[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Schriftenärger unter OS X mit Classic

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schriftenärger unter OS X mit Classic

edde
Beiträge gesamt: 170

1. Apr 2005, 15:15
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, zusammen...

gibt es eigentlich jemand, der permanent an EINEM Rechner mit OS X und 9-Daten hantiert? Die meisten unserer Kunden arbeiten noch mit OS 9, manche aber auch mit OS X. Ich muss also in beiden Welten wandeln. Bekanntermaßen gibts da immer wieder Schriftenärger... Wie wird das anderswo realisiert? Ich kann doch unmöglich vor jedem OS X-Boot den Zeichensatzordner von OS 9 deaktivieren (weil ja OS X darauf auch zugreift). Arbeitet Ihr da mit verschiedenen Rechnern, oder wie lässt sich der Ärger mit Classic und Schriften vermeiden???

viele Grüße ausem Ländle
X

Schriftenärger unter OS X mit Classic

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

1. Apr 2005, 15:32
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #156504
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wer oft mit classic und os x hantieren muss kann zu folgenden varianten greifen:

1. atm in os 9 installieren und fonthandling in classic unabhängig von os x machen. erprobter und sicherer weg

2. suitcase bietet ebenfalls eine aktivierung in classic an, die funktioniert allerdings nicht immer zuverlässig, leider.

3. fontagent ermöglicht ebenfalls ein aktivierung der zeichensätze in classic - sehr zuverlässig.


// david uhlmann

http://www.werkflow.ch - work different!


als Antwort auf: [#156498]

Schriftenärger unter OS X mit Classic

edde
Beiträge gesamt: 170

1. Apr 2005, 16:11
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #156515
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Dave...

soweit, so gut. Aber wie bringe ich OS X bei, meinen Zeichensatzordner aus OS 9 gar nicht erst zu laden?
Oder hab ich als einziger Probleme damit?


als Antwort auf: [#156498]

Schriftenärger unter OS X mit Classic

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

1. Apr 2005, 16:47
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #156528
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe da alle Fonts rausgeschmissen, die ich nicht brauche. Dann stört mich der ordner auch nicht weiter, oder?


// david uhlmann

http://www.werkflow.ch - work different!


als Antwort auf: [#156498]

Schriftenärger unter OS X mit Classic

edde
Beiträge gesamt: 170

1. Apr 2005, 16:58
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #156530
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der Ordner an sich wohl nicht -
für mich stellt sich das Problem wie folgt dar: ich hab ein prima funktionierendes OS 9.2.2. Schön. Starte ich nun von der anderen HD (also OS X.3.7) funktioniert z.B. Mail und Safari nicht (startet zwar, ist dann aber nicht aktiv. Apfel-Tab zeigt das Programm, ein Fenster gibts aber nicht.

Wenn ich nun vor dem OS X Boot den Zeichensatzordner (z.B auf den Schreibtisch) verschiebe, DANN OS X hochfahre, funktioniert die Sache. Das kanns ja wohl nicht sein, oder?

liebe Grüße aus'm Ländle


als Antwort auf: [#156498]

Schriftenärger unter OS X mit Classic

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19116

1. Apr 2005, 17:36
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #156538
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Edde,

du hast dem 10er System ein paar Schriften gemopst, die die nicht startenden Programme zwingend benötigen. Aktiviere die wieder unter OS X und es sollte wieder gehen.


MfG

Thomas

--------------------------------------------
Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, das auch weiterhin zu können: http://www.hilfdirselbst.ch/info/
--------------------------------------------


als Antwort auf: [#156498]

Schriftenärger unter OS X mit Classic

edde
Beiträge gesamt: 170

5. Apr 2005, 10:01
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #157179
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

Schriften gemopst? Ich? Na, hör mal!!! Im Ernst: dessen bin ich mir nicht bewusst. Muss ich noch mal drüber sinnieren...

Aber ganz nebenbei, nochmal zurück zum Anfang: wie macht Ihr das, die Ihr des öfteren switchen müsst: Arbeitet Ihr mit mehreren Rechnern, oder klappt das bei Euch mit Classic (d.h an EINEM Arbeitsplatz?)

liebe Grüße aus'm Ländle - Edde


als Antwort auf: [#156498]

Schriftenärger unter OS X mit Classic

Busta
Beiträge gesamt: 16

6. Apr 2005, 20:27
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #157726
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich arbeite an einem Rechner im 9er und 10er System. Im 9er benutze ich Suitcase, da läuft es einigermaßen. Im Classic-Schriften-Ordner habe ich nur die 3 Schriften drin, die das System benötigt (Charcoal, Monaco, Geneva). Für die Aufträge lade ich dann die Kundenschriften im Suitcase.
Beim OSX ist das natürlich schwieriger. Da benutze ich auch Suitcase X1 wenn es dann mal funktioniert. Wenn es dann nicht geht, dann leg ich die Schriften in die Schriften-Ordner von Classic oder OSX. Im InDesign CS gibt es die wenigsten Probleme, da kann man die Schriften einfach in den Schriften-Ordner von ID kopieren. Auch wenn ID geöffnet ist, werden diese Schriften geladen.

Aber Apple müsste sich mal etwas einfallen lassen für die Schriftenverwaltung.

MfG

Busta


als Antwort auf: [#156498]

Schriftenärger unter OS X mit Classic

surf-micha
Beiträge gesamt: 52

8. Apr 2005, 09:25
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #158065
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Busta: ".. Aber Apple müsste sich mal etwas einfallen lassen für die Schriftenverwaltung."
---

Das sprichst Du mir aus dem Herzen...
Aber ich glaube die Fa. Apple hat dafür keine Kapazitäten frei.
Sie konzentrieren sich anscheinend lieber auf "iPod & Co."...
Ist ja auch wichtiger...

Viele Grüße
Micha


als Antwort auf: [#156498]

Schriftenärger unter OS X mit Classic

antonio_mo
Beiträge gesamt: 1589

8. Apr 2005, 09:45
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #158067
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Uhlmann,

können Sie mir bitte aber einmal sagen bzw. schreiben wo die Unterschiede zwischen Fontagent und Suitcase X1 sind?

Viele Grüße
Antonio Morales


als Antwort auf: [#156498]

Schriftenärger unter OS X mit Classic

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

8. Apr 2005, 09:55
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #158071
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ antonio:
ich denke der wichtigste unterschied ist, dass suitcase die font-aktivierung mittels apples engine (ATS) vornimmt, während der Fontagent ein eigenes Aktivierungssystem hat (mittels dem FontAgent Activator, der im Hintergrund läuft).

Während ATS sehr fix aktiviert ist der FA langsamer, aber dafür zuverlässiger.

Zudem ist das GUI natürlich noch anders, meiner meinung nach aber ziemlich ebenbürtig und bei beiden absolut DAB-Sicher.

vielleicht gibt es auch noch weitere unterschiede, gut möglich.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#156498]

Schriftenärger unter OS X mit Classic

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

8. Apr 2005, 10:10
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #158077
Bewertung:
(2858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
guckst du mal bei Dave auf die Page. der hat das wunderbar mit den Schriften erklärt. Warum das mit Mail und Safari nicht klappt liegt an der Helv. Du hast wahrscheinlich Helvetica Cyrillic oder fraction oder so einen Kram am laufen. Hier mal ein Link:
http://www.wer-weiss-was.de/...v9OoiiC&op=forum

Grüßle
Magnus


als Antwort auf: [#156498]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/