlich nicht mehr auf!!!
Könnte dies evtl. mal jemand mit dem "Standard_QXP6.1-PDF-Importfilter gegenchecken?

Gruß Thomas


als Antwort auf: [#86921]

Schreibgeschützte Dokumente bei Netzwerkspeicherung mit QXP6.1

rhabarbermus
Beiträge gesamt: 330

25. Mai 2004, 12:18
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #87077
Bewertung:
(3425 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thomas,
leider kann ich nur soviel berichten, als es bei uns keine probleme gibt. sowohl mit der 6.1-pdf fix-update (QuarkPDF.dylib) als auch ohne.
eingesetztes os ist 10.3.3
sorry, dass ich nicht weiterhelfen kann.
beste grüsse, rhabarbermus.


als Antwort auf: [#86921]

Schreibgeschützte Dokumente bei Netzwerkspeicherung mit QXP6.1

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

26. Mai 2004, 09:40
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #87270
Bewertung:
(3425 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke rhabarbermus,

vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp für mich oder kann meinen Fehler reproduzieren?

Nochmal meine genaue Konfiguration:
Silberner G4 (867 MHz), Mac OS X 10.3.3 (inkl. aller Sicherheitspatches), QuarkXpress 6.1 (mit PDF-Import-6.1Fix), Helios-Sun-Server mit Ethershare v. 3.1.0

Gruß Thomas


als Antwort auf: [#86921]

Schreibgeschützte Dokumente bei Netzwerkspeicherung mit QXP6.1

rhabarbermus
Beiträge gesamt: 330

26. Mai 2004, 10:16
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #87284
Bewertung:
(3425 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thomas,
wir haben erst kürzlich unser helios afp-filesystem von 3.1 auf 4.0 geupdated und etliche patches eingespielt bzw. aufspielen lassen. anlass war, dass die dateien mit grosser verzögerung im finder angezeigt wurden. vielleicht taucht der fehler deshalb bei uns nicht auf.
beste grüsse, rhabarbermus


als Antwort auf: [#86921]

Schreibgeschützte Dokumente bei Netzwerkspeicherung mit QXP6.1

hhohmann
Beiträge gesamt: 39

20. Sep 2006, 08:01
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #251874
Bewertung:
(3300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich bin über die Suchfunktion hierher gelangt.

Der Grund:
Auf einem unserer Macs (OSX10.4.7, QuarkXPress6.52) erscheint ebenfalls beim Speichern auf einem Helios-Server (Ethershare v. 3.1) die Meldung
"Schreibgeschützte Datei -54".
Nachdem das Dokument geschlossen (nicht sichern) und neu geöffnet wird scheint es so, als ob QuarkXPress scheinbar doch gesichert hat, denn die Änderungen wurden übernommen.

"Sichern unter" sowie das lokale Sichern funktionieren.
Andere Rechner (gleiche Config) funktionieren.

Was wurde bereits unternommen?
- Preferences-Ordner im XPress-Ordner angelegt
- Quark-Ordner unter Benutzer/Library/Preferences gelöscht und neu anlegen lassen
- "QuarkXPress Components" ausgeführt
- Schreib-/Leserechte des gesamten XPress-Ordners und Unterverzeichnisse auf "Schreiben/Lesen" gesetzt
- Schreib-/Leserechte des Verzeichnisses auf dem Helios-Server geprüft
- mit anderem "Helios-Login-Namen" an Server angemeldet

Hat jemand eine Idee?

Thomas, kämpfst Du immer noch an dem Problem, hattest Du damals 'ne Lösung gefunden oder dann doch eher die Flinte ins Korn geworfen?

Grüße
Heiko




als Antwort auf: [#86921]

Schreibgeschützte Dokumente bei Netzwerkspeicherung mit QXP6.1

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

27. Sep 2006, 11:35
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #253342
Bewertung:
(3270 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Heiko,

ich hatte noch einige Zeit die o.g. Workarounds angewandt und danach das Problem nicht weiter verfolgt, da zum Glück kaum noch ein Herunterspeichern auf QXP5 für Kunden nötig war.

Gruß Thomas
----
OSX 10.13.6, Acrobat DC, Adobe CC2020, PitStop Server 13, pdfToolbox Server/Standalone 8, Switch 2018 update 1


als Antwort auf: [#251874]

Schreibgeschützte Dokumente bei Netzwerkspeicherung mit QXP6.1

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

27. Sep 2006, 11:53
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #253348
Bewertung:
(3264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas

Ich rate dir die Updates auf 6.52 zu machen, alle kostenlos.
Zu finden auf der Quark-Homepage.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#253342]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022