[GastForen PrePress allgemein Typographie Schrift gesucht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schrift gesucht

meisterleise
Beiträge gesamt: 395

8. Feb 2012, 15:52
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(6738 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich weiß, 4 Buchstaben sind nicht viel, aber kennt die Schrift trotzdem jemand?

http://screencast.com/t/zzdqUAkmyi
X

Schrift gesucht

typografie.info
Beiträge gesamt: 403

8. Feb 2012, 16:06
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #489448
Bewertung:
(6725 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Helvetica mit manuell abgefeilten Ecken, würde ich sagen.


als Antwort auf: [#489441]

Schrift gesucht

meisterleise
Beiträge gesamt: 395

8. Feb 2012, 18:59
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #489492
Bewertung:
(6688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Helvetica? Nee, bei der Helvetica hat das u und das b doch jeweils ein Fuß unten. Wäre doch zu viel Arbeit. Wenn das ein konstruierter Schriftzug wäre, dann gäbe es Schriften, mit denen man da schneller ans Ziel kommt, denke ich.


als Antwort auf: [#489448]

Schrift gesucht

typografie.info
Beiträge gesamt: 403

8. Feb 2012, 19:19
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #489495
Bewertung:
(6679 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn du mehr Infos geben würdest, woher der Schriftzug kommt, könnte man auch zielgerichteter antworten.

Ich bleibe dabei: Das waren mal die Buchstaben der Helvetica oder einer ähnlichen Schrift und es wurden einfach in Illustrator ein paar Ecken abgerundet und z.B. eben der Fuß des b abgeschnitten.
Da ich den Kontext nicht kenne, kann ich natürlich jetzt nicht sagen, ob das nur für dieses eine »Logo« gemacht wurde, ober ob jemand genau diese Modifikationen z.B. als komplette Freeware-Schrift gemacht hat.


als Antwort auf: [#489492]

Schrift gesucht

meisterleise
Beiträge gesamt: 395

8. Feb 2012, 20:44
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #489498
Bewertung:
(6652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
typografie.info, ich habe auch nicht mehr Infos. Die "Tube" ist alles, was ich habe.

Du hast ganz sicher wesentlich mehr Ahnung über Schriften als ich. Ich würde aber trotzdem drauf wetten, dass es die Helvetica nicht sein kann! :-D
Nicht desto trotz danke für deinen Tipp.


als Antwort auf: [#489495]

Schrift gesucht

wundertype.de
Beiträge gesamt: 158

8. Feb 2012, 21:20
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #489499
Bewertung:
(6640 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich unterstütze typografie.info's These der modifizierten Helvetica oder -ähnlichen. Das u ist unten sehr dünn zum optischen Ausgleich des Abstrich-Anschlusses, der nun aber abgeschnitten ist.

Das b finde ich sehr harmonisch. Der dünne Mittelbalken des e fällt umso stärker heraus. So oder so eine Modifikation eines anderen Fonts.


als Antwort auf: [#489498]

Schrift gesucht

meisterleise
Beiträge gesamt: 395

8. Feb 2012, 23:11
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #489504
Bewertung:
(6608 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe die "Tube" mal noch ins whatthefont Forum gestellt. Dort hat jemand die Schrift identifiziert:

http://www.dafont.com/harabara.font?text=Tube

Wenn ich die Harabara nun mit der Helvetica vergleiche, muss ich euch allerdings Recht geben und eingestehen, die Wette verloren zu haben. Eindeutig hat da jemand die Helvetica verwurschtelt und Harabara genannt. ;-)


als Antwort auf: [#489499]

Schrift gesucht

wundertype.de
Beiträge gesamt: 158

9. Feb 2012, 09:54
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #489521
Bewertung:
(6563 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ah, cool. Danke für den Link. Habe ich sofort runtergeladen. Obwohl wackelig, hat diese Schrift irgendwie etwas.

Ich will sowieso irgendwann mal einen Blog-Beitrag zu Grunge-Helveticas machen, die sich so angesammelt haben.


als Antwort auf: [#489504]
(Dieser Beitrag wurde von wundertype.de am 9. Feb 2012, 09:55 geändert)

Schrift gesucht

meisterleise
Beiträge gesamt: 395

9. Feb 2012, 10:40
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #489529
Bewertung:
(6556 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Interessant wäre hier ja auch der rechtliche Aspekt. Da nimmt jemand eine professionelle Schrift, "zerstört" sie und verschenkt oder verkauft sie unter neuem Namen. :-/


als Antwort auf: [#489521]

Schrift gesucht

typografie.info
Beiträge gesamt: 403

9. Feb 2012, 10:59
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #489531
Bewertung:
(6532 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der rechtliche Aspekt ist klar. Es ist nicht legal.
In der Regel lohnt es sich nur einfach für die Hersteller der Originale nicht, gegen jeden einzelnen dieser Klone vorzugehen, da sie nicht unmittelbar in direkter Konkurrenz zu den kommerziellen Produkten stehen.
Aber bei uns auf der Seite steht dafont genau aus diesem Grund auf der Blacklist und darf nicht verlinkt werden. Sowas muss ja nicht auch noch gerade gefördert werden. Zumal die Qualität dieser Schriften ja ohnehin oft so miserabel ist, dass man schon aus dieser Hinsicht nur von einem Einsatz abraten kann.


als Antwort auf: [#489529]

Schrift gesucht

Meister Propper
Beiträge gesamt: 1313

9. Feb 2012, 11:00
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #489532
Bewertung:
(6529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
das könnte die ff cocon regular sein ;-)
http://www.fontshop.com/search/?q=cocon+regular

ich glaube aber, dein beispiel wurde manuell modifiziert …


als Antwort auf: [#489529]
(Dieser Beitrag wurde von Meister Propper am 9. Feb 2012, 11:03 geändert)

Schrift gesucht

Fontolino
Beiträge gesamt: 371

9. Feb 2012, 12:41
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #489542
Bewertung:
(6477 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ meisterleise ] Interessant wäre hier ja auch der rechtliche Aspekt. Da nimmt jemand eine professionelle Schrift, "zerstört" sie und verschenkt oder verkauft sie unter neuem Namen. :-/

Hallo an alle

Darf ich zu diesem Thema auch noch meinen "Senf" dazu geben? Die meisten Hersteller (mit einigen Ausnahmen) haben ihre Nutzungsverträge m.o.w. einander angeglichen. Wie typografie.info bereits erwähnt hat, ist das Verändern von lizenzpflichtigen Schriften nicht gestattet.

In der Linotype-EULA ist das ganz klar formuliert. Bei einer Modifizierung, egal ob legal oder nicht, wird Linotype Eigentümer der Daten der modifizierten Schriften-Software. Im nachfolgenden Link zur EULA im Artikel 2 ab Seite 29 nachzulesen: http://www.protype.ch/pdf/EULA_EDF.pdf


als Antwort auf: [#489529]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/